Startseite » Freizeit » Fahrradtasche: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Fahrradtasche: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Du fährst mit dem Rad zur Arbeit, zum Einkaufen oder liebst ein Picknick im Park? Wenn Du nicht alles im Rucksack tragen willst, ist eine Fahrradtasche die beste Alternative, die gleichzeitig Deinen Rücken schont. Im Folgenden findest  Du alles rund um Fahrradtaschen. Wir geben Dir Tipps, worauf Du beim Kauf einer Fahrradtasche achten musst und welche Qualitätsmerkmale sie haben sollte. Natürlich haben wir unsere Favoritenliste zusammengestellt und bieten Dir eine Test-Übersicht.

Unsere Favoriten

Die beste Fahrradtasche für alle Jahreszeiten: Ortlieb Back-Roller Classic auf Amazon

“Hochwertige und funktionelle Fahrradtasche für jeden Tag.”

Die beste Fahrradtasche für den kleinen Geldbeutel: Büchel Fahrradtasche auf Amazon

“Preisgünstige Alternative zu teuren Fahrradtaschen.”

Modische Fahrradtasche aus Leder: Gusti Fahrradtasche Marc auf Amazon

“Stylische Ledertasche im Retro-Design für das Rad.”

Die beste Kombi-Fahrradtasche: YourVelo Fahrradtasche mit Laptopfach auf Amazon

“Fahrradtasche und Rucksack mit herausnehmbarem Zusatzfach.”

Die beste Fahrradtasche für lange Touren: Pellor Gepäcktasche 3 in 1 auf Amazon

“Dreiteilige Fahrradtasche mit großem Volumen und vielen Fächern.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Fahrradtaschen können für den alltäglichen Transport oder für lange Touren konzipiert sein. Manche sind sogar recht modisch.
  • Material und Verarbeitung haben einen entscheidenden Einfluss auf die Robsutheit und die Wasserdichtigkeit.
  • Die Hersteller haben verschiedene Befestigungssysteme, meist mit einem ähnlichen Klickmechanismus.
  • Weitere Kriterien sind die Verschlussart, die Fächeraufteilung sowie die verschiedenen Tragriffe und -gurte.

Die besten Fahrradtaschen: Favoriten der Redaktion

Wir haben das Netz durchsucht und 5 ganz unterschiedliche Modelle in verschiedenen Preisklassen gefunden. Hier sind die Favoriten unserer Redaktion:

Die beste Fahrradtasche für alle Jahreszeiten: Ortlieb Back-Roller Classic

Was uns gefällt:

  • 2 Fahrradtaschen als Paar
  • praktischer Rollverschluss
  • aus robustem Polyester gefertigt
  • äußerst wasserdicht
  • Schulterriemen zum Tragen
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keinen negativen Punkt finden.

Die Ortlieb Back-Roller Classic wird als Paar geliefert. Die Fahrradtaschen bestehen aus sehr robustem Polyester. Fahrradtaschen von Ortlieb sind für Ihre Langlebigkeit bekannt. Sie sind wasserdicht und sind mit einem Rollverschluss ausgestattet.

Die Greifarme, mit denen die Fahrradtasche am Gepäckträger angebracht werden, lassen sich auf einer Leiste individuell an Deinen Gepäckträger anpassen. Dazu gibt es auch Einlagen, die es erlauben die Fahrradtasche an verschiedene Gepäckträger-Stärken anzuhängen.

Volumen: 2 x 20 l | Gewicht: insgesamt 1,9 kg | Material: 100% Polyamid | Farbe: rot/schwarz

Die beste Fahrradtasche für den kleinen Geldbeutel: Büchel Fahrradtasche

Was uns gefällt:

  • wasserdicht
  • verschweißte Nähte
  • verstellbare Halterungen
  • flexibles Tragen durch Schultergurt möglich
  • sehr preiswer
Was uns nicht gefällt:

  • Verarbeitung verbesserungwürdig

Die Fahrradtasche von Büchel ist für Dich geeignet, wenn Du auch für wenig Geld eine tolle Fahrradtasche haben möchtest. Mit 25 Litern hat diese Tasche ein gutes Volumen. Du kannst die Tasche entweder am Henkel oder an dem mitgelieferten Tragegurt tragen.

