Fahrradradio: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Fahrradradio Test

Wenn Du mit dem Fahrrad lange unterwegs bist, kannst Du nebenbei Musik oder Radio hören. Dafür gibt es extra angefertigte Geräte, die an das Fahrrad montiert werden. Das sogenannte Fahrradradio bietet einen guten Klang und verschiedene Sender bzw. den Anschluss für das Abspielen Deiner MP3 Dateien an. Im Folgendem präsentieren wir Dir einen Fahrradradio Test, um Dir eine mögliche Kaufentscheidung zu erleichtern.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Fahrradfahren solltest Du Dich gut auf den Verkehr konzentrieren und aus diesem Grund keine In-Ear-Kopfhörer tragen.
  • Ein Fahrradradio ist ein relativ kleines Gerät, das am Fahrradlenker montiert wird.
  • Verschiedene Anschlüsse erlauben es Dir, Deine eigene Musik abzuspielen.
  • Der Preis für ein Fahrradradio liegt zwischen 15 Euro und 45 Euro.

Die besten Fahrradradios: Favoriten der Redaktion

Bei der Entscheidung für ein Radio für Dein Fahrrad wirst Du vor eine große Auswahl gestellt. Um Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir im Folgendem die besten Fahrradradios für Dich ausgewählt. Dabei handelt es sich um die Modelle, die speziell für die Befestigung am Lenker gedacht sind.

Point Fahrradradio BR24

  • 12 x 6,5 x 6 cm, 9,07 Gramm
  • eingebaute Antenne
  • automatischer Sendersuchlauf
  • Uhr
  • MP3 Kabel

Das Point Fahrradradio besteht aus Kunststoff, ist 12 x 6,5 x 6 cm groß und wiegt 9,07 Gramm. Es verfügt über eine eingebaute Antenne und einen leistungsstarken Lautsprecher.

Das Radio wird mit einer Schnellverschluss-Halterung verkauft. Sein LCD-Display ist beleuchtet. Es verfügt über einen automatischen Sendersuchlauf sowie eine manuelle Senderfeinjustierung. Auch eine Uhr rundet die Funktionen des Fahrradradios ab.

Das Material ist spritzwassergeschützt. Du kannst problemlos Deinen MP3-Player an das Radio anschließen, mit dem dazu mitgelieferten Kabel. Dazu gibt es eine Tasche zum Verstauen.

Security Plus Fahrrad Radio BR 28

  • 20 x 15 x 7 cm, 220 Gramm
  • eingebaute Antenne
  • eingebauter, auswechselbarer Akku
  • MicroSD-Kartenslot und USB Anschluss
  • Uhr

Das Security Plus Fahrrad Radio hat einen eingebauten, auswechselbaren Akku und eine eingebaute Antenne. Es ist 20 x 15 x 7 cm groß und wiegt 220 Gramm. Es verfügt über einen MicroSD-Kartenslot sowie einen USB Anschluss. Derart kannst Du kinderleicht Deine MP3-Dateien auf dem Gerät abspielen.

Das Radio besitzt einen automatischen Sendersuchlauf sowie eine manuelle Senderfeinjustierung. Das LCD-Display wird beleuchtet und das Gehäuse ist spritzwassergeschützt. Eine Uhr rundet die Funktionen des Fahrradradios ab.

Fun-Collection Radio BR 23

  • 12 x 6,5 x 5,5 cm, 199,58 Gramm
  • integrierte Antenne
  • LED-Lampe
  • Uhr

Das Fun-Collection Radio BR 23 ist 12 x 6,5 x 5,5 cm groß und wiegt 199,58 Gramm. Es verfügt über eine integrierte Antenne, ein LCD-Display mit Beleuchtung sowie einen Sendersuchlauf.

Zudem hat es eine LED-Lampe, die Du bei Dunkelheit nutzen kannst und eine Uhr. Sein Gehäuse ist spritzwassergeschützt. Das Radio wird mit einem Lenker-Schnellverschlußhalterung geliefert.

