Gepäckträgertasche: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Fahrrad mit Gepäckträgertasche

Gepäckträgertaschen sind die Allrounder unter den Fahrradtaschen. Auf Reisen bieten sie die perfekte Möglichkeit für großen Stauraum und schützen meist durch ihre wasserabweisende Beschichtung vor Wind und Wetter. Allerdings ist dieses Zubehör fürs Fahrrad nicht nur für die nächste Reise nach Mexiko oder Island ideal, sondern dient auch für kleine Wochenendeinkäufe oder dem täglichen Pendeln ins Büro, als unersetzlicher Alltags-Retter.

Wir erleichtern Dir auf unserer Seite die Suche für Deine passende Gepäckträgertasche. Je nach Anforderung wirst Du hier bei unserem Ratgeber für ein Modell fündig. Lieber voluminös und wasserdicht für die nächste Reise? Oder doch lieber schick und praktisch fürs Büro? Um Dir die Entscheidung leichter zu machen haben wir weiter unten auf der Seite aktuelle Gepäckträgertaschen Tests für Dich zusammengefasst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Gepäckträgertaschen sind vor allem für schwere Lasten beim Fahrradfahren eine große Hilfe
  • Grundvoraussetzung für die Montage ist das Vorhandensein eines Gepäckträgers
  • Diese sind in verschiedenen Farben, Größen und Designs erhältlich
  • Je nach Verwendungszweck sind Taschen in unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich (abnehmbar, wasserdicht usw.)
  • Die Taschen können hinten am Gepäckträger oder seitlich davon angebracht werden
  • Einige Taschen besitzen eine Rucksackfunktion oder können mithilfe eines Schultergurts umgehängt werden→ Mobilität

Die besten Gepäckträgertaschen: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt findest Du unsere Favoriten an Gepäckträgertaschen. Wir haben für jeden Zweck eine passende Tasche ausgesucht:

Die beste Seitentasche für den Alltag/ Vaude

VAUDE Aqua Back Single Hinterradtasche

  • Made in Germany
  • Volumen: 24 L, max. Ladegewicht: 12 kg
  • Die Tasche wurde aus hochwertiger Plane hergestellt und ist 100 % PVC-frei
  • wasserabweisend
  • wasserdichter Rollverschluss
  • Hohe Qualitätsstandards, die auf langjährige Erfahrung basieren
  • Die Seitentasche kann ohne Werkzeug an alle Gepäckträger mit einem Rohrdurchmesser von 8- 16 mm befestigt werden
  • Reflexelemente sorgen für eine gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Die Gepäckträgertasche von VAUDE ist der Klassiker unter den Seitentaschen.
Die Tasche kann mithilfe des QMR 2.0-Systems schnell angebracht werden und ist über verstellbare Rädchen leicht justierbar. Mit einem Fahrradschloss kann sie direkt am QMR-Haken verriegelt werden. Auf Amazon wird das Befestigungssystem anhand von Videos demonstriert. Zudem lässt sie sich durch den Rollverschluss auf individuelle Größen bringen.

Dank eines Schultergurts ist diese Seitentasche perfekt für den Alltag geeignet, denn falls Du eine Gepäckträgertasche zum Transportieren von Gütern oder kurzen Radtouren benötigst, kannst Du sie ganz einfach abnehmen und anschließend bequem tragen.

Die Firma VAUDE hat sich ursprünglich vor allem auf Bergsportausrüstung spezialisiert, stellt allerdings auch hochwertige Sportausrüstung für Radfahrer her. Die Firma VAUDE steht zudem auch für umweltschonende Herstellung, für ökologisches Engagement und für sozialen Einsatz.

Praktische Gepäckträgertasche mit Rucksackfunktion/ Forrider

Forrider 3in1 Fahrradtasche für Gepäckträger mit Rucksack

  • 3in1: Gepäckträgertasche, Umhängetasche, Rucksack
  • Die Tasche hat ein großes Fassungsvermögen von 27 Liter
  • Herausnehmbarer Sortierer
  • Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr: Reflexelemente
  • Dank des WaterBlock 3.0 Systems ist die Radtasche wasserdicht und deshalb auch vor Starkregen geschützt
  • Mit dem Quicksafe Tragesystem lässt sich die Tasche ganz leicht an jeden Gepäckträger befestigen, sowie abnehmen

Die Forrider 3in1 Seitentasche bietet mit 27 Litern viel Platz für den Transport unterschiedlicher Dinge. Für Schlüssel, Handy & co ist zusätzlich eine Vordertasche angebracht und für Laptop und sonstiges ein herausnehmbarer Sortierer mit Polsterung. Vor allem Studenten können ihre Bücher und Unterlagen dank des Organizers sortieren.

Solltest Du ein Allwetter-Radfahrer sein, kannst Du Dir sicher sein, dass der Inhalt Deiner Tasche komplett trocken bleibt. Die Tasche ist wasserdicht und auch durch die Reißverschlüsse kann kein Wasser ins Innere der Tasche gelangen.

