Startseite » Freizeit » Wellness » Fußmassagegerät: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Fußmassagegerät: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Füße eincremen
Rate this post

Du hattest einen langen und anstrengenden Arbeitstag oder eine ausgedehnte Shoppingtour und denkst Dir, eine Fußmassage wäre genau das richtige zum Entspannen? Unsere Füße tragen uns im Schnitt 10.000 Schritte pro Tag. Sie sorgen dafür, dass wir von A nach B kommen. Daher sollten wir diesem Körperteil mehr Beachtung schenken. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien zum Thema Fußmassagegerät gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Fußmassagegeräte Tests.

Unsere Favoriten

Fußmassagegerät mit Vibration: MediaShop VibroLegs auf Amazon
“Die Vibration, die bis in die Beine geht.”

Fußmassagegerät aus Holz: Heldson Premium Fußmassageroller Holz auf Amazon
“Fördert die eigenständige und natürliche Bewegung der Beine.”

Fußmassagegerät mit Wasser: Renpho Fußbadmassagegerät auf Amazon
“Die Shiatsu-Massagerollen und Fußreflexzonen-Massage machen die Entspannung komplett.”

Fußmassagegerät mit Kneading Massageköpfen: Snailax Shiatsu Fußmassagerät mit Wärmefunktion auf Amazon
“Das 2in1 Fußmassagegerät sowohl für Deine Füße als auch für Deinen Rücken.”

Fußmassagegerät mit Kneading Massageköpfen: Beurer FM 90 auf Amazon
“Das qualitativ hochwertige Fußmassagegerät zum Reinschlüpfen und wohlfühlen.”

Fußmassagegerät für Fuß und Beine: Renpho RF-ALM070 auf Amazon
“Eine Luftkompression-Massage für Füße, Waden und Beine.”

Fußmassagegerät mit Dampffunktion:
“Die Massagerollen in Verbindung mit der Dampffunktion machen das Spa-Erlebnis vollkommen.”

Fußmassagegerät für Fuß und Waden:
“Das Fußmassagegerät mit dem einzigartigen Design für Füße und Waden.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Fußmassagegeräte fördern die Durchblutung in den Beinen und stärken die Beinmuskulatur und verhindern so Blut- und Flüssigkeitsstau in den Beinen
  • Die pure Entspannung gibt es als elektrische oder manuelle Massage
  • Die bekannte japanische Shiatsu-Massagetechnik ist in vielen Fußmassagegeräten verbaut
  • Die Modelle mit Wasser oder Dampft und Massageköpfen machen das Spa-Erlebnis komplett
  • Du hast die Wahl aus Drück-, Roll-, Knet-, und Luftkompressionsmassagen
  • Fußmassagegeräte gibt es in erweiterter Form auch für Waden und Oberschenkel
  • Multifunktionale Geräte können auch für den Rücken oder die Oberarme genutzt werden
  • Das Reinigen der Fußmassagegeräte ist bei allen Modellen kinderleicht
  • Die Verwendung des Fußmassagegerätes sollte in jedem Fall von einem Arzt abgesegnet werden!

Die besten Fußmassagegeräte: Favoriten der Redaktion

Hier haben wir Dir die besten Fußmassagegeräte mit unterschiedlicher Ausführung aufgelistet.

Fußmassagegerät mit Vibration: MediaShop VibroLegs

Was uns gefällt:

  • Vibration bis in die Beine
  • massiert auch den Mittelfuß
  • abnehmbare Silikon-Fußpads
  • einfache Bedienung
  • inklusive Massageplan
  • 2 automatische Programme & manueller Modus
  • 10 Geschwindigkeitsstufen
Was uns nicht gefällt:

  • minderwertige Fernbedienung

Das Fußmassagegerät mit Vibration von dem Tele-Shopping-Sender MediaShop mit dem Namen VibroLegs sorgt mit seinen zehn Geschwindigkeitsstufen für Entspannung bis in die Beine. Rotierende Massageköpfe, die in der Fußplatte eingebaut sind, massieren zusätzlich den Mittelfuß. Beim Kauf des VibroLegs ist ein Massageplan inklusive. Dabei kannst Du aber frei entscheiden, ob dieser Massageplan Deinen Bedürfnissen entspricht.

Bei diesem Modell hast Du die Wahl und kannst aus zwei vorprogrammierten Massagen wählen oder Dir über den manuellen Modus die Intensität und die Dauer Deiner Massage selber einstellen.

Die Bedienung des Fußmassagegerätes ist super einfach und erfolgt über eine Fernbedienung mit Fernsteuerung. Diese ist qualitativ gesehen nicht die hochwertigste, aber dafür für jeden Laien sehr leicht verständlich.

