Gaming Tastatur: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Gaming Tastatur mit Hand

Du suchst den Ratgeber für Dein nächstes Gaming Keyboard? Du willst top informiert werden und Dich Gaming Tastatur Experte nennen? Dann bist Du bei unserem Ratgeber für Gaming Tastaturen genau richtig. Wir haben die besten Modelle für Dich recherchiert und in unseren Gaming Tastatur Test vorgestellt. Für jeden Geschmack ist was dabei!
Zögere nicht und schau Dich auf unserer Seite um. Spring gleich zu unseren lieblings-Modellen oder lies Dich zuerst in das Thema ein und entscheide Dich dann für Dein neues Gaming Keyboard.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die richtige Gaming Tastatur zu finden ist ein kleines Abenteuer. Viele Faktoren, wie die Switches oder RGB Beleuchtung entscheiden, ob Du Dich mit Deiner neuen Gaming Tastatur wohl fühlen wirst. Wir sind da, um Dir den Weg zu zeigen.
  • Gaming Tastaturen sind spezielle Tastaturen. Neben ihren normalen Funktionen als Eingabegerät am PC glänzen sie durch besondere Features. Solche Features können gesonderte Makro Tasten, Multimedia Tasten oder sogar ein kleiner Bildschirm sein.
  • Die Auswahl ist groß. Wir führen Dich durch den Dschungel und helfen Dir Deinen Favoriten zu finden.
Gaming Tastatur
Die Gaming Tastatur ist für viele Gamer sehr wichtig. Sie darf in keinem guten Setup fehlen.

Die besten Gaming Tastaturen: Favoriten der Redaktion

Unsere Gaming Tastatur-Empfehlungen für Dich:

Die Günstige – dennoch nicht zu unterschätzen

  • full size layout
  • mechanische Kailh Switches
  • Vorprogrammierte RGB Beleuchtung
  • Metalloberfläche für Stabilität
  • Gewicht ca. 1,46 kg

Die mechanische Gaming Tastatur von Sharkoon hat in der Kategorie “unter 100 €“ klar gewonnen. Anders als die übrigen Modelle in dieser Kategorie hat die Sharkoon Skiller Mech SGK3 vollwertige mechanische Kailh Switches. Damit schlägt sie jede Tastatur mit Rubberdome Technik zu dem Preis.

Vorprogrammierte RGB Effekte geben der Tastatur eine gute Beleuchtung auch im Dunkeln und bieten für jeden das Richtige.

Die metallverstärkte Oberfläche fühlt sich robust und wertig an und sorgt für einen eleganten und stabilen Look. Die f-Tasten sind mit sinnvollen Medienfunktionen belegt und vorprogrammiert. Ein Pluspunkt, der die fehlenden Medientasten ausgleicht.

Mit ihrem Preis von rund 65 € empfehlen wir diese Tastatur allen, die eine günstige Einsteiger Tastatur suchen und gleichzeitig erste Erfahrungen mit mechanischen Schaltern machen wollen. Natürlich ist diese Gaming Tastatur auch hervorragend für Preisbewusste Gamer geeignet.

Die Full Size – Alle Funktionen auf einem Board

  • Full size Layout
  • Makrotasten auf der linken Seite
  • Mechanische Cherry Switches
  • Individuell ansteuerbare RGB Beleuchtung
  • Oberfläche aus gebürstetem Aluminium
  • Gewicht ca. 1,32 kg

Die Corsair K95 RGB Platinum im full size Layout ist eine solide Gaming Tastatur. Hier wird jedes Gamer Bedürfnis bedient. 6 Individuell Programmierbare Makro Tasten auf der linken Seite bieten schnell erreichbare Sondertasten. Dadurch verfehlst Du im hitzigen Gefecht keine Taste. Die Oberfläche aus gebürstetem Aluminium fühlt sich edel an und gibt der Tastatur Stabilität.

