Startseite » Outdoor » Camping » Zelte » Duplikat Familienzelt: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Duplikat Familienzelt: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Familienzelt: Test, Vergleich und Kaufratgeber.

Abenteuer Familienurlaub direkt in der Natur mit einem geräumigen Familienzelt ist ein fantastischer Ausgleich zum Alltag. Wir haben für Dich geeignete Familienzelte, Vergleiche und Tipps zusammengetragen, sodass Du das passende Zelt in Kürze findest und Dich umfassend informieren kannst. Weiter unten findest Du auch aktuelle Familienzelt Tests.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • unterschiedliche Zelttypen und Aufbauweisen
  • die wichtigsten Kaufkriterien
  • 3, 4, 5, 6 oder mehr Personen finden ausreichend Platz
  • ausreichende Wassersäule für trockene Familienzelte
  • was darf beim Zelten nicht fehlen
  • die besten Marken für ein familienfreundliches Zelt
  • Alternative zum Familienzelt

Die besten Familienzelte: Favoriten der Redaktion

Hier findest Du unsere Auswahl an geeigneten Familienzelten, die es in unterschiedlichen Größen und Ausführungen gibt. Um Dir einen ersten Überblick zu verschaffen, haben wir die nachfolgend unsere Favoriten herausgesucht und jeweils beschrieben, was das Familienzelt ausmacht.

Das beste Tunnelzelt mit zwei Schlafkabinen für 6 Personen

  • Tunnelzelt für Familien von Justcamp mit Platz für 6 Personen
  • zwei gegenüberliegende Schlafkabinen
  • wasserdichtes Familienzelt mit einer Wassersäule von 3.000 mm
  • großer Eingangsbereich mit Möglichkeit für ein Vordach
  • stabile Bauweise durch Tunnelkonstruktion
  • Campingtasche, robusten Heringen und Reparaturset
  • Bodenplane fest mit dem Zelt verbunden
  • ausreichende Stehhöhe durch 200 cm Zelthöhe
  • Ersatzstangen können beim Händler nachgekauft werden

Dieses Tunnelzelt ist ein zuverlässiger Begleiter. Durch seine gute Konstruktion und vormontierte Abspannleinen ist es einfach auf- und abzubauen. Die Schlafkabinen können anschließend einfach in das Zelt gehängt oder weggelassen werden. Möchtest Du zudem ein Vordach montieren, ist dies ebenfalls möglich. Hierzu benötigst Du allerdings weitere Stangen, die nachbestellt werden müssen.

Der Mittelraum bietet genug Platz für ein geräumiges Zelten. So können ein Tisch, Stühle und Gepäck bestens untergebracht werden.

Durch angebrachte Moskitonetze kannst Du für ein angenehmes Raumklima sorgen und lästige Moskitos dabei von Euch fernhalten. Auch eine angenehme Stehhöhe ist bei diesem Zelt mit 200 cm Zelthöhe gegeben.

Das beste Familienzelt für 4 Personen mit hoher Wassersäule

  • sehr hohe Wassersäule von 5.000 mm durch 100 % Polyester
  • Bodenplane zum Auslegen in den Vorraum
  • 4 Gestängebögen zum Aufbauen des Zeltes
  • versiegelte Nähte für mehr Dichtigkeit
  • 2 getrennte Schlafkammern für ausreichend Platz
  • Moskitonetze und Sichtschutz an den Schlafkammern
  • weitere Moskitonetze in den äußeren Fenstern vorhanden
  • Campingmöbel finden im Vorraum ausreichend Platz
  • versetzbare Vorderwand für mehr Platz im Innenraum

Das CampFeuer Familienzelt bietet ausreichend Platz und einen geräumigen Aufbau durch die Tunnelkonstruktion. Es lässt sich zügig aufbauen und bietet durch die hohe Wassersäule von 5.000 mm durch seine Außenhaut aus Polyester einen tollen Schutz vor Regen. Zudem sind die Nähte ebenfalls abgedichtet, was einen weiteren Schutz bietet.

Campingmöbel, wie Stühle und ein Tisch lassen sich ohne Problem im Innenteil unterbringen, sodass auch regnerische Regionen durch viel Platz und Trockenheit im Inneren ausreichend Spaß mit diesem Zelt bieten. Mehrwöchige Urlaube sind somit für dieses Zelt kein Problem.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich bei diesem Zelt auf jeden Fall sehen lassen.

Das beste Familienzelt für bis zu 5 Personen mit schnellem Aufbau

  • Familienzelt mit geräumiger Größe für bis zu 5 Personen
  • sehr schneller Aufbau durch Queedo-Quick-up System in 120 Sekunden
  • eine hohe Dichtigkeit durch 4.000 mm Wassersäule
  • die Nähte sind ebenfalls versiegelt für mehr Schutz
  • leichter Abbau und gut einzupacken durch Roll-In-Bag Packtasche
  • steile Seitenwände für ausreichend Platz und Komfort
  • solide Abspannung durch extra Abspannpunkte
  • vormontierte Abspannleinen für weiteren Pluspunkt beim Aufbau
  • Fenster und Lüftungsschlitze mit praktischen Moskitonetzen

Dieses Familienzelt besticht durch seine ausgeklügelte Queedo-Quick-up Konstruktion. So lässt sich das Zelt in 2 Minuten ruckzuck aufstellen. Ein weiteres Highlight sind die extra Abspannpunkte, sowie eine Wassersäule von 4.000 mm. Damit sich das Zelt nicht nur super aufbauen lässt, sondern auch wieder abbauen und verstauen, hat das Unternehmen ein Roll-In-Bag entwickelt, die das Zelt im Handumdrehen in der Tasche verschwinden lässt.

Durch seinen Aufbau mit Steilwänden finden Campingmöbel gute Stellmöglichkeiten. Das Zelt ist geräumig und bietet durch Moskitonetze einen soliden Rundum-Schutz in mehreren Bereichen.

Zeitersparnis und Geräumigkeit stehen hier im Fokus und werden durch eine ausreichende Dichtigkeit bestens ergänzt.