Mit seinen Maßen von 35 cm x 40 cm x 14 cm (L x B x H) nimmt das Fußmassagegerät nicht allzu viel Platz ein und lässt sich somit sehr gut verstauen. Die abnehmbaren Silikon-Fußpads erleichtern die Reinigung des Gerätes.

Fußmassagegerät aus Holz: Heldson Premium Fußmassageroller Holz

Was uns gefällt:

  • Naturprodukt & langlebig
  • deutsche leicht verständliche Anleitung
  • Anleitung für Fußreflexzonen-Massage
  • Holz durch traditionelle Handwerkskunst
  • angepasste Bogenform
  • über 1000 Rollspitzen & 48 Akupressurnoppen
  • 300-Tage Geld-zurück-Garantie
Was uns nicht gefällt:

  • Holz kann bei langer Nutzung anfangen zu quietschen
  • höherpreisig im Bereich der Holzfußmassagegeräte

Das Premium Fußmassagegerät aus Holz ist ein Naturprodukt, sehr langlebig und zudem recycelbar. Die leicht verständliche Anleitung auf Deutsch lässt keine Fragen offen und bietet zusätzlich wertvolle spezial Tipps. Beim Kauf des Fußmassagegerätes der Marke Heldson ist eine Karte für eine Fußreflexzonenmassage enthalten, die Dir dabei hilft, die Massage korrekt durchzuführen.

Neben der Bogenform, die an die Fußanatomie angepasst ist, sorgen über 1000 Rollspitzen und 48 Akupressurnoppen für die totale Entspannung der Füße. Das Modell der Firma Heldson ist mit 28,5 cm breiter als viele andere und ermöglicht so eine flexible Fußmassage.

Die Tatsache, dass das Holz durch traditionelle Handwerkskunst entsteht, macht dieses Modell etwas höherpreisig. Wie es bei Holz üblich ist, kann es bei längerer Anwendung mal anfangen zu quietschen. Hier kannst Du mit dem richtigen Öl Dein Fußmassagegerät wieder geräuschlos zum Laufen bringen. Das Unternehmen ist dabei von der Qualität des Fußmassagegerätes überzeugt und bietet bei Unzufriedenheit eine 300-Tage Geld-zurück-Garantie an.

Fußmassagerät mit Wasser: Renpho Fußbadmassagegerät

Was uns gefällt:

  • einstellbare Zeit & Temperatur
  • Shiatsu-Massagerollen
  • Fußreflexzonen-Massage
  • verfügt über Infrarotlicht
  • Tragegriff & Rollen vereinfachen den Transport
  • Bedienung über Touchscreen
Was uns nicht gefällt:

  • Motor ist etwas lauter
  • schwierig zu verstauen

In das Fußbadmassagegerät der Firma Renpho passen selbst Personen mit Schuhgröße 48 problemlos rein. Über das Touchscreen kannst Du individuell die Laufzeit Deiner Massage und die Temperatur des Wassers einstellen. Die Wärmefunktion sorgt dabei für eine konstante Temperatur. Diese kann aber auch ausschaltet werden. Das zusätzliche Infrarotlicht sorgt für eine noch bessere Wellness-Atmosphäre.

Die eingebauten Shiatsu-Massagerollen und die Fußreflexzonen-Massage können dabei in die Modi kontinuierliches Rollen, Rollen in gleichen und in ungleichen Intervallen eingestellt werden. Mit all diesen Funktionen findest Du sicherlich die Fußmassage, die Deinen Bedürfnissen entspricht.

Einigen Nutzern ist der Motor der Rollen etwas zu laut, aber wie wir wissen, ist Lautstärke ein individuelles Empfinden und wird von jedem anders wahr genommen. Aufgrund seiner Maße von 49 cm x 41 cm x 42 cm (L x B x H) und des Gewichts von 4 kg ist das Gerät nicht leicht zu verstauen. Doch der Tragegriff und die angebrachten Rollen vereinfachen den Transport.

Fußmassagegerät mit Kneading Massageköpfen: Snailax Shiatsu Fußmassagerät mit Wärmefunktion

Was uns gefällt:

  • 2in1 Fuß- und Rückenmassagegerät
  • für alle Fußgrößen geeignet
  • verfügt über Wärmefunktion
  • ergonomisch gestaltet
  • leichte Reinigung & waschbar
  • Bedienung mit Zehen möglich
  • auch für Waden nutzbar
  • arbeitet sehr leise
Was uns nicht gefällt:

  • nur zwei Heizstufen

Das 2in1 Fuß- und Rückenmassagegerät der Firma Snailax ist für alle Fußgrößen geeignet. Bei diesem Modell sind 18 flexible Shiatsu-Massageköpfe eingebaut, die für Entspannung an den Füßen und am Rücken sorgen. Und nicht nur das, dieses Gerät kann auch für die Waden verwendet werden.