Durch spezielle Textur der WASD Tasten und der Leertaste verlierst Du nie den Halt auf den Tasten. Die individuell ansteuerbaren LEDs sorgen für die optimale Beleuchtung und lassen keine Wünsche offen. Cherry Switches runden die Tastatur ab und vollenden das Gesamtpaket.

Wir empfehlen die K95 Platinum allen, die viel Wert auf hohe Qualität und gute Verarbeitung legen. Features, wie die Makrotasten sind ein gutes Gimmick und rechtfertigen den Preis von ca. 150 € allemal.

Die Kabellose – schnell und zuverlässig

  • Verzögerungsfreie kabellose Gaming Tastatur
  • Low-Profile Switches und Keycaps
  • Programmierbare Makro Tasten links
  • Aluminiumoberfläche
  • Individuell ansteuerbare RGB Beleuchtung
  • Gewicht ca. 1,63 kg

Wer kabellose Gaming Hardware sucht ist bei Logitech richtig aufgehoben. So überzeugt auch die Lightsync Gaming Tastatur in vielen Aspekten. Das Hauptmerkmal ist für viele die kabellos-Funktion. Die spezielle Lightsync Technologie, die in den neuen Logitech Produkten zum Einsatz kommt, ermöglicht Latenz freies Gaming ohne Kabel.

Dazu kommen mechanische Low-Profile Switches von Logitech selber und eine Aluminiumoberfläche. Medientasten aus Gummi ermöglichen schnelle Aktionen für ganz bestimmte Zwecke, ohne zu viel Platz einzunehmen. Auch bei dieser Tastatur lassen sich die RGB LEDs individuell ansprechen und programmieren.

Wer unbedingt eine kabellose braucht und sich Low-Profile Schalter wünscht, ist mit diesem Modell gut beraten. Allerdings kommt das auch mit einem hohen Preis von 250 € zusammen. Daher empfehlen wir diese Tastatur allen, die sich bewusst sind was für eine Tastatur sie brauchen. Einsteiger sollten sich vorerst genauer überlegen, ob und welche Features sie benötigen.

Die Kleine – nicht zu unterschätzen

  • Sehr kompaktes 60 % Layout
  • Modulares Hot Swap Keyboard
  • Individuell ansteuerbare RGB Beleuchtung
  • Vielzahl verschiedener Switches wählbar
  • Gewicht ca. 1,1 kg

Das mechanische Keyboard von Glorious Pc Gaming Race stellen wir Dir hier in der 60 % Variante vor. Durch den kompakten Aufbau passt es auf jeden Schreibtisch und eignet sich auch hervorragend zum Transport und für unterwegs.

Die Tastatur ist Hot Swap geeignet, was bedeutet, dass einzelne Switches ohne löten ausgetauscht werden können. Besonders sinnvoll ist das, wenn Du individuelle Belegung von Switches haben möchtest oder später nochmal andere Switches einbauen möchtest. Kompatibel sind alle Cherry Style Switches.

Dieses Gaming Keyboard eignet sich für alle, die einen ersten Schritt in die Richtung custom Keyboard wagen möchten. Als vollständiges Kit kann man die Tastatur über Amazon erwerben und dann im Nachhinein auf die eigenen Wünsche anpassen. Wer sich für ein 60 % Keyboard interessiert ohne es modifizieren zu wollen ist hiermit natürlich auch bestens beraten.

Tenkeyless – und dazu ganz besonders

  • Tenkeyless Layout spart Platz
  • Handballenauflage sorgt für Ergonomie
  • OLED Display zeigt Profile an
  • Individuell einstellbarer Druckpunkt (Software)
  • Gewicht ca. 1 kg

Die Steelseries Apex Pro Gaming Tastatur fällt unter die Kategorie “Besonders”, denn hier versteckt sich echte Innovation. Die eigens für Steelseries entwickelten mechanischen linearen Switches lassen sich über die dazugehörige Software in ihrem Auslösepunkt individuell einstellen. Dadurch kannst Du für jede Taste einen eigenen Auslösepunkt einstellen und die Charakteristik Deiner Tastatur perfekt einstellen.