Die Fahrradtasche ist wasserdicht. Die Halterungen lassen sich individuell an Deinen Gepäckträger anpassen. Sowohl oben an den Greifarmen als auch unten an der Einhängung  ist die Tasche für die Anbringung am Rad verstellbar.

Volumen: 25 l | Gewicht: insgesamt 0,8 kg | Material: k.A. | Farbe: 4 Farbvarianten

Modische Fahrradtasche aus Leder: Gusti Fahrradtasche Marc

Was uns gefällt:

  • gefertigt aus robustem Büffelleder
  • Fahrrad-Aktentasche im Retro-Design
  • perfekt geeignet für Ordner und Hefte im A4-Format
  • langer Trageriemen
Was uns nicht gefällt:

  • bei starkem Regen nicht 100% wasserdicht

Die Fahrrad-Aktentasche Marc befestigt Du mit einem Klickfix-System. Die Fahrradtasche sieht von vorne aus wie eine handelsübliche Ledertasche, aber auf der Rückseite befindet sich die Leiste mit dem Klickfix-System, über das sie am Gepäckträger angebracht wird. Marc ist eine typische Aktentasche, in die alles passt, was Du an Deinem Arbeitsplatz benötigst. Das Büffelleder ist zwar wasserbeständig, doch durch die vielen kleinen Öffnungen können Wasserspritzer hingelangen.

Die Tasche ist aus indischem Büffelleder. Der Hersteller Gusti steht im engen Kontakt mit den Produzenten vor Ort. Eine Imprägnierung mit Lederspray empfiehlt sich.

Volumen: 7 -10 l | Gewicht: insgesamt 1,76 kg | Material: Büffelleder | Farbe: braun

Die beste Kombi-Fahrradtasche: YourVelo Fahrradtasche für Gepäckträger mit Laptopfach

Was uns gefällt:

  • Nutzung als Fahrradtasche oder Rucksack
  • herausnehmbare Zusatztasche vorhanden
  • wasserdicht
  • praktischer Rollverschluss
Was uns nicht gefällt:

  • Rissgefahr an der Halterung bei hoher Gewichtsbelastung

Die YourVelo Fahrradtasche bietet Dir ein Volumen von 25 l. Dabei bringt sie ein Gewicht von 1,18 kg auf die Wage. Sie ist für Dich geeignet, wenn Du die Fahrradtasche auch kurze Wege auf dem Rücken tragen willst. Komfort bieten dabei die gepolsterten Tragegurte. Du solltest allerdings nicht mehr als 10 kg in die Tasche packen.

Die Fahrradtasche bietet mehrere Fächer – eines für einen Laptop und mehrere kleine für Dein Smartphone oder Deine Geldbörse. Auch die Greifarme zum Anbringen an dem Gepäckträger kannst Du individuell einstellen. Zudem ist die Tasche wasserdicht und wird mit einen Rollverschluss verschlossen.

Volumen: 25 l | Gewicht: insgesamt 1,18 kg | Material: PVC| Farbe: schwarz

Die beste Fahrradtasche für lange Touren: Pellor Gepäcktasche 3 in 1

Was uns gefällt:

  • aus leichtem, reißfestem Nylon gefertigt
  • 3-teiliges Set (Rucksack, 2 Fahrradtaschen, Regenschutz)
  • verschiedene Fächer und Verstaumöglichkeiten
  • 12-monatiger Rückgabe-Service
Was uns nicht gefällt:

  • Verarbeitung verbesserungswürdig

Das Pellor Gepäcktaschen-Set ist ideal für einen lange Fahrradtour. Das 3-teilige Set besteht aus 2 Fahrradtaschen und einem Rucksack. Du kannst den Rucksack dabei aber auch als Teil einer großen Fahrradtasche mit den 2 Fahrradtaschen verbinden.