Das ergonomisch gestaltete Fußmassagegerät verfügt über drei Modi und drei Intensitätsstufen. Zusätzlich ist eine Wärmefunktion integriert, die aber nur über zwei optionale Heizstufen verfügt. Dank diesen Funktionen findest bestimmt auch Du die passende Massage für Dich. Der eingebaute Motor arbeitet sehr leise und macht die Entspannung komplett.

Das Gerät kann super bequem mit den Zehen bedient werden. Hierzu gibt es oben auf der Platte nur drei Knöpfe. Der eine ist der An- und Ausschaltknopf, die anderen Beiden sind für die Intensitätsstufen und die Wärmefunktion.

Die abnehmbare Abdeckung vereinfach die Reinigung und ist zudem waschbar. Dank der 30-Tage Geld-zurück-Garantie kannst Du das Gerät erst einmal testen und schauen, ob es zu Deinen Bedürfnissen passt.

Fußmassagegerät mit Kneading Massageköpfen: Beurer FM 90

Was uns gefällt:

  • bis Schuhgröße 46 geeignet
  • drei voreingestellte Shiatsu-Massagen
  • Luftkompressionsmassage
  • verfügt über Wärmefunktion
  • herausnehmbarer & waschbarer Innenbezug
  • einfache Bedienung durch Touchscreen
Was uns nicht gefällt:

  • hochpreisig
  • mit 4,5 kg relativ schwer

Das Fußmassagegerät FM 90 der Firma Beurer ist ein Gerät zum Reinschlüpfen und bis Schuhgröße 46 geeignet. Hier kannst Du zwischen drei voreingestellten Shiatsu-Massagen und drei verschiedenen Intensitätsstufen der Luftdruckmassage wählen. Hier ist in der Regel für jeden etwas dabei. Die zuschaltbare Wärmefunktion rundet die Fußmassage ab.

Der Innenbezug des Fußmassagegerätes ist abnehmbar und waschbar, dies vereinfacht das Beseitigen von Hautschuppen und sorgt frisch gewaschen für ein weiteres angenehmes Gefühl.

Das am Gerät eingebaute Touchscreen ist super einfach zu bedienen und schon fast selbsterklärend. Da es sich hierbei um eine Touch-Funktion handelt, kann man diese auch ganz bequem vom Sitzen aus mit dem Fuß bedienen und braucht sich nicht bücken.

Bei diesem Fußmassagegerät handelt es sich um ein qualitativ sehr hochwertiges Modell, was sich auch im Preis widerspiegelt. Mit 4,5 kg ist dieses Modell auch kein Leichtgewicht. Mit einer Länge von 42 cm, einer Breite von 36 cm und einer Höhe von 25 cm könnte es gerade so in eine Kommode passen.

Fußmassagegerät für Fuß und Beine: Renpho RF-ALM070

Was uns gefällt:

  • Oberschenkelwickel auch für Arme verwendbar
  • Waden- & Oberschenkelwickel unabhängig voneinander
  • sechs voreingestellte Massagemodi
  • vier Luftdruckintensitäten
  • Leichtgewicht mit 1,5 kg
Was uns nicht gefällt:

  • eher Luftkompressor als Massage

Das Fußmassagegerät der Firma Renpho ist ein 3in1 Gerät. Hier werden nicht nur deine Füße und Waden massiert, sondern auch Deine Oberschenkel. Dafür gibt es für jeden dieser Körperteile ein Wickel. Dies ermöglicht Dir auch die Verwendung nur eines dieser Wickel. Des Weiteren kannst Du den Oberschenkelwickel auch für deine Oberarme verwenden.

Die Waden- und Oberschenkelwickel können durch Klettbänder individuell an jeden angepasst werden. Dabei liegt der maximal Umfang der Wadenwickel bei knapp 63 cm und der Umfang der Oberschenkelwickel bei 85 cm.

Dieses Modell bietet Dir sechs voreingestellte Massage-Modi und vier Luftdruckintensitäten aus denen Du wählen kannst. Das 3in1 Gerät ist aber eher ein Luftkompressor, für den richtigen Massageeffekt fehlen dem Gerät nämlich Massageköpfe. Die Einstellung kannst Du dabei anhand einer Fernbedienung vornehmen. Diese Fernbedienung ist durch ein Kabel mit dem Wickel verbunden.

