Startseite » Sport » Ellipsentrainer – Test, Vergleich und Kaufratgeber

Ellipsentrainer – Test, Vergleich und Kaufratgeber

Ellipsentrainer im Test

Möchtest Du Dich endlich mehr bewegen? Willst dafür aber nicht ins Fitnessstudio und nimmst auch gerne mal das schlechte Wetter als Ausrede? Dann ist ein Ellipsentrainer für Dich eine tolle Alternative: Durch die gelenkschonende und oft einstellbare Bewegung kannst Du genau auf Deinem Fitnesslevel trainieren. Im Folgenden haben wir für Dich die besten Ellipsentrainer zusammengestellt und bieten Dir außerdem das Ergebnis unseres Ellipsentrainer Tests.

Unsere Favoriten

Der beste preiswerte Ellipsentrainer: Ellipsen Crosstrainer CX640 von Sportstech auf Amazon
“Ellipsentrainer mit 26 Trainingsprogrammen und 5 HRC-Programme, App-kompatibel “

Der beste klappbare Ellipsentrainer: Crosstrainer Carbon Pro von Skandika auf Amazon
“Klappbarer Ellipsentrainer mit 19 Trainingsprogrammen und geräuschloses Trainieren”

Der Bestseller Ellipsentrainer:  MAXXUS Crosstrainer CX 6.1 auf Amazon
“Unter den Ellipsentrainer, zählt er als Bestseller mit seinen 12 Trainingsprogrammen, sowie 4 HRC-Programme”

Der beste Ellipsentrainer für Profis: Ellipsentrainer E628 von Nautilus auf Amazon
” Das Profiprodukt unter den Ellipsentrainern. 29 Trainingsprogramme, 9 HRC-Programme”

Das Wichtigste in Kürze

  • für Knie und Hüfte sehr gelenkschonender Ausdauersport ist mit einem Ellipsentrainer möglich
  • perfekt zum Abnehmen wie auch zum Muskelaufbau, da alle großen Muskelgruppen beansprucht werden
  • unterschiedlichste Ausführungen ermöglichen die Nutzung für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
  • es wird zwischen zwei Bremssystemen unterschieden: Magnetbremssystem und Induktionsbremse

Die besten Ellipsentrainer: Favoriten der Redaktion

Folgend haben wir unsere Favoriten für Dich zusammengestellt und erläutert.

Der beste preiswerte Ellipsentrainer: Sportstech CX640 Ellipsen Crosstrainer

Was uns gefällt:

  • Ellipsentrainer, mit dem der gesamte Körper gelenkschonend sowie alle großen Muskelgruppen trainiert werden
  • mit App-kompatiblen Konsole, Trinkflaschen- und Tablethalterung sowie die Möglichkeit, virtuell neue Strecken zu laufen (Kinomap)
  • Handpulsmesser sowie Brustgurtkompatibilität
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keine negativen Punkte finden.

Redaktionelle Einschätzung

Der CX640 Ellipsen Crosstrainer von Sportstech kann mit einer Schwungmasse von 24 kg sowie einer 16-stufigen Magnetbremse punkten. Das maximale Nutzergewicht beträgt 120 kg, der Pedalabstand sowie die Schrittlänge wurden nicht angegeben.

Eine Besonderheit an diesem Ellipsentrainer ist zum einen die Möglichkeit per App Trainingsstrecken virtuell zu laufen. Zum anderen bieten die 26 Trainingsprogramme die Grundlage für ein individuelles Training.

Abgesehen davon bietet der Ellipsentrainer von Sportstech 5 HRC-Programme an, welche ein pulsgesteuertes Training ermöglicht. Gemessen wird der Puls per Handpulsmesser oder mithilfe des optional erhältlichen Brustgurts. Die Trinkflasche- und die Tablethalterung ermöglichen ein durchgängiges Training sowie eine konstante Datenanalyse, die auf dem Tablet im Blick behalten werden kann.

Dieser Ellipsentrainer ist für Dich geeignet, wenn Du weniger intensiv trainierst und einen günstigen Heimtrainer suchst.

Trainingsprogramme: 26 Trainingsprogramme, 5 HRC-Programme

Der beste klappbare Ellipsentrainer: Skandika Crosstrainer Carbon Pro

Was uns gefällt:

  • platzsparend verstaubar durch Klappfunktion und Transportrollen
  • Tablet-/ Smartphonehalterung & Bluetooth-Computer, mit iConsole & Kinomap kompatibel
  • LCD Bildschirm zeigt alle relevanten Trainingsdaten wie Geschwindigkeit, Zeit, Puls, Distanz und Kalorienverbrauch
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keine negativen Punkte finden.

