Startseite » Freizeit » Heimkino » Full HD Beamer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Full HD Beamer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

full-hd-beamer-test

Ob für den privaten Gebrauch Zuhause oder für die Arbeit, ein Full HD Beamer kann vielseitig eingesetzt werden und ist die perfekte Alternative zum Fernseher. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Full HD Beamer Tests.

Unsere Favoriten

Full HD Beamer mit 110 % NTSC Farbraum: LG Beamer HF60LS Largo 2.0
“Der beste Full HD Beamer mit naturgetreuer Farbwiedergabe dank der LED-Technologie.”

Full HD DLP Beamer mit LumiSense+ Technologie: ACER P5530
“Der beste Full HD DLP Beamer, welcher klare und deutliche Bilder wiedergibt.”

Full HD Beamer mit WLAN kompatibel: Acer M5508D DLP Beamer
“Der beste Full HD Beamer mit ExtremECO-Modus.”

Full HD Beamer mit 4.500 Lumen: Vankyo WiFi Beamer 3
“Der beste Full HD Beamer mit 80 % höherer Helligkeit als ähnliche Beamer.”

Full HD Beamer für Dein Heimkino: Vankyo Beamer 5000 Lux Cinemango 100
“Der beste Full HD Beamer, welcher speziell für Heim-Entertainment entwickelt wurde.”

Full HD Mini Beamer: Der Bestseller Nr.1: Vankyo Leisure 430 Mini Beamer
“Der beste Full HD Mini Beamer mit LCD-Display-Technologie.”

Full HD Mini Beamer mit 100 Zoll Projektionsleinwand: DR.Q Hi-04 Mini Beamer
“Der beste Full HD Mini Beamer mit 90%iger Verbesserung der Farbhelligkeit und 80 % höhere Weiß-Helligkeit.”

Full HD Mini Beamer der unteren Preisklasse: Ortizan Mini Beamer
“Der beste Full HD Beamer der unteren Preisklasse; super Preis-Leistungsverhältnis.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt verschiedene Full HD Beamer für unterschiedliche Anwendungen
  • Bevor Du Dir einen Beamer zulegst, solltest Du die vielen Kaufkriterien durchlesen; darunter der Anwendungsbereich, die Helligkeit, der Kontrast, die Auflösung, die Lautstärke oder die Features
  • Full HD Beamer kannst Du heutzutage so gut wie überall kaufen; ob online oder in Geschäften wie Media Markt oder Saturn
  • Online hast Du die größte Auswahl an Beamern und kannst sie miteinander vergleichen
  • Das wichtigste Zubehör für einen Beamer ist die Leinwand, da Du dadurch die beste Bildqualität erhältst
  • Am Ende des Beitrags erwartet Dich eine Test-Übersicht über Full HD Beamer
  • Es gibt viele Vor- und Nachteile für Full HD Beamer
  • Wie Du Deinen Beamer am besten positioniert hängt ganz allein von Deinem Raum ab, in dem Du den Beamer montieren bzw. hinstellen möchtest
  • Eine gute Pflege ist das A und O damit Du lange genug was von Deinem Full HD Beamer hast

Die besten Full HD Beamer: Favoriten der Redaktion

Wir haben für Dich die besten Full HD Beamer rausgesucht und für Dich zusammengefasst.

LED Full HD Beamer: LG HF60LS Largo 2.0

Was uns gefällt:

  • 1.1 x optischer Zoom, 4-Punkt-Trapezkorrektur
  • Magic-Remote-Fernbedienung für maximalen Komfort
  • naturgetreue Farbwiedergabe durch LED
  • SmartTV-Funktionen und -Apps; perfekt für ein Heimkino
Was uns nicht gefällt:

  • höhere Preisklasse

Redaktionelle Einschätzung

Der LG Beamer HF60LS hat eine 1.080 Full HD Auflösung (1.920 x 1.080) sowie eine hohe Helligkeit von maximal 1.400 Lumen. Außerdem begeistert er mit seinem hohen Kontrast von 150.000:1 sowie seinen naturgetreuen Farbtönen durch LED mit 110 % NTSC Farbraum.

Dank des 1.1 x optischen Zooms und der 4-Punkt-Trapezkorrektur kannst Du den Full HD Beamer flexibel im Raum positionieren. Die 4-Punkt-Trapezkorrektur dient der Anpassung bei Verzerrungen bei vertikal oder horizontal schrägen Projektionswinkeln. Dieser Beamer bietet ebenfalls eine sogenannte Magic Remote-Fernbedienung, welche Dir maximalen Komfort ermöglicht.

Außerdem besitzt er SmartTV-Funktionen, wodurch Du ganz einfach allein mit dem Beamer schnell und leicht Zugriff auf SmartTV-Apps hast und gegebenenfalls sogar streamen kannst. Deshalb ist dieser Beamer von LG perfekt geeignet für ein Heimkino oder einfache Filmabende. Solltest Du genau nach so einem Beamer suchen, welcher eigene Apps zur Verfügung stellt und qualitativ sehr hochwertig ist, dann ist dieser Beamer der richtige für Dich.

FAKT 1: max. 1.400 Lumen| FAKT 2: 110 % NTSC-Farbraum

DLP Full HD Beamer: Acer P5530

Was uns gefällt:

  • hohe Auflösung; Full HD; hoher Kontrast und hohe Helligkeit
  • kompatibel mit Mac und Windows; mehr Flexibilität für Dich
  • LumiSense+ Technologie lässt Filme und Präsentationen klar und deutlich, auch in hellen und großen Räumen, wiedergeben
  • schützt die Augen dank des Blaufilters
  • 16-W-Lautsprecher: kraftvoller Ton
  • ECO-Modus: Lebensdauer der Lampen erhöht, Stromverbrauch reduziert
Was uns nicht gefällt:

  • hoher Preis
  • der Filter ist zu laut

Redaktionelle Einschätzung

Der DLP Full HD Beamer von Acer bietet Dir 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung sowie eine vertikale und horizontale Keystone-Korrektur. Der Beamer bietet eine Helligkeit von maximal 4.000 Lumen und ein Kontrast von 20.000:1 an. Außerdem ist er sowohl mit einem Mac PC als auch mit einem Windows PC kompatibel. Dank seinen leistungsstarken Features und der LumiSense+ Technologie lässt er Präsentationen und Filme klar und deutlich wiedergeben.