Mit einem Gewicht von nur 1,5 kg ist dieses Fußmassagegerät super leicht zu transportieren und kann sogar auf Reisen in einem Koffer mitgenommen werden.

Fußmassagegerät mit Dampffunktion: Naipo oFlexiaSpa

Was uns gefällt:

  • erzeugt Dampf in 30 Sekunden
  • umweltfreundlich durch Wasser sparen
  • benutzerfreundlich durch Touchscreen
  • einfache Reinigung
  • 2020 Design Award gewonnen
Was uns nicht gefällt:

  • zwei Massagestufen

Das Unternehmen Naipo hat mit seinem Fußmassagegerät mit Dampffunktion wirklich eine Innovation auf den Markt gebracht und hat damit im Jahre 2020 den Design-Award gewonnen. Dieses Modell schafft es mit nur 180 ml in 30 Sekunden Dampf zu erzeugen und ist damit sehr ressourcenschonend.

Ist der Dampf einmal erzeugt, hält das Gerät die Wärme bis zu 20 Minuten bei einer angenehmen Temperatur oder Du kannst aus drei Heizstufen die für Dich passende Temperatur selber einstellen. Währenddessen sorgen die zusätzlichen 3-D-Massagerollen mit zwei Massagestufen für ein innovatives Fuß-Spa-Erlebnis.

Die Bedienung des Fußmassagegerätes ist super einfach und erfolgt über ein Touchscreen. Dieser ist sehr leicht verständlich und erfordert keine besonderen Kenntnisse. Ebenso super einfach ist die Reinigung des Gerätes. Dazu musst Du nur die Abdeckung abnehmen und die zwei Platten, an denen die Rollen befestigt, sind herausnehmen. Anschließend kannst Du alles mit einem feuchten Lappen abwischen und die Platten mit den Rollen unter Wasser halten.

Fußmassagegerät für Fuß und Waden: Naipo Bein Massagegerät

Was uns gefällt:

  • faltbares Design
  • Druck, Knet- & Rollmassage
  • Klopfmassage für Fersen
  • Luftkompressions-Massage
  • verfügt über Wärmefunktion
  • zwei Touchscreens
  • abnehmbare & waschbare Abdeckung
Was uns nicht gefällt:

  • mit 11 kg sehr schwer
  • hochpreisig

Dieses Fußmassagegerät massiert die Füße und die Waden gleichzeitig. Hierbei hast Du die Wahl für die Fußsohlen zwischen der Druck, Knet- & Rollmassage. Des Weiteren gibt es noch die Klopfmassage für die Fersen und die Massage durch Luftkompression für die Waden. Auch dieses Modell verfügt über die Wärmefunktion und macht das ultimative Massageerlebnis für Füße und Beine komplett.

Die Funktionen der Fuß- und Wadenmassage haben jeweils eigene Touchscreens, sodass Du beide individuell Deinen Wünschen entsprechend einstellen kannst.

Für die Reinigung des Gerätes reicht es einfach diesen mit einem feuchten Lappen abzuwischen. Verwende hierbei bitte keine aggressiven Chemikalien, da dies der Oberfläche des Gerätes erheblich schaden kann. Der abnehmbare Innenbezug kann problemlos gewaschen werden.

Das Material ist qualitativ sehr hochwertig und das faltbare Design wirklich einzigartig, daher kommt auch das Gewicht von knapp 11 kg zustande. Das sind auch die Gründe, die das Fußmassagegerät zu dem teuersten unserer Favoriten macht. Der Hersteller bietet für unbeschädigte Produkte eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie. Dies ermöglicht Dir, Dich selber von dem Produkt zu überzeugen.

Kaufratgeber für Fußmassagegeräte

In diesem Abschnitt haben wir Dir Informationen zusammengestellt, die Dir dabei helfen, das passende Fußmassagegerät für Dich zu finden.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Fußmassagegeräten?

Nachfolgend erläutern wir Dir welche Arten von Fußmassagegeräten es gibt. Für wen die jeweiligen Geräte geeignet sind und wo es die besten Fußmassagegeräte zu erwerben gibt.

Fußmassagegerät mit Vibration

Das Fußmassagegerät mit Vibration funktioniert durch eine vibrierende Platte. Die Vibration ist dabei so schnell, sodass sie mit dem bloßen Auge kaum erkennbar ist. Durch die Vibration wird die Beinmuskulatur aktiviert und gestärkt. Die Aktivierung simuliert das Gehen oder das Laufen. Das wiederum sorgt dafür, dass das Blut zurück zum Herzen gepumpt wird.