Beachte, dass diese Switches nur in einer linearen Ausführung existieren.

Des Weiteren überzeugt diese Gaming Tastatur durch ihr kleines OLED Display über dem Numpad. Hier können kleine Einstellungen vorgenommen werden und das aktuelle Profil angezeigt werden. RGB Beleuchtung ist auch mit an Bord und somit bietet die Tastatur alles was das Gamer Herz begehrt.

Die Handballenauflage ist ein schönes Extra und sorgt für gute Ergonomie beim Tippen und Zocken.

Wir empfehlen diese Tastatur aufgrund ihres hohen Preises von ca. 230 € Enthusiasten, die Erfahrung auf dem Gebiet haben.

Ratgeber

In diesem Ratgeber wirst Du lernen worauf es bei Gaming Tastaturen ankommt und was wichtig ist.

Das 1×1 der Gaming Tastatur Fachbegriffe

Bevor Du Dich im Ratgeber verlierst raten wir Dir unser 1×1 der Gaming Tastatur Fachbegriffe durchzulesen. Damit stolperst Du nachher ganz sicher nicht mehr über unbekannte Begriffe. Du bist fit im Fachjargon? Dann spring jetzt direkt zum Ratgeber.

TKL

TKL steht für TenKeyLess und bedeutet ins Deutsche übersetzt “ohne Zehner Tastatur”. Damit sind Tastaturen gemeint die auf den Nummernblock oder das Numpad verzichten. Weiterführende Informationen dazu findest Du hier.

Anti Ghosting

Ghosting tritt auf, wenn mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden. Durch die Bauweise der Schaltungen auf der Tastatur werden dann zusätzliche Tastenanschläge wahrgenommen, die ursprünglich nicht gedrückt wurden.

Anti Ghosting bezeichnet eine spezielle Bauweise der Tastatur in stark beanspruchten Regionen, wie dem WASD Block, um eben dieses Phänomen zu umgehen. Mehr dazu gibts hier.

Keycaps

Keycaps sind die sichtbaren Tasten der Tastatur. Sie sitzen auf den Switches und können individualisiert werden. Man unterscheidet hauptsächlich zwischen zwei verschiedenen Materialien/ Herstellungsweisen: PBT und ABS sind am weitesten verbreitet. Dabei ist PBT die neuere und bessere Variante während ABS günstiger ist. Für mehr Informationen klicke hier.

Switch

Ein Switch oder Schalter ist der Teil der Tastatur, der direkt unter der Keycap sitzt. Hier wird das Signal des Tastendrucks ausgelöst. Switches gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, dazu unten mehr.

High-/ Low Profile

High- und Low-Profile bezeichnen die Höhe der Tasten auf der Gaming Tastatur.

Makros

Makro Tasten sind spezielle und individuell zuweisbare extra Tasten auf Deinem Gaming Keyboard. Mittels Software können einzelne Tasten oder sogar ganze Tastenkombinationen zugewiesen werden.

N-Key-Rollover

N-Key-Rollover oder kurz NKRO kann als eine weiterentwickelte Form des Anti Ghostings gesehen werden. Während das Anti Ghosting nur auf Tastatur Bereiche und 5–6 Tastenanschläge gleichzeitig limitiert ist, erlaubt ein NKRO Keyboard n-Verschiedene (also theoretisch unendlich viele) Tastenanschläge. Eine umfangreichere Erklärung findest Du hier.

Worauf muss ich beim Kauf einer Gaming Tastatur achten?

Es scheint als gäbe es eine nie endende Liste an Kriterien. Wir führen Dich durch die wichtigsten Aspekte, damit Du stets den Überblick behältst.

Mechanisch oder Rubberdome?