Kleine Regenschauer können dem Nylongewebe nichts anhaben, sobald es aber mehr als in paar Minuten regnet, solltest Du auf den mitgelieferten Regenschutz setzten. Die beiden Seitentaschen sind für je 15 kg ausgelegt. Befestigt werden die Fahrradtaschen, indem Du sie einhängst. Die Haken dafür sind 14,5 cm auseinander. Den Rucksack schnallst Du dann mit Verschlüssen wie bei Fahrradhelmen an die Fahrradtaschen.

Volumen: 70 l | Gewicht: insgesamt 1,84 kg | Material: Nylon | Farbe: rot, blau, grün

Kaufratgeber für Fahrradtasche

Hier haben wir für Dich kurz zusammengefasst, was beim Kauf einer Fahrradtasche wichtig ist. siehst  hier die wichtigsten Kriterien für den Kauf einer Fahrradtasche sowie hilfreiche Tipps von den Mitarbeitern unserer Redaktion.

Was sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einer Fahrradtasche?

Die wichtigsten Kaufkriterien für Dich sind die Wasserbeständigkeit und die Zwecke, für die Du die Fahrradtasche benutzen möchtest.

Wasserdichtigkeit

Nicht jede Fahrradtasche, die als wasserdicht betitelt wird, ist auch wasserdicht. Fahrradtaschen halten kleine Schauer aus, doch bei mehrstündiger Fahrt kann das anders aussehen. Problematisch werden dabei meistens die Nahtstellen. An diesen tritt Wasser nach einer gewissen Zeit oft ein. Es lohnt sich dabei auf höherwertige Produkte zurückzugreifen, diese sind besser verarbeitet und bieten eine höhere Wasserdichtigkeit.

Tipp: Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, pack Deine Kleidung oder empfindliche Gegenstände in Plastiktüten o.ä., um sie trocken zu halten.

Fächeraufteilung

Welche Fahrradtasche für Dich die richtige ist, hängt stark von Deinem Gebrauch ab. Für Fahrradtouren bieten sich großvolumige Fahrradtaschen mit wenigen Fächern an, da so der Platz für den Transport am besten genutzt wird.

Wenn Dein Fahrrad Dein alltägliches Transportmittel ist, lohnt es sich für größere Einkäufe und Touren, über Fahrradtaschen am Vorderrad nachzudenken.

Wenn Du Deine Tasche für den Alltag brauchst, bietet sich eine andere Art von Fahrradtasche besser an. Wie wäre es mit einer Fahrradtasche, die sich von einer herkömmlichen Tasche kaum unterscheiden lässt? Diese haben oft mehr Fächer, damit Du schnell und unkompliziert Schlüssel, Smartphone und  Geldbeutel verstauen kannst.

Verschluss

Du solltest Dir die Frage stellen, welcher Verschluss sich für Dich eignet – also die Frage danach, wie oft Du auf Deine Tasche zugreifen willst. Bei langen Fahrradtouren musst Du nur selten an Dein Gepäck, im Alltag sieh das anders aus.

VerschlussVorteileNachteile
Wickel- / Rollverschlusswasserdichtlängeres Öffnen
Reißverschlussnicht wasserdichtschnelles Öffnen
Klettverschlussnicht wasserdichtschnelles Öffnen

Befestigung

Ein wichtiges Kriterium beim Kauf einer Fahrradtasche ist die Befestigung. Gerade bei kleineren Fahrrädern besteht die Gefahr, dass die Fahrradtaschen zu nah am Körper sind. Dann berühren Beine oder Fersen die Fahrradtaschen beim Treten.

Es gibt verschiedene Systeme der einzelnen Hersteller, die sich aber alle stark ähneln. Es wird dabei immer ein Greifarm an die Außenstange des Gepäckträgers gehängt. Durch einen Spanner der zuschnappt oder zugedrückt wird, hängt die Tasche dann am Fahrrad. Zusätzlich gibt es oft noch einen länglichen Haken, der an den Streben des Gepäckträgers angebracht werden kann.