Die Vibration des Fußmassagegerätes fördert so aktiv die Verbesserung der Durchblutung und führt zur Muskelentspannung. Dieser Vorgang kann dabei Blut- und Flüssigkeitsstau in den Beinen verhindern.

Des Weiteren kann das Fußmassagegerät mit Vibration Abhilfe bei Muskelschwäche, Krämpfen und geschwollenen Füßen und Knöcheln leisten. Teilweise kann dieses Gerät auch zur Rehabilitation nach Operationen eingesetzt werden.

Hinweis: Ob Du gesund bist oder an einer der genannten Probleme leidest, bitte sprich die Nutzung des Fußmassagegerätes mit Vibration vorher mit Deinem Arzt ab!

Nutzung: Das Fußmassagegerät wird mit einem Stromkabel an das Stromnetz angeschlossen. Die Bedienung erfolgt entweder mit einer Fernbedienung mit oder ohne Fernsteuerung oder über ein Touchscreen. Dabei haben alle Modelle in der Regel mehrere Geschwindigkeitsstufen.

Fußmassagegerät aus Holz

Hierbei handelt es sich um ein Gestell aus Holz, an dem Noppen angebracht sind. Diese drehen sich anhand der manuellen Bewegung des Fußes. Das heißt, Du rollst mit Deinen Füßen auf den Noppen auf und ab. So kannst Du selbst über den Druck und die Geschwindigkeit entscheiden. Dies fördert die eigenständige natürliche Bewegung und sorgt für eine verbesserte Durchblutung in den Füßen und Beinen.

Das Fußmassagegerät aus Holz ist langlebig und oftmals naturbelassen, also nicht mit Farben, Lacke oder Chemie überzogen und aus diesem Grund auch recycelbar. Im Gegensatz zu den anderen Fußmassagegeräten ist dieses geräuschlos, da es ohne einen Motor oder Ähnliches funktioniert.

Fußmassagegerät mit Wasser

Das Fußmassagegerät mit Wasser ist besonders für Menschen die an kalten Füßen leiden geeignet. Dabei ist das Gerät mit Massagerollen ausgestattet, die entweder elektrisch oder manuell, wie beim Fußmassagegerät aus Holz, rollen. Luftblasen, die durch Düsen entstehen, ähnlich wie bei einem Whirlpool, sorgen für die Entspannung der Füße. Dieses Spa ähnliche Fußmassagegerät regt ebenfalls die Blutzirkulation an und verbessert so die Durchblutung.

Viele Fußmassagegeräte mit Wasser sind mit einem Infrarotlicht ausgestattet, welches eine antibakterielle Wirkung hat und dazu beiträgt, die Füße zu desinfizieren und hygienisch zu halten.

Hinweis: Bitte verwende dieses Fußmassagegerät nicht, wenn Du Warzen oder offene Wunden an den Füßen hast oder an Pilzinfektionen leidest.

Nutzung: Das Fußmassagegerät mit Wasser wird an das Stromnetz angeschlossen. Die Wassertemperatur und die Laufzeit der Massage kann dabei manuell über eine Fernbedienung mit oder ohne Fernsteuerung oder über ein eingebautes Touchscreen eingestellt werden.

Tipp: Um das Spa-Erlebnis vollkommen zu machen, kannst Du Aromen und Wirkstoffe mit in das Wasser geben.

Fußmassagegerät mit Kneading Massageköpfen

Kneading bedeutet im Deutschen kneten. Das heißt, dieses Fußmassagegerät sorgt durchs kneten für entspannte Fußsohlen. Der Effekt des Knetens entsteht durch rotierende und rollende Walzen. Dabei kann das Gerät entweder eine Platte sein, wo Du die Füße drauf ablegst oder aber auch aussehen wie ein Hausschuh, in den Du reinschlüpfen kannst. Fast alle dieser Kneading Fußmassagegeräte haben eine Wärmefunktion, womit warme Füße garantiert sind.

Nutzung: Das Fußmassagegerät mit Kneading wird an das Stromnetz angeschlossen. Fast alle dieser Geräte werden über ein Touchscreen bedient. Über diese kann die Dauer der Massage und die gewünschte Intensität eingestellt werden.

Tipp: Viele Fußmassagegeräte mit Kneadling Massageköpfen können auch für den Rückenbereich genutzt werden. Bei den Varianten, die einem Hausschuh ähneln, kann man dafür den oberen Stoffbezug einfach anhand des Reißverschlusses abnehmen.