Redaktionelle Einschätzung

Der Crosstrainer Carbon Pro von Skandika bietet eine Schwungmasse von 23,5 kg sowie ein computergesteuertes Magnetbremssystem. Dadurch kannst Du reibungsfrei und geräuscharm trainieren. Das maximale Nutzergewicht liegt bei 145 kg, der Pedalabstand beträgt 11 cm. Mit einer Schrittlänge von 51 cm ist dieser Ellipsentrainer auch für sehr große Personen geeignet.

Auch dieser Heimtrainer ist mit Bluetooth, iConsole und Kinomap kompatibel, wodurch Du virtuelle Strecken ablaufen kannst.

Der LCD-Bordcomputer bietet 19 Trainingsprogramme, die ein individuell angepasstes Training ermöglichen. Außerdem zeigt der Bildschirm wichtige Trainingsdaten, wie zum Beispiel die Geschwindigkeit, die Distanz oder den Kalorienverbrauch.

Weiterhin besitzt dieser Ellipsentrainer den Vorteil, dass er klappbar ist. Dadurch kannst Du ihn auch in einer kleinen Wohnung platzsparend verstauen. Abgesehen davon besitzt der Carbon Pro Handpulssensoren sowie eine Tablet- und Smartphonehalterung. Ein Brustgurt zur Herzfrequenzmessung ist ebenfalls in der Lieferung enthalten.

Dieser Ellipsentrainer ist für Dich geeignet, wenn Du wenig Platz in Deiner Wohnung hast und einen hochwertigen, aber nicht zu teuren Ellipsentrainer suchst.

Trainingsprogramme: 19 Trainingsprogramme

Der Bestseller Ellipsentrainer: MAXXUS Crosstrainer CX 6.1

Was uns gefällt:

  • 12 Trainingsprogramme sowie 4 HRC Programme
  • USB-Port zum Laden von Tablet und Smartphone
  • 16-stufiges Magnetbremssystem
  • Kompatibilität mit Bluetooth und iConsole
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keine negativen Punkte finden.

Redaktionelle Einschätzung

Der MAXXUS Crosstrainer CX 6.1 überzeugt mit einer Schwungmasse von 29 kg sowie einem 16-stufigen Magnetbremssystem. Das maximale Nutzergewicht liegt bei 160 kg. Der Pedalabstand beträgt 9 cm, wodurch ein natürlicher Bewegungsablauf gewährleistet wird. Mit einer Schrittlänge von 58 cm ist dieser Ellipsentrainer ebenfalls für sehr große Personen geeignet.

Die Besonderheit bei diesem Ellipsentrainer ist unter anderem der USB-Port für Tablet und Smartphone, wodurch Du Dein Training ohne Unterbrechung zum Laden durchführen kannst. Weiterhin ist dieser Heimtrainer mit Bluetooth und der App iConsole kompatibel.

Der CX 6.1 besitzt 12 feste Trainingsprofile sowie 4 HRC-Programme. Mithilfe dieser ist auch ein pulsgesteuertes Training möglich. Die Herzfrequenz wird über die Handpulssensoren gemessen oder über den optional erhältlichen Brustgurt.

Dieser Ellipsentrainer ist für Dich geeignet, wenn Du ein qualitativ hochwertiges Produkt zu einem angemessenen Preis suchst.

Trainingsprogramme: 12 Trainingsprogramme, 4 HRC-Programme

Der beste Ellipsentrainer für Profis: Nautilus E628 Ellipsentrainer

Was uns gefällt:

  • elektromagnetische Induktionsbremse mit 32 Widerstandsstufen
  • elektrische Steigungsverstellung von 0-11%
  • Kompatibilität mit Bluetooth sowie mehreren Apps
  • Halterung und USB-Port zum Deponieren und Laden von Smartphone und Tablet
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keine negativen Punkte finden.

Redaktionelle Einschätzung

Das große Alleinstellungsmerkmal beim Ellipsentrainer Nautilus E628 ist die elektromagnetische Induktionsbremse mit 32 Widerstandsstufen. Das maximale Nutzergewicht beträgt 158 kg, der geringe Pedalabstand ermöglicht einen natürlichen Bewegungsablauf. Mit einer Schrittlänge von knapp 51 cm ist auch dieser Ellipsentrainer für sehr große Personen geeignet.