Stoff

Verschiedene Stoffee kommen bei der Fertigung von Fahrradtaschen zum Einsatz. Darunter fallen z.B. PVC,Leder, Polyester oder auch feste Plastikplanen. Bei all der Auswahl ist jedoch die Wasserundurchlässigkeit entscheidend. Prinzipiell kommt es auf die Stärke der Materialien an. Angaben dazu findest Du meistens auf den Seiten der Hersteller.

Volumen

Für die Standard-Fahrradtaschen ist in Volumen von rund 20 Litern der Standard. In eine solche Fahrradtasche passt das ganz Jahr über eigentlich alles hinein, was Du an einem Arbeitstag brauchst oder was Du für Dich im Supermarkt kaufst. Im Sommer ist außerdem Platz für ein Handtuch und eine Badehose dazu, in den kalten Monaten aber auch für die Regenhose und das Regencape.

Auf langen Fahrradtouren muss man kreativ werden!

Gewicht

Natürlich ist das Gewicht einer Fahrradtasche entscheidend, denn Du willst sicher nicht für Extra-Kilos in die Pedalen treten. Dies gilt besonders am Berg, denn dann wirkt nicht nur die Masse, die zusätzlich beschleunigt werden muss, sondern auch die Masse die Gegen die Schwerkraft transportiert werden muss.

Tragegriff

Wenn Deine Tasche nicht am Fahrrad eingehägt ist, musst Du sie tragen. Typisch sind hierbei Modelle als Tasche, Rucksack oder sogar als Aktentasche. Sie verfügenb über einen Tragegriff oder einen Schultergurt.

Welche Marken stellen qualitative Fahrradtasche her?

Damit Du auch bei Deiner neuen Fahrradtasche die richtige Marke wählst, stellen wir Dir hier einige qualitativ hochwertige Marken vor:

Ortlieb

Ortlieb ist weltweit für die besten Fahrradtaschen bekannt. Erst wurden Fahrradtaschen aus LKW-Planen hergestellt, heute sind die Fahrradtaschen hochwertig und auf dem höchsten technischen Stand. Die Marke Ortlieb gibt es seit 1982 und sie hat ihren Sitz in Heilbronn.

Wenn man mit viel Gewicht fährt, sollte man dieses am besten gleichmäßig auf zwei Fahrradtaschen verteilen.

Vaude

Vaude stellt neben wetterfester Kleidung auch qualitativ hochwertige Fahrradtaschen her. Die Marke versteht sich selber als nachhaltig. Zu erkennen ist die Marke besonders an den drei Formen, die ein Dreieck bilden. Vaude kommt aus Deutschland, genauer aus Tettnang in Baden-Württemberg.

Wo kann man eine Fahrradtasche kaufen?

Fahrradtaschen findest Du im stationären Handel oder natürlich online. Unsere Vorschläge sind:

Fahrradladen

Beim Fahrradladen Deines Vertrauens kannst Du normalerweise auch Fahrradtaschen bekommen. Selbst wenn Du keine Fahrradtaschen in der Auslage siehst, lohnt es sich beim Besitzer nachzufragen.

SportScheck

Bei SportScheck findest Du sowohl von Marken als auch von günstigeren Anbietern Fahrradtaschen jeglicher Art. Vorteil ist hierbei, dass Du hier direkt eine kompetente Beratung bekommst.

Online via Amazon

Eine der wahrscheinlich kostengünstigsten Alternativen. Außerdem kannst Du Bewertungen und Anmerkungen anderer Benutzer des Produkts lesen und Dich umfassend informieren.

Wie viel kostet eine Fahrradtasche?

Gute wasserbeständige Modelle bekommst Du ab 30 €. Es gibt durchaus günstigere Modelle, diese sind aber nicht regen- und sturmfest. Daher sind diese für Dich nur geeignet, wenn Du bei gutem Wetter Fahrrad fährst.

Es kann allerdings auch teurer werden, wenn Du spezielle Design, Funktions- und Materialwünsche hast. Qualität hat hier Ihren Preis. Höherwertige Produkte ab 50 € bringen zusätzliche Features mit.