Dank dieser Technologie wird auch in größeren und helleren Räumen eine klare und scharfe Präsentation ermöglicht. Außerdem werden Deine Augen dank des Blaulichtfilters geschützt, da dadurch die Auswirkungen der Blaulichtexposition verringert werden. Wenn Du Dir neben diesem Beamer noch eine 3D-Brille und ein AV Gerät zulegst, erhältst Du ein 3D Kinoerlebnis von Zuhause aus.

Der eingebaute 16-W-Lautsprecher sorgt für einen kraftvollen Klang, wodurch Du keine zusätzlichen Lautsprecher benötigst. Neben den üblichen Anschlüssen wie VGA oder HDMI gibt es auch einen USB-Anschluss, mit dem Du ganz einfach Dein Handy verbinden kannst. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Acer P5530 einen ECO-Modus besitzt, welcher die Lebensdauer der Lampe auf bis zu 15.000 Stunden erweitert und den Stromverbrauch bis zu 70 % reduziert.

FAKT 1: LumiSense+ Technologie | FAKT 2: Blaufilter | FAKT 3: 16-W-Lautsprecher | FAKT 4: ECO-Modus

3LCD Full HD Beamer: Epson EB-FH06

Was uns gefällt:

  • bietet eine Full HD Auflösung und eine Helligkeit mit max. 3.500 Lumen; sorgt für helle Bilder
  • kompatibel mit WLAN
  • einfache Wiedergabe von SMART-Geräten
  • viele verschiedene Anschlüsse
  • Zusätzlich eine Transporttasche, Fernbedienung, etc.
  • lange Lebensdauer der Lampen
  • kein Regenbogeneffekt
Was uns nicht gefällt:

  • hoher Preis

Redaktionelle Einschätzung

Der EPSON EB-FH06 3LCD-Projektor bietet eine Full HD Auflösung an. Dieser ist sowohl für ein Heimkino als auch für professionelle Präsentationen oder Spiele geeignet. Die Helligkeit beträgt maximal 3.500 Lumen und sorgt für helle und lebendige Bilder. Dank des Kontrastes von 16.000:1 werden klar definierte Schatten und tiefe Schwarztöne erzeugt. Außerdem bietet der Beamer eine Trapezkorrektur. Dank des ELPAP10-Adapters kann der Beamer mit dem WLAN verbunden werden und dadurch kannst Du Inhalte über Smart-Geräte ganz einfach wiedergeben.

Der EPSON Beamer bietet viele verschiedene Anschlüsse an, darunter USB 2.0 Typ A, USB 2.0 Typ B, Wireless LAN IEEE 802.11b/g/n (Wifi 4), sowie einen VGA- und HDMI-Anschluss. Zu dem Beamer erhältst Du außerdem noch eine Transporttasche, ein VGA-Kabel, ein Stromkabel, eine Fernbedienung, welche Dir mehr Komfort schenkt, sowie eine Bedienungsanleitung und ein Garantie-Dokument.

Die Lebensdauer der Lampen betrögt bei dem Standard-Modus 6.000 Stunden und beim Energiesparmodus 12.000 Stunden. Da Epson die 3LCD-Technologie nutzt und nicht wie andere Beamer die 1-Chip- und LED-Technologie, kann ein sogenannter Regenbogeneffekt vermieden und flüssige Bilder garantiert werden.

Ein Regenbogeneffekt ist ein störendes Flackern der Bilder mit schnellen Bewegungen.
FAKT 1: 3.500 Lumen | FAKT 2: 12.000 Stunden Lebensdauer der Lampen  | FAKT 3: 3LCD-Technologie

Heimkino Full HD Beamer: Acer M5508BD

Was uns gefällt:

  • DLP Projektor mit Full HD sowie 4k UHD und HDR Auflösung
  • integrierter HDMI-Anschluss mit MHL und HDCP 2.2 sorgt für gute Filmabende
  • flüssige Bildverläufe
  • 1,6-facher Zoom und Lens Shift Funktion
  • sehr Energiesparend
Was uns nicht gefällt:

  • höhere Preisklasse
  • Helligkeit und Kontrast lassen sich nicht individuell einstellen

Redaktionelle Einschätzung

Der DLP Projektor von ACER bietet nicht nur eine Auflösung in Full HD, sondern auch in 4K UHD mit HDR Unterstützung sowie Frame Interpolation an und ist somit der optimale Beamer für Dein Wohnzimmer. Dank des integrierten HDMI-Anschlusses mit MHL und HDCP 2.2 Unterstützung kann Deinem Filmabend nichts mehr im Weg stehen.

Der Beamer überzeugt durch seine integrierte Zwischenbildberechnung mit flüssigen Bildverläufen, was besonders bei Actionfilmen oder bei Fußballspielen wichtig ist. Außerdem verfügt er über einem großen 1,6-fachen Zoom und über eine Lens Shift Funktion.

Dank der AC Power On Funktion lässt sich der Beamer von selbst einschalten, sobald der Beamer mit Strom versorgt wird. Ebenfalls überzeugend ist der ExtremECO-Modus, welcher dafür sorgt, dass Energie gespart werden kann. Denn im niedrigen Standby wird weniger als 0,5 Watt verbraucht. Wenn keine Quelle anliegt, wird der Stromverbrauch um bis zu 70 % reduziert und der Beamer schaltet sich nach einer bestimmten Zeit selbstständig aus.