Auch die 3in1-Funktion ist für den Alltag sehr praktisch. Durch den Schultergurt und der bequemen Rucksackfunktion machst Du mit der Tasche auch außerhalb des Gepäckträgers eine gute Figur. Auch für kleine Radtouren findest Du hier genug Platz, um Dein Proviant oder sonstiges zu verstauen.

Doppelseitentasche für mehr Stauraum/ HiLo sports

HiLo sports wasserdichte Gepäckträgertasche

  • Die Radtasche hat ein Fassungsvermögen von 25 L je Seitentasche
  • Sie wird als Doppelseitentasche geliefert, es kann nach Wunsch auch nur eine Tasche geliefert werden
  • Das LKW-Planen Material macht die Tasche wasserdicht. Auch der Reißverschluss ist komplett wasserundurchlässig
  • Dank der Platte an der Rückseite ist die Tasche besonders stabil und wölbt sich nicht
  • Schnellverschluss zum Einrasten: Einstellbarer Klippverschluss

Die Doppelseitentasche von HiLo sports hat ein Fassungsvermögen von insgesamt 50 Litern und ist deshalb perfekt für mehrtägige Fahrradtouren geeignet. Durch die Wasserdichtigkeit braucht man deshalb auch bei plötzlich eintretendem Regen, keine Sorge um den Inhalt der Tasche zu haben.

Auch durch das Rolltop-Design, welches sich auf zwei verschiedene Arten verschließen lässt, kann kein Wasser eindringen. Ein weiterer Vorteil dieses Verschlusssystems ist, dass die Größe der Tasche je nach Beladung verstellbar ist.

Da die Tasche unten rund zusammenläuft, wird sichergestellt, dass man nicht mit den Pedalen dagegen kommt. Auch durch das Befestigungssystem lässt sich die Tasche leicht ohne Werkzeug anbringen und durch den Schultergurt gut transportieren. Kunden loben die Tasche vor allem für das gute Preis-Leistungs-Verhältnis, dem Befestigungssystem und der Wasserdichtigkeit.

Gepäckträgertasche mit schickem Design fürs Büro/ Gusti Leder

Gepäckträgertasche Tony M.

  • 39,5 ∗ 33 ∗ 13 cm
  • Die Seitentasche ist in einem schönen braun für Damen und Herren erhältlich (unisex)
  • Gepäckträgertasche mit Klickfix-Adapter. Dadurch lässt sich die Tasche schnell befestigen und abnehmen
  • Material: Büffelleder, Innenstoff: wasserfestes Polycotton
  • Trageriemen: 140 × 4 cm, abnehmbar, Längenverstellbar
  • Das schicke Vintage-Design ist perfekt fürs Büro gemacht

Das “Tony M.” Modell von der Marke “Gusti Leder” ist eine intelligent durchdachte Mischung aus Gepäckträger- und Businesstasche. Die Tasche ist mit dem Schnallenverschluss ein echter Hingucker und kann mithilfe des Klickfix-Adapters schnell und sicher an den Gepäckträger befestigt werden.

Der Adapter wird mitgeliefert und muss vorher an den Gepäckträger angebracht werden. Mit der Klickfix-Technologie kannst Du Deine Tasche mit einem Klick am Adapter anbringen und auch wieder lösen.

Die Tasche stellt viel Stauraum zur Verfügung. Dokumente und Bücher, sowie ein Laptop finden in den zwei Innenfächern genügend Platz. In den zwei Außentaschen kann man kleinere Dinge verstauen. Die Unterteilung kannst Du Dir auch ganz einfach auf dem beigefügten Video auf Amazon ansehen.

Die perfekte Dreifachtasche für längere Radtouren/ VAUDE

VAUDE Karakorum Hinterradtasche

  • 68 Liter Fassungsvermögen, max. Ladegewicht: 20 kg
  • Sehr gute Organisation: 2 seitliche Fächer, sowie 2 Außentaschen, in denen sich Organizer befinden. Die obere Tasche ist in 2 Fächer unterteilt
  • Die Obertasche kann separat als Rucksack genutzt werden. Auf Amazon wird dies mithilfe der Bilder dargestellt
  • In 3 Farben verfügbar (schwarz/rot, marine, schwarz)
  • Die Dreifachtasche kann an alle Gepäckträgertaschen mit einem Rohrdurchmesser von 8 bis 16 mm werkzeuglos befestigt werden
  • Eine Regenhülle wird mitgeliefert

Die Dreifachtasche von VAUDE ist ideal für alle Ordnungsliebenden, die mit viel Gepäck reisen. Die Tasche wird durch mehrere Fächer und Vordertaschen unterteilt. Das Top-Case kann als Rucksack genutzt werden und lässt sich mit einem leichten Rückenpolster angenehm tragen. Dies ist vor allem dann praktisch, wenn man Wanderungen mit einer Radtour verbindet.

Die Taschen werden mithilfe des QMR 2.0-Systems stabil rechts und links am Gepäckträger befestigt und können schnell angebracht und abgenommen werden. Mit einem Fahrradschloss können die Taschen am QMR-Haken befestigt werden. Durch die bedienbaren Handrädchen passt die Tasche an jeden Gepäckträger (8 bis 16 mm).

