Faltboot: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Faltboot Kajaks 2 Personen

In diesem Testbericht gehen wir auf die verschiedenen Faltboot Arten von Kajaks und Kanadier ein, die beide zur Gruppe der Kanus gehören. Zum einen das “klassische Faltboot“, das Hybridboot und das Origami Boot. Alle drei Varianten werden mit ihren Vor- und Nachteilen weiter unten auf der Seite, in einem Faltboot Test, für Dich zusammengefasst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Faltboote sind ideal zum einfachen Transport geeignet und lassen sich mit ein wenig Übung in wenigen Minuten aufbauen
  • Faltboote lassen sich auch ideal platzsparend in einem Rucksack über den Winter lagern
  • Viele Faltboote werden noch heute von Hand hergestellt und besitzen deswegen eine hervorragende Qualität

Die besten Faltboote: Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Dir einmal unsere Favoriten vor. Vielleicht ist ja Dein Traumfaltboot mit dabei?

Das perfekte Hybridboot für bis zu zwei Personen:
Kajak aufblasbar Drop Stitch Hochdruck X100+ 2-Sitzer

  • Im verpackten Zustand wiegt dieses Faltboot im zugehörigen Rucksack 16 kg und ist leicht zu transportieren.
  • Pumpe kann separat gleich mitgekauft werden.
  • Unkomplizierter Aufbau in 10 Minuten, perfekt für Unerfahrene und Ungeduldige.
  • Geeignet für Kajak touren in ruhigen Gewässern und Küstennähe.
  • Das Kajak ist 365 cm lang und 103 cm breit und besitzt einen hohen Sitzkomfort.

Dieses Hybridkajak besticht mit seinem schnellen Aufbau, leichten Transport und einfacher Handhabung. Es ist perfekt für Kajak touren in ruhigen Gewässern in Küstennähe geeignet und bietet genug Platz für zwei Personen mit Gepäck.

Das Kajak ist perfekt für jeden geeignet, der gerne schnell und unkompliziert paddeln möchte. Die separat dazugehörige Luftpumpe kann gleich mit erworben werden, was den Aufbau nochmal deutlich beschleunigt, da kein kompliziertes Innengerüst aufgebaut werden muss.

Die entscheidenden Vorteile des Drop Stitch Kajak Hochdruck X100+ 2-Sitzer ist sowohl der einfache Aufbau als auch seine geringen Maße im verpackten Zustand im zugehörigen Rucksack, was es jedem ermöglicht das Kajak bequem im Auto, in der Bahn oder auch im Flugzeug zu transportieren und einen erheblichen Vorteil gegenüber festen Kajaks bietet.

Ally 15 Allround Faltboot Kanadier grün

  • Perfekt für mehrwöchige Expedition als auch für gemütliche Wochenendtouren.
  • Das Faltboot hat eine Länge von 450 cm und ist 94 cm breit und wiegt 18 kg.
  • Das Innengerüst besteht aus Aluminium, die Bootshaut aus PVC.
  • Die Aufbauzeit beträgt mit etwas Übung in etwa 30 Minuten.
  • Zuladendes Gewicht ist bis zu 310 kg möglich

Dieses Kanadier-Allrounder-Faltboot besticht mit seiner flexiblen Konstruktion, die dieses Faltboot auch ausgezeichnet in Wildwasserbahn nutzbar macht. Der Aufbau ist mit dem beigelegten Gummihammer mit etwas Übung problemlos möglich.

Verpackt hat das Boot im Packsack ein Durchmesser von 45 cm. Damit kann man das Faltboot problemlos im separat erhältlichen Packsack transportieren. Dieser Kanadier besticht mit seiner vielfältigen Einsetzbarkeit in allen Gewässern.

Dieses Modell besitzt eine Menge Platz für Ausrüstung und Proviant um auch bei einer mehrwöchigen Expedition alles transportieren zu können und trotzdem genug Platz für die Beine zu haben. Perfekt geeignet für längere Ausflüge und Abenteuer mit Freunden oder Familie!