FAKT 1: 4K UHD mit HDR Unterstützung| FAKT 2: Lens Shift Funktion

Full HD Wifi Beamer: Vankyo WiFi Beamer 4500 Lux

Was uns gefällt:

  • relativ niedriger Preis; gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • hohe Helligkeit dank hoher Pixelanzahl und LCD Display
  • super geeignet für Filmabende oder zum Spielen
  • mehrere Anschlüsse und einfach in der Handhabung
Was uns nicht gefällt:

  • nicht für Office-Präsentationen geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Der WiFi Beamer 4500 Lux von Vankyo verfügt über eine Wireless Bildschirm-Synchronisation- und Projektionsfunktion. Dies bedeutet, dass Du keinen zusätzlichen Adapter mehr brauchst, um Bildschirme zu synchronisieren.
Du kannst ebenso ganz einfach und von überall Dein Laptop oder Dein Smartphone mit dem Beamer verbinden und Bilder projizieren.

Dank der hohen Helligkeit von 4.500 Lumen und dank dem LCD Display bietet der Beamer eine hocheffiziente Lichtquelle und erzeugt dementsprechend 80 % mehr Helligkeit als ähnliche Beamer. Er ist perfekt für Filmabende oder auch Präsentationen in großen, hellen Räumen.

Der Vankyo Full HD Beamer bietet eine native Auflösung von 1.280 x 720 Pixel und ein Kontrastverhältnis von 3500:1. Da der Beamer ein Seitenverhältnis von 16:9/4:3 bietet, erhältst Du ein großes Seherlebnis und kannst Deine Lieblingsfilme im Großformat anschauen. Er ist sehr einfach in der Handhabung und verfügt über mehrere Anschlüsse, weshalb er kompatibel mit Fernsehern, DVDs, Laptops, PS4, Xbox, MacBook, iPad sowie Smartphones ist.

Dieser Beamer ist super geeignet für Heimkinos und Spiele, jedoch nicht für Office-Präsentationen. Wenn Du also nur einen einfachen Beamer für Zuhause suchst, dann ist dieser der richtige für Dich. Das Preis-Leistungsverhältnis ist in diesem Fall ebenfalls sehr gut für diese Funktionen.

FAKT 1: 4.500 Lumen | FAKT 2: 1.280 x 720 Pixel

Full HD Heimkino-Beamer: Vankyo Beamer 5000 Lux Cinemango 100

Was uns gefällt:

  • geeignet für Heimkinos
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • hohe Helligkeit sorgt für Nutzung auch in helleren, größeren Räumen
  • doppeltes Kühlsystem verhindert Überhitzungen und laute Geräusche
  • Designkonzept des HD-Umkehrobjektivs verhindert Kratzer am Objektiv
  • große Betrachtungsgröße
Was uns nicht gefällt:

  • weniger geeignet für professionelle Präsentationen

Redaktionelle Einschätzung

Der Full HD Beamer 5000 Lux Cinemango 100 der Marke Vankyo ist speziell für Heim-Unterhaltung entwickelt worden. Du kannst mit diesem Mini Beamer ganz leicht über Verbindungen zu Chromecast, TV Stick oder PC Filme anschauen.
Der Beamer hat eine hohe Helligkeit von maximal 5.000 Lumen und ein Kontrastverhältnis von 4.000:1. Die Lebensdauer der Lampen beträgt bis zu 60.000 Stunden, was im Vergleich zu anderen Beamern ziemlich lang ist.

Dank des doppelten Kühlsystems können Überhitzungen und laute Geräusche vermieden werden. Außerdem übernimmt dieser Beamer das Designkonzept des HD-Umkehrobjektivs, wodurch Kratzer am Objektiv verhindert werden können. Der Beamer bietet Dir ebenfalls eine Betrachtungsgröße von 40 bis 220 Zoll, weshalb Du Deine Filme oder Deine Spiele im Großformat ganz gemütlich anschauen bzw. spielen kannst.

Damit Du lange was von Deinem Beamer hast, solltest Du ihm nach 3-4 Stunden ununterbrochener Nutzung eine Pause gönnen.
FAKT 1: 5.000 Lumen | FAKT 2: Lebensdauer der Lampen bis zu 60.000 Stunden

Full HD : Vankyo Leisure 430 Mini Beamer

Was uns gefällt:

  • für Heimkinos super geeignet
  • sehr gute Bildqualität mit lebendigen Farbtönen
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • doppeltes Kühlsystem vermeidet Überhitzungen und laute Geräusche
Was uns nicht gefällt:

  • nicht geeignet für professionelle Präsentationen
  • USB-Anschluss nur für USB-Sticks und nicht für Kabel oder Datenübertragungen

Redaktionelle Einschätzung

Der Vankyo Leisure 430 Mini Beamer ist der Bestseller unter den Video-Beamern und bietet Dir eine perfekte Möglichkeit, das Kino ganz einfach zu Dir nach Hause zu bringen. Dieser Mini Beamer bietet Dir eine klare und dynamische Bildqualität mit lebendigen Farben in Full HD an. Außerdem verfügt der Beamer über eine fortschrittliche LCD Display-Technologie und sehr effiziente LED-Lichtquellen, welche 80 % mehr Helligkeit bieten als ähnliche Beamer.

Außerdem verfügt auch dieser Beamer über mehrere Anschlüsse, wodurch Du ziemlich flexibel wählen kannst, mit welchen Geräten Du den Beamer verbinden möchtest. Der Beamer arbeitet optimal in einer dunklen Umgebung und ist deshalb weniger für Office-Präsentationen geeignet und mehr für Heimkinos. Der USB-Anschluss unterstützt nur USB-Sticks, nicht Kabelverbindungen und Datenübertragungen. Auch dieser Beamer der Marke Vankyo bietet ein doppeltes Kühlsystem und vermeidet Überhitzungen und laute Geräusche.