Fahrradradio Tripfinder BR 24

  • integrierte Antenne
  • automatischer Sendersuchlauf
  • MP3 Kabel
  • LED-Lampe
  • Uhr

Das Fahrradradio von Tripfinder Modell BR24 verfügt über ein LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung sowie eine integrierte Antenne. Es weist einen automatischen Sendersuchlauf auf und hat eine Uhr.

Du kannst deinen MP3-Player an das Radio anschließen, mit dem dazu mitgelieferten MP3 Kabel. Bei Dunkelheit kannst du die LED-Lampe benutzen und das Radio in die zugehörige Tasche einpacken.

Fahrradradio Security Plus

  • 15,01 x 15,01 x 15,01 cm, 498,95 Gramm
  • eingebauter, auswechselbarer Akku
  • integrierte Antenne
  • mit Mp3-Player
  • automatischer Sendersuchlauf
  • MicroSD-Kartenslot und USB-Anschluss
  • Uhr

Das Fahrradradio von Security Plus misst 15,01 x 15,01 x 15,01 cm und wiegt 498,95 Gramm. Das Radio verfügt über einen MP3-Player sowie eine integrierte Antenne.

Das LCD-Display ist mit Beleuchtung ausgestattet. Es gibt einen automatischen Sendersuchlauf mit einer manuellen Feinjustierung und manueller Senderjustierung.

Das Fahrradradio verfügt über eine Uhr und wird mit einer praktischen Lenkerhalterung geliefert. Bei dem Akku handelt es sich um einen eingebauten, aber auswechselbaren Lithium-Akku. Du kannst Deine Musikdateien von einer SD-Speicherkarte oder USB-Stick abspielen.

Kaufratgeber für Fahrradradio

Worauf solltest Du beim Kauf eines Fahrradradios achten? Welche Kaufkriterien solltest Du in Betracht ziehen? Diese und weitere Fragen beantworten wir im folgendem Ratgeberteil für das Fahrradradio.

Was ist ein Fahrradradio überhaupt?

Beim Fahrradradio handelt es sich um ein speziell für das Fahrrad angefertigtes Radio. Das Radiogerät wird am Lenker des Fahrrads angebracht. Auf diese Weise kannst Du es bequem bedienen. Es bietet verschiedene Anschlüsse, so dass Du dein Handy daran anschließen kannst oder verschiedene Speichermedien (SD-Karte, USB-Stick).

Fahrradradio vs. mobile Musikbox: Vor- und Nachteile

Eine mobile Musikbox ist ebenso wie das Fahrradradio dafür gedacht, mitgenommen zu werden, wenn man unterwegs ist. Jedoch kann eine mobile Musikbox nicht so einfach an einem Fahrradlenker angebracht werden, wie das beim Fahrradradio der Fall ist.

Die Musikbox ist viel größer als ein Fahrradradio. Sie wird oft in der Halterung für die Trinkflasche angebracht. Meistens verfügt die Musikbox über eine Fernbedienung, die am Lenkrad befestigt wird. So kannst Du die mobile Musikbox während der Fahrt bedienen. Die Musikbox kannst Du per Bluetooth mit Deinem Handy verbinden und derart Deine Musik abspielen.

Vorteile von Fahrradradio Nachteile von Fahrradradio
platzsparend nicht so guter Klang
leichte Montage am Lenker eventuell Rauschen beim Empfang
einfach zu bedienen

Nach den Vor- und Nachteilen des Fahrradradios kommen wir zu den Vor- und Nachteilen der mobilen Musikbox.

Vorteile von mobiler Musikbox Nachteile von mobiler Musikbox
sehr guter Klang Fernbedienung
Bluetooth Funktion schwierig am Fahrrad anzubringen
zu groß
Kurz zusammengefasst: Die mobile Musikbox nimmt mehr Platz ein als das Fahrradradio.

Welche sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Fahrradradio?

Worauf solltest Du beim Kauf eines Radios für Dein Fahrrad achten? Folgende Kriterien spielen bei der Auswahl eine wichtige Rolle und helfen Dir dabei, sich besser für ein bestimmtes Modell zu entscheiden.

Befestigung und Montage

Das Fahrradradio wird oft mit einer extra für das Lenkrad vorgesehenen Halterung verkauft. Wenn die Halterung nicht mitgeliefert wird, kannst Du sie gesondert kaufen. Die Kosten für die Halterung belaufen sich auf 10 – 15 Euro.