Diese Dreifachtasche ist aufgrund des mitgelieferten Regencapes, des sehr großen Stauraums und des Befestigungssystems ideal für längere Radtouren gedacht.

Multifunktionale Kofferraumtasche/ Lixada

Lixada Fahrrad Gepäckträgertasche

  • 29 ∗ 16 ∗ 17 cm
  • Die Tasche wird oberhalb des Gepäckträgers angebracht
  • Wasserabweisend gefüttert, von innen jedoch wasserdicht. Somit bleibt der Inhalt trocken
  • Dient als multifunktionale, isolierte Stammkühltasche
  • Extratasche für die Wasserflasche
  • Befestigungssystem: Verstellbare Befestigungsbänder für die Montage und Demontage
  • Elastische Bungee-Kordel an der Oberseite: So können Jacken usw. oberhalb der Tasche befestigt werden

Die Gepäckträgertasche von Lixada besteht aus einem robusten und hochwertigem Material. Das wasserabweisende Material mit weicher Polsterung sorgt hierbei für maximalen Schutz des Inhalts. Das wasserdichte Material der Innentasche schützt den Inhalt der Tasche optimal bei Regen.

Die Radtasche ist multifunktional. Sie kann als Gepäckträgertasche, Umhängetasche und Kühltasche genutzt werden. Durch das isolierte Futter der Innentasche können Getränke stundenlang kalt oder warm gestellt werden, weshalb sich die Tasche besonders gut für Tagestouren mit Picknick eignet. Nichtsdestotrotz kann die Tasche auch zum Transport von Kleidung, Decken usw. genutzt werden. Diese kann man allerdings auch auf den praktischen Bungee-Kordeln befestigen. Kleinere Dinge, wie Geldbeutel können auf der Vordertasche untergebracht werden.

Kaufratgeber für Gepäckträgertaschen

Bei unserem Kaufratgeber sind alle wichtigen Informationen und Kriterien für eine gute Gepäckträgertasche zusammengefasst. Welche Art von Gepäckträgertasche zu Dir passt und auf was Du beim Kauf achten solltest, findest Du unter diesem Punkt.

Was ist eine Gepäckträgertasche?

Eine Gepäckträgertasche ist, wie der Name schon verrät, eine Fahrradtasche, die hinten am Gepäckträger angebracht wird. Damit können verschiedene Lasten und Güter auf einfachstem Wege transportiert werden. Der Rücken wird dabei komplett entlastet und sorgt deshalb für eine angenehme Radtour.

Da je nach Verwendungs- und Einsatzzweck Deine Bedürfnisse zufrieden gestellt werden sollen, haben wir im Folgenden verschiedene Arten von Gepäckträgertaschen aufgeführt.

Welche Arten von Gepäckträgertaschen gibt es?

Im Allgemeinen gibt es drei verschiedene Arten von Gepäckträgertaschen:

Art Info

Seitentasche

  • Seitentaschen werden an der Seite des Gepäckträgers befestigt.
  • Je nach Nutzen werden sie entweder einzeln oder auf beide Seiten angebracht.
  • Brauchst Du mehr Stauraum, bewährt sich eine Doppelseitentasche am besten. Bei dieser wird das Gewicht der Last auf beide Seiten etwa gleich verteilt, was für ein agiles Fahrgefühl sorgt.

Wenn Du für kleinere Einkäufe, kurze Radtouren oder fürs Pendeln ins Büro eine Gepäckträgertasche brauchst, ist eine Seitentasche genau passend für Dich.

Dreifachtasche

  • Eine Dreifachtasche besteht aus insgesamt drei Taschen.
  • Neben den zwei seitlichen Taschen wird auch eine über dem Gepäckträger befestigt. Durch die dritte Tasche wird extra viel Stauraum frei.
  • Allerdings ist hierbei selten ein Gurt zum Umhängen vorhanden, da durch die Größe der Tasche die Mobilität eingeschränkt ist (Die Obertasche ist jedoch oft abnehmbar und kann als Rucksack genutzt werden).
  • Das Anbringen und Abnehmen gestaltet sich dadurch oft aufwendiger.

Diese Art von Fahrradtasche eignet sich besonders gut für längere Radtouren oder größere Einkäufe.

Kofferraumtasche

  • Eine Kofferraumtasche besteht oft aus einem mittelgroßem Stauraum, wodurch man das Volumen gut ausnutzen kann.
  • Es kann sich entweder um eine robuste Fahrradbox oder eine Art Weichschalenkoffer handeln.
  • Oft wird sie mit Klettverschlüssen oder im Falle einer Fahrradbox, mit Schrauben befestigt.
  • Weichschalenkoffer enthalten oft einen Schultergurt.

Kofferraumtaschen sind ideal für kleinere Radtouren oder Einkäufe geeignet. 

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Gepäckträgertaschen?

Beim Kauf einer Gepäckträgertasche gibt es einiges zu beachten. Welche Kriterien für den Verwendungszweck Deiner Tasche wichtig sind, findest Du hier.

Befestigung

Gepäckträgertaschen kann man auf unterschiedlichste Weise an den Gepäckträger befestigen.