FAKT 1: LCD-Diyplay-Technologie| FAKT 2: doppeltes Kühlsystem

Full HD Mini Beamer: DR.Q Hi-04

Was uns gefällt:

  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • für Heimkinos super geeignet
  • 100 Zoll Projektionsleinwand
  • Dank NTSC Farb-Technik bessere Farb-Kontrastverhältnisse
  • leichte Montage
  • kompatibel mit vielen Geräten
Was uns nicht gefällt:

  • nicht für Präsentationen geeignet

Redaktionelle Einschätzung

Der Mini Beamer der Marke DR.Q kommt mit einer 100 Zoll tragbaren Projektionsleinwand, womit Du Dir ganz einfach in Deinem Zuhause oder in Deinem Garten ein Heimkino aufbauen kannst. Der Beamer ist mit einer 720P nativen Auflösung bestückt und liefert Dir Bilder in Full HD. Laut dem Anbieter sollen die Bilder bis zu 3-mal klarer sein als bei anderen Projektoren.

Dank der neuesten NTSC Farb-Technologie hat sich das Farb-Kontrastverhältnis verbessert, sodass die Farbtöne wahrheitsgetreu dargestellt werden können. Er bietet eine 90%ige Verbesserung der Farbhelligkeit und eine 80%ige erhöhte Weiß-Helligkeit.

Du kannst den Beamer entweder auf einem Stativ oder an die Decke installieren. Dies geht ganz einfach dank der leicht einstellbaren Fokus- und Trapezkorrektur. Außerdem kannst Du den Beamer mit sehr vielen Geräten verbinden, da er über viele Anschlüsse verfügt.

FAKT 1: NTSC-Farb-Technologie| FAKT 2: Fokus- und Trapezkorrektur

Full HD 4.0-LCD-Mini Beamer: Oritzan Mini Beamer

Was uns gefällt:

  • sehr günstig und dennoch leistungsstark
  • hohe Helligkeit dank der integrierten Technologie
  • klares und regelmäßiges Bild dank Fokus- und Trapezkorrektur
  • hohe Lampenlebensdauer
  • Verwendungsdauer von bis zu 10 Jahren
  • maßgeschneiderte Tasche inbegriffen
Was uns nicht gefällt:

  • nicht für Präsentationen geeignet
  • Bildschärfe könnte schärfer sein

Redaktionelle Einschätzung

Der Ortizan Mini Beamer bietet ein Kontrastverhältnis von 3000:1 und eine hohe Helligkeit von 5000 Lux, was 60 % heller ist als andere Beamer. Dank der 4.0-LCD-Projektionstechnologie und der fortschrittlichen LED-Lichtquelle werden Deine Augen geschützt. Außerdem kannst Du ganz einfach ein klares und regelmäßiges Bild erzielen dank der Fokus- und Trapezkorrektur.

Die Projektorlampe besitzt eine maximale Lebensdauer von 50.000 Stunden, da der Mini Beamer über eine fortschrittliche Kühlungstechnologie sowie eine Wärmeableitungs- und Geräuschunterdrückungstechnologie verfügt. Außerdem wird dadurch das Lüftergeräusch um 30 % verringert. Der Hersteller garantiert eine Verwendungsdauer von bis zu 10 Jahren, was bei so einem Preis wirklich überragend ist.

Der Beamer ist außerdem nicht nur für Filme geeignet, sondern auch für Videospiele und ist unter anderem dementsprechend auch mit Computern, PS3, Xbox und DVD-Playern kompatibel.

FAKT 1: 4.0-LCD-Projektionstechnologie| FAKT 2: Fokus- und Trapezkorrektur | FAKT 3: 5.000 Lux

Ratgeber

Bevor Du Dir einen Full HD Beamer kaufst, solltest Du Dich mit folgenden Punkten auseinandersetzen, um den für Dich besten Beamer zu finden.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Full HD Beamer?

Die wichtigsten Kaufkriterien sind unter anderem folgende:

Anwendungsbereich

Es gibt verschiedene Full HD Beamer mit unterschiedlichen Funktionen und für unterschiedliche Zwecke. Wenn Du einen Beamer zum Filme schauen benutzen möchtest, also als ein Heimkino, solltest Du darauf achten, dass die Videoqualität gut genug ist. Außerdem sollte der Beamer eine 16:9 Auflösung haben, da die meisten Filme im 16:9 Format zur Verfügung stehen. Full HD Beamer erfüllen dieses Kriterium.

beamer-heimkino

Du kannst mit einem Full HD Beamer auf einer großen Leinwand Filme in leistungsstarker und hochqualitativer Form anschauen und erhältst somit ein Kinoerlebnis von Zuhause aus.

Ebenso ist ein leistungsstarker Beamer für Gaming sehr wichtig, da Du das Spiel auf einer großen Leinwand spielst und er dennoch eine leistungsstarke und schnelle Videoübertragung bietet.

Für die Arbeit reicht ein Projektor, welcher die Präsentationen gut und schnell wiedergeben kann. Das Wichtigste hierbei ist, dass es einer hervorragenden Lichtstärke bedarf, damit Vorträge auch in hellen Räumen möglich sind. Außerdem ist die Lautstärke des Beamers ebenfalls wichtig.

beamer-praesentation

Du kannst einen Full HD Beamer auch für professionelle Präsentationen, sei es in der Schule/Universität oder in der Firma, mit einem Beamer machst Du nichts falsch.

Dann gibt es noch die sogenannten Mini Beamer, welche an Dein Smartphone oder Tablet angeschlossen werden können und mit welchem Du Deine Bilder oder Videos projizieren kannst.

full-hd-beamer

Der Full HD Beamer lässt Deine Bilder und Videos auf einer großen Leinwand mit scharfer und genauer Bildqualität wiedergeben.