Weiterhin ist auch die elektrische Steigungsverstellung von 0-11% ein sehr großer Vorteil dieses Heimtrainers, da dadurch auch die Simulation von Bergläufen möglich ist. Zudem kannst Du bei dem Nautilus E628 aus 29 unterschiedlichen Trainingsprogrammen auswählen, wovon 12 feste Programme und 9 HRC-Programme sind.

Die Herzfrequenz wird über Handsensoren an den Multifunktionsgriffen oder über den mitgelieferten Brustgurt gemessen. Außerdem ist dieser Ellipsentrainer mit Bluetooth sowie mehreren Apps kompatibel. Weiterhin bietet er eine Halterung sowie einen USB-Port zum Ablegen und Aufladen Deines Smartphones oder Tablet.

Dieser Ellipsentrainer ist für Dich geeignet, wenn Du professionell und intensiv Sport betreibst und ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt kaufen möchtest!
Trainingsprogramme: 29 Trainingsprogramme, darunter u.a. 12 feste Trainingsprogramme sowie 9 HRC-Programme

Kaufratgeber für Ellipsentrainer

In unserem Kaufratgeber erfährst Du, was ein Ellipsentrainer überhaupt ist, für wen er geeignet ist und welchen wichtigen Unterschied es zu einem Crosstrainer gibt. Außerdem lernst Du entscheidende Kaufkriterien für einen Ellipsentrainer kennen und erfährst, wie viel ein solches Gerät kostet und wo man einen Ellipsentrainer kaufen kann.

Was ist ein Ellipsentrainer?

Ein Ellipsentrainer ist ein Trainingsgerät, mit dem Du Deine Ausdauer und allgemeine Fitness verbessern kannst. Er besitzt ein vorderes Schwungrad, welches mit zwei Pedalen und zwei Armstangen verbunden ist.

Hinweis: Im Gegensatz zu anderen Heimtrainern werden bei einem Ellipsentrainer viele Hauptmuskelgruppen beansprucht.

Wie funktioniert ein Ellipsentrainer und für wen ist er geeignet?

Mit ein bisschen Übung ist das Training mit einem Ellipsentrainer leicht auszuführen:

Du stehst mit Deinen Füßen auf den Pedalen, mit den Händen hältst Du die Armstangen fest. Die Bewegung erfolgt hauptsächlich über die Pedale, mit der Du letztendlich auch die Armstangen bewegst. Deine Arme nimmst Du während des Trainings automatisch mit.

Weiterhin bleiben die Füße während des gesamten Bewegungsablaufs auf den Pedalen. Dadurch wird die Aufprallenergie, die während des Joggens entsteht, vermieden.

Diese Bewegung ist somit wesentlich gelenkschonender und damit besonders für Übergewichtige, Anfänger und Menschen mit Knie- und Hüftproblemen geeignet. Aber auch für jeden, der aktiver werden möchte und Spaß an Bewegung hat, ist ein Ellipsentrainer geeignet.

Tipp: Mithilfe des Bordcomputers kannst Du auch die Widerstandsstufe während des Trainings einstellen!

Was ist der Unterschied zwischen Crosstrainer und Ellipsentrainer?

Crosstrainer und Ellipsentrainer werden oft miteinander vertauscht. Der Begriff “Crosstrainer” ist hierbei einfach die generelle Bezeichnung für ein Fitnessgerät, bei dem Du Arme und Beine gleichzeitig bewegst. Der Ellipsentrainer ist eher eine Weiterentwicklung oder Unterart des Crosstrainers.

Der Name

Der Unterschied findet sich auch bereits im Namen: Mit einem Crosstrainer bewegst Du Deine Arme und Beine asynchron. Die Bewegungen ähneln eher der des Joggens. Mit einem Ellipsentrainer hingegen werden die Bewegungen, wie der Name schon sagt, elliptisch ausgeführt. Sie ähneln den Bewegungsabläufen während des Nordic Walkings, die Schrittlänge ist größer und flacher.