Tastaturen werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Der Mechanismus, um das Signal zu erzeugen ist ein wichtiger Aspekt, der grundlegende Unterschiede zwischen den einzelnen Varianten schafft.

Laptop Tastaturen und gängige PC Tastaturen im Büro oder zu Hause bauen meist auf dem Rubberdome Mechanismus auf. Hierbei sitzt unter der Keycap eine Gummimatte mit vielen gewölbten Gummis, die sich durchdrücken, sobald Kraft darauf ausgeübt wird. Dadurch schließt sich ein Kontakt auf der darunter liegenden Platine und das Signal wird erzeugt.

Mechanische Tastaturen hingegen verwenden für jede Taste einen individuellen Schalter – den Switch. Durch die eingebaute Feder wird der Widerstand erzeugt und beim Druck der Kontakt zur Platine hergestellt.

Den Vergleich mechanische Gaming Tastatur vs. Rubberdome Gaming Tastatur haben wir Dir in einer ausführlichen Tabelle zusammengefasst:
Mechanische Gaming Tastatur

VorteileNachteile
Ganz individuelles Tipp-GefühlTeurer als Rubberdome
Individualisierbar durch verschiedene SwitchesKann sehr laut sein
Stabile Bauweise und sehr robuste Switches

Rubberdome Gaming Tastatur

VorteileNachteile
Sehr LeiseFehleranfällig, da kein anti ghosting
Günstig in der ProduktionNicht sehr robust, Gummi kann kaputtgehen

Im Normalfall empfehlen wir als Gaming Tastatur eine mechanische Tastatur, da diese durch ihre Vorteile beim Spielen die Rubberdome Tastatur immer schlägt. Dennoch bist Du mit Rubberdome Tastaturen nicht komplett fehl am Platz, wenn Du besonders viel Wert auf leise und günstige Tastaturen legst.

Kabelgebunden oder Bluetooth?

Beim Kauf einer Gaming Tastatur wirst Du Dir früher oder später die Frage stellen, ob Du eine kabelgebundene oder eine Gaming Tastatur ohne Kabel möchtest. Die Vor- und Nachteile der zwei Optionen haben wir Dir hier gegenübergestellt:

Kabellos (Bluetooth)

VorteileNachteile
Sehr mobilMuss geladen werden oder benötigt Batterien
Keine störenden Kabel auf dem SchreibtischRGB Beleuchtung verbraucht viel Akku
Kann leicht weggeräumt werden

Kabelgebunden

VorteileNachteile
Muss nicht aufgeladen werdenKabel kann stören
PC benötigt keine Bluetooth Schnittstelle
Wusstest Du schon? Der Bluetooth lag (Verzögerung) bei modernen Wireless Gaming Tastaturen ist im Vergleich zu kabelgebundenen Tastaturen kaum merkbar. Dank neuer Technologien wie Lightspeed von Logitech bist Du nun nicht mehr auf ein Kabel angewiesen.

Formfaktor – Welcher ist der Richtige für mich?

Bei Gaming Tastaturen wird in der Regel zwischen drei verschiedenen Formfaktoren unterschieden.

Ein 60 % Keyboard verzichtet auf Pfeiltasten und das Numpad und nimmt sehr wenig Platz auf dem Schreibtisch ein. Dadurch hast Du mehr Platz für Mausbewegungen und erreichst einen cleanen Look Deines Schreibtischs.

Ein Full sized Keyboard ist eine Gaming Tastatur mit Allem drum und dran. Numpad, Pfeiltasten und manchmal sogar die heiß geliebten Makro Tasten sind vorhanden. Du bekommst die maximale Performance und hast alle Möglichkeiten.

Ein 75 % bzw. TKL Keyboard könnte für viele die ideale Lösung sein. Das Numpad fällt zwar weg allerdings bleiben die Pfeiltasten und weitere Funktionstasten erhalten. Hier ist der Kompromiss zwischen Größe und Funktionalität gelungen.