Die Befestigung fällt je nach Modell des Radios anders aus. Die Befestigung besteht meistens aus zwei Schellen, die um das Lenkrad gelegt werden. Dabei solltest Du aufpassen, die Halterung gut fest zu verschrauben, damit es während der Fahrt keine Probleme gibt.

Klang

Der Klang spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Produktauswahl des Radios für dein Fahrrad. Ist die Qualität einwandfrei oder gibt es Störungen?

Klangqualität

Die Klangqualität hängt oft vom Preis ab. Dabei kannst Du unterscheiden, ob die Klangqualität räumlich oder flach ist.

Lautstärke

Mithilfe des Lautstärkereglers kannst Du die Lautstärke des Radios einstellen. Beim Fahren solltest Du darauf achten, das Radio nicht zu laut zu hören. Einerseits lenkt es Dich vom Verkehr ab und andererseits stört es Deine Mitmenschen.

Stromversorgung

Im Wesentlichen besteht die Stromversorgung eines Fahrradradios aus einem austauschbaren oder einem fest verbautem Akku. Wir erläutern für Dich an dieser Stelle die Unterschiede.

Austauschbarer Akku

Um flexibel zu sein, ist ein austauschbarer Akku vorteilhaft. Auf diese Weise bist Du für einige Zeit vom Stromnetz unabhängig. Dabei handelt es sich um austauschbare Batterien, die nach Ablauf der Ladung neu gekauft werden müssen.

Fest verbauter Akku

Ein fest verbauter Akku hat den Vorteil, dass das Gerät resistenter gegen Wasser und Staub ist. Jedoch kannst Du bei einem Defekt den Akku nicht einfach austauschen und musst diesen zur Reparatur bringen.

Fahrradradio am alten Fahrrad
Das Fahrradradio kann ganz einfach an das Lenkrad des Fahrrads angebracht werden

Wiedergabemöglichkeiten

Was kann Dein Radiogerät leisten? Im Folgendem stellen wir Dir alle Anschlüsse und Funktionen Deines Fahrradradios vor.

Radioempfang

Beim Radioempfang kann man zwischen einem analogen oder digitalen Empfang unterscheiden. Beim analogen Empfang ist es möglich, dass du Rauschen hörst und die Sender nicht sauber wiedergegeben werden.

Beim digitalen Empfang ist es anders: die Sender werden sauber, in hoher Qualität wiedergegeben. Zudem kannst Du zusätzliche Information erhalten, welches Lied gerade gespielt wird. Diese Information wird auf dem Display Deines Radios eingeblendet.

USB-Anschluss

Ein Fahrradradio mit USB-Anschluss bietet Dir die Möglichkeit, ein USB-Stick an das Gerät anzuschließen und z.B. Deine MP3 Dateien abzuspielen. Zudem kann der Akku durch ein USB-Kabel am Computer angeschlossen und aufgeladen werden.

AUX-Anschluss

Wenn Dein Radio einen AUX-Anschluss aufweist, benötigst du ein AUX-Kabel. Du kannst so z.B. Deinen MP3-Player oder Dein Handy anschließen.

MicroSD-Karten-Slot

Bei einem MicroSD-Karten-Slot handelt es sich um eine Funktion für das Einfügen einer SD Speicherkarte. Auf die SD Speicherkarte kannst Du ebenfalls MP3 Dateien speichern und auf dem Radio wiedergeben.

Radio-Funktionen

Zu den Radio-Funktionen gehören unter anderem die Antenne, der Sendersuchlauf sowie die Senderfeinabstimmung. Im Folgendem erläutern wir die verschiedenen Aspekte.

Integrierte Radioantenne

Es empfiehlt sich ein Radio mit integrierter Radioantenne zu kaufen. So kann im Falle eines Sturzes die Antenne nicht kaputt gehen.

Automatischer Sendersuchlauf

Ein automatischer Sendersuchlauf ist besonders beim Fahren sehr wichtig. Derart musst du die Sender nicht manuell suchen, sondern kannst diese Arbeit dem Gerät überlassen.