Das beste, geräumigste Familienzelt für bis zu 7 Personen

  • Tunnelzelt mit Platz für bis zu 5 Personen
  • sehr gute Stehhöhe durch 205 cm große Zelthöhe
  • wasserdicht durch Wassersäule von 3.000 mm
  • fest eingenähte Bodenplane mit 10.000 mm Wassersäule für besten Schutz
  • gute Belüftung mit Moskitonetzen möglich sowie Klarsichtfenster mit Vorhängen
  • geräumiger Vorraum für ausreichend Platz für Campingmöbel
  • Trennwände der Schlafkammern herausnehmbar für großen Schlafraum
  • schneller und einfacher Auf- und Abbau trotz der angenehmen Größe
  • kleines Vordach bietet zusätzlichen Komfort

Dieses Zelt bietet viel Freude beim Campen mit der Familie. Es ist groß, bietet eine tolle Stehhöhe und die Schlafkammern lassen sich durch das Abnehmen der Trennwand zu einer Großen umwandeln.

Es weist durch eine Wassersäule von 3.000 mm einen soliden Schutz vor Regen. Zudem ist die Bodenplane mit dem Zelt verbunden, was einen weiteren Vorteil bei Wind und Wetter erzeugt.

Trotz der Größe ist es dennoch schnell aufgebaut und hat Platz für genügend Campingmöbel.

Dieses Zelt ist ein rundum gelungenes Familienzelt und bietet eine Menge Komfort. Somit lassen sich lange Urlaube mit der Familie verbringen.

Das beste Kuppelzelt mit Vorbau für bis zu 5 Personen

  • Kuppelzelt für bis zu 4 – 5 Personen mit einer Schlafkammer und 1,95 m Stehhöhe
  • Wassersäule von 3.000 mm mit verdichteten Nähten
  • Vorbau mit zusätzlichem Komfort durch Schutz und mehr Stauraum
  • erleichterter Aufbau durch farblich abgesetzte Markierungen an den Stangen
  • optimale Belüftung und Mückenschutz durch 3 Dauerventilationen und Fenster
  • Bodenplane mit dem Zelt vernäht für zusätzlichen Schutz vor Wind und Wetter
  • stabile Heringe für einen standsicheren Aufbau
  • zusätzlicher Seiteneingang für mehr Raumgefühl und einfaches Betreten
  • unkomplizierter und schneller Auf- und Abbau des Zeltes

Dieses Zelt ist etwas kleiner als seine Kontrahenten aber dennoch bietet es ausreichend viel Platz für 4 und bei kleinen Kindern auch bis zu 5 Personen. Durch einen praktischen und vielseitigen Vorraum lassen sich Gepäck und kleinere Campingmöbel gut unterbringen.

Das Zelt ist gut vor Wind und Wetter geschützt, da eine ausreichende Wassersäule von 3.000 mm vorhanden ist. Zudem wurden die Nähte mit einer Versiegelung versehen. Auch längeren Urlauben steht demnach nichts im Wege.

Wer ein platzsparendes Zelt mit viel Komfort und sicherem Stand sowie Schutz vor Regen oder Wind sucht, wird hier fündig.

Dank seines Vario Vent Control System ist für eine ausreichende Belüftung und zusätzlichem Schutz durch Netze vor Moskitos gesorgt.

Das beste Familienzelt für 4 bis 6 Personen

  • je nach Option bietet das Familienzelt Platz für 4 oder 6 Personen
  • es gibt 2 geräumige Schlafkammern, die sich gegenüber liegen
  • zwischen den Schlafkammern befindet sich ein geräumiger Wohnbereich
  • ausreichender Platz im Wohnbereich für Stühle und einen Tisch
  • optimale Stehhöhe im Wohnbereich mit 205 cm
  • gute Dichtigkeit des Zeltes durch eine Wassersäule von 3.000 mm
  • verdichtete Nähte und hochgezogene Bodenplane sorgen für zusätzlichen Schutz
  • durch gute Spannleinen steht das Zelt auch gut bei windigem Wetter
  • Fiberglasstangen können bei Verlust nachbestellt werden

Dieses geräumige Zelt gibt es in 2 verschiedenen Varianten. Entweder für 4 oder 6 Personen. Es eignet sich hervorragend für Kurztrips oder auch längere Urlaube mit der Familie. Es lässt sich schnell und zügig auf- und abbauen. Durch die gut geplanten und auffälligen Spannleinen lässt sich das Zelt standsicher aufbauen. So ist es gut vor Regen und Wind geschützt.

Es befinden sich 2 Schlafkammer gegenüber und dazwischen befindet sich ein geräumiger Wohnraum, indem Campingmöbel, wie ein Tisch und Stühle ausreichend Platz finden. Der Aufbau erfordert etwas Übung, lässt sich dann aber sicher und schnell erledigen.

Dieses Zelt bietet zudem eine gute Belüftung, 2 große Eingänge und einen Sonnenschutz als Vordach. Ein gelungenes Familienzelt für sämtliche Abenteuer.

Das beste XXL Tunnelzelt für bis zu 6 Personen

  • ein variables Tunnelzelt mit abnehmbaren Schlafkabinen
  • dieses Zelt ist großzügig und bietet ausreichend Platz für 6 Personen
  • es ist besonders wasserdicht durch eine Wassersäule von 5.000 mm
  • die Bodenplane wird ausgelegt und die Nähte des Zeltes sind versiegelt
  • die Front lässt sich auf Wunsch im Eingang versetzen
  • große Fenster mit aufstellbaren Vorhängen und beste Stehhöhe mit 215 cm
  • Schlafkabine kann durch Trennwand geteilt werden
  • es befinden sich Moskitonetze am Eingang und in der Schlafkammer
  • standfeste und leichte Fiberglasgestänge für sicheren und zügigen Aufbau

Dieses Zelt bietet Familien einen herrlichen Urlaub. Es ist sehr groß und hat ausreichend Platz bis 6 Personen. Es ist mit etwas Übung schnell aufgebaut und bietet durch seine Tunnelzelt-Konstruktion eine großzügige Stehhöhe von 215 cm.

Die Schlafkammer kann durch eine Trennwand geteilt oder als großen gemeinschaftlichen Schlafraum genutzt werden. Die Fenster an den Seiten sind groß und sorgen für viel Licht, was durch aufstellbare Vorhänge individuell angepasst werden kann.

Bei dieser Größe finden auch Campingmöbel ausreichend Stellmöglichkeiten.

Dieses Zelt bietet ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis und bietet der ganzen Familie Spaß und ausreichend Schutz durch eine sehr hohe Wasserdichtigkeit mit 5000 mm Wassersäule.