Du willst eine kleine Tastatur und brauchst keine besonderen Extrafunktionen? Du bist auf der Suche nach einer Gaming Tastatur für kleine Hände? Dann ist das 60 % Keyboard ideal für Dich.

Möchtest Du allerdings etwas mehr Funktionalität haben, empfehlen wir Dir das Tenkeyless.

Du bist ein Vielschreiber und nutzt alle Funktionen Deiner Tastatur? Dann ist das Full Sized Keyboard die richtige Wahl. Ein Full sized Keyboard ist auch die richtige Gaming Tastatur für große Hände.

Gaming Tastatur Setup
Das Setup ist ein ganz persönlicher Ort. Kleine Tastaturen können Platz schaffen und lassen sich leicht verstauen.

Cherry Mx Red, Kailh Silver, Gateron Blue… – Worauf muss ich bei Switches achten?

Bei mechanischen Gaming Tastaturen ist Fingerspitzengefühl gefragt. Kaum ein Teil Deiner Gaming Tastatur ist so entscheidend für das Tipp-Gefühl wie die Switches. Daher solltest Du diesen Teil unseres Ratgebers besonders aufmerksam lesen.

Zuerst muss klargestellt werden, dass es nur bei mechanischen Gaming Tastaturen auf Schalter ankommt. Wie schon weiter oben beschrieben haben Rubberdome Tastaturen einen anderen Aufbau und verzichten auf mechanische Bauteile. Hast Du Dich allerdings für eine mechanische Gaming Tastatur entschieden, erfährst Du hier worauf Du achten musst.

Du weißt nun, dass es bei der Switch Wahl auf das Tipp-Gefühl ankommt. Daher musst Du Dir zu Beginn die Frage stellen, wie Du tippen möchtest. Dabei kann ein schwerer Druckpunkt (die Kraft die benötigt wird, um die Taste zu drücken) oder ein leichter Druckpunkt gewählt werden. Des Weiteren kannst Du entscheiden, ob Du lieber linear, tactile oder clicky Switches bevorzugst.

Switch Arten

Linear: Lineare Switches können ohne spürbares Feedback ganz durchgedrückt werden.

Tactile: Tactile Switches geben Dir beim Drücken ein kleines Feedback, das sich wie eine Unebenheit anfühlt.

Clicky: Clicky Switches bieten neben demselben Feedback wie tactile Switches auch einen hörbaren Click-Sound.

Wir empfehlen Dir lineare Switches vor allem dann, wenn Du viele Spiele spielst, bei denen es auf Geschwindigkeit ankommt. Sie sind darüber hinaus sehr leise.

Tactile Switches sind ideal für Dich, wenn Du auf ein leises Tippen Wert legst, aber ein Feedback von der Tastatur haben möchtest.

Du benötigst Clicky Switches, wenn Dir der Sound Deiner Tastatur wichtig ist. Sie sind laut und geben Dir Feedback. Beachte, dass die hohe Lautstärke beim Tippen andere stören könnte.

Schalter für mechanische Gaming Tastaturen gibt es in vielen Ausführungen. Der deutsche Hersteller Cherry ist am bekanntesten und hat das Standardformat in allen gängigen Switches geprägt. Neben Cherry gibt es auch noch Schalter von Kailh, Gateron, Zealios und viele weitere kleinere Hersteller.

Nach und nach haben auch die großen Hersteller, wie Logitech und Razer ihre eigenen mechanischen Switches entwickelt. Meistens basieren diese auf dem Prinzip eines Cherry Switches.

Wenn Du Dir Deine mechanische Gaming Tastatur selber zusammenbauen möchtest, solltest Du Dich mit dem Thema Switches unbedingt mehr auseinandersetzen. Für eine fertige Tastatur, die Du im Laden oder im Internet kaufst, brauchst Du kein Expertenwissen.