Shiatsu-Massage

Bei Deiner Suche nach Fußmassagegeräten bist Du wahrscheinlich schon sehr oft über die Shiatsu-Massage gestoßen. Hierbei handelt es sich um eine japanische Massagetechnik. Übersetzt bedeutet Shiatsu Fingerdruck beziehungsweise Akupressur. Dabei sorgt gezieltes und gekonntes “Drücken” oftmals mit rotierenden Bewegungen auf bestimmte Körperstellen für Entspannung.

Die Shiatsu-Massage taucht häufig in Verbindung mit dem Fußmassagegerät mit Kneading Massageköpfen auf. Diese sorgen nämlich durch die rotierenden und rollenden Walzen genau für den Effekt einer Shiatsu-Massage.

Fußmassagegerät mit Dampffunktion

Dieses innovative Dampf-Spa-Erlebnis ist noch relativ neu auf dem Markt. Bei diesem Modell schlüpfst Du mit den Füßen rein und die Dampffunktion sorgt in kürzester Zeit für warme Füße. Die eingebauten Rollen unter den Füßen in dem Gerät massieren Deine Füße und machen das Spa-Erlebnis vollkommen.

Hinweis: Bitte verwende dieses Fußmassagegerät nicht, wenn Du Warzen oder offene Wunden an den Füßen hast oder an Pilzinfektionen leidest.

Nutzung: In dem Fußmassagegerät befindet sich ein kleiner Behälter, der mit Wasser befüllt und wieder eingesetzt wird. Anschließend wird das Gerät an das Stromnetz angeschlossen. Über einen Touchscreen kannst Du die Dauer Deiner Massage einstellen.

Beinmassagegeräte

Die Beinmassagegeräte sind eine Erweiterung der Fußmassagegeräte. Das heißt bei diesem Modell werden nicht nur Deine Füße massiert und erwärmt, sondern auch Deine Waden und Oberschenkel. Sie arbeiten mit Luftkompressor-Massagen, also mit Airbags, die rhythmisch aufgeblasen und wieder entlernt werden. Zudem haben die Beinmassagegeräte in der Regel dieselben Funktionen, wie die Fußmassagegeräte mit Kneadling Massageköpfen.

Im nachfolgenden Video kannst Du nachschauen, wie genau das Fußmassagegerät für Füße, Waden und Oberschenkel aussieht und funktioniert.

Reinigung der Fußmassagegeräte

Eins vor weg, Du solltest vor jeder Fußmassage Deine Füße gründlich waschen und abtrocknen, so verhinderst Du, dass keine Bakterien oder Keime an Deine Geräte gelangen.

Die Fußmassagegeräte mit Vibration und aus Holz kannst Du problemlos mit einem feuchten Lappen und ohne aggressive Reinigungsmittel abwischen. Kneading Fußmassagegeräte sind meistens mit einem Stoff überzogen. Hier reicht es völlig aus, wenn Du leicht mit dem Staubsauger ran gehst und so die Hautschuppen entfernst. Die Fußmassagegeräte mit Wasser verfügen oftmals über ein Ventil, über dass Du das Wasser ablaufen lassen kannst. Anschließend kannst Du die Wasserwanne abspülen und ebenfalls ohne aggressive Reinigungsmittel reinigen. Das letztere gilt auch für die Fußmassagegeräte mit Dampffunktion.

Die Anschlüsse der Fußmassagegeräte

Die Fußmassagegeräte mit Vibration, Wasser, Dampf und Kneading werden jeweils mit Strom betrieben. Lediglich das Modell aus Holz benötigt keinen Anschluss.

Für wen sind Fußmassagegeräte geeignet?

Hier erfährst Du, für wen Fußmassagegeräte geeignet sind und für wen nicht.

Vor der Nutzung von Fußmassagegeräten sollte jeder von Euch einen ärztlichen Rat einholen. Insbesondere Fußmassagegeräte mit Vibration oder starkem Kneadling können auch bei gesunden Menschen bei falscher Nutzung erheblichen Schaden zufügen.

Personen, die an den Füßen an offenen Wunden, Warzen, Fußpilz oder aber auch an Diabetes, Thrombose oder Krampfadern leiden, sollten dringlichst auf Fußmassagegeräte mit Wasser verzichten.

Generell solltest Du auf Fußmassagegeräte verzichten, wenn Du an Arthrose leidest oder einen Herzschrittmacher trägst.

Fußmassagegeräte für Senioren

Senioren sollten eher die Fußmassagegeräte mit Wasser oder Kneadling nutzen. Diese sind in der Regel softer als die mit Vibration und strahlen bei leichter Behandlung nicht bis in die Beine.

Aber auch hier gilt wieder, bitte sprecht die Nutzung eines Fußmassagegerätes vorher mit dem Arzt ab.