Klettverschluss:
  • Bei dieser Befestigungsmethode kann die Tasche mithilfe von Klettverschlüssen unmittelbar und einfach an den Gepäckträger befestigt und abgenommen werden.
  • Je nach Qualität der Tasche reichen die Klettverschlüsse völlig aus, da auch bei schwereren Lasten nichts verrutscht oder wackelt. Trotzdem wird diese Befestigungsmethode vor allem bei etwas kleineren Taschen empfohlen.
Klick-System mit Haken:
  • Mit einem Klick-System können die Taschen leicht angebracht und abgenommen werden.
  • Beim Anheben der Fahrradtasche öffnen sich die Haken, wodurch die Tasche innerhalb von Millisekunden abgenommen werden kann. Dasselbe Prinzip beim Anbringen: Bei der Befestigung schließen sich die Haken automatisch am Gepäckträger und rasten somit ein.
  • Damit die Haken perfekt zum Gepäckträger Deines Fahrrads passen, liefert der Anbieter in den meisten Fällen extra Gummiringe mit wodurch sich die Größe der Haken ganz simpel verstellen lässt.
  • Bei einer Fahrradtasche von Ortlieb nennt sich dieses System Quick-Lock. Bei einer Fahrradtasche von Vaude wird es QMR genannt.
Adapter-System:
  • Ein Adapter ist eine Verbindung zwischen Gepäckträger und Gepäckträgertasche.
  • Durch das Anbringen eines Adapters kann die Tasche ganz leicht am Gepäckträger aufgesetzt und eingeschoben werden. Mit einem Klick rastet sie ein. Genauso einfach gestaltet es sich beim Abnehmen.
Schrauben:
  • Vor allem bei Kofferraumtaschen, die dazu geeignet sind dauerhaft am Fahrrad befestigt zu werden, benutzt man Schrauben. Durch vorgebohrte Löcher und mitgelieferten Schrauben kann die Fahrradbox befestigt werden.
  • Hier muss jedoch darauf geachtet werden, dass die vorgebohrten Löcher zum Gepäckträger passen. Der Abstand der Löcher wird allerdings vom Anbieter angegeben, sodass Du vorher nur Deinen Gepäckträger ausmessen musst.

Montagepunkte

Im Wesentlichen gibt es zwei Montagepunkte für die Gepäckträgertasche:

Montagepunkte Info
seitlich
  • Sogenannte Seitentaschen werden seitlich am Gepäckträger eingehängt.
  • Diese werden meistens mit mehreren Haken mittels eines Klick-Systems angebracht.
  • Die Seitentaschen können entweder auf beiden Seiten oder je nach Bedarf nur links oder rechts angebracht werden.
Auf dem Gepäckträger
  • Oberhalb des Gepäckträgers werden sogenannte Kofferraumtaschen angebracht, die es in den unterschiedlichsten Ausführungen gibt.
  • Diese können auf verschiedenste Arten angebracht werden:
  • Manche Taschen können schnell abgenommen werden und als Rucksack oder Umhängetasche dienen. Fahrradboxen hingegen werden entweder mit Schrauben befestigt oder mittels eines Adapters auf den Gepäckträger befestigt.
Oberhalb und seitlich des Gepäckträgers
  • Dreifachtaschen werden oberhalb, sowie seitlich am Gepäckträger angebracht. Diese sind bspw. für längere Fahrradtouren geeignet, wo schwerere Lasten vorprogrammiert sind.

Gewicht

Du stellst Dir die Frage wie viel Gewicht eine Gepäckträgertasche aushalten kann?
Das ist von der Art der Tasche, der Größe und dem Material abhängig.
Je nachdem wofür Du sie benötigst, solltest Du das Maximalgewicht berücksichtigen.

Hinweis: Beim Packen der Fahrradtasche solltest Du nicht die maximale Traglast überschreiten, da sonst die Garantie der Stabilität nicht gewährleistet werden kann.
Wichtig zu unterscheiden:
Das Volumen der Fahrradtaschen wird in Litern angegeben. Diese Angabe sagt aus wie viel Platz bzw. Fassungsvermögen der Innenraum bietet.

Das maximale Gewicht gibt an wie schwer man die Tasche beladen darf. Allerdings wird die maximale Traglast (in kg) nicht immer von den Anbietern angegeben. Dabei solltest Du genau diese Angabe berücksichtigen, um sicherzugehen, dass die Tasche für Dich geeignet ist.

Seitentaschen können bis zu 25 Liter fassen. Oft sind es 12- 20 Liter. Eine Doppelseitentasche hat dann logischerweise ein größeres Fassungsvermögen. Die Traglast beträgt bei den meisten Herstellern 5-12 kg.

Eine Dreifachtasche kann sogar das dreifache Fassungsvermögen einer Seitentasche haben. Die maximale Traglast sollte jedoch nie überschritten werden. Beachte hierbei auch, dass die meisten Gepäckträger bis zu 25 kg aushalten können.

Stabilität

Die Stabilität einer Tasche hängt von der Qualität der Verarbeitung, sowie den genutzten Materialien ab. Auch die Befestigung muss hierbei berücksichtigt werden.