Tipp
Um einen besseren Eindruck von Switches und dem Tipp-Gefühl zu bekommen kannst Du Dir Switch Boards bestellen. Diese enthalten eine breite Auswahl an Switches, die Du testen kannst. Ein solches Board für Cherry Switches findest Du hier.

RGB? Brauche ich das?

Kaum einer wird sie übersehen haben: Gaming Tastaturen mit pompöser RGB Beleuchtung. Dabei fragst Du Dich bestimmt “Brauche ich das überhaupt?”. Gaming Tastaturen ohne Beleuchtung werden immer populärer und zeigen, dass nicht alles blinken und leuchten muss, um sich den Titel “Gaming” zu verdienen.

Allerdings kann eine beleuchtete Gaming Tastatur auch eine tolle Ergänzung auf Deinem Schreibtisch sein und Deine Gaming Ecke richtig schön in Szene setzen. Schlussendlich ist es eine Frage der persönlichen Wünsche. Wenn Du eine RGB Gaming Tastatur kaufen möchtest, solltest Du dabei folgende Dinge im Hinterkopf behalten.

Lege Wert auf:
Individuell ansteuerbare LEDs
Eine gute und übersichtliche Software zur Einstellung der Beleuchtung
Kompatibilität mit anderen RGB Systemen (z.B.: Aura Sync von ASUS)

Wusstest Du schon?
RGB Beleuchtung wirkt je nach Tastatur anders. Das hat mit den Keycaps zu tun, denn je nach Herstellung kann es vorkommen, dass die Beleuchtung nicht nur durch die Keycap, sondern auch an der Seite auftritt. Das nennt man “light bleeding”.

High- oder Low-Profile?

Die Entscheidung über High- oder Low-Profile ist, wie die anderen Entscheidungen auch, eine Frage der persönlichen Präferenz. Zwischen den etablierten High-Profile Keyboards finden sich immer mehr Low-Profile Modelle, die durchaus mit den High-Profile-Tastaturen mithalten können. Oftmals werden für Low-Profile Tastaturen besondere Switches verwendet. Diese sind allerdings genauso gut, wie die großen Versionen.

Eine High-Profile Gaming Tastatur ist recht hoch und benötigt meistens eine Handballenauflage, um eine ergonomische Haltung der Hände zu ermöglichen.

Low-Profile Gaming Tastaturen hingegen sind flach und erfordern keine extra Handballenauflage.

Extras für Gaming Tastaturen – damit das Spielerlebnis noch besser wird!

Wie schon im Abschnitt zuvor beschrieben, benötigen hohe Tastaturen manchmal eine Handballenauflage, sofern diese nicht bei der Tastatur dabei ist. Sie stellt sicher, dass die Handgelenke nicht überstreckt werden und beugen Überlastung und Entzündung der Sehnen vor. Verzichte nicht darauf!

Entscheidest Du Dich für ein 60 % Keyboard, kann es vorkommen, dass Du Tasten vermisst. Ein kleines programmierbares Board kann dabei Abhilfe verschaffen. Es ist wie eine kleine extra Tastatur, die Du zusätzlich zu Deinem Gaming Keyboard auf dem Tisch liegen hast.

Eine Tischunterlage hilft Dir im Eifer des Gefechts die Kontrolle zu bewahren. So verrutscht nichts und alles bleibt an seinem Platz egal, wie angespannt die Situation ist. Solche “Desk Mats” sind neben ihrem praktischen Nutzen auch ein tolles Designelement, was Deinem Tisch den letzten Schliff gibt. Neben einfachen schwarzen Matten gibt es auch welche mit Muster.

Welche Marken stellen gute Gaming Tastaturen her?

Gaming Tastaturen von Logitech, Razer, Roccat, Steelseries und Corsair sind gute Optionen. Diese Unternehmen haben sich teilweise ausschließlich auf Gaming Hardware spezialisiert und wissen daher genau auf welche Anforderungen es ankommt.

Wenn Du Deine Keycaps austauschen möchtest, solltest Du darauf achten, dass die verwendeten Switches dem Cherry MX Standard entsprechen, was z.B. bei Razer der Fall ist.