Das beste Wurfzelt für bis zu 6 Personen mit schnellem Aufbau

  • sehr schnell aufgebautes Wurfzelt für 4 bis 6 Personen
  • beim Aufbau klappt es sich von allein blitzschnell auf und steht
  • nach dem Abspannen mit den Spannleinen ist es standfest und sicher
  • wasserdichtes doppelwandiges Zelt mit einer Wassersäule von 3.000 mm
  • versiegelte Nähte und Bodenplane mit einer Wassersäule von 4.000 mm
  • ein relativ geräumiges Vorzelt vor der Schlafkammer als Stauraum
  • Fächer im Innenraum bieten ausreichend Stauraum
  • Moskitonetze im Eingangsbereich und der Schlafkammer
  • gute Belüftungsmöglichkeiten im gesamten Familienzelt

Dieses Familienzelt ist ideal für Kurztrips mit der Familie oder Freunden. Es ist sehr schnell durch seine Wurfzelt-Technik aufgebaut und bietet im Handumdrehen ein standfestes Zelt.

Es ist gemütlich und bietet für 4 Personen ausreichend Platz. Bei 6 Personen wird es allerdings doch sehr gemütlich, wobei wir empfehlen, es für maximal 4 Personen zu nutzen, wenn keine kleineren Kinder dabei sind.

Das Familienzelt steht durch eine ausreichende Wassersäule und doppelwandige Zeltkonstruktion sehr gut dar, wenn es regnet und windig ist.

Dieses Zelt ist hervorragend für kurze Trips mit der Familie oder Freunden, wenn es schnell aufgebaut sein soll und hauptsächlich als Schlafplatz dient. Dann wirst Du mit diesem Zelt viel Freude haben.

Das beste, aufblasbare Familienzelt für 4 bis 5 Personen

  • schnell aufblasbares Familienzelt für besonders einfachen Aufbau
  • Luftpumpe ist im Lieferumfang enthalten für einfaches und schnelles Aufblasen
  • Schlaf- und Wohnraum getrennt voneinander für mehr Komfort
  • eingenähte Bodenplane für Rundum-Schutz vor Feuchtigkeit und Insekten
  • große Panoramafenster mit Sichtschutz für individuellen Lichteinfall
  • mitgelieferte Tragetasche beim Abbau sorgt für einfaches Einpacken
  • geräumige Schlafkammer für mehrere Personen

Dieses Familienzelt besticht durch seine praktische Aufbauweise. Es lässt sich durch die Luftkammern, anstelle von Gestänge, sehr schnell und leicht aufbauen. Durch gut angebrachte Spannseile wird so schnell eine stabile Standfestigkeit des Zeltes erzielt.

Wer nicht größer als 190 cm ist, wird auch mit der Stehhöhe im Vorraum sehr zufrieden sein. Ein geeigneter Regenschutz bietet dieses Zelt ebenfalls durch eine Wassersäule von 4.000 mm.

Die Beschreibung verspricht nach unserer Meinung nach, eine zu große Personenzahl unterzubringen, wobei wir dieses Zelt eher für max. 4 Personen empfehlen. Solltest Du allerdings kleinere Kinder haben, kann diese Einschätzung von 5 Personen aber durchaus passend sein.

Wenn Du ein geräumiges Zelt für kleinere Ausflüge und Abenteuer suchst, wobei Dir der Komfort und die Schnelligkeit beim Aufbau sehr wichtig sind, wird dieses Zelt bestens für Dich geeignet sein.

Kaufratgeber für Familienzelte

Die Auswahl an verschiedenen Familienzelten ist groß. Das ist super, denn so kannst Du Dir ein geeignetes Familienzelt aussuchen, welches genau zu Deinen Bedürfnissen passt.

Wir zeigen Dir worauf Du am besten achten kannst und welche verschiedenen Zelttypen für Familien am besten geeignet sind.

Familienzelt: Die wichtigsten Kaufkriterien.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Familienzelt? Erfahre hier, welche Fragen Du Dir selbst beantworten kannst, damit Du das perfekte Familienzelt findest.

Was ist ein Familienzelt?

Ein Familienzelt ist ein Zelt, welches speziell für Familien oder größere Gruppen von Menschen konzipiert wurde. So gibt es Familienzelte von 4 bis 8 Personen. Auch größere Gruppen bis zu 12 oder sogar mehr Personen, können hierbei fündig werden. Dies sind dann allerdings spezielle Gruppenzelte, die wiederum etwas anders aufgebaut sein können.

Ein klassisches Familienzelt sollte genügend Platz für alle Personen und Stauraum für Gepäck und vielleicht den Familienhund bieten. Bestimmte Eigenschaften, wie Trennwände und verschiedene Schlafkabinen haben. Genauso sind der Aufbau, das Gewicht und der Preis ein wichtiger Faktor bei geeigneten Familienzelten.

Fazit: Ein Familienzelt ist ein Zelt für Familien von 3 bis 8 Personen, welches einen geräumigen Innenraum und einen großen Freizeitwert bietet.

Welche Familienzelt-Arten gibt es?

Es gibt verschiedene Familienzelt-Arten, die je nach Bedürfnis, berücksichtigt werden können – so  z.B. die Stehhöhe, Aufbauweise oder das Material. Du kannst genau bestimmen, welches Zelt am besten zu Dir, Deiner Familie und Euren Urlaubszielen passt.

Kuppelzelt

Ein Kuppelzelt ist das bekannte Iglu-Zelt. Hierbei kreuzen sich die biegsamen Stangen über dem Zelt, was ihm die nötige Stabilität gibt und es sich dadurch selbst tragen kann. Ein Vorraum kann durch ein zusätzliches Gestänge bei vielen Kuppelzelten angebracht werden, sodass der Ein- und Ausstieg durch einen weiteren Schutz abgedeckt ist.

Zunächst wird dabei das Innenzelt mit dem Gestänge aufgebaut und anschließend das Außenzelt übergezogen. So kann das Zelt, nachdem die Stangen in das Zelt geschoben und in die Ösen am unteren Rand befestigt wurden, nochmal ohne Probleme verschoben werden.

Dieses System bietet somit ausreichend Stabilität. Diese Zelte sind durch den Aufbau besonders Sturmfest, wenn sie zusätzlich mit den richtigen Heringen befestigt werden. Die kleineren Kuppelzelte sind ideal für Kurztrips, Motorradausflüge oder Festivalbesuche, aber auch für Familien gibt es passende Kuppelzelte mit einer angenehmen Größe.