Helligkeit

Die Helligkeit eines Full HD Beamers wird in ANSI-Lumen gemessen und angegeben. Wenn der Raum, in dem Du den Beamer stellen möchtest, abdunkelbar ist, dann reicht eine mittlere Lichtstärke vollkommen aus. Sollte der Raum jedoch nicht abdunkelbar sein und das Umgebungslicht hell sein, solltest Du darauf achten, dass die Lichtstärke des Beamers hoch ist.

Solltest Du einen LCD Beamer in einem Keller ohne Fenster stellen, reicht eine Lichtstärke von 2000 Lumen. Im Wohnzimmer mit Rollladen reicht eine Lichtstärke von 2500 Lumen aus. Ohne Rollladen reichen 3000 Lumen.
Falls Du den Beamer in einem kleinen Konferenzraum verwendest, welcher nicht beleuchtet ist, sollte die Lichtstärke mindestens 4000 Lumen betragen. In einem Konferenzraum mit Beleuchtung bedarf es 5000 Lumen. Falls es sich um einen DLP Projektor handelt, sind die Werte um 1000 Lumen höher, da diese Beamer etwas dunkler ausfallen.

Kontrast

Das Kontrastverhältnis eines Beamers beschreibt den größten Unterschied in der Helligkeit von Schwarz und Weiß.
Wenn der Kontrastwert 1000:1 ist, dann ist der hellste Punkt eintausend Mal heller als der dunkelste Punkt. Dementsprechend wirkt das projizierte Bild oder Video schärfer, je höher der Kontrast ist.

Wie hoch der Kontrast eines Beamers letztendlich sein sollte, hängt von dem Anwendungsbereich ab. Für ein Heimkino sollte der Beamer einen hohen Kontrast aufweisen können. Wenn Du den Beamer jedoch eher am Tag oder mit Beleuchtung benutzt, ist der Kontrast weniger wichtig.

Es sollte jedoch jeder Beamer ein Kontrastverhältnis von mindestens 5000:1 aufweisen können.

Auflösung/Format

Die Auflösung eines Beamers beschreibt die Anzahl an Pixel, die das Bild erzeugen. Ein Full HD Beamer weist eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel auf. Nicht nur für das Heimkino, sondern auch für Gamer ist dieser Beamer die richtige Wahl.

Lautstärke

Damit Dein Beamer beim Heimkino oder während einer geschäftlichen Präsentation nicht von lauten Nebengeräuschen gestört wird, sollte der Beamer nicht mehr als 30 dB erzeugen. Je größer der Beamer, desto leiser ist dieser auch. Ebenso spielt die Lichtstärke eine wichtige Rolle, da die Glühbirnen abgekühlt werden müssen und dieses Abkühlen laut sein kann. Daher solltest Du einen eher größeren Beamer kaufen, der Dich nicht mit der Lautstärke stören kann.

Technologie

Es gibt unterschiedliche Technologien: LCD, DLP, D-ILA, LCos und SXRD.

LCD

Das LCD-Verfahren (Liquid Crystal Display) splittet das weiße Licht in den drei Farben Rot, Blau und Grün auf und leitet es durch drei einzelne LCD-Bildschirme. Dadurch entstehen kräftige und natürliche Farben und qualitativ hochwertige Farbverläufe. LDC-Techniken sind für leistungsstarke Heimkinos geeignet.

Vorteile von LCD-VerfahrenNachteile von LCD-Verfahren
Hochwertige Bilder, natürliche FarbwiedergabeUnter Umständen Fliegengittereffekt bei niedriger Auflösung
Feine Pixel-AbgrenzungAufwendig, da Filterwechsel notwendig ist
Heller als DLP-Verfahren
DLP

Die DLP-Technik (Digital Light Processing) erzeugt das Bild durch Millionen von kleinen Spiegeln, welche das ausgeworfene Licht auf die Leinwand projizieren. Auf diese Weise wird das Kontrastverhältnis sehr gut dargestellt und die Bilddarstellung wird sehr fein.

Im Gegensatz zu LCD-Geräten sind DLP-Geräte wartungsfrei bzw. wartungsarm, da sie mit einem geschlossenen System arbeiten. Die DLP-Technik ist vor allem für Anfänger-Heimkinos und im Geschäftsbereich geeignet.

Vorteile von DLP-VerfahrenNachteile von DLP-Verfahren
Feine Schrift und LinienGeringere Farbtreue, nicht so natürlich wie bei der LCD-Technik
Hoher KontrastUnter Umständen hörbares Farbrad
Keine bzw. kaum Wartungen nötigLeichte Farbblitze erkennbar
D-ILA, LCos und SXRD

Diese Technik ist bei vielen verschiedenen Anbietern unter unterschiedlichen Namen bekannt. Bei dem Hersteller JVC heißt dieses Verfahren D-ILA (Direct-Drive Image Light Amplification), bei Canon heißt sie LCos (Liquid Crystal on silicon) und bei Sony heißt sie SXRD (Silicon X-tal Reflective Display). Die Funktionsweise ist dieselbe, nur die Bezeichnungen sind unterschiedlich.

Dieses Verfahren reflektiert das Licht durch die Panels, anstatt das Licht durchzulassen wie bei dem DLP-Verfahren. Das Verfahren vereint somit die Vorteile von LCD und DLP Techniken.

Vorteile von D-ILA, LCos o. SXRDNachteile von D-ILA, LCos o. SXRD
hohe AuflösungGeringe Lumenanzahl
Kein FliegengittereffektRelativ teuer
Leistungsstärkere Kontraste

Für welches Verfahren Du Dich am Ende entscheidest, hängt ganz nach Deinen Bedürfnissen und Erwartungen ab.