  • Reißfeste Materialien sollten bei Deinem Kauf bevorzugt werden
  • Verstärkte Innenwände und Böden, sowie Rückenplatten stabilisieren Deine Tasche und machen sie robuster
  • Achte beim Befestigen darauf, dass Du die Tasche stabil nach Anleitung anbringst. Wackelt Deine Tasche, so befestige sie zusätzlich noch mit Klettverschlüssen
  • Überschreite nicht die maximale Traglast, denn nur so bleibt Deine Tasche langlebig

Wasserdichtigkeit und Materialien

Fahrradfahrer, die nicht nur bei schönem Wetter Fahrrad fahren, sollten bei einem Kauf einer Gepäckträgertasche vor allem auf die Wasserdichtigkeit Wert legen.

Materialien, wie TPU oder Tarpaulin (Plane)sind wasserdicht und halten jedem Regen stand. TPU ist ein robustes, sowie reißfestes Material. Tarpaulin, auch bekannt als LKW-Plane ist ebenfalls reißfest, sowie pflegeleicht und schnell trocknend.

Polyester an sich ist wasserdicht und zudem noch für die Reißfestigkeit bekannt. Allerdings wird es für die Textilherstellung zu Fasern versponnen und danach gewebt. Zwischen den Fasern kann also bei Starkregen Wasser hindurchdringen.

Andere Taschen bestehen aus einer Zusammensetzung von Baumwolle und Nylon. Kofferraumtaschen, die wie Weichschalenkoffer entworfen sind, bestehen meistens aus diesen Materialien. Allerdings sind diese nur für Nieselregen konzipiert, also nur wasserabweisend. Wasserdichte Überzüge, die oft vom Hersteller mitgeliefert werden, können hier jedoch Abhilfe leisten.

Man kann zudem auch darauf achten, dass die Nähte verschweißt sind und die Reißverschlüsse durch einen wasserdichten Stoff geschützt werden.

Zu unterscheiden:
Wasserabweisende Materialien bieten bei Regen mehr Schutz als wasserfeste. Diese sind nämlich zusätzlich beschichtet oder imprägniert. Trotzdem kann mit der Zeit Wasser durchsickern. Den besten Schutz bieten deshalb wasserdichte Materialien.

! Ab einem Schutzfaktor IPX5 ist die Tasche zuverlässig gegen Strahlwasser geschützt !

Gepäckträgertasche und Seitentasche
Abnehmbare Seitentasche links vom Gepäckträger

Mobilität

Willst Du Deine Gepäckträgertasche leicht abnehmen können, damit Du sie zum Einkaufen oder auf dem Weg zur Arbeit tragen kannst? Dann solltest Du eine Tasche wählen, die schnell abgenommen werden kann und zudem auch über Tragegurte verfügt.

Abnehmbar:

Willst Du Deine Fahrradtasche gleichzeitig auch als Tasche fürs Einkaufen oder fürs Büro benutzen, ist eine abnehmbare Funktion von Vorteil. Ob sie abnehmbar ist, hängt jedoch vom Befestigungssystem ab.

  • Taschen mit Klettverschlüssen können gut angebracht und abgenommen werden
  • Das Klick-System mit Haken ermöglicht das Abnehmen innerhalb Millisekunden
  • Mit einem Adaptersystem, bei dem man die Tasche ein und aus schiebt, lässt sich die Tasche auch leicht abnehmen
  • Werden allerdings Schrauben für die Montage benutzt, kann man die Tasche erst innerhalb von Minuten mit passendem Werkzeug abnehmen. Diese Befestigungsmethode eignet sich also nicht, wenn Du die Tasche auch tragen möchtest

Die praktischste Befestigungsmethode ist das Klick-System, mit dem das
Anbringen und Abnehmen am schnellsten geht.

Tragegurt:

Eine Gepäckträgertasche mit Tragegurt hat viele Vorteile. Auch wenn Du diese nicht täglich brauchst, ist es viel praktischer für Dich die Tasche auf den Schultern oder dem Rücken zu tragen, als dass Du diese mit einem kleinen Henkel tragen müsstest. Ein Schultergurt ist deshalb bei fast allen Modellen mit dabei.

Manche Taschen kann man auch zu einem Rucksack umfunktionieren.
Für die Arbeit und die Uni ist das die beste Tragemöglichkeit des mobilen 2-in-1-Produkt. Da die Gepäckträgertasche jedoch an erster Stelle für den Gepäckträger gedacht ist, sind die Trageriemen manchmal dünn und ungepolstert. Ein Rückenpolster wird in den seltensten Fällen eingebaut.

Durch die Tragegurte lässt sich der Inhalt der Fahrradtasche leicht von A nach B transportieren. Einziges Manko: Der Tragekomfort ist nicht bei allen Modellen gegeben.