Fazit:

  • bekanntes Iglu-Zelt
  • bestens geeignet für Kurztrips, Motorradausflüge oder Festivalbesuche
  • auch für Familien mit größeren Maßen möglich
  • gute Stabilität und Wetterbeständigkeit durch das Dreiecksgestänge mit geeigneten Heringen

Tipi Zelt

Tipi Zelte haben die typische Pyramidenform und erinnern schnell an ein Indianerzelt. Sie bieten sowohl einer kleinen Familie aber auch für größere Gruppen eine Menge Platz. Durch den pyramidenartigen Aufbau sind sie gut geschützt vor Regen, da dieser einfach abfließen kann. Tipi Zelte kommen zudem häufig mit einer ausreichend großen Wassersäule ab 3000 mm vor.

Eine ausreichende Stehhöhe ist ebenfalls durch die Konstruktion gegeben. Das Tipi Zelt wird in der Regel mit einer großen (teilbaren) Stange in der Mitte aufgestellt und anschließend mit entsprechenden Seilen abgespannt.

Ein Tipi Zelt ist eine schöne Variante und bietet abenteuerlustigen Menschen den nötigen Komfort.

Fazit:

  • Pyramiden-Aufbau
  • guter Regenschutz
  • für Familien und größere Gruppen perfekt geeignet
  • weckt Abenteuerlust durch interessanten Look

Tunnelzelt

Ein Tunnelzelt hat eine längliche Form und wird meist mit einem oder mehreren Bögen aus Stangen in die typische Tunnel-Form gebracht. Damit es anschließend selbstständig stehen kann, muss es mit passenden Heringen und Schnüren abgespannt werden.

Tunnelzelte erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie sich einfach aufbauen lassen und in sämtlichen Größen sowie Preisklassen zu haben sind.

Darüber hinaus sind sie im Gegensatz zu anderen Zelten trotz ihrer Größe die Leichtgewichte unter den Zelten, was viele Familien sehr zu schätzen wissen. Ein weiterer wichtiger Punkt ist eine gute Stehhöhe bei vielen Tunnelzelten sowie der großzügige Platz im Inneren.

Fazit:

  • gut geeignet für Familien
  • einfacher Aufbau
  • Leichtgewicht in verschiedenen Größen
  • bei guter Abspannung stabil und Wetterfest
  • ausreichende Stehhöhe

Steilwandzelt

Steilwandzelte sehen ein wenig aus wie ein Haus und werden dadurch auch häufig Hauszelte genannt. Sie bieten durch ihren Aufbau eine Menge Platz und eine angenehme Stehhöhe, was bei längeren Urlaubstagen sehr angenehm ist.

Im Inneren lassen sich sehr gut Campingmöbel aufbauen, die das Verstauen von Gepäck, Geschirr und anderen Campingsachen einfach macht. Zudem sind Steilwandzelte sehr robust und wetterfest. So lassen sich auch die regnerischen Urlaubstage mit Freude im Zelt genießen, da die ganze Familie genug Platz hat.

Fazit:

  • großes Platzangebot
  • gut geeignet für lange Urlaube an einem Ort
  • viele Möglichkeiten für Campingmöbel
  • wetterfest und stabil

Welche Aufbaumöglichkeiten bieten Familienzelte?

Für Familienzelte gibt es unterschiedliche Aufbauarten, wie bei den einzelnen Zelttypen bereits beschrieben, kann das durch verschiedene Gestänge erfolgen, aber das ist noch nicht alles.

Damit der Komfort noch größer und der Aufbau blitzschnell geht, gibt es nicht nur Zelte mit unterschiedlichem Gestänge, sondern auch Pop-up bzw. Wurfzelte oder aufblasbare Zelte. Wer auf eine sehr einfache Möglichkeit sein Zelt aufzustellen großen Wert legt, wird mit diesen Zelten große Freude haben.

Pop-up und Wurfzelte

Pop-up und Wurfzelte sind häufig eher klein und für kürzere Trips oder Ausflüge, bei denen sehr wenig Gewicht nötig ist, geeignet. Trotz alledem können auch Familien mittlerweile in den Genuss durch diese Zelte kommen. So gibt es sie in Größen für bis zu 6 Personen. Die Vorteile sind das geringe Gewicht und natürlich die schnelle Aufbauweise. Wer ohne große Stehhöhe und weniger Platz im Innenraum auskommt, ist hier bestens aufgehoben.

VorteileNachteile
geringes Gewichtgeringe Stehhöhe
sehr schnelle Aufbauweisenegatives Packmaß durch vorgegeben Faltung
flexible Standorte möglichweniger Platz und Komfort im Innenraum

Aufblasbare Zelte

Aufblasbare Zelte sind meistens als Tunnelzelte verfügbar. Diese Alternative zum Gestänge ist wirklich lohnenswert, da Du lediglich Luft mit einer Pumpe in die einzelnen Luftkammern einbringen musst und es dadurch eine gute Stabilität erhält und sehr schnell aufzubauen ist.

So genießt Du die Vorteile eines Tunnelzeltes mit den verschiedenen Größen, gutem Platzangebot, geringem Gewicht und erhältst on top das noch zügigere Aufbauen durch die einzelnen Luftkammern.

Der einzige Nachteil, der eventuell aufkommen kann, ist das etwas größere Packmaß durch die Luftpumpe. Aber als Familienzelt durchaus geeignet und eine spannende Urlaubsreise Wert!

Fazit: Es lohnt sich die unterschiedlichen Aufbauarten unter die Lupe zu nehmen und die für sich am besten geeignetste herauszusuchen. So kannst Du zwischen einem Gestänge über Kreuz, wie bei dem Kuppelzelt, mit einer Stange im Innenraum beim Pyramidenzelt, mehreren Gestänge-Bögen beim Tunnelzelt, verschiedene Stangen beim Hauszelt, Wurfzelt ohne Gestänge oder dem aufblasbaren Zelt wählen.

Wir hoffen Du konntest bereits einen guten Überblick über die einzelnen Aufbauweisen und Zelttypen bekommen, damit Du ein passendes Zelt für Deine Bedürfnisse findest.

Welche Wassersäule sollte ein Familienzelt besitzen?