Manuelle Senderfeinabstimmung

Eine manuelle Senderfeinabstimmung ist ebenfalls sinnvoll.

Fahrradradio unterwegs hören
Wenn man alleine mit dem Fahrrad unterwegs ist, macht es besonders viel Spaß, Radio zu hören.

Display-Anzeige

Das Display ist meistens ein LCD-Display. Ein beleuchtetes Display erlaubt es Dir auch bei Nachtfahrten das Radio zu bedienen. Am Tag kannst Du jedoch auf diese Funktion verzichten.

Wetterbeständigkeit

Das Radio ist für den Gebrauch im Freien geeignet, jedoch solltest Du es nicht extremen Wetterbedingungen aussetzen. So z.B. solltest Du es nicht beim starken Regen und extremer Hitze verwenden.

Bedienbarkeit während dem Fahren

Generell solltest Du das Fahrradradio nicht beim Fahren bedienen, weil dies Dich zu sehr vom Straßenverkehr ablenkt.

Zusammenfassung: Das Fahrradradio ist mehr als nur ein Radio. Je nach Modell bietet es Dir verschiedene Anschlussmöglichkeiten: ein USB-Anschluss, ein AUX-Anschluss, ein MicroSD-Karten-Slot. Durch diese Anschlüsse kannst Du deine eigene Musikdateien vom Gerät abspielen 

Welche Marken stellen qualitative Fahrradradios her?

Zu den Marken, die Fahrradradios vertreiben, gehören:

  • Security Plus
  • Avantree
  • Fitfort
  • Fun-Collection

Fahrradradio Test-Übersicht: Welche Fahrradradios sind die Besten?

In diesem Abschnitt haben wir für Dich die wichtigsten Testmagazine in einer Tabelle zusammengestellt. Hier erfährst Du, ob Tests für Fahrradradios durchgeführt wurden.

Testmagazin Fahrradradio Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, es wurden keine Fahrradradios getestet
Öko Test Nein, es wurden keine Fahrradradios getestet.
Konsument.at Nein, es wurden keine Fahrradradios getestet.
Ktipp.ch Nein, es wurden keine Fahrradradios getestet.

Das Fahrradradio gehört seltsamerweise zu den Produkten, die nicht so oft getestet werden. Deshalb konnten wir auf den wichtigsten Testmagazinenseiten keine Tests für das Fahrradradio finden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Fahrradradio

Mögliche Fragen, die Du Dir jetzt noch stellen könntest, haben wir für Dich in einem FAQ Teil zusammengestellt.

Wo kann man ein Fahrradradio kaufen?

Ein Fahrradradio kannst Du in elektronischen Fachgeschäften wie Media Markt, Saturn, Conrad kaufen. Auch Real bietet spezielle Radiogeräte an. Des Weiteren kannst Du ein Fahrradradio online bestellen, so z.B. bei Amazon, Ebay, Conrad, Media Markt oder Saturn.

Wie viel kosten Fahrradradios?

Ein Fahrradradio kannst Du schon ab 12 Euro erwerben. Die qualitativ hochwertigeren Modelle kosten ca. 45 Euro. Die günstigen Radios sind mit einer ausziehbaren Antenne ausgestattet, die teureren mit einer integrierten Antenne. Die Halterung für das Lenkrad ist meistens im Preis inbegriffen.

Bei den günstigeren Modellen werden oft Batterien nicht mitgeliefert und müssen extra gekauft werden. Wenn Du nicht so lange Fahrradtouren unternimmst, kann ein günstiges Radiogerät für Dich ausreichend sein. Wenn Du jedoch großen Wert auf gute Qualität legst, solltest Du mehr Geld in das Radio investieren.

Gibt es Fahrradradios mit Navi?

Die meisten Fahrradradios haben keine integrierte Navigation. Dafür gibt es extra Geräte, die ebenfalls am Lenkrad befestigt werden. Das Fahrradradio bietet Dir die Möglichkeit, aktuelle Verkehrsmeldungen und Wetterbericht zu empfangen.

Weiterführende Quellen

Allgemeine Informationen zum Thema Radio findest Du hier.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