Pakboats PakCanoe 170 Faltboot Kanadier XL für Expeditionen/Ausflüge

  • Es ist das größte Faltboot in unserer Liste mit 5,20 Meter Länge
  • Perfekt für mehrwöchige Expeditionen oder ganze Familien
  • Zwei Sitze sind standardmäßig dabei aber bei Bedarf kann man auch mehr Sitze installieren
  • Durch die Breite von 96 cm auch bei Familien sehr beliebt
  • Geeignet für ruhigere Gewässer

Dieser Kanadier bietet genug Platz für eine ganze Familie oder aber auch für zwei Personen, die mit viel Gepäck eine Expedition über mehrere Wochen unternehmen. Das Boot ist aufgrund seiner enormen Länge und Breite extrem kippsicher und bietet genügend Platz und Komfort.

Es ist vor allem für ruhigere Gewässer geeignet und aber auch für Wildwasser bis Stufe drei. Die Vorteile dieses Faltbootes liegen in seiner enormen Größe, Stabilität und Zuladung. Bis zu 415 kg können mit diesem Kanadier transportiert werden.

Sehr gut für Familien oder Abenteurer geeignet, die nicht am Gepäck und Ausrichtung sparen wollen oder können!

Pakboats Quest 150 Faltboot 1er Faltkajak

Leider ist dieses Produkt zurzeit ausverkauft!

  • Das Quest 150 Faltboot besitzt ein geringes Gewicht von nur 14,1 kg und ist in 15 Minuten aufgebaut.
  • Die Masse des Faltkajaks zusammengepackt sind 75x35x25 cm.
  • In Blau und Gelb verfügbar.
  • Bietet Platz für eine Person plus Gepäck im Gesamtgewicht von bis zu 130 kg.
  • Perfekt geeignet für Sportler die gerne sportlich und schnell alleine unterwegs sein wollen.

Dieses Kajaks besitzt trotz des steifen Innengerüsts eine sehr einfache Handhabung und Gesamtmasse von 455 cm Länge und 61 cm Breite. Obwohl es sich hierbei um ein “klassisches Faltboot” handelt, ist der Aufbau auch für Unerfahrene leicht möglich.

Dieses Faltkajak ist besonders für das schnelle sportliche Touren ausgerichtet und besitzt eine exzellente Gleitfähigkeit dank der PVC-Bootshaut. Es zählt zu der Gruppe der professionellen Touringkajaks und ist besonders für Fortgeschrittene geeignet.

Das Quest 150 ist das ideale Allrounder-Faltkajak für erfahrene und ambitionierte Paddler und Sportler, die ein sportliches Kajak mit leichtem Aufbau und einem geringen Gewicht suchen.

Kajak Faltboot Triton Vuoksa 3 Personen Komplettset Advanced

Leider ist dieses Produkt zurzeit ausverkauft!

  • Sitzplatz: 3 (2) | Länge 580 cm | Breite: 95 cm | Gewicht: 29,5 kg
  • Aufbauzeit beträgt durchschnittlich 30 Minuten
  • Ein ideales Kajak für Familien oder Paddel Partner die viel Platz und Komfort bevorzugen
  • Verpackt hat dieses Kajak die Maße von 120x50x30 cm
  • Das Triton Vuoksa ist eines der wenigen erschwinglichen Kajaks für drei Personen

Dieses Kajak verfügt über drei Sitzplätze. Es ist ideal für die ganze Familie, weil man das Verdeck weglassen kann und so bis zu zwei kleinere Kinder zusätzlich Platz finden können. Es hat mit einem maximalen Zuladegewicht von 360 kg eine Menge Spielraum für Ausrüstung und Gepäck.

Durch die seitlichen Luftschläuche ist das Boot kippfest, unsinkbar und steht sehr stabil im Wasser. Es besitzt mit seiner Form eine sehr gute Manövrierfähigkeit und ist leicht zu bedienen.

Dieses 3 Personen Kajak ist optimal für Familien oder für Paddler, die viel Platz für Gepäck und Ausrüstung benötigen!

Kaufratgeber für Faltboote

Dieser Kaufratgeber wird Dir die wichtigsten Vorteile der einzelnen Faltbootarten weiter erklären, sodass Du genau weißt welches Faltboot mit welchen Materialien und Eigenschaften für Dich am besten geeignet ist.