Verschlussart

Art Info
Rollsystem mit Schnallen:
  • Bei dieser Verschlussart wird der obere Teil der Tasche eingerollt und dann seitlich mit Schnallen befestigt
  • Das Packmaß der Tasche wird verringert, wenn nicht das ganze Volumen benötigt wird
  • Von oben kann kein Wasser durchsickern, da die Öffnung durch das Einrollen optimal geschlossen wird
Reißverschluss:
  • praktisch, schnelles Handling
  • Durch die kleinen Lücken nicht 100 % wasserundurchlässig
Deckel mit Schnallen:
  • schnelles Handling
  • Schickes Design als Businesstasche

Welche Marken stellen qualitative Gepäckträgertaschen her?

Die beliebtesten Hersteller sind unter anderem:

Ortlieb

Die Marke Ortlieb Sportartikel GmbH ist ein deutscher Hersteller, der auf wasserdichte Taschen spezialisiert ist.

VAUDE

Vaude zählt zu den führenden Bergsportmarken in Europa. Von Rucksäcken, Zelte, Kleidung bis hin zu innovativen Gepäckträgertaschen ist alles an Outdoor-Produkten dabei. Auch Vaude stellt qualitativ hochwertige Produkte her, die bei den Kunden sehr gut ankommen.

Racktime

Die Marke Racktime ist für schöne, praktische und stabile Gepäckträgertaschen bekannt.

KLICKfix

KLICKfix bietet sehr viele Produkte für Fahrräder an. Lenkertaschen, Fahrradkörbe und zahlreich verschiedene Gepäckträgertaschen werden bei ihnen angeboten.

Basil

Die Marke Basil gibt es seit den 70-er Jahren. Sie stellen jegliches Zubehör fürs Fahrrad her und stellen durch langjährige Erfahrung qualitativ hochwertige Produkte her.

Weitere beliebte Hersteller sind:

BTR
Rockbros
Büchel
Rohtar
Forrider
Red Loon
DCCN
Waterfly

Wo kann man eine Gepäckträgertasche kaufen?

Entweder Du kaufst die Gepäckträgertasche direkt beim Hersteller, bei Decathlon, anderen Sportgeschäften oder Discounter wie Lidl und Aldi. Auch Online kann man nach Gepäckträgertaschen suchen. Dort gibt es die verschiedensten Anbieter.

Amazon bietet alle beliebtesten Marken in Deutschland an. Zudem kann man nachschauen wie gut ein Modell durch die Kunden bewertet wurde. So kannst Du Dir bereits im Voraus ein Bild machen. Besitzt Du schon Amazon Prime, wird Dir die Ware meist schon am nächsten Tag geliefert.

Wie viel kosten Gepäckträgertaschen?

Die Preise unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller. Der Preis hängt ebenfalls von den Hauptkriterien wie Wasserdichtigkeit, Größe und Stabilität ab.

Wichtig zu wissen ist jedoch, dass erschwingliche Taschen nicht gleich qualitativ schlechter sind als kostspieligere. Meist sind die Bewertungen von teuren und etwas günstigeren Taschen etwa gleich. Wenn Du also nicht so viel Geld für Deine Gepäckträgertasche ausgeben möchtest, musst Du nicht gleich auf gute Qualität verzichten. Qualitativ hochwertige Taschen bieten vor allem die Firmen Ortlieb und Vaude an.

Art Kosten
Seitentaschen ~20- 60 €
Dreifachtaschen ~40-150 €
Kofferaumtaschen ~20- 80 €

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wichtiges Zubehör für die Gepäckträgertasche

Möchtest Du Deine Gepäckträgertasche von innen oder außen noch aufpeppen? Mit dem folgenden Zubehör wird Dir das leicht gelingen.

Organizer:

Verschiedene Hersteller bieten sogenannte Organizer für die Gepäckträgertasche an. Oftmals sind diese schon bei manchen Modellen vorhanden. Vor allem ein Organizer mit Laptopfach eignet sich perfekt fürs Büro, damit dieser bei der Fahrt unbeschadet bleibt. Auch Akten und Bücher bleiben bei der extra Polsterung unbeschadet.

Für E-Bikes gibt es sogar Fächer, bei denen Du Deinen Ersatz-Akku über den Boden der Tasche befestigen kannst. So wird er besonders stabil verstaut.

Regenhülle:

Ist Deine Gepäckträgertasche wasserfest oder wasserabweisend, ist sie bei Starkregen nicht komplett wasserdicht. Hier können wasserdichte Regenhüllen, die Du über Deine Tasche befestigen kannst, Abhilfe schaffen. Vor allem dann, wenn Du ein Allwetter-Radfahrer bist. Du solltest allerdings auch darauf achten, dass Du eine gute Fahrrad-Regenjacke auf längere Touren mitnimmst, damit auch Du vor Regen geschützt bist.

Reflektierende Aufkleber (Kindergepäckträgertasche):

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr bei Dunkelheit gibt es zusätzlich reflektierende Aufkleber zu kaufen, die man an die Tasche kleben kann.

Abnehmbare Außentasche:

An die Gepäckträgertasche selbst kann man auch eine abnehmbare Außentasche zum Verstauen von bspw. Werkzeug, Trinkflaschen oder einem Erste-Hilfe-Kit befestigen. Der Hersteller “Ortlieb” bietet hier welche mit Rollverschluss an, die auch auf Taschen anderer Firmen passen.