Features

Full HD Beamer bieten unterschiedliche Features an, darunter sind folgende:

Optischer Zoom
  • 2-fach-Zoom sorgt für Flexibilität (v.a. wichtig und nützlich bei Heimkinos)
  • hilfreich, wenn kein optimaler Abstand zur Anzeigefläche möglich ist
Lens-Shift
  • ermöglicht das Bild ohne Verzerrung vertikal oder horizontal zu verschieben
  • hilfreich, wenn der Beamer nicht mittig aufgestellt werden kann
Keystone-Korrektur
  • das Bild wird zusammengedrückt, bis die trapezförmige Verzerrung ausgeglichen ist
  • hilft das Bild zu begradigen

Anschlüsse

Bei den Anschlüssen kommt es in erster Linie darauf an, mit welchen Geräten Du den Beamer anschließen möchtest. Dabei wird unterschieden zwischen analogen und digitalen Schnittstellen.

Analoge Anschlüsse sind Eingänge für SVA, S-Video oder Komponenten-Video. Digitale Anschlüsse sind HDMI und DVI, welche heutzutage den Standard darstellen und am hochwertigsten sind. DVI kann ausschließlich Bilder übertragen und HDMI kann auch Ton übertragen, weshalb Du eher auf einen HDMI-Anschluss Wert legen solltest.

Aufstellung

Wo Du den Full HD Beamer am besten hinstellen kannst, hängt ganz von dem Anwendungsbereich und dem Raum ab. Bei einem Full HD Beamer beträgt der Mindestabstand zum Sitzen das 1,5-fach der Leinwandbreite. LCD-Beamer sollten parallel zur Unterkante der Leinwand platziert werden oder bei einer Deckenmontage parallel zur Leinwand-Oberkante platziert werden. DLP-Beamer sollten ein wenig unterhalb der Leinwand-Unterkante platziert werden, da bei diesen Projektoren das Bild etwas höher beginnt. Aber auch hier gibt es Ausnahmen. Daher solltest Du immer zuerst die Angaben des Herstellers durchlesen.

Betriebskosten

Du solltest vor dem Kauf darauf achten, welche möglichen Betriebskosten auf Dich zukommen könnten, wenn Du Dich für einen bestimmten Full HD Beamer entscheidest. Eine Ersatzlampe kann zum Beispiel je nach Variante zwischen 35 und 350 Euro kosten. LED-Projektoren haben eine längere Lebensdauer als andere Lampen. Falls Du nicht so häufig die Lampen auswechseln möchtest, solltest Du Dich für einen LED-Projektor entscheiden.

Welche Marken stellen qualitativ hochwertige Full HD Beamer her?

Es gibt viele Marken, welche qualitativ hochwertige Full HD Beamer herstellen. Darunter sind es folgende:

Epson

Epson bietet viele verschiedene Projektoren an. Sei es ein Full HD Beamer, oder ein Laserprojektor, bei Epson ist für jeden etwas dabei. Von Heimkino-Projektoren bis hin zu mobilen Projektoren, Epson stellt eine Reihe von Full HD Beamern für diverse Anwendungsgebiete her. Die Preise variieren von Modell zu Modell, jedoch ist es nicht unüblich, dass ein Full HD Beamer über 1000 Euro kosten kann. Epson bietet viele Auflösungen an, unter anderem Full HD, 4K PRO-UHD, XGA, SXGA+ und WXGA.

LG

LG bietet Beamer mit leistungsstarker Technologie und ausgezeichneter Qualität an. Von Beamern mit einer 4K UHD-Auflösung für das perfekte Kinoerlebnis bis hin zu Mini-Beamern ist alles dabei. Die Full HD Beamer von LG bieten ein Kontrastverhältnis von 150.000:1 mit 1.400 Lumen. Verschiedene Anschlüsse erlauben Dir viele Möglichkeiten und viel Freiheit bei der Wahl der Geräte.

Sony

Die Marke Sony bietet ebenfalls diverse Beamer-Modelle zu unterschiedlichen Preisen und mit unterschiedlichen Funktionen an. Dank der niedrigen dB-Anzahl sind die Beamer deutlich leiser als andere und stören nicht bei beruflichen Präsentationen oder bei Filmabenden. Sony bietet Beamer mit 1.500 Lumen sowie 720 Pixels an. Die Preisklasse der Sony Full HD Beamer befindet sich in der oberen Reihe, sodass sich diese nicht jeder leisten kann oder möchte.

Acer

Die Beamer von Acer sind meist etwas günstiger als die der vorherigen Anbieter. Acer bietet diverse Varianten an Beamern an für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche und mit einer Vielzahl an verschiedenen Anschlüssen. Wenn Du Dir einen günstigen Beamer zulegen möchtest, welcher dennoch qualitativ sehr hochwertig ist, dann solltest Du die Beamer der Marke Acer in Erwägung ziehen.

Wo kann man einen Full HD Beamer kaufen?

Du kannst einen Full HD Beamer fast überall kaufen. Ob in Geschäften wie Saturn oder Media Markt oder aber von vielen verschiedenen Online-Anbietern, für jeden ist etwas dabei. Da Du online die Möglichkeit hast, die Preise miteinander zu vergleichen, raten wir Dir, bevor Du Dich für einen bestimmten Beamer entschieden hast, die Preise desselben Beamers auf anderen Seiten und in verschiedenen Geschäften miteinander zu vergleichen, da meist die Preise schwanken. Auf diese Weise erhältst Du das günstigste Angebot.

Für wen ist ein Full HD Beamer sinnvoll?

Ein Full HD Beamer ist für Dich sinnvoll, wenn Du gerne und oft Filme auf einer großen Leinwand schauen möchtest, oder gerne auf einer großen Leinwand zocken möchtest oder einfach für bestimmte Geschäfts-Meetings benötigst. Wenn Du ihn öfters benötigen wirst, ist ein leistungsstarker Beamer eine gute Investition, die Dir Dein Alltag erleichtern kann.