Dies ist ein wichtiger Faktor, vor allem je nach Region in der Du Dein Zelt aufbauen möchtest. Damit Du genau einschätzen kannst, worauf Du dabei achten musst, erklären wir hier was es mit der Wassersäule bei Zelten auf sich hat.

Die Wassersäule bezeichnet die Dichtigkeit eines Zeltes. So gilt ein Zelt bzw. die Zelthaut als Wasserdicht, wenn es eine Auszeichnung ab 1500 mm aufweist. Der Wert von 1500 mm ist allerdings das Minimum und hauptsächlich für trockene Tage geeignet.

Wassersäule Zelthaut

Wenn es aber vorkommen kann, dass Dein Zelt durchaus auch mal im Regen steht, empfiehlt sich mindestens eine Wassersäule von min. 3000 mm.

Wassersäule Zeltboden

Der Zeltboden sollte dabei über eine höhere Wassersäule verfügen, wobei wir eine Wassersäule von mind. 5.000 mm empfehlen. Das liegt daran, da der Druck einer oder mehrerer Personen, die auf dem Boden des Zeltes stehen, die Durchlässigkeit erhöht.

Dichtigkeit Zeltnähte

Zusätzlich solltest Du in regnerischen Regionen nicht nur den Stoff ins Auge fassen, sondern auch die Naht eines Zeltes, da sie ebenfalls Feuchtigkeit und Regen entsprechend den Angaben gut aushalten muss.

Die genannte Wassersäule in den Beschreibungen dient somit als Richtwert und sollte auch die Nähte und die Region in die Du reisen möchtest berücksichtigen.

Fazit:

  • als Wasserdicht gilt eine Wassersäule ab 1500 mm
  • Wassersäule ab 3000 mm Zelthaut bei wetterunbeständiger Region
  • der Zeltboden sollte eine Wassersäule ab 5000 mm aufweisen
  • auf dichte Nähte achten
  • Region berücksichtigen

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Familienzelt?

Wir haben Dir bereits einige wertvolle Tipps genannt, welche Zelttypen es für Familien gibt und was die Wassersäule betrifft. Nun kommen wir zu weiteren wichtigen Punkten, worauf Du bei der Auswahl Deines neuen Familienzeltes achten kannst, damit Dein Ausflug ein gelungener Familienspaß wird.

Familienzelt: Test, Vergleich und Kaufratgeber.

Familienzelt: Test, Vergleich und Kaufratgeber. Wenn Du ein passendes Zelt für Dich und Deine Familie suchst, haben wir Dir hier alles Wichtige aufgeführt, damit Dein nächster Familienurlaub entspannt starten kann.

Hier stellen wir Dir gezielt ein paar Fragen, die Du für Dich beantworten kannst. Am Ende fassen wir noch einmal alles zusammen und Du erhältst eine hilfreiche Checkliste für Dein Familienzelt.

Trennwände

  • Möchtest Du Trennwände in Deinem Zelt auch abnehmen können?
  • Hast Du größere oder kleinere Kinder?
  • Bist Du auch mal mit Freunden unterwegs?

In einigen Familienzelten können die Trennwände abgenommen werden. So kannst Du je nach Bedarf ein offenes oder getrenntes Schlafkonzept schaffen. Genauso gut kannst Du die Trennwände ganz oder teilweise weglassen, um z. B. weiteren Stauraum zu schaffen.

Zelttyp, Aufbau und Verpackung

Der Aufbau ist von Zelt zu Zelt unterschiedlich und ist ebenfalls ein wichtiges Kaufkriterium, damit Du in Kürze Deinen Urlaub genießen kannst.

  • Welcher Zelttyp gefällt Dir am besten?
  • Ist die Anleitung gut formuliert?
  • Was sagen andere Käufer in Bewertungen?
  • Wie viele Personen sind für den Aufbau wichtig?
  • Wie lässt sich das Zelt nach dem Urlaub wieder einpacken?
  • Gibt es besondere Zelte, die sich sehr schnell durch eine spezielle Technik aufbauen lassen?

Es gibt auch hier wieder einige Unterschiede der einzelnen Zeltarten, aus denen Du Dir das passende Angebot heraussuchen kannst. So gibt es Zelte mit verschiedenem Gestänge, aufblasbare und Wurfzelte.

Wetterbeständigkeit

  • Hat das Zelt eine Bodenplane, die mit dem Zelt verbunden ist?
  • Wie dicht ist der Stoff des Zeltes bei Regen – Wassersäule?
  • Lässt sich das Zelt ausreichend lüften?
  • Wie kann das Zelt am besten befestigt werden, dass es auch an stürmischen Tagen einen sicheren Schlafplatz bietet?

Hier kommen einige Faktoren zusammen, die ein gutes Zelt ausmachen.

Stehhöhe, Raumgröße, Personenzahl

  • Möchtest Du im Zelt stehen können?
  • Passen ein Tisch und Stühle in die Zeltkammer?
  • Welche Luft- oder Klappbetten passen am besten?

Die Größe Deines Zeltes ist ein wichtiger Punkt für ein angenehmes Raumgefühl. Wenn Du mit Deiner Familie zeltest und es regnet, können Dir einige Familienzelte einen geräumigen Vorraum bieten. So finden auch beispielsweise Stühle und ein Tisch ausreichend Platz.

Wenn Du im Innenraum auch noch gut stehen kannst, steht einem gelungenen Urlaub nichts mehr im Wege. Gerade größere Menschen freuen sich besonders über eine ausreichende Stehhöhe.

Moskitonetze

Du möchtest eine gute Belüftung und einen guten Schutz vor Mücken? Achte beim Kauf darauf, wo überall Moskitonetze vorhanden sind, damit eine gute Belüftung erfolgen kann. So lässt es sich angenehm schlafen.

Ersatzteile

Wenn Du Dir ein Zelt aussuchst, macht es bei einer längeren Nutzung durchaus Sinn, wenn es Dir möglich ist, Ersatzteile für ein Zelt nachkaufen zu können.

So hast Du auch noch nach Jahren Spaß an Deinem Zelt – auch wenn einmal eine Stange verloren geht.

Heringe

Aus eigener Erfahrung gehören Heringe zu einem guten Fundament eines Zeltes dazu. Gerade große Familienzelte, die im Sturm gut dastehen sollen, brauchen dafür geeignete Heringe.