Fußmassagegeräte für Schwangere

Auch wenn für Schwangere mit geschwollenen Füßen und Knöcheln eine Fußmassage sehr attraktiv sein kann ist auch hier Vorsicht geboten. Vor allem die Fußmassagegeräte, die eine hohe Intensität haben können auf Dauer zu ernsthaften Problemen führen.

Schwangere sollten sich vor der Nutzung eines Fußmassagegerätes Rat beim Gynäkologen oder dem/der Geburtshelfer*in einholen.

Welche Marken stellen qualitative Fußmassagegeräte her?

Nachfolgend stellen wir Dir die wichtigsten Marken vor, die qualitative Fußmassagegeräte herstellen.

Renpho

Renpho ist ein globales Unternehmen, welches seinen Ursprung und Hauptsitz in Eastvale-Kalifornien, USA hat. Die Schwerpunkte des Unternehmens sind Innovationen in den Bereichen Gesundheit, Wellness und Fitness. Renpho stellt neben Fußmassagegeräten diverse Massageprodukte her. Am bekanntesten von dieser Marke sind aber die intelligenten Körperfettwaagen.

Naipo

Naipo ist ein deutsches Unternehmen und hat seinen Hauptsitz in Hamburg. Das Unternehmen stellt überwiegend Massageprodukte her. Hierzu zählen neben den Fußmassagegeräten auch Sessel und Nackenmassagegeräte.

Snailax

Das Unternehmen Snailax ist ebenfalls ein Hersteller von Massageprodukten. Abgesehen von Fußmassagegeräten stellt das Unternehmen auch Autositze mit Wärme- und Massagefunktion, Rücken- und Nackenmassagegeräte her.

Beurer

Das deutsche Unternehmen Beurer wurde im Jahre 1919 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Ulm und ist auf Elektrogeräte für Gesundheit und Körperpflege spezialisiert. Zur Produktpalette gehören neben den Fußmassagegeräten auch Heizdecken- und Kissen, Blutzuckermessgeräte, Personenwaagen und vieles mehr.

Medisana

Medisana wird wohl einer der bekanntesten Marken in Deutschland unter den aufgelisteten Marken sein. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Neuss und entwickelt, produziert und vermarktet Gesundheitsprodukte. Zu denen gehören neben den Fußmassagegeräten diverse Massagegeräte, Pulsuhren, Gesichtspflegegeräte Blutdruckmessgeräte und vieles mehr.

Costway

Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg wurde erst 2014 gegründet und ist ausschließlich ein Online-Shop.Costway ist somit der Neuling unter den ganzen Marken und bietet wohl das größte Produktspektrum an. Dieses reicht von Sportartikeln, bis hin zu Heim- & Gartenartikeln, Fahrzeugteilen und Baumaterialien.

MediaShop

MediaShop wird neben Medisana das bekannteste Unternehmen sein. Hierbei handelt es sich eigentlich um ein Tele-Shopping-Sender, der unter seinem Namen viele unterschiedliche Produkte vermarktet und vertreibt. Dazu gehört eben auch das Fußmassagegerät mit Vibration, Namens VibroLegs.

Um das ganze für Dich etwas übersichtlicher zu gestalten haben wir Dir eine Tabelle erstellt. Aus dieser kannst Du entnehmen, welches Unternehmen welche Fußmassagegeräte herstellt.

RenphoNaipoSnailaxBeurerMedisanaCostwayMediaShop
VibrationVibrationVibrationVibrationKneadingKneadingVibration
KneadingKneadingKneadingKneadingWasserWasser
WasserDampfWasser
BeineBeine
Dampf

Wo kann man Fußmassagegeräte kaufen?

Fußmassagegeräte gibt es in fast jedem Elektrofachmarkt, wie MediaMarkt, sowohl online als auch im stationären Handel zu kaufen. Des Weiteren auch in fast allen Sportfachgeschäften, wie Conrad. Auch hier gibt es Fußmassagegeräte sowohl online zu kaufen als auch im Laden vor Ort. Ebenfalls bieten Supermärkte wie Real Fußmassagegeräte online zum Kauf an. Dabei kann es auch mal vorkommen, dass Fußmassagegeräte aufgrund einer Aktion als Angebot im Laden verkauft werden. Des Weiteren gibt es Fußmassagegeräte bei Versandhändlern wie Otto oder aber auch bei Online-Händlern wie Amazon zu kaufen.

Die einzelnen Hersteller bieten ihre Massagegeräte auch online auf ihren Webseiten zum Kauf an.

Was kosten Fußmassagegeräte?