Möchtest Du eine modulare Gaming Tastatur empfehlen wir Dir die Modelle von Glorious PC Gaming Race oder Ducky. Hier kannst Du Switches und Keycaps nach Belieben wählen.

Wo kann ich eine Gaming Tastatur kaufen?

Gaming Tastaturen finden sich auf Amazon, in allen gut sortierten Elektronik Fachgeschäften, wie Saturn und Media Markt und natürlich auf den Herstellerseiten.

Was kostet eine Gaming Tastatur

High End Gaming Tastaturen fangen bei ca. 100 € an. Mehr als 250  sollte man für eine fertige Gaming Tastatur nicht ausgeben. Natürlich möchten wir Dich nicht davon abhalten mehr Geld für eine Gaming Tastatur auszugeben, jedoch halten wir es nicht für sinnvoll. Oft bezahlt man dann nicht weitere zusätzliche Features, sondern den Namen der Marke.

Selbstgebaute Tastaturen übersteigen gerne die 500  Marke. Hier gilt wie immer: keine Grenzen nach oben.

Gaming Tastatur Test-Übersicht: Welche Gaming Tastaturen sind die Besten?

Hier findest Du eine Übersicht aller Testplattformen und -magazine, die Gaming Tastatur Tests durchgeführt haben. So findest Du mit Sicherheit das Beste für Dich.

TestmagazinGaming Tastatur Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein-/--/--/-
Öko TestNein-/--/--/-
Konsument.atNein-/--/--/-
Ktipp.chNein-/--/--/-

Wir haben zu dem Thema Gaming Tastatur leider keine Testberichte gefunden. Sobald neue Testberichte veröffentlicht werden aktualisieren wir diese Tabelle selbstverständlich.

Weitere Informationen zu Gaming Tastatur Tests finden sich auch auf Youtube:

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Gaming Tastaturen

Wir haben Dir die wichtigsten Fragen übersichtlich zusammengefasst.

Kann ich ein Gaming Keyboard selber bauen?

Ja, denn Gaming Tastaturen im Eigenbau sind ein immer stärker wachsender Trend. Von halb modularen Tastaturen, bei denen man die Switches und Keycaps austauschen kann, bis hin zu vollständig selber zusammengestellten Tastaturen, ist für jeden was dabei. Die große Vielfalt an Teilen und die damit verbundene Kreativität begeistert jedermann.

Zu beachten ist, dass ein “Custom Keyboard” immer ein mechanisches Keyboard ist. Rubberdome Tastaturen werden in der Regel nicht selbst gebaut.

Sind Gaming Tastaturen laut?

Gaming Tastaturen sind je nach Switch Art recht laut. Lies dazu mehr in unserem Ratgeber nach.

Was kosten Gaming Tastaturen?

Gute Gaming Tastaturen kosten zwischen 100  und 250 . Selbst gebaute Modelle übersteigen schnell 500 € je nachdem, welche Teile man verbaut.

Warum brauche ich eine Gaming Tastatur?

Eine Gaming Tastatur eignet sich für Dich vor allem dann, wenn Du regelmäßig am Computer zockst. Sie bietet Dir schnelle Reaktionszeiten und präzise Eingaben.

Was ist der Unterschied zwischen einer normalen und einer mechanischen Tastatur?

Der Unterschied zwischen einer normalen (Rubberdome) und einer mechanischen Tastatur liegt in der Erzeugung des Tastendruck Signals. Erfahre dazu mehr in unserem Ratgeber.

Weiterführende Quellen

https://deskthority.net/wiki/Tenkeyless_keyboard

https://praxistipps.chip.de/anti-ghosting-was-ist-das-einfach-erklaert_101049

https://www.wasdkeyboards.com/mechanical-keyboard-guide

https://landing.coolermaster.com/faq/nkro–n-key-rollover/

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