Wichtiges Zubehör für einen Full HD Beamer

Wenn Du Dir einen Full HD Beamer anschaffen möchtest, solltest Du Dir folgendes Zubehör anschauen, da Du eines oder mehrere davon möglicherweise benötigen könntest:

  • Leinwand
  • Halterung
  • Linsen/Objektive
  • Kabel
  • Fernbedienung
  • Beamerwagen

Leinwand

Wenn Du gerne Filme auf hoher Qualität schaust und Du keine leere weiße Wand zuhause hast, dann lohnt es sich, eine Leinwand zu kaufen, da diese glatt und groß ist und Du dadurch das bestmögliche Kinoerlebnis von zuhause aus haben kannst.

Leinwände lassen das Bild, welches vom Beamer projiziert wird, noch klarer, heller und kontrastreicher erscheinen. Dies ist deshalb so, da Leinwände das Licht reflektieren, während einfache Wände das Licht verschlucken. Selbst wenn Du über eine weiße Wand verfügst, wird das Bild nie so gut rüberkommen wie auf einer Leinwand. Daher solltest Du, wenn Du Wert auf Qualität und Leistung legst, Dir eine Leinwand zulegen.

Für das Heimkino ist eine Rollo-Leinwand oder eine Motor-Leinwand vorteilhaft. Wenn Du eine Leinwand für den mobilen Gebrauch suchst, ist eine Leinwand mit Stativ die richtige Wahl für Dich. Wenn sich der Raum völlig abdunkeln lässt, ist es deutlich einfacher eine Leinwand zu finden, die gut genug ist. Dabei spielt der Gain-Faktor eine große Rolle, denn je höher dieser ist, desto mehr wird das Licht reflektiert. Für Heimkino-Leinwände wird häufig ein Gain-Faktor zwischen 1 und 1,3 genutzt. Wenn der Raum besonders hell ist, dann sollte der Gain-Faktor deutlich höher sein, bis zu 26.

Halterung

Es gibt verschiedene Halterungen für den Full HD Beamer. Wenn Du Deinen Beamer an die Wand oder an die Decke befestigen möchtest, ist eine Wand- bzw. Deckenhalterung unumgänglich. Für ein Heimkino oder für feste Konferenzräume ist eine Wand- oder Deckenhalterung ideal. Der Vorteil gegenüber Stativen oder Tischhalterungen ist, dass der Beamer auf diese Weise stabil und sicher befestigt ist. Wandhalterungen lassen sich zwar leichter montieren, jedoch sind Deckenhalterungen noch vorteilhafter, da diese ein störungsfreies Bild erzeugen können. Außerdem können Kinder und Tiere deutlich schwieriger an diese Beamer gelangen.

Neben den Wand- und Deckenhalterungen gibt es die traditionellen Stative, mit denen Du Deinen Beamer ganz einfach und überall platzieren kannst. So bist Du flexibel und kannst Deinen Beamer in jedem Raum nutzen. Natürlich ist ein Stativ nur dann sinnvoll, wenn es nicht von Kindern oder Haustieren umgeschmissen werden kann oder wenn Du keinen expliziten Raum hast, wo Du ihn hinstellen möchtest, sondern ihn immer verschieben möchtest.

Linsen/Objektive

Für den Full HD Beamer gibt es, wie für alle Beamer, zusätzliche Linsen und Objektive zu kaufen. Diese können einen noch größeren Zoom verursachen, sodass der Beamer noch weiter von der Leinwand gestellt bzw. positioniert werden kann. Du solltest beim Objektiv darauf achten, dass es über eine passende Brennweite, korrektem Offset und einer perfekten horizontalen Montage verfügt. Denn nur auf diese Weise kann das aus Deinem Beamer geholt werden, was in ihm steckt.

Was als Qualitäts-Killer gelten, sind Beschneiden, Zoomen bis an die Grenzen oder Anwinkeln und die Verwendung des Trapez-Ausgleichs.

Kabel

Es ist sinnvoll, den Beamer aus derselben Dose zu versorgen wie den Rest der Anlage, denn dadurch können Störungen vermieden werden. Cat6-Kabel oder HDMI-Kabel können leicht versteckt werden, damit es optisch auch gut aussieht.

Fernbedienung

Eine Fernbedienung für den Beamer ist deshalb so hilfreich, da Du nicht jedes Mal aufstehen musst, wenn Du die Lautstärke, die Helligkeit oder sonstiges umstellen möchtest. Auf diese Weise muss Dein Beamer nicht in der Nähe von Dir positioniert werden, sodass Du sehr viel Flexibilität mit der Positionierung Deines Beamers erhältst.

Beamerwagen

Ein Beamerwagen ist besonders sinnvoll, wenn Du Deinen Beamer für berufliche Zwecke nutzt und ihn einfach hin und her schieben musst. Viele Schulen, Universitäten und Bürogebäude verwenden einen solchen Wagen. Wenn Du also Deinen Beamer nicht sehr oft nutzt, ist die Anschaffung eines Beamerwagens eine Möglichkeit Deinen Beamer von Raum zu Raum, aber auch von Gebäude zu Gebäude zu transportieren. Viele dieser Wagen verfügen auch über eine Halterung für den Laptop und weiteren Stauraum für Beamer-Zubehör.

Full HD Beamer Test-Übersicht: Welche Full HD Beamer sind die besten?

Wir haben für Dich einige Full HD Beamer Tests von einigen Testmagazinen rausgesucht und kurz zusammengefasst.