Die Bauweise

Ein weiterer Unterschied liegt in der Bauweise: Während das Schwungrad beim Crosstrainer hinten liegt, ist es beim Ellipsentrainer vorne verbaut. Dadurch kann die natürliche Bewegung des Laufens bzw. Gehens noch besser nachgeahmt werden, die Gelenke werden zudem auch mehr geschont. Während die Bewegung beim Crosstrainer eher von oben nach unten ausgeführt wird, läuft sie beim Ellipsentrainer von vorne nach hinten.

Beachte: Die Anschaffung eines Ellipsentrainers ist teurer als die eines Crosstrainers!

In der unten stehenden Tabelle haben wir Dir noch einmal die Vor- und Nachteile von Ellipsen- sowie Crosstrainer zusammengestellt:

VorteileNachteile
Ellipsentrainer
  • elliptische, gelenkschonende Bewegung
  • Schwungrad liegt vorne, dadurch wird natürliche Bewegung nachgeahmt
  • Anschaffung teuer
Crosstrainer
  • billiger als Ellipsentrainer
  • asynchrone, gelenkbeanspruchendere Bewegung
  • Schwungrad liegt hinten

Wie effektiv ist ein Ellipsentrainer für das Abnehmen?

Da Du mit einem Ellipsentrainer Dein gesamtes Herz-Kreislauf-System sowie Deine Muskeln stärkst und beanspruchst, eignet sich ein Ellipsentrainer ideal zum Abnehmen.

Ellipsentrainer im Test Frau auf Laufband

Das Training mit einem Ellipsentrainer ist fast genauso effektiv wie das Training auf dem Laufband!

Natürlich kommt es auch auf individuelle Faktoren wie zum Beispiel den persönlichen Trainingszustand an. Allerdings ist diese Bewegungsart generell mit der des Joggens vergleichbar. Dadurch, dass aber zusätzlich die Gelenke geschont werden, ist dieses Ausdauertraining auch für Übergewichtige und Ältere geeignet.

Mit dem Heimtrainer erreichst Du zudem ein stetiges Muskelwachstum. Dadurch steigt Dein Grundumsatz ebenfalls immer mehr. Das bedeutet, dass Dein Körper im Ruhezustand mehr Kalorien verbraucht. Dies wiederum liegt daran, dass jetzt mehr Muskelmasse versorgt werden muss.

Welche Arten von Ellipsentrainern gibt es?

Ellipsentrainer gibt es in vielen Ausführungen: Einige sind klappbar und somit ideal für eine Wohnung, in der Platzmangel herrscht. Andere besitzen eine größere Schrittlänge, die vor allem für große Menschen von extremem Vorteil ist.

Weiterhin gibt es auch Heimtrainer mit einem eingebauten Generator. Ein solcher Generator ist mit einem Fahrraddynamo vergleichbar und benötigt keinen Stromanschluss. Dadurch kannst Du nachhaltig Strom einsparen und Deinen Ellipsentrainer überall in den Raum stellen.

Ein sehr großer Unterschied sind allerdings die unterschiedlichen Bremssysteme. Es gibt Ellipsentrainer mit

  • Magnetbremssystem
  • Induktionsbremssystem

Mithilfe dieser Systeme wird das Schwungrad im vorderen Teil abgebremst und erzeugt den eingestellten Tretwiderstand. Je höher der eingestellte Widerstand, desto höher ist auch die Trainingsintensität.

Magnetbremssystem

Die meisten Hersteller bieten Ellipsentrainer mit Magnetbremssystem an, da diese Variante günstiger im Vergleich zum Induktionsbremssystem ist. Der Tretwiderstand wird hier durch einen Dauermagneten erzeugt, der das Schwungrad abbremst. Über die jeweilige Taste am Bordcomputer lassen sich die unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen einstellen.

Wissenswert: Meist besitzen Ellipsentrainer mit Magnetbremssystem weniger Widerstandsstufen als Trainingsgeräte mit Induktionsbremssystem!

Induktionsbremssystem

Bei dem Induktionsbremssystem wird ebenfalls ein Magnetfeld erzeugt, allerdings durch eine elektrische Spule mit Stromfluss. Auch hier lassen sich die Schwierigkeitsstufen über die jeweilige Taste am Bordcomputer regeln.
Ein solches System bietet durch mehr Widerstandsstufen eine noch feinere Abstimmung auf Dein individuelles Fitnesslevel. Dafür ist es allerdings auch teurer und benötigt einen Stromanschluss.