Wichtiges Zubehör für die Fahrradtasche

Was Du neben Deiner Fahrradtasche brauchst, erfährst Du hier. Wir geben Dir eine Übersicht über zusätzliche Produkte.

Überzug

Um bei Starkregen und oder der Fahrt durch sumpfiges Gelände die Fahrradtasche vor Wasser und Dreck zusätzlich zu schützen lohnt sich ein Überzug für die Fahrradtasche. Für günstige Fahrradtaschen die nicht wirklich wasserdicht sind, ist ein Überzug notwendig.

Kleine Satteltasche

Satteltaschen sind für kleines Werkzeug gedacht. In die Satteltasche gehört alles, was man zum flicken eines Fahrradschlauches braucht.

Große Satteltasche

Die große Satteltasche ist für Dich geeignet, wenn Du keinen Gepäckträger hast. Es gibt die Möglichkeit, fast an das Volumen einer Fahrradtasche heranzukommen. Da diese Tasche nur mit Klettverschlüssen an Deinem Sattel und Deiner Sattelstütze befestigt ist, solltest Du sich nicht allzusehr beladen.

Rahmentasche

Rahmentaschen sind zusätzlich für alle größeren und längeren Touren geeignet, falls Du entweder keinen Gepäckträger hast oder Deine Fahrradtaschen schon voll sind. Rahmentaschen werden über Klettverschlüsse am Rahmen angebracht. Da es umständlich ist, sie an- und abzumoniteren, lohnen sie sich nur für lange Touren.

Lenkertasche

Die Lenkertasche hält eine Karte, Dein Handy oder ein paar kleine Snacks griffbereit. Lenkertaschen sind besonders bei Reisen und Touren sinnvoll. Die Lenkertaschen bieten meistens auch noch Platz für Portemonnaie, Schlüssel und anderes.

Fahrradtasche Test-Übersicht: Welche Fahrradtasche sind die Besten?

Wir haben für Dich die Tests der großen Warentester zusammengesammelt. Dabei zeigt sich das Günstig nicht gut ist und es sich lohnt zu einem höher wertigen Produkt zu greifen.

TestmagazinFahrradtaschen Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestJa2019NeinHier klicken
Öko TestJa2015NeinHier klicken
Konsument.atJa2019NeinHier klicken
ktipp.chNein

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Fahrradtaschen

Hier beantworten wir Dir noch einige Fragen, die für Dich relevant seinen könnten.

Wie befestigt man Fahrradtaschen?

Es gibt verschiedene Systeme der einzelnen Hersteller, die sich aber alle stark ähneln. Es wird dabei immer ein Greifarm an die Außenstange des Gepäckträgers gehängt. Durch einen Spanner der zuschnappt oder zugedrückt wird, hängt die Tasche dann am Fahrrad. Zusätzlich gibt es oft noch einen länglichen Haken, der an den Streben des Gepäckträgers angebracht werden kann.

Wie befestige ich meine Fahrradtasche stabiler am Fahrrad?

Wenn Du alle Möglichkeiten nutzt, die der Hersteller angedacht hat, kannst Du die Fahrradtasche sehr gut fixieren.

    • Benutze Einsätze für die Greifarme.
    • Benutze die Befestigung für die Befestigung an den Streben Deines Gepäckträgers.
    • Beachte, dass keine Träger oder andere Bänder lose herabhängen.
    • Packe an beide Seiten Deines Gepäckträgers ein ähnliches Gewicht.
    • Denke daran, dass Du beim Fahrradfahren mit Fahrradtaschen breiter bist.
    • Hänge die Fahrradtaschen so nah an Deinen Körper, wie es möglich ist, ohne dass Du Dich daran stößt.

Wofür brauche ich eine verstärkte Innenwand bei meiner Fahrradtasche?

Die verstärkte Innenwand hält die Tasche aufrecht und lässt Dich Dinge im Innern besser finden, wenn die Tasche am Fahrrad hängt. Außerdem sorgt sie dafür, dass die Fahrradtasche nicht in die Speichen kommt.

Weiterführende Quellen

 

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.