Die Preise für die unterschiedlichen Fußmassagegeräte variieren sehr stark. Um Dir einen besseren Überblick über die Preise zu verschaffen, haben wir Dir eine Tabelle erstellt. Aus dieser Tabelle kannst Du die Preisspanne für das jeweilige Fußmassagegerät entnehmen.

Fußmassagegeräte mit/aus..

VibrationHolzWasserKneadingDampfBeine
ab 99,99 Euroab 6,99 Euroab 22,99 Euroab 45,99 Euroab 49,99 Euroab 54,99 Euro

Wichtiges Zubehör für Fußmassagegeräte

Hier erfährst Du, mit welchem Zubehör Du Dein Fuß-Spa-Erlebnis abrunden kannst.

Aromen für das Fußmassagegerät mit Wasser

Bei dem Fußmassagegerät mit Wasser kannst Du zusätzlich Aromen mit in das Wasser für das perfekte Spa-Erlebnis geben. Hierbei solltest Du bitte darauf achten, dass Dein gewählter Aromastoff keine Salze enthält oder aufschäumt.

Diese kannst Du schon für kleines Geld in der Drogerie erwerben oder aber auch bei Online-Händler wie Amazon.

Fußcreme

Nach der Nutzung des Fußmassagegerätes, insbesondere das mit Wasser oder Dampf kannst Du für die pflege Deiner Füße Fußcreme- oder Salbe nutzen. Diese gibt es von vielen Creme-Herstellern, von dem bekannten Fußpflegehersteller Scholl oder aber auch von Drogerie Eigenmarken wie Balea und Isana zu kaufen.Fußmassagegerät-Ratgeber Fußpflege

Fußmassagegeräte Test-Übersicht: Welche Fußmassagegeräte sind die Besten?

Aus der nachfolgenden Tabelle kannst Du entnehmen in welchen Testmagazinen wir nach Tests zu Fußmassagegeräten gesucht haben. Aktuell gibt es leider hierzu keine Tests.

TestmagazinTest vorhanden?VeröffentlichungsjahrKostenloster Zugang?Mehr erfahren
Stiftung Waren TestKein Test vorhanden------
Öko TestKein Test vorhanden------
Konsumen.atKein Test vorhanden------
ktipp.chKein Test vorhanden------

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Fußmassagegeräten

In unserem FAQ findest Du noch weitere wichtige Fragen rundum das Thema Fußmassagegeräte.

Wie oft darf ich ein Fußmassagegerät verwenden?

In der Regel spricht nichts gegen eine tägliche Anwendung des Fußmassagegerätes. Die Anwendung sollte aber in jedem Fall vorher von Deinem Arzt abgesegnet werden. Insbesondere die Fußmassagegeräte, die eine höhere Intensität haben, können bei falscher Anwendung auch bei Personen ohne Probleme in den Füßen und Beinen erheblichen Schaden anrichten.

Zu welcher Tageszeit ist eine Fußmassage am sinnvollsten?

Eine Fußmassage kannst Du Dir zu jeder Tageszeit gönnen. Empfehlenswert ist die Anwendung eines Fußmassagegerätes jedoch vor dem Schlafen gehen. Die Fußmassage hilft Dir dabei den Alltagsstress abzubauen und lockert Deine Muskulatur. Dies kann Dir sogar zu einem angenehmeren und gesunden Schlaf verhelfen.

Was ist der Unterschied von einem Fußmassagegerät mit Wasser zu einem herkömmlichen Fußbad?

Beim herkömmlichen Fußbad handelt es sich lediglich um eine kleine Wanne, die man mit Wasser und Aromastoffen füllen kann. Hier hast Du keine Möglichkeit, die Temperatur zu regulieren und auch keine Rollen, die Dir die Füße massieren. Bei einem Fußmassagegerät mit Wasser hingegen hast Du das Rundum-sorglos-Paket. Du kannst mit einem Knopfdruck die Wassertemperatur einstellen und zudem werden Dir die Füße massiert.

Für wen sind Fußmassagegeräte geeignet?

Diese Frage haben wir sehr ausführlich in unserem Ratgeberteil beschrieben. Klicke hier, um direkt zum entsprechenden Beitrag zu gelangen.

Weiterführende Quellen

Du möchtest nach Deiner Fußmassage lieber eine Fußcreme nutzen, bei der Du sicher gehen kannst, dass keine Zusatzstoffe oder Chemikalien enthalten sind? Hier findest Du eine DIY-Fußcreme.

In einem weiteren Ratgeber von uns erfährst Du, was die häufigsten Ursachen für Fußschmerzen sind und wie Du denen noch anderweitig entgegenwirken kannst.

 

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.