TestmagazinFull HD Beamer Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestJa, es wurde ein Beamer Test durchgeführt.2018JaHier klicken
Öko TestNein, es wurde kein Full HD Beamer Test durchgeführt------
Konsument.atJa, es wurde ein Beamer Test durchgeführt.2008JaHier klicken
Ktipp.ch Ja, es wurde ein Beamer Test durchgeführt.2020NeinHier klicken

Full HD Beamer Test von Stiftung Warentest: Beamer im Test – 10 von 15 sind gut – aber nur wenn’s dunkel ist

Stiftung Warentest hat 15 Beamer getestet, darunter 12 mit der klassischen Bauform für eine lange Distanz und 3 für eine kurze Distanz. Die Preise der jeweiligen Beamer fangen bei deutlich unter 500 Euro an und reichen bis fast 3.000 Euro. Von den 15 getesteten Beamern schneiden 10 gut ab, jedoch nur, wenn es genug dunkel ist. Bei einer sehr hellen Umgebung ist keines der getesteten Beamer gut. Es wurden Beamer  unter anderem der Marken EPSON, Sony, Acer und BenQ getestet. Die Beamer unterscheiden sich in ihre Verfahren, einige verfügen über ein LCD-Verfahren, während andere über ein DLP-Verfahren verfügen.

Full HD Beamer Test von Konsument.at: Beamer im Test – Big, bigger, Beamer!

Konsument.at hat 12 Beamer getestet bei einem Abstand zwischen den Beamern und der Projektionsfläche von 2,8 bis 3,4 Metern. Dabei gab es Testpersonen, welche zweieinhalb Meter vor der Leinwand saßen. Die Bildqualität war bei allen Beamern “gut”. Bei früheren Tests haben nur 2 Beamer eine gute Bewertung erhalten. Auch die Preise haben sich über die Jahre nicht verändert und befinden sich um die 1.570 Euro (Durchschnittspreis). Das Ergebnis dieses Tests besagt, dass Beamer für den täglichen Gebrauch eher ungeeignet sind und der Raum stets abgedunkelt werden sollte. Full HD Geräte sind deutlich teurer als HD-Ready-Beamer. Außerdem kommen beim Kauf eines Beamers Zusatzkosten hinzu, wie der Kauf einer Leinwand oder der Kauf von Ersatzlampen.

Full HD Beamer Test von Ktipp.ch: leicht und klein – aber nicht immer die richtige Wahl

Ktipp.ch stellt Mini-Beamer dar und vergleicht diese miteinander. Mini-Projektoren sind leicht zu transportieren, jedoch eignen sich nicht alle Mini-Beamer für große Kinoerlebnisse oder für jede Computerpräsentation. Einige Mini-Beamer wiegen nur 500 Gramm und sind so klein wie ein Taschenbuch, weshalb sie einfacher sind zu transportieren. Ktipp.ch stellt 12 Mini-Beamer vor und kommt zu dem Ergebnis, dass einige Mini-Beamer gute Bewertungen erhalten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Full HD Beamern

Damit keine Fragen offen bleiben, kannst Du nun die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen im Folgenden lesen.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Full HD Beamers?

Full HD Beamer haben sowohl Vor- als auch Nachteile.

Vorteile von Full HD BeamerNachteile von Full HD Beamer
XXL-Bilddiagonale; echtes Kinoerlebnis dank echtem Kinoformat 21:9TV-Sender können nicht ohne Weiteres empfangen werden
Gutes Preis-LeistungsverhältnisBei heller Umgebung können nicht alle Modelle eingesetzt werden
Wenig PlatzbedarfJe nach eingesetzter Technologie schwacher Schwarzwert

Wie sollte man den Full HD Beamer am besten positionieren?

Bevor Du den Full HD Beamer irgendwo positioniert, solltest Du vorher die Informationen zu der Bildgröße und Entfernung durchlesen. Diese Informationen werden häufig beim Bildschirmabstand angegeben.

Die Angabe 100 Zoll bei 2,5 Meter bedeutet zum Beispiel, dass der Mindestabstand zwischen dem Beamer und der Leinwand 2,5 Meter betragen muss, um ein Bild der Größe 100 Zoll darzustellen. Ein 100-Zoll-Bild mit einem Seitenverhältnis von 16:9 hat eine Breite von 2,2 Metern. Dies bedeutet, dass eine Fläche von 6,6 bis 9,9 Quadratmetern benötigt wird, um ein 100-Zoll-Bild darstellen zu können.

Damit Du nun den optimalen Beamer für Dein Zuhause findest, musst Du nur die Breite und Länge des Raumes messen, in dem Du den Beamer positionieren möchtest. Danach musst Du die maximale Entfernung messen, in welcher der Beamer von der Leinwand entfernt positioniert werden kann.

Die beste Position ist dort, wo zwei Wände im Raum am weitesten voneinander entfernt sind.

Wie pflegt man einen Beamer richtig?

Du solltest Deinen Beamer immer pflegen, damit das Projektor-Bild nicht an Qualität verliert.

beamer-pflege-richtig

Damit Du Deinen Beamer lange nutzen kannst, solltest Du ihn immer richtig behandeln und pflegen.

Wichtig: Eine Projektorlampe niemals mit den bloßen Händen anfassen, denn das Fett an den Fingern überträgt sich beim Anfassen auf die Lampen-Oberfläche und dadurch kann es zu Überhitzungen kommen.

Die Lüftungsschlitze sollten ab und zu gereinigt werden, da sie Staub einziehen, um eine Überhitzung zu vermeiden, da nicht genügend Luft zur Kühlung ankommt.

Damit Du lange was von Deinem Beamer hast, solltest Du den Beamer immer mit der Fernbedienung abschalten und niemals einfach das Kabel rausziehen. Denn die Lampen können bis zu 1000° Celsius heiß werden und brauchen Zeit zum Abkühlen. Wenn Du nun einfach das Kabel entfernst, kühlt die Lampe nicht gleichmäßig ab und kann so geschädigt werden. Daher solltest Du auch den Beamer immer erst abkühlen lassen, bevor Du ihn wegräumst.

Weiterführende Quellen

Wenn Du mehr über Leinwände erfahren möchtest: Hier klicken

Wenn Du mehr Tipps zur Pflege Deines Beamers erhalten möchtest: Hier klicken

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.