In der Regel werden einfache Heringe mitgeliefert, je nach Untergrund ist es wichtig Alternativen dabei zu haben, damit das Zelt immer sicher aufgebaut werden kann. So macht es einen Unterschied, ob es in die Niederlande mit vielen Sandböden, in die Eifel mit einem Rasenboden oder nach Kroatien mit einem eher steinigen Boden geht.

  • Erdnägel für steinige Böden
  • Sandheringe für sandige Böden
  • Einfache Heringe für Böden mit Wiese

Features

  • Hat das Zelt Aufhänger für Lampen?
  • Ausreichend Fenster?
  • Mehrere Eingänge?
  • Taschen?

Einige Features in Zelten sind einfach praktische Helfer, die einem das Leben doch erheblich erleichtern. Achte beim Kauf eines Familienzeltes auch darauf, welche zusätzlichen Möglichkeiten Dir Dein Zelt bieten kann.

Packmaß

Ist der Aufbau einfach und geht zügig, sollte der Abbau auch gut funktionieren. Hierbei ist es wichtig, dass Dein Zelt am Ende Eures Urlaubes wieder gut in die vorgegebenen Taschen passt. Ein genaues Einpacken und zusammenrollen ist dabei essenziell.

Material

Für Familienzelte gibt es unterschiedliche Materialien, welche je nach Urlaubsziel und Vorhaben bedacht werden sollten. Wir haben Dir die Wichtigsten hier aufgeführt und erläutert, was für Eigenschaften sie haben.

Nylon

Nylon ist ein sehr leichtes Synthetik-Material mit einer hohen Reißfestigkeit. Ein Vorteil, wenn das Gewicht eine große Rolle spielt, wie es beispielsweise bei Trekkingtouren der Fall sein kann. Der Nachteil dieses Materials ist allerdings, dass es sich bei Regen etwas ausdehnt und anschließend noch einmal nachgespannt werden muss.

Familienzelt Material

Es gibt unterschiedliche Materialien für Familienzelte.

Wenn Dich das nicht stört, bist Du mit Nylonzelten trotzdem gut beraten, da der Stoff sehr gut mit Regen und Sturm zurechtkommt, nicht schimmelt, ein sehr kleines Packmaß hat und wirklich das Leichtgewicht unter den Zelten ist.

Sämtliche hochwertige Trekkingzelte bestehen deswegen aus diesem Material und sind besonders für Camper geeignet, die ihr Zelt mit auf abenteuerliche Reisen nehmen, bei denen ein geringes Packmaß, Gewicht und Stabilität erforderlich sind.

Polyester

Polyester ist ebenfalls ein leichter Synthetik-Stoff, der sich bei Regen aber nicht ausdehnt. Er ist zudem Reiß-, Scheuer- und Wetterfest. Das Material ist pflegeleicht und Schimmel-resistent, sollte aber auch nach dem Urlaub die Möglichkeit bekommen zu trocknen und wenn nötig, bei Verschmutzung mit einem Tuch und Wasser gesäubert werden.

Polyester trägt zu einer höheren Geräuschentwicklung bei Wind und Regen bei. Daran kannst Du Dich bestimmt gewöhnen und es gehört doch ein wenig zur Camper-Romantik dazu. Es kann doch sehr gemütlich sein, im unmittelbaren Kontakt mit der Natur zu sein. Wenn Du sehr empfindlich bist, bieten Baumwollzelte eine Alternative, da sie von der Geräuschkulisse einen größeren Komfort bieten.

So kannst Du alle Vorteile vereinen und hast ein tolles Zelt, welches die meisten Abenteuer bestens mitmacht und einen sicheren Schutz bietet. Polyester wird aus diesem Grund auch in den meisten Zelten, Tarps oder Sonnensegel verarbeitet.

Dieses Material ist durch seine Eigenschaften besonders für Menschen geeignet, die gelegentlich Zelten fahren.

Baumwolle

Baumwollzelte sind etwas Besonderes, sie haben ein sehr gutes Raumklima bedürfen aber einer intensiveren Pflege. Sie sind zudem deutlich schwerer als ihre Kontrahenten. Es gibt aber auch Baumwollmischgewebe, die die Vorteile von Baumwolle und Synthetik vereinen. Allerdings sind auch diese teurer und schwerer als Synthetik-Zelte.

Baumwoll- oder Baumwollmischgewebe eignen sich am besten für Dauercamper, wie sie häufig in den Niederlanden anzutreffen sind. Dort gibt es einen großen Markt für diese Zeltart. Da sie lange stehen, haben sie auch die Möglichkeit wieder gut zu trocknen, da andernfalls der Stoff anfangen kann zu schimmeln.

Wenn Du gerne das tolle Raumklima dieser Zelte kennenlernen möchtest, bevor Du Dir eines zulegst, kannst Du Dir ein fertig eingerichtetes Baumwollzelt auch mieten. Diese Zelte gibt es in sämtlichen Größen und trotzen richtig aufgebaut, Sturm und Regen ohne Probleme.

Checkliste Familienzelt

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Familienzelt? Hier kannst Du Dir die Checkliste ansehen, die Dir auf einem Blick alle wichtigen Kaufkriterien für Dein Familienzelt aufzeigt.

Welche Marken stellen qualitative Familienzelte her?

Wir haben Dir gute Marken für ein Familienzelt herausgesucht, sodass Du hier sehen kannst, was die einzelnen Firmen zu bieten haben. Somit fällt Dir die Entscheidung am Ende Deiner Auswahl leichter.

Coleman

Coleman ist ein Unternehmen, welches bereits sehr lange am Markt besteht. Sie hat sich dabei auf den Campingmarkt spezialisiert und bietet eine gute Qualität in diesem Bereich. Coleman hat für sämtliche Gelegenheiten rund ums Camping, die richtigen Produkte.

CampFeuer

CampFeuer bietet ein großes Sortiment aus dem Camping und Outdoorbereich an. Sie legen dabei ebenfalls großen Wert auf eine verlässliche Qualität. Das Unternehmen ist lange am Markt etabliert. So gibt es aktuelle Angebote zu einem fairen Preis und guter Qualität.

Justcamp

Justcamp ist eine junge und innovative Marke für Campingartikel. Sie weiß sich jedoch zu lang etablierten Unternehmen trotzdem zu behaupten und bietet faire Preise, gute Qualität, professionelle und langlebige Campingprodukte.