Diebstahlsicherung:

Falls Du Deine Tasche manchmal unbeaufsichtigt lässt, solltest Du Dir eine Diebstahlsicherung zulegen. Bei Fahrradboxen werden Schlösser meistens mitgeliefert, da diese oft fest montiert sind. Du solltest Dir jedoch nicht nur für Deine Tasche ein Schloss zulegen, sondern auch für Dein Fahrrad. Dafür gibt es viele Arten von Diebstahlsicherungen. Wir haben auf unserer Seite auch einen Beitrag zu den Themen Kinder-Fahrradschloss, Faltschloss und Rahmenschloss erstellt. 

Fahrrad mit Zubehör und Seitentaschen
Neben Zubehör für die Gepäckträgertasche gibt es auch anderes wichtiges Fahrrad-Zubehör.

Gepäckträgertasche Test-Übersicht: Welche Gepäckträgertaschen sind die Besten?

Verschiedene Testmagazine haben ausführliche Tests für Fahrradtaschen durchgeführt:

Testmagazin Gepäckträgertasche Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Ja 2019 Nein Hier klicken
Öko Test Ja 2015 Nein Hier klicken
Konsument.at Ja 2019 Nein Hier klicken
Ktipp.ch Nein

Fahrradtaschen-Test der Stiftung Warentest:

Die Stiftung Warentest hat insgesamt 20 Gepäckträgertaschen getestet. 10 davon vielen unter die Kategorie „Fahrrad-Citytasche“, die anderen 10 unter die Kategorie „Fahrrad-Tasche“ (Welche Taschen getestet wurden, findest Du auf der verlinkten Seite).

Getestet wurden unter anderem Taschen von Vaude, Ortlieb, Decathlon, Brooks und Thule. Sieben Taschen wurden mit sehr gut bis gut getestet, acht nur ausreichend oder mangelhaft, darunter die teuerste Tasche.

Wie wurde getestet?

  • Fünf Nutzer haben die Handhabung der Taschen im Praxistest beurteilt (Befestigung, Beladung, Tragegefühl…)
  • Die Modelle wurden ins Labor geschickt. Dort wurden sie auf Schadstoffe, Haltbarkeit und in einer Beregnungsanlage auf Wasserdichtigkeit überprüft.

Der ganze Test ist kostenpflichtig. Deshalb können wir nicht die Testergebnisse zusammenfassen. Hier kannst Du ihn Dir jedoch kostenpflichtig anschauen.

Fahrradtaschen-Test von Ökotest:

Ökotest hat insgesamt 10 Fahrradtaschen in den Bereichen City-Fahrradtasche und Touren-Tasche getestet. Zwei davon sind empfehlenswert und nur eine hat mit der Note sehr gut bestanden.

Getestet wurde in einem umfangreichen Praxistest. Dazu wurden die Taschen auf wasserdichte Nähte und Schadstoffe überprüft, allerdings war keine davon schadstofffrei (Eine Tasche wurde lediglich von den Inhaltsstoffen mit einer Note gut bewertet). Auch die Nähte mancher Taschen haben nicht gut abgeschnitten.  Hier hast du kostenpflichtigen Zugang zum Fahrradtaschen-Test.

Fahrradtaschen-Test Konsument.at:

Konsument hat 20 Fahrradtaschen in den verschiedensten Kategorien getestet. Nur eine ist sehr gut, und ein Viertel ist durchgefallen. Welche Taschen getestet wurden, findest Du auf der verlinkten Seite.

Eine ausführliche Testtabelle informiert über die Ausstattung, Schadstoffe, Sicherheit, technische Merkmale, Praxistests einer technischen Prüfung und vieles mehr. Hier kannst Du Dir den Test anschauen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Gepäckträgertasche

Häufig gestellte Fragen wurden hier von uns beantwortet. Sei es die Montage eines Kindersitzes oder wichtige Qualitätsmerkmale einer Tasche, vielleicht findest auch Du hier die Antwort zu Deiner Frage.

Was ist eine Gepäckträgertasche?

Eine Gepäckträgertasche ist, wie der Name schon verrät, eine Fahrradtasche, die hinten am Gepäckträger angebracht wird. Damit können verschiedene Lasten und Güter auf einfachstem Wege transportiert werden. Der Rücken wird dabei komplett entlastet und sorgt deshalb für ein angenehmes Fahrgefühl.
Die Taschen gibt es in den verschiedensten Ausführungen, da sie für unterschiedliche Zwecke verwendet werden.

Welche unterschiedlichen Befestigungsarten gibt es?

Es gibt verschiedene Befestigungsarten wie man eine Gepäckträgertasche an den Gepäckträger montiert. Die unten aufgeführten Methoden sind die meist verwendeten. Klicke einfach auf ein Befestigungssystem, um eine ausführliche Beschreibung der Befestigung zu lesen. 

  1. Klettverschluss
  2. Klick-System mit Haken
  3. Adapter-System
  4. Schrauben

Kann ich eine Gepäckträgertasche auch trotz Kindersitz anbringen?

Rücksitze für Kinder können entweder am Gepäckträger selbst oder am Sitzrohr des Fahrrads befestigt werden. Viele Kindersitze enthalten beide Optionen. Somit kann der Sitz am Sitzrohr befestigt und die Seitentasche am Gepäckträger montiert werden.