Interessant: Beide Bremssysteme sind sehr leise und langlebig. Das liegt daran, dass die Schwungscheibe nicht berührt wird, wodurch kaum Verschleiß entsteht!

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Ellipsentrainern?

Vor dem Kauf eines Ellipsentrainers solltest Du folgende Kaufkriterien in Betracht ziehen:

Pedalabstand

Der Pedalabstand ist ein wichtiger Faktor für Deine Kaufentscheidung. Ist er nämlich zu groß, kann die natürliche Bewegung des Laufens nicht mehr nachgeahmt werden. Das Training ist somit nicht mehr gelenkschonend und seine Wirkung. Allerdings benennen viele Hersteller den Pedalinnenabstand nicht. Suche dann nach dem Q-Faktor, dieser ist ein Synonym für den Begriff Pedalinnenabstand.

Tipp: Ein qualitativ hochwertiger Ellipsentrainer besitzt einen Pedalabstand von 50 bis 100 mm.

Schwungmasse

Die Schwungmasse bezeichnet das Gewicht des Schwungrads. Dieses bestimmt, wie fließend die Bewegungen auf dem Ellipsentrainer ausgeführt werden können. Generell lässt sich sagen, dass Dein Heimtrainer eine Schwungmasse von mindestens 10 kg besitzen sollte.

Allerdings kommt es auch sehr auf eine hochwertige Verarbeitung des gesamten Antriebs-Systems an. Die meisten Markenhersteller setzen auf eine hochwertige Verarbeitung, bei besonders günstigen Anbietern kannst Du Dir jedoch nicht so sicher sein, ob das Antriebs-System gut abgestimmt worden ist.

Achtung: Eine höhere Schwungmasse bedeutet nicht in jedem Fall einen fließenden Bewegungsablauf!

Schrittlänge

Die Schrittlänge gibt die, wie der Name schon sagt, die Länge des Schrittes auf dem Ellipsentrainer an. Hierbei solltest Du Deine Körpergröße beachten. Größere Personen sollten einen Ellipsentrainer kaufen, der eine größere Schrittlänge besitzt. Nutzen mehrere Personen den Hometrainer, solltest Du Dich an der größten Person orientieren.

Stabilität und maximales Körpergewicht

Dein neuer Ellipsentrainer sollte ebenfalls stabil sein, damit Du im Training nicht behindert wirst. Wichtig hierfür ist eine geringe Rahmenbewegung. Rahmenbewegungen entstehen durch die Ein- und Ausschwungbewegungen während des Trainings.

Ist der Rahmen nicht stark genug, entstehen auch schnell unangenehme Quietsch- und Klappergeräusche. Achte allerdings auch auf ein hohes Eigengewicht Deines Heimtrainers, denn:

Tipp: Je höher das Produkteigengewicht des Ellipsentrainers, desto besser werden die Ein- und Ausschwungbewegungen abgefangen und damit die Rahmenbewegungen begrenzt!

Ebenfalls solltest Du vor dem Kauf auf das maximale Körpergewicht achten. So wie alle Sportgeräte sind auch Ellipsentrainer nur für eine bestimmte Masse ausgelegt. Wird diese überschritten, für das auf Dauer zu Schäden beim Gerät. Auch die Stabilität kann bei einer solchen Überschreitung nicht mehr gewährleistet werden.

Tipp: Günstigere Angebote von Herstellern besitzen meist nur eine Nutzlast von 100 kg.

Gütesiegel und Garantie

Um eine Gesundheitsgefährdung während der Benutzung des Geräts zu vermeiden, sind unter anderem folgende Gütesiegel von Bedeutung:

  • TÜV Rheinland Siegel
  • GS-Siegel

Sollte Dein Ellipsentrainer ein anderes Siegel besitzen, erkundige Dich auf jeden Fall, nach welchen Bestimmungen das Siegel vergeben wird und überprüfe dessen Echtheit.

Ebenfalls wichtig ist die Garantie sowie die Garantiedauer. Besonders bei der Anschaffung von teuren Fitnesstrainern aus dem Internet lohnt es sich, einen Blick auf die Garantiedauer zu werden. In einem solchen Fall kannst Du das Gerät nicht direkt im Laden testen. Eine Garantie ermöglicht es Dir, Deinen neuen Ellipsentrainer zu Hause zu testen und bei Bedarf wieder zurückzuschicken.

Bordcomputer

Der Bordcomputer bietet Dir je nach Ausstattung verschieden viele Informationen zu Deinem Training. Die Angaben können zum Beispiel verbrannte Kalorien beinhalten oder auch die zurückgelegte Distanz. Manche Modelle sind sogar mit Apps kompatibel.

Generell gilt auch hier: Je teurer der Ellipsentrainer, desto mehr Informationen und Funktionen bietet Dir der Bordcomputer. Deshalb überlege Dir vor dem Kauf, ob Dir Standard-Funktionen ausreichen oder ob Du auch Zusatz-Informationen brauchst.

Pulsmessung

Auch eine Pulsmessung kann für Dein Training entscheidend sein. Hierbei wird zwischen der Messung mit Brustsensor und Handsensor unterschieden. Der Brustgurt misst zwar genauer als der Handsensor. Allerdings musst Du diesen auch meist extra dazu kaufen und ebenfalls unbedingt auf die Kompatibilität mit Deinem Ellipsentrainer achten. Die Handsensoren befinden sich meist direkt an Deinem Heimtrainer.

Weiterhin ist auch bei manchen Geräten ein pulsgesteuertes Training möglich. Ein solches Trainingsprogramm ermöglicht es, dass die Widerstandsstärke auf Deinen Puls angepasst wird. Dadurch ist ein noch individuelleres Training möglich.

Trainingsprogramme

Die Anzahl und der Inhalt von Trainingsprogrammen bei Ellipsentrainern ist sehr verschieden. Es gibt neben Standard-Programmen auch oft die Möglichkeit, Intervalltrainings zu absolvieren. Bei diesen Einheiten werden Steigung und Schnelligkeit in kurzen Zeitabständen automatisch erhöht bzw. niedriger gestellt. Dadurch verbrennst Du noch effektiver Kalorien. Davon abgesehen ist die bereits oben genannte Pulssteuerung eine weitere Programmmöglichkeit.

Tipp: Bei Deiner Kaufentscheidung solltest Du Dir überlegen, ob Dir die Standard-Programme ausreichen oder ob individuelle Zusatzprogramme für Dich sinnvoll sind. Oft treiben Zusatzprogramme nämlich auch den Preis des Geräts in die Höhe!

Welche Marken stellen qualitative Ellipsentrainer her?

Mittlerweile gibt es viele Marken, die Ellipsentrainer herstellen. Welche dieser Marken allerdings qualitativ hochwertige Heimtrainer produziert, erfährst Du hier:

Kettler

Die 1949 gegründete Kettler GmbH & Co. KG zählt zu den führenden Herstellern von Sport- und Fitnessartikeln. Das Sortiment umfasst neben Ellipsentrainern unter anderem auch Laufbänder, Ergometer und Rudergeräte.

MAXXUS

Die MAXXUS GROUP GmbH & Co. KG ist ein deutsches Unternehmen, welches verschiedenste Sportgeräte produziert. Neben Ellipsentrainern mit unterschiedlichsten Funktionen bietet auch MAXXUS Laufbänder, Ergometer, Ruder- und Kraftgeräte an.

Hammer

Die Hammer Sport AG ist ebenfalls einer der größten Hersteller für Fitnessgeräte in Europa. Das Unternehmen bietet eine sehr große Auswahl an Ellipsentrainern in unterschiedlichen Preisklassen. Zum Portfolio zählen zudem unter anderem auch Laufbänder, Ergometer, Rudergeräte, Kraftgeräte und Boxartikel. Weiterhin können die Trainingsgeräte direkt beim Hersteller bestellt oder in einem der 15 bundesweit verteilten Stores erworben werden.

Hinweis: FINNLO by Hammer ist eine der Marken der Hammer Sport AG. Sie zeichnet sich laut Hersteller besonders durch die hohen Ansprüche an Technik, Design sowie Qualität aus. Sportgeräte von FINNLO sind für einen häufigen und intensiven Gebrauch gedacht.

Skandika

Die Skandika GmbH bietet für Sport-, aber auch für Outdoor-Fans zahlreiche hochwertige Produkte. Zelte und Rucksäcke jeglicher Art sind ebenso wie Ellipsentrainer, Laufbänder und Ergometer im Sortiment vorhanden. Mit bekannten Markenbotschaftern ist das Unternehmen besonders online stark vertreten.

Sportstech

Sportstech ist eine Marke der InnovaMaxx GmbH und besitzt ebenfalls ein umfangreiches Angebot. Dieses besