Festival Packliste: Das muss alles mit

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Festival Packliste

Vorfreude auf das nächste Festival? Tickets schon gekauft? Jetzt dreht sich alles nur noch um die richtige Planung der Packliste. Du willst auf keinen Fall etwas Zuhause Lassen?
Unsere Festivalpackliste hilft Dir bei der perfekten Vorbereitung, um Stress und sorgenfrei Musik, Party und die Zeit mit Freunden genießen zu können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Packliste nimmt Dir den Stress und sorgt für Ordnung beim Packen, sodass Du Dich voll auf Dein Erlebnis Konzentrieren kannst
  • Je nach Jahreszeit, Zielort und Dauer des Festivals / Deinem Aufenthalt dort, kann Deine Packliste variieren. Zudem hat nicht jeder die Gleichen Bedürfnisse und Voraussetzungen, z.B. muss also nicht jeder eine Brille mitnehmen.

Hintergründe zu deiner Festival Packliste

Bevor Du auf ein Festival gehst und dafür packst, solltest Du natürlich einige Komponenten beachten.
Es ist zum Beispiel ein großer Unterschied, ob Du zum Coachella, Rock am Ring, Parookaville, Hurricane oder dem Nächsten kleinen Festival in Deiner Nähe gehst.
Die Wetterbedingungen, der Kleidungsstil und die Ausstattung unterscheiden sich von Festival zu Festival.

Du solltest Dich also immer Informieren was auf dem Festival Gelände zu finden ist, und was Du alles selber mitbringen kannst. Und vor allem wie lange der Spaß läuft, einen Tag oder ein ganzes Wochenende, reicht ein Butterbrot oder muss der Campingkocher mit?

Hier die Kostenlose PDF Deiner Festival Packliste zum Runterladen und Ausdrucken: Festival Packliste Das muss mit!
Erläuterungen und weitere Infos neben der Packliste findest du hier auf unserer Seite

Im stehen Pinkeln?

Ein Unterschied besteht darin, ob Du ein Mann oder eine Frau bist.
Denn leider ist im Stehen Pinkeln für Frauen nicht so einfach, und die Dixi-Klos ziemlich ekelig. Ob Du also Sitzauflagen, ein Frauenurinal, eine Notfalltoilette oder z.B. Tampons mitnehmen solltest unterscheidet sich.

Wie ist das Wetter?

„Wie ist das Wetter?“ Das ist eine Frage, die Du Dir definitiv stellen solltest.

Denn Deine Festvial Packliste abhängig vom Wetter, Festivals wie Wacken oder das Hurricane sind quasi eine Schlammschlacht. Ob es regnet oder nicht bestimmt auch Deine Packliste für die Bekleidung. Regenschirm und Regenhose oder kurze Hose und Sonnenbrille? Also solltest Du vorher auch immer den Wetterbericht Checken. Damit Deine Laune durch den Regen nicht ins Wasser fällt. In nassen Klamotten zu Feiern ist nicht nur unangenehm, sondern auch schlecht für Deine Gesundheit.

Weniger ist mehr

Insgesamt ist unser Tipp, packe nach dem Prinzip „Weniger ist mehr“, nimm alles nötige mit doch Versuche nichts überflüssiges Einzupacken, denn viel Schleppen ist anstrengend und verdirbt Dir den Spaß.

Doch Festivals haben vieles gemeinsam, und wie Du dafür am besten Packst erfährst Du jetzt:

Die ultimative Festivalpackliste

Unabhängig davon, auf welchem Festival gefeiert wird, kommen hier jetzt Dinge, die Du in jedem Fall dabeihaben musst

  • Das Ticket (Es gibt nichts Schlimmeres, als ohne dazustehen)

Papierkram & wichtige Unterlagen

  • Geld (Bar und Karte)
  • Personalausweis
  • Bei Festivals im Ausland ggf. Reisepass
  • Krankenversicherungskarte
  • Fahrkarte/ Semesterticket für Bus und Bahnfahrer
  • Wegbeschreibung / Karte
  • Geländeplan / Spielpläne
  • Führerschein & Fahrzeugpapiere bei Autofahrern

Warum die Dokumente wichtig sind

Führerschein und Fahrzeugpapiere solltest Du als Autofahrer auf jeden Fall dabei haben,
bei der Ankunft kontrolliert die Polizei oft Stichprobenartig die Besucher.

Die Krankenversicherungskarte solltest Du dabei haben, falls etwas passiert / Du Krank wirst und zu einem Arzt in der Nähe des Festivals – weit von Zuhause, musst.

Wegbeschreibung, Geländeplan etc. solltest Du Dir auf jeden Fall vorher ausdrucken. Kein Netz oder Dein Akku und Deine Powerbank sind leer? Für diesen Fall ist es besser Vorbereitet zu sein und alles parat zu haben.

Rund um den Transport

  • Einen 30-50 L Rucksack (Je nach Aufenthaltszeit)
  • Sack oder Schubkarre (ggf.)
  • Klappboxen
  • Wasserfeste Taschen
  • Dokumentmappe

Was Du noch über den Transport wissen solltest

Wie verstaue ich die Sachen von meiner Festvial Packliste?

An die meisten Zeltplätze kann man ziemlich nah mit dem Auto heranfahren, so kann man auch vieles Leicht im Auto verstauen. Alles andere kommt in den Rucksack oder die Tüte.

Aber, vermeide die Benutzung eines Koffers!
Das Festival Gelände ist zu 90 % uneben, sandig oder mit Steinen bedeckt. Das macht Deinen Koffer kaputt und erschwert Dir die Anreise ungemein. Außerdem ist ein Koffer für solche Gelegenheiten unhandlich und unpraktisch.

Festival Packen mit Rucksack
Bei einem Festival reist man am besten mit dem Rucksack, um alles in der Packliste gut Transportieren zu können.

Zelten und Camping

  • Zelt(!!)
  • Verpackung vom Zelt, Heringe, Abspannleinen
  • Notfall/ Extra Zubehör (Heringe (…))
  • Wasserabweisende Plane oder Vordach
  • Zeltunterlage
  • Aufblasbare Matratze
  • Schlafsack und Kissen (Als Kissenersatz geht auch ein kuschliger Pulli)
  • Gummihammer & Pumpe
  • Spaten / Schaufel
  • Vorhängeschloss
  • Müllsäcke
  • Decke für Draußen
  • Klappstühle / Hocker und ein Klapptisch
  • Wäscheleine + Wäscheklammern
  • Laterne / Taschenlampe
  • Gaffa-Tape, Panzerband, Kabelbinder (Es geht garantiert etwas Kaputt)
  • Küchenrolle
  • Wasserkanister

Zelten und Camping: Warum muss das mit?

Das Zelt ist natürlich hierbei das wichtigste, ein Tipp dazu ist, ein Zelt zu kaufen, das für mehr Leute gedacht ist, als ihr seid. Also bei 2 Personen ein 3er oder 6er Zelt, für 5 Leute ist ein Zelt für 13 super komfortabel. Aber zu viel Geld auszugeben ist natürlich nicht ratsam.
Du musst immer davon ausgehen das etwas kaputtgeht, denn das wird es.

Deswegen steht auch Gaffa und Panzertape auf deiner Festival Packliste. Um die Schäden bestmöglich zu reparieren. Egal wie gut Ihr mit Euren Sachen umgeht, irgendwas passiert immer.

Ein Schlafsack ist erfahrungsgemäß einfacher, hält wärmer und ist besser zu Transportieren als beispielsweise eine Decke. Daher lieber der griff zu einem Schlafsack .

Wichtig ist auch, eine wasserfeste Unterlage zu haben, Dein Zelt ist Wind und Wetter ausgesetzt und auf einer nassen Plane zu schlafen ist weder schön noch gesund.
Die Zeltunterlage ist eine gute Möglichkeit gegen Nässe und für mehr Komfort, auch gut als Picknickdecke.

Aus demselben Grund sollten Deine Notfall/Ersatzklamotten, wenn möglich im Auto bleiben. Denn diese Trocknen erfahrungsgemäß nicht mehr, wenn sie einmal Nass sind, vor allem nicht, wenn es die ganze Zeit regnet.
Camping bei einem Festival
Das Zelt ist das wichtigste bei einem Festival mit Übernachtung. So lassen sich die Morgenstunden verschlafen um den ganzen Tag feiern zu können.

Hygiene in deiner Festival Packliste

Die Essentials: Das muss umbedingt in deine Festival Packliste:

  • Zahnbürste & Zahnpasta / Zahnseide / Interdentalbürsten
  • Toilettenpapier
  • Einwegsitzunterlagen (Für Toiletten etc.)
  • Haarbürste / Kamm
  • Haargummis
  • Deo (Am einfachsten in Reisegröße)
  • Kulturbeutel mit Shampoo, Duschgel, Reiserasierer (…)
  • Dusch- schlappen/ Crocs / Flip-Flops
  • Sonnencreme
  • Verhütungsmittel Kondom/ Pille
  • Feuchttücher, Desinfektionsmittel
  • Handtücher (am besten Schnell trocknend)
  • Handspiegel
  • Urinella / (Hilfe damit Frauen im Stehen Pinkeln können)
  • Extras:

  • Tampons / Binden / Menstruationstasse
  • Ersatzbrille / Kontaktlinsen + Flüssigkeit
  • Make-up und Abschminktücher
  • Raumspray
  • Taschentücher
  • Q-Tipps, Pinzette und Nagelschere / Pfeile
  • Trockenshampoo (super praktisch)

Hygiene: Was dabei wichtig ist

Duschschlappen o.ä. sind wichtig, falls Du Duschen möchtest oder es eine Bademöglichkeit gibt. Sei es, weil Deine Füße sonst sofort wieder dreckig werden, Du die Gefahr für Fußpilz etc. damit verringerst oder weil es generell Unhygienisch ist, wenn so viele Leute nach und vor Dir dort Duschen.

Bei Make-up am besten nicht das teuerste High End Produkt.
Es ist sehr wahrscheinlich, dass etwas kaputt oder verloren geht, oder sogar geklaut.

Für Umweltschonung sind z.B. Bambus Zahnbürsten, feste Shampoos/ Seifen und wieder verwendbare Abschminkpads zu empfehlen.

Reiseapotheke

  • Erste Hilfe Set
  • Persönliche Medikamente und Creme – z.B. Allergietabletten / Asthmaspray
  • Schmerzmittel – Ibo / Dolormin / Buscopan / Aspirin (…)
  • Pflaster + Blasenpflaster
  • Tape
  • Insekten/Mückenspray
  • Schere und Pinzette
  • Desinfektionsspray
  • Magnesium und Vitamin C
  • Magentropfen / gegen Durchfall wie z.B. Iberogast

Wichtig

Am besten Du schreibst eine Extra Packliste an Medikamenten, die Du persönlich für Dich dabei haben musst und willst. Achte dabei auch auf die Zusammensetzung, vor allem bevor Du sie jemand anderem gibst.
Informiere auch jemanden der mitkommt über Deine Allergien, Sicher ist Sicher.

Tape ist auch gut um etwas anderes zu Reparieren oder zu kleben, schadet also nicht!

Wusstest Du, dass früher Leute auf Festivals Kohletabletten o.ä. geschluckt haben, damit sie nicht auf Toilette bzw. wenn dann nur Pinkeln müssen

Im Moment und wahrscheinlich auch zukünftig solltest Du ein paar Mund- und Nasenbedeckungen dabei haben. Die sind auch praktisch gegen Staub und Dreck oder andere Luft-Verschmutzung.

Bekleidung

Du solltest natürlich vorher am besten den Wetterbericht checken und Deine Packliste dementsprechend anpassen.

  • Unterhosen: Tage + 1x Notfall (Bei Vier Tagen also 5 Unterhosen)
  • Kurze Socken (bei Hitze 5, sonst mindestens 2)
  • Dicke Socken/ Strümpfe (Bei Kälte 3-4, sonst 2)
  • 1x Bikini / Badehose ( z.B. auch zum Duschen)
  • 2-3 kurze Hosen / Röcke (Bei Hitze, sonst 1 kurze Hose für den Notfall)
  • 2 Lange Hosen (Wenn es definitiv Kalt wird auch 3)
  • Mindestens 1 Dicker und 2 Dünne/mittlere Pullis (Je nach Wetter)
  • Ausreichend Tops / Shirts oder kurze Hemden (Bei Hitze sind die Oberteile schnell total durchgeschwitzt)
  • 1 Regenjacke (+ Regenponcho für den Notfall)
  • 1 Strick / Dicke Jacke (Je nach Wetterlage)
  • Ein kleiner Jutebeutel / Rucksack
  • Schlafsachen und eine Jogginghose
  • ca. 2 BH’s
  • Sonnenbrille
  • Feste Schuhe
  • 1 Gürtel
  • Kopfbedeckung

 

Bei Regen:

Wenn es vielleicht Regnet reicht die Regenjacke, der Notfallponcho und ein Paar wasserfeste Turnschuhe.
Wenn es definitiv Regnet solltest Du noch das beachten:

  • Regenschirm
  • Gummistiefel
  • Wasserfeste Beutel /Plane
  • Regenhose

 

Verpflegung

Wie viel und was Du brauchst, hängt Natürlich davon ab wie lange Du bleibst und was Du gerne isst. Die folgende Liste ist für ungefähr 2-3 Tage ausgelegt:

 

  • Frühstück (Brot/ Müsli / Aufstriche und unempfindliches Obst)
  • 4-6x Wasser (Wenn es Refill-Stationen gibt reichen 2, um sie immer wieder aufzufüllen)
  • Knabberzeug (Chips, Nüsse, Müsliriegel, Kekse (…))
  • Tütensuppen, instant Nudeln und Konserven Gerichte (wenn Nötig, sonst 1-2 Notfallrationen)
  • Evtl. etwas zum Grillen
  • Gewürze (Salz & Pfeffer (…))
  • Teebeutel, Instantkaffee und Zucker
  • Alkohol
  • Zubehör:
  • Je nach Aufwandsbereitschaft Campingkocher / Buschbox mit Gasflaschen
  • Oder Grill + Kohle, Anzünder, Zange
  • Töpfe
  • Wasserkanister zum Kochen
  • Feuerzeug / Streichhölzer
  • Kühltasche & Kühlakkus
  • Besteck, Becher, Teller und Frühstücksbrett. (Am besten wiederverwendbar aus Hartplastik oder Bambus (…))
  • Flaschen / Dosenöffner, ein scharfes Messer / Taschenmesser
  • Küchenbrett / Platte
  • Handtücher / Geschirrtücher
  • Spülmittel, Schwamm/ Bürste
  • Geheimtipp: Edelstahltrinkflaschen mit Isolierung halten Heißgetränke heiß und kaltes extrem kalt / Thermosflaschen

 

Was Du bei der Lebensmittelwahl beachten solltest

Vorab solltest Du klären was und wie viel es auf dem Gelände zu kaufen gibt.
Oftmals gibt es Festival Supermärkte, oder Foodtrucks, und Auffüllstationen für Trinkflaschen
Also am besten nur das Nötigste an Lebensmitteln mitnehmen.

An Alkohol kannst Du mitnehmen was auch immer Du möchtest, am besten aber nichts mit Sahne oder schon vor gemischtes, das wird erfahrungsgemäß schnell schlecht oder ungenießbar.
Gleiches gilt für andere Lebensmittel die schnell und vor allem in Hitze ablaufen, wie Milch, Käse und Fleisch.

Generell Wichtig

 

  • Ohrenstöpsel & Schlafmaske
  • Wecker
  • Kopfhörer
  • Brustbeutel / Bauchtasche
  • Wegwurf-Handy für den Notfall
  • Ladegerät und Powerbank
  • Taschenlampe (+ Batterien)
  • Schreibzeug (Autogramme / Telefonnummern / Wegbeschreibungen)
  • Bei Rauchern: Zigaretten & Aschenbecher
  • Musikbox
  • Notfall – Näh Kit

 

Was in einer Festival Packliste nicht fehlen darf

Wer schonmal auf einem Festival war weiß, es ist zulange laut und viel zu Früh Hell.
Da sind Ohrenstöpsel und eine Schlafmaske die Lebensretter Nummer eins, auch wenn es Dir jetzt albern vorkommen mag.

Sachen sollten Verlierbar sein, d.h vielleicht reicht auch nur das alte oder ein Wegwurf-Handy. Wenn nicht solltest Du Dein Handy immer nah am Körper haben, z.B. mit einem Brustbeutel. Der Notgroschen kommt am besten ins Auto oder auch in den Brustbeutel, oder beides.

Falls du noch eine Powerbank brauchst , könntest du dich hier Beraten lassen.

In das Notfall-Nähkit kommen nicht nur Nadel und Faden, sondern auch Sicherheitsnadeln, eine Schere und Knöpfe.

Nice to Have / Extras

 

  • Ein Buch oder Spielkarten (Zeitvertreib)
  • Kamera
  • Bälle oder Beachball Set (Zeitvertreib)
  • Seifenblasen, Wunderkerzen oder Knicklichter
  • Stromgenerator & Verlängerungskabel / Mehrfachsteckdosen
  • Edding
  • Kopfschmuck, Federboa, Neonfarbe, Facepaint oder Kostüme
  • Festival Tattoos, Glitzer / Glitzertattoos
  • Bierpong-Set
  • Espressokocher
  • Picknickdecke

 

Warum Gadgets Lohnenswert sind

Gadgets bringen Extra Spaß und tragen zu Unterhaltung bei.

Seifenblasen sind sehr beliebt und nehmen nicht viel Platz weg, gleiches gilt für Festival / Glitzer Tattoos.
Bälle, ein Stromgenerator und der Esspresskocher nehmen hingegen viel Platz weg.
Eine Picknickdecke , sofern nicht Zerstört oder Verdreckt, kannst du immer wieder benutzen oder auch im Auto lassen.
Also Frag Dich vorher was willst Du hin, und vor allem zurück Tragen, und habe Ich wirklich soviel Langeweile und Zeit, dass das mit muss?

Festival Party mit Bühne
Ein Festival Abend macht immer Spaß, am meisten bei gutem Wetter, ob mit der ohne Gadgets

Trivia: Was Du noch zu Festival Packliste Wissen solltest

Im folgenden Zeigen wir Dir noch ein paar Dinge, die für Deine Festival Packliste und Dein Festival Erlebnis, sei es Rock am Ring, Deichbrand, Summerbreeze, Tomorrowland, Wacken oder Melt (…) noch wichtig sind.

Wie kann ich meine Sachen am besten Transportieren?

Als erstes Brauchst Du etwas, in das Du die Sachen reinpackst:
z.B. ein Rucksack, eine Ikea Tüte, ins Auto, wenn man nah heranfahren kann, oder mit einer Sackkarre die Bierkiste zum Zeltplatz (So eine Sackkarre ist wirklich praktisch)

Und zweitens wie Du am besten einpackst. Rollen und etwas Wasserdicht und komprimiert einpacken ist dabei das A und O, weitere Tipps siehst Du in diesem Video:

https://www.youtube.com/watch?v=hSWQ61vH3zk

Was sind die Vorteile einer (Festival) Packliste

  • Die optimale Packliste bringt Ordnung und befreit Dich vom Packstress
  • Die Wahrscheinlichkeit etwas (wichtiges) zu vergessen wird viel geringer
  • Wenn Du weißt, was alles reinmuss, packst Du platzsparender und wirst am Ende weniger Probleme haben alles unterzubringen.

Festival Geheimtipps

Es folgen noch ein paar Festival Tipps & Tricks, die Dir das Leben und das sorgenlose Feiern erleichtern:

Die Wahl des Zeltplatzes

Die Wahl des Zeltplatzes kann über den Spaß-Faktor des Festivals entscheiden, also hier unser Tipp:

Nicht neben dem Dixi Klo – das wird unangenehm, nicht am Eingang (zu viel Durcheinander und Bewegung), nicht in der Mitte (zu viel Hering und Seil-Salat) und nicht am Zaun (Inoffizielles Klo)

Was Dir außerdem hilft, ist am Anfang nach großen Gruppen mit Musikboxen Ausschau zu halten. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass dies dann die Leute sind die Dich nachts Wach halten. Also solltest Du Dein Zelt nicht um bedingt in die Nähe von Ihrem Platzieren. Außer Du möchtest mitfeiern und suchst gerne Anschluss.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Pass immer auf Dein Getränk auf! Nur ein kleiner Augenblick in dem Du es allein oder aus den Augen lässt könnte schon zu Spät sein.
Unser Tipp: Glas oder Becher vor dem Tanzen (…) austrinken, oder eigenes/gekauftes in einer wiederverschließbaren Verpackung wie z.B. einer Trinkflasche Transportieren.
Es gibt auch Deckel, mit denen man geöffnete Bier / Glasflaschen wieder verschließen kann.

Lieber keine Lieblingsstücke

Am besten packst Du Sachen ein, die Verzichtbar sind.
Oft geht etwas Verloren oder kaputt, oder wird sogar geklaut.
Also Verzichte Lieber auf Deinen Lieblingspulli und lass ihn Sicher Zuhause,
und nimm dafür lieber ältere Klamotten mit, die Du sowieso selten trägst.

Wenn das ganze Mal ins Wasser fällt

Stell Dir vor es regnet und Du bist nicht darauf vorbereitet, sämtliche Klamotten sind Nass und wollen einfach nicht Trocknen, weil es nicht aufhört zu regnen. Ziemlich blöde Situation, wenn Du in nassen Sachen frierend irgendwo wartest. Deswegen ist es praktisch, wenn Ersatzklamotten im Auto bereitliegen. Vielleicht auch Ersatzschuhe.
Das ist eigentlich immer praktisch, wenn Du irgendwo unterwegs bist.

Und noch einmal der Umwelt zuliebe

Bitte nimm Deinen Müll wieder mit, falls Du etwas mitnimmst, das extrem viel Müll produzierst, sodass Du es gar nicht zurück Transportieren kannst, dann lass es lieber zu Hause.
Wenn jeder seinen Müll mitnimmt, muss das Gelände danach nicht so vorgefunden werden:

Festvial Müll Hinterlassenschaften
Auf Festivals wird Trotz Packliste viel Vergessen und Müll liegen lassen. Das sollte eigentlich nicht passieren

Fazit

Die optimale Packliste bildet die Grundlage für eine erfolgreiches Festival, sodass Du Dir ausreichend Zeit für die Planung und Vorbereitung nehmen solltest. Hast Du das Ticket und gut gepackt kann nichts mehr schiefgehen und Du kannst die Musik und die Party unbekümmert genießen. In dem Wissen das Du bestens Vorbereitet bist.

Weiterführende Quellen

Video für Tipps und Tricks zum Packen

Youtube Videos zu verschiedenen Festivals:
Festival im Luxus: Glamping vs. Camping bei Parookaville

Der Influencer-Wahnsinn auf dem Coachella Festival!

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