Kann der Kindersitz nur am Gepäckträger befestigt werden, gestaltet es sich mit der Montage einer Seitentasche schwieriger. Allerdings gibt es auch Gepäckträger mit bis zu drei Querstreben. Das bedeutet, dass Du die Seitentasche ganz einfach an die unteren Streben befestigen kannst.

Falls keine anderen parallelen Querstreben enthalten sind, kann zusätzlich zum Kindersitz keine Tasche angebracht werden. Doch auch hier gibt es eine weitere Möglichkeit, denn dank einer Gepäckträgerverlängerung können Gepäckträgertaschen trotzdem noch befestigt werden. Diese bieten mehrere Hersteller an.

Wichtig:
Achte darauf, dass die maximale Traglast Deines Gepäckträgers mit Kindersitz und Seitentasche nicht überschritten wird.

Möchtest Du mit Deinen Kindern eine mehrtägige Radtour planen? In unserem Artikel Fahrradtour mit der Familie haben wir einige Tipps für Euch zusammengestellt.

Welche Gepäckträgertasche ist am besten für Touren?

Wichtige Eigenschaften:

  • Großer Stauraum (Hier empfiehlt sich eine Dreifachtasche)
  • Hohe maximale Traglast
  • Wasserdichte Tasche für Allwetter-Radfahrer oder Regencape
  • Stabiles Befestigungssystem

Klicke hier, um unseren Favoriten für Touren zu finden. Deutschland hat viele schöne Radfernwege zu bieten. Du brauchst also nicht unbedingt für eine unvergessliche Radtour ins Ausland zu fahren. Der Bodensee und der Schwarzwald sind bspw. Ziel vieler Radfahrer.

Welche Vorteile bieten Gepäckträgertaschen im Gegensatz zu anderen Fahrradtaschen?

Vorteile:

  • Im Gegensatz zu Lenkertaschen oder Rahmentaschen bietet eine Gepäckträgertasche mehr Stauraum
  • Das Fahrgefühl ändert sich mit einer Gepäckträgertasche kaum, da das Gewicht hinten angebracht wird. Bei Lenkertaschen wird bspw. das Lenken schwieriger
  • Die Zuladung kann durch Doppelseitentaschen gleichmäßig verteilt werden
  • Unzählige verschiedene Größen, Designs und Farben
  • Fahrradboxen oder gepolsterte Taschen schützen den Inhalt vor Erschütterungen
  • Gepäckträgertaschen können dank Schultergurt oder Rucksackfunktion leicht getragen werden

Was sind wichtige Qualitätsmerkmale einer Gepäckträgertasche?

Qualitätsmerkmale:

    • Robustes Befestigungssystem
    • Schnelle Montage
    • Wasserdichte Tasche oder mitgeliefertes wasserdichtes Regencape
    • Pflegeleicht
    • Bei Businesstaschen: Laptopfach, Organizer für den Innenraum, gepolsterte Riemen

Welche Gepäckträgertasche passt am besten zu mir?

Das hängt davon ab, wofür Du die Tasche brauchst. Benötigst Du sie für Picknicke auf Fahrradtouren? Zum Pendeln ins Büro? Oder doch für mehrtägige Radtouren?

Alltag

Falls Du eine Gepäckträgertasche für den Alltag brauchst, um z. B. kleine Einkäufe zu erledigen, reicht eine Seitentasche, die man an den Gepäckträger hängt, vollkommen aus. Achte hierbei darauf, dass die Tasche leicht abnehmbar ist und über einen Schultergurt verfügt, damit Du diese auch leicht transportieren kannst. Radelst Du nur bei schönem Wetter, reicht dazu eine wasserabweisende Tasche mit Imprägnierung völlig aus.

Business/Arbeit

Benötigst Du eine schicke Businesstasche für die Uni oder Arbeit, so achte beim Kauf auf folgende Kriterien:

  • Der Innenraum sollte ein Laptopfach, sowie über andere Fächer zur Unterteilung verfügen. Polsterungen verhindern, dass Deine Unterlagen zerknittern
  • Ebenfalls solltest Du darauf achten, dass man die Tasche entweder umhängen oder als Rucksack verwenden kann
  • Bevorzugt werden Materialien wie Leder und Zusammensetzungen mit Baumwolle, die im Gegensatz zu Plane (Tarpaulin) schick aussehen
  • Fährst Du bei jedem Wetter zur Uni oder Arbeit, ist ein wasserdichter Regenüberzug klar von Vorteil

Radtour

Bei mehrtägigen Radausflügen brauchst Du meistens viel Stauraum. Dieser ist vor allem bei Doppelseitentaschen und Dreifachtaschen gegeben. Damit Du auch auf schlechtes Wetter vorbereitet bist, solltest Du beim Kauf auf eine wasserdichte Tasche achten. Ein stabiles Befestigungssystem hält zudem auch steinige Wege aus.

Weiterführende Quellen

Für Inspiration auf Deiner nächsten Radtour

Packliste für Deine Radtour

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