Queedo

Queedo besteht ebenfalls schon länger am Markt. Sie pflegen einen regen Austausch mit ihrer Community, damit sie ihre Produkte stetig weiterentwickeln und verbessern können. Sie gehen auf die Ansprüche ihrer Kunden ein und kreieren weiterhin tolle Produkte, die einen Campingfan glücklich machen.

Für welches Unternehmen Du Dich letztendlich entscheidest, bei diesen 4 Anbietern wirst Du eine vernünftige Campingausrüstung zu guten Preisen erhalten und triffst somit in jedem Fall eine gute Wahl.

Wo kann man ein Familienzelt kaufen?

Es gibt verschiedene Anbieter für Familienzelte. Du kannst Dein Familienzelt online, z. B. bei Amazon erwerben oder Dich im Handel, wie beispielsweise bei Obelink umsehen und beraten lassen. Beides hat seine Vor- und Nachteile, wie z. B. die persönliche Beratung im Fachgeschäft oder der geringere Aufwand, wenn Du Dein Zelt online bestellst.

Wenn Du Dir ein Zelt im Handel angesehen hast, Dir aber noch unschlüssig bist, kannst Du erstmal eine Nacht drüber schlafen und es am nächsten Tag vor Ort kaufen oder auch bestellen. Viele Anbieter, die ein Ladengeschäft haben, bieten ihre Produkte auch online an – so kannst Du die Vorteile eines Fachgeschäftes und den geringeren Aufwand einer Online-Bestellung nutzen und Dir Dein Familienzelt direkt vor die Haustüre liefern lassen.

Hier findest Du eine gute Auswahl:

  • Amazon
  • Decathlon
  • Obelink
  • Ebay
  • Aldi
  • Lidl
  • REAL
  • Otto

Kann man ein Familienzelt mieten?

Wenn Du noch nicht so Campingerfahren bist und Campen erst einmal testen möchtest, oder nur ab und an mal mit Deiner Familie zum Zelten fahren willst, gibt es auch die Möglichkeit Familienzelte zu mieten.

Familienzelt mieten

Familienzelt mieten: einfach und komfortabel für einen gelungenen Familienurlaub.

Zelt zum selbst Aufbauen

Hier bist Du ortsunabhängig und kannst Dir ein passendes Zelt rechtzeitig bei einem Anbieter anmieten.

Hierbei kannst Du auf folgende Punkte achten:

  • die Mindest-Mietdauer
  • wann musst Du das Zelt spätestens mieten
  • Rückgabe
  • Kosten und Zahlungsweise
  • Versicherung im Schadenfall
  • sind die Reinigung und Wartung im Preis inbegriffen
  • gibt es weitere Campingausrüstung zum Mieten, wie Geschirr, Schlafsäcke, Isomatten oder Campingkocher

Zelt an einem festen Standort mieten

Diese Zelte eignen sich besonders gut, da es bereits voll ausgestattet für Dich und Deine Familie bereitsteht.

So hast Du passendes Geschirr, Zelt-Möbel, Betten und Möglichkeiten zur Aufbewahrung. Du benötigst dann lediglich noch Deine persönlichen Dinge, wie Kleidung, Hygieneartikel oder Medikamente für alle Personen und kannst ganz entspannt zum Anbieter fahren und Dein Zelt beziehen, fast so, als würdest Du in eine Ferienwohnung gehen.

Auch hier kannst Du einige Punkte beachten:

  • Mindest-Mietdauer
  • ab wann solltest Du buchen
  • Ankunfts- und Abreisetag
  • was ist im Zelt alles enthalten und was musst Du mitbringen
  • Kosten und Bezahlung
  • Endreinigung
  • Versicherung im Schadenfall

Ein Familienzelt kannst Du auch mieten. Bestens geeignet für einen spontanen Ausflug, zum Ausprobieren oder wenn Du nur ab und zu mal mit Deiner Familie zum Zelten fahren möchtest. Das Angebot von Mietzelten ist ausreichend groß und durchaus eine bequeme Möglichkeit zum Campen.

Wie viel kosten Familienzelte?

Familienzelte gibt es in den unterschiedlichsten Preiskategorien, je nach Ausstattung, Größe und Beschaffenheit. Der Preisunterschied kann sehr groß ausfallen und kann sich zwischen 39,00 € und 3.000,00 € oder mehr bewegen.

Normale Familienzelte mit guter Ausstattung und Größe

Für einen genaueren Überblick sind geeignete Familienzelte zwischen einer Größe von 3 – 8 Personen mit einer guten Qualität und unterschiedlicher Ausstattung, für 119,00 € bis 400,00 € zu haben.

Familienzelte mit besonderen Merkmalen

Möchtest Du auch als Dauercamper Urlaub machen und benötigst ein Zelt mit besonderen Ansprüchen, wirst Du mit einem Preis von 600,00 € bis 2000,00 € rechnen können.

Was ist das wichtigste Camping-Zubehör?

Unterkunft:

  • Zelt
  • passende Heringe, je nach Untergrund
  • Gaskocher und Gaskartusche
  • Töpfe
  • Geschirr und Besteck
  • Wasserkanister
  • Schlafsäcke
  • Isomatten
  • Kein Muss aber kann durchaus von Vorteil sein – gerade wenn die Kinder nachts auf Toilette müssen und das Zelt ausreichend Platz bietet

Persönliches:

  • Erste-Hilfe-Set
  • Medikamente
  • Fieberthermometer
  • Kleidung – insbesondere auch warme Kleidung für die Abende und Nächte
  • passende Schuhe
  • Rucksack, Trinkflaschen und Tupperdosen für Ausflüge
  • Handy
  • Ausweis
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Regenkleidung und Regenschirm
  • Zeckenzange
  • Spiele

Hund – falls der Familienhund dabei ist:

  • Hundenäpfe
  • Hundedecke oder Körbchen
  • je nach Hund und Felldichte eine Decke für die kälteren Nächte – auch zum Zudecken
  • Verpflegung
  • Medikamente

Unser Fazit für das geeignete Familienzelt

Ein geeignetes Familienzelt sollte unserer Meinung nach, folgende Punkte berücksichtigen:

  • stabil und wasserdicht sein
  • die Bodenplatte sollte mit dem Boden verbunden sein
  • geräumig mit ausreichender Stehhöhe
  • Moskitonetze für ausreichende Belüftung
  • Stromkabeldurchführung für längere Urlaube
  • leicht im Gewicht und gut zu verpacken
  • Pflegeleicht
  • schnell aufzubauen
  • abnehmbare Trennwände
  • ausreichende Features zum Verstauen und Aufhängen von Lampen

Welche Alternativen gibt es zu einem Familienzelt?