Was ist ein Faltboot und wie ist es aufgebaut?

Ein Faltboot ist ein Boot, welches aus einem zerlegbaren inneren Gerüst und einer Bootshaut besteht. Die Bootshaut besteht meist aus PVC, Gummi, TPU oder Hypalon während das innere Gerüst aus Holz, Aluminium oder Kunststoff hergestellt wird. Faltboote werden schon seit hunderten von Jahren genutzt um Personen und Frachten zu transportieren.
Inzwischen gibt es dank modernster Technik auch Origami & Hybridboote, die sich schneller auf – und abbauen lassen als die herkömmlichen Faltboote.

Welche Vorteile hat ein Faltboot?

Faltboote haben den Vorteil, dass sie praktisch überall mittransportiert werden können. Sei es im Auto, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Flugzeug – mit der richtigen Vorbereitung kann ein Faltboot platzsparend überall mitreisen.
Sie können platzsparend gelagert und je nach Modell und Übung in wenigen Minuten komplett aufgebaut werden.
Faltboote überzeugen mit ihrer Qualität und Langlebigkeit, weil auch viele Marken bei der Produktion auf Handarbeit setzen.

Es gibt verschiedene Arten von Faltbooten und wir gehen auf die zwei meistverwendeten in diesem Test ein…

Was spricht für ein Kajak?

Ein Kajak ist aufgrund seiner flachen langen Form besonders bei Sportlern beliebt, die schnell und wendig sein wollen. Ein Kajak ist außerdem weniger windanfällig als ein Kanadier und man sitzt in einer tiefen Position mit einem meistverschlossenen Verdeck. Das Gepäck lässt sich schwer im Innenraum transportieren deswegen haben viele Kajaks auf dem Bug oder Heck Gepäckriemen.
Kajaks sind vor allem für Leute geeignet die gerne schnell und sportlich unterwegs sind und dafür bereit sind Einbuße im Komfort und Transport einzustecken.
Ein Kajak wird mit einem Doppelpaddel genutzt.

Was spricht für ein Kanadier?

Ein Kanadier ist ein Paddelboot mit offenem Verdeck, dass meist kniend oder sitzend gefahren wird. Es bietet reichlich Platz für Gepäck und Reiseutensilien und ist deshalb bestens für Familien und längere Ausflüge geeignet, für die Schnelligkeit nicht im Vordergrund steht.
Ein Kanadier wird mit einer Steckpaddel genutzt.

Kajaks und Kanadier gehören beide in die Gruppe der Kanus!
Merkmale von Kajaks Merkmale von Kanadier
Geeignet für Sportler und schnelle Fahrer Geeignet für Familien und gemütliche Fahrten
Wenig Stauraum, dafür sehr wendig Mehr Stauraum, schwer zu wenden
Personenanzahl: 1-3 Personen Personenanzahl: 1-7 Personen

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Faltbooten?

Das wichtigste Kaufkriterium ist zu wissen, ob man lieber schnell und sportlich unterwegs sein will oder lieber mehr Platz und Raum auf seiner Paddeltour möchte. Dabei sind Kajaks sehr gut für Sportler in allen Gewässern geeignet während ein Kanadier mehr Platz und Komfort bietet und deshalb auch für die ganze Familie geeignet ist für ruhigere Gewässer wie Seen und Flüsse. Des Weiteren kann ein Kanadier von mehreren Personen genutzt werden während ein Kajak oft nur Platz für 1-3 Personen hält.
Wenn Du lange Ausflüge planst, wie zum Beispiel in Schweden um die Seen zu fahren dann empfiehlt sich ein Kanadier aus dem einfachen Grund, dass es mehr Platz für Gepäck und Ausrüstung bietet.
Dafür eignet sich ein Kanadier nicht für viel Wind und unruhige Gewässer. Unter diesen Bedingungen ist dann wieder das Kajak besser geeignet. Das Kajak ist das typische Sportler-Boot während das Kanadier für entspanntes, fahren mit der ganzen Familie oder Freunden besser geeignet ist.

Verschiedene Kanus, Kajaks und Kanadier
Kajaks und Kanadier gibt es in vielen verschiedenen Farben und Größen.

Verschiedene Typen von Faltbooten

Da Du jetzt weißt, ob ein Kajak oder Kanadier besser für Dich geeignet ist, kommen wir jetzt zu den drei verschiedenen Typen von Faltbooten:

Klassische Faltboote

Dieses Faltboot folgt der traditionellen Bauweise eines Faltbootes mit einem Innengerüst, das von einer Bootshaut umspannt ist. Diese Art von Faltbooten bieten auch die größte Auswahl an verschiedenen Kajaks und Kanadier.
Ein großer Nachteil der klassischen Faltboote ist die lange und intensive Auf- und Abbauzeit. Mit etwas Übung kann man diese aber drastisch reduzieren. Der Vorteil dieser Faltboote liegt in der hochwertigen Produktion von Hand und entspricht höchsten Qualitätsstandards.
Die klassischen Faltboote sind besonders für Profis geeignet.

Hybridboote

Dieses Boot ist perfekt für Leute gedacht, die nur ein kurzes Paddelabenteuer suchen und deshalb nicht die Zeit mit langem Auf- und Abbauen verbringen wollen. Das Hybridboot ist eine Kombination aus Schlauch – und Faltboot und ermöglicht es Dir mithilfe einer Luftpumpe die Auf- und Abbauzeit zu verringern.
Die Seitenwände haben Schläuche, die schnell und einfach aufgepumpt werden können. Der Boden des Hybridboots ist mit einem Minimum an Innengerüst und Bootsbauch ausgestattet.
Die Hybridboote sind vor allem für Anfänger geeignet, die ein kompliziertes Auf- und Abbauen vermeiden und gleichzeitig eine günstigere Variante zum klassischen Faltboot wollen.

Origami Boote

Origami Boote ist die Neuheit unter den Faltbooten. Diese Faltboote besitzen keine verschiedene Elemente und müssen nicht zusammengebaut werden, sondern werden entfaltet, was die Auf- und Abbauzeit dramatisch verkürzt. Das feste Bodenmaterial ermöglicht dabei sehr gute Fahrbedingungen.
Die Art von Booten sind momentan nur für Kajaks verfügbar.

Faltkajak auf dem See
Ein Faltboot dient als perfektes Wassersporterlebnis.

Materialien

Unterschiedliche Hersteller verwenden unterschiedliche Materialien für die Bootshaut und das Innengerüst. Einen Überblick bekommst du im folgenden…

Bootshaut:

Unterschiedliche Hersteller benutzen unterschiedliche Materialien für die Bootshaut. Es gibt keine Universallösung da jeder Stoff seine eigenen Vor – und Nachteile hat.

PVC

Der Klassiker und weitverbreitet unter den Faltbooten.

CSM (auch Hypalon genannt)

CSM (Chlor-Sulfat-Polyethylen) wird auch gerne als Hypalon bezeichnet. Dieses Material ist robust und langlebig und lässt sich auch im Notfall leicht von einem Anfänger reparieren. Dieses Material wird auch bei Booten der DLRG und Feuerwehr genutzt.

TPU

Bei TPU (Thermoplastisches Polyurethan) gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede je nach Modell und Marke. Ein weiterer Nachteil ist die teure Reparatur, die man alleine kaum durchführen kann und oft spezielle Klebstoffe benötigt, die direkt beim Hersteller gekauft werden müssen.

Innengerüst

Das Innengerüst ist das Herzstück jedes Faltbootes und wird aus verschiedenen Materialien hergestellt.

Aluminium

Ein Aluminium Innengerüst überzeugt vor allem mit seinem geringen Gewicht und seiner Robustheit gegenüber dem Material Holz.

Holz

Ein Holz Innengerüst ist schwerer als ein Aluminium Innengerüst und muss regelmäßig auf Schrammen untersucht, abgeschliffen und lackiert werden damit es nicht morsch wird.

Wusstest Du, dass Faltboote als erstes von Eskimos benutzt wurden um zu jagen?

Welche Marken stellen qualitative Faltboote her?

Klepper ist der älteste Faltboothersteller der Welt (Seit 1907) und produziert hochwertige Faltboote von Hand und hat den Firmensitz in Rosenheim.
Nortik ist die erfolgreichste und innovativste Faltboothersteller der Welt und hat ein breites Sortiment an Faltbooten zu bieten, die unter anderem auch in Deutschland produziert werden.
Ally ist eine Marke der norwegischen Firma Bergans und überzeugt mit robusten und leichten Faltbooten.
Grabner ist ein österreichisches Unternehmen, das sich auf die Faltbootproduktion spezialisiert hat.
Onak stellt in Belgien und Deutschland die hochwertige Origami boote her mit einem sehr geringen Gewicht und minimaler Auf -und Abbauzeit.

Wo kann man ein Faltboot kaufen?

Es gibt viele fachspezifische Händler im Internet, die auf Faltboote spezialisiert sind.

Wie viel kosten Faltboote?

Ein Faltboot muss eine hohe Strapazierfähigkeit für den An- und Aufbau besitzen. Dadurch ist es nur logisch, dass man kaum Faltboote im Billigpreis Segment findet. Schließlich kann beim Innengerüst als sowohl bei der Bootshaut nicht gespart werden. Oft wird für die aufwendige Arbeit Handarbeit eingesetzt, um sicherzustellen, dass sowohl das Innengerüst als auch die Bootshaut perfekt harmonieren.
Für Faltboote zahlt man schnell einen Betrag im unteren vierstelligen Bereich, da viele Hersteller auch nur kleine Stückzahlen produzieren und die Herstellung ein kostenintensives Verfahren ist.

Faltboot Test-Übersicht: Welche Faltboote sind die Besten?

In dieser Tabelle findest Du eine Übersicht Test-Übersicht. Faltboote sind durch ihre aufwendige Produktion, geringe Stückzahl und Kosten nicht testrelevant für die breite Masse.

Testmagazin Faltboot Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, es ist kein Test vorhanden.
Öko Test Nein, es ist kein Test vorhanden.
Konsument.at Nein, es ist kein Test vorhanden.
Ktipp.ch Nein, es ist kein Test vorhanden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Faltbooten

In diesem Abschnitt tragen wir noch mal die wichtigsten Fragen der Community übersichtlich für Dich zusammen.

Wie lagert man ein Faltboot richtig?

Grundsätzlich kannst Du das Faltboot sowohl im aufgebauten als auch im verpackten Zustand lagern, wenn Du genug Platz hast.
Solltest Du das Faltboot zusammenpacken achte darauf, dass es vollständig getrocknet ist, um Schimmel zu vermeiden. Außerdem ist es gut bei langer Lagerung an den Knickstellen eine Papprolle einzulegen, um das Faltboot zu schützen.

Welche Paddel eignen sich für ein Faltboot?

Grundsätzlich hängt es von dem Kanu, ab das Du besitzt. Bei einem Kajak wird mit einem Doppelpaddel gearbeitet und bei einem Kanadier mit einer Steckpaddel.

Lässt sich ein Faltboot auf einem Autodach befestigen?

Dadurch, dass es sich um ein Faltboot handelt, welches von den Maßen und Gewicht getragen werden kann passt das Faltboot nicht zusammengebaut in jeden PKW Kofferraum ohne Probleme. Es kann auch bei richtiger Vorbereitung in jedes Flugzeug genommen werden oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden.

Was ist ein Faltboot mit Besegelung?

Seit einem halben Jahrhundert kann man nicht nur mit Faltbooten super paddeln, sondern auch Segeln. Diese Segel können optional erworben werden und bieten ein super komfortables Segelerlebnis auch als Anfänger. Durch die hervorragenden Eigenschaften eines Faltbootes sorgt schon eine leichte Brise für ausreichend Antrieb.
Da sowohl das Faltboot als auch das Segel sicher und kompakt verpackt sind, kann man beide Teile problemlos mitnehmen. Das Faltboot verliert dadurch nicht an Flexibilität.

Weiterführende Quellen

https://de.wikipedia.org/Vor-_und_Nachteile-Faltboote

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