Gruppenzelte stellen eine Alternative zu den von uns genannten Familienzelten dar. Diese Zelte sind in verschiedenen Größen und Typen erhältlich. Gruppenzelte eignen sich auch, wenn Feierlichkeiten anstehen und eine größere Anzahl von Menschen dort ihren Platz finden müssen.

Gruppenzelte sind auch für Familien oder Aktivitäten als Gruppe, z. B. durch einen Verein prima geeignet. So haben wir bereits das Pyramidenzelt beschrieben, indem sich eine unterschiedlich große Gruppenstärke wiederfinden kann.

Andere Gruppenzelte sind wie Haus- bzw. Steilwandzelte oder Tunnelzelte aufgebaut. Zudem gibt es Gruppenzelte, die ohne Bodenplane ausgestattet sind. Für größere Gruppen oder Einsätze wird dieser Zelttyp auch für Sanitäreinsätze, Flüchtlingsunterkünfte oder allgemein als Versorgungs- und Aufenthaltszelt eingesetzt.

Wenn Du Dich für ein großes Zelt interessierst und für Dich eine Alternative darstellt, lohnt es sich hier Ausschau zu halten.

Familienzelt Test-Übersicht: Welche Familienzelte sind die Besten?

Wir haben bei den besten Verbrauchermagazinen nachgeschaut und Familienzelt-Tests herausgesucht. Leider konnten wir nur auf Ktipp.ch einen sehr alten Test finden. Sobald sich die Lage ändert, werden wir diese Tabelle aktualisieren.

TestmagazinFamilienzelt Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestKein Test gefunden.
Öko TestKein Test gefunden.
Konsument.atKein Test gefunden.
Ktipp.chJa, Ktipp.ch hat Familienzelte getestet. Dieser Test liegt allerdings schon mehrere Jahre zurück.04.06.2003Nein, 8 CHFHier klicken

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Familienzelten

Wir haben Dir für einen guten Überblick die wichtigsten FAQs zusammengetragen, so kannst Du Dir weitere wichtige Fragen direkt beantworten.

Was bedeutet Apsiden bei Familienzelten?

Apside sind Stauräume für Gepäck. Diese befinden sich nicht im Innenzelt, sondern es sind Zeltvorräume, die es in unterschiedlichen Varianten gibt. Es handelt sich um eine zusätzlich überdachte Grundfläche.

Wie reinige ich ein Familienzelt am besten?

Zelte haben oft unterschiedliche Materialien, wie Nylon, Baumwolle, Polyester oder einem Mischgewebe. So lassen sich Zelte aus Nylon und Polyester am besten mit einem sauberen Tuch und lauwarmen Wasser reinigen. Baumwollzelte können ebenfalls mit lauwarmem Wasser gereinigt werden, wobei eine weiche Bürste bei Staub und lockerem Schmutz bereits ausreicht.

Harz oder Kerzenwachs lassen sich bei allen Materialien am besten vorsichtig mit einem Löffel im ausgehärteten Zustand entfernen.

Vogelkot sollte so schnell wie möglich entfernt werden, da die darin enthaltenen Säure das Zelt schnell angreifen kann. Entweder wird der Vogelkot ebenfalls mit einem Löffel oder einer weichen Bürste im ausgetrockneten Zustand oder mit einem Tuch und Wasser entfernt.

Wenn Du Reinigungsmittel verwenden möchtest, gibt es dazu spezielle Produkte, die das Zelt schonend behandeln, da nicht jedes Produkt, welches Du im Haushalt nutzt, für Zelte geeignet ist.

Gibt es Familienzelte, die sich selber aufbauen?

Ja, es gibt spannende Konzepte, wie ein Pop-up oder auch Wurfzelt genannt. Diese Zelte sind besonders geeignet, wenn Du keine Lust hast, Dich mit einem Gestänge auseinanderzusetzen. Diese Zelte gibt es auch für Familien bis zu 6 Personen. Allerdings ist der Komfort dieses Zeltes nicht der gleiche, wie bei anderen Zelttypen, die einen größeren Innenraum und eine passende Stehhöhe aufweisen.

Ist die Innenraumgröße und die Stehhöhe aber nicht ganz so wichtig, da der Urlaub hauptsächlich im Freien stattfindet, ist auch dieses Zelt für Familien eine tolle Alternative. So können die ersten Wandertouren mit den Kindern ein tolles Erlebnis werden, bei dem das Zelt ruckzuck am gewünschten Ort stabil uns sicher steht.

Was sind die wichtigsten Features bei Familienzelten?

  • Aufhänger für Lampen
  • Fächer
  • Fenster
  • Mehrere Eingänge, wenn gewünscht
  • Trennwände zum Abnehmen
  • Moskitonetze

Wo darf man Zelte aufschlagen?

In Deutschland ist das Aufstellen von Zelten nur da erlaubt, wo es ausdrücklich ausgewiesen ist. Von Wildcampen wird hier nicht viel gehalten, bzw. ist generell verboten. Wenn Du Dich genauer informieren willst, kannst Du die Naturschutz- und Waldgesetze der einzelnen Bundesländer aufrufen. Dies empfiehlt sich auch in anderen Ländern, um ein sicheres Campen zu gewährleisten.

Am sichersten ist dabei ein Campingplatz, der einem sehr viele Vorteile bieten kann. Es gibt eine Vielzahl von Campingplätzen in vielen Ländern, die Angebote für sämtliche Wünsche sind dabei völlig offen. Zudem ergibt es Sinn, auf eine gute Ausstattung, wie Duschen und Toiletten zurückgreifen zu können.

So gibt es Campingplätze an Seen, am Meer, auf einem Bauernhof oder mitten im Wald. Auch Animationen, Wellnessprogramme, Verpflegung oder Luxuscampingplätze, können auf Wunsch ausgewählt werden.

Weiterführende Quellen

Weitere Infos zu verschiedenen Zelten

Familienurlaub im Familienzelt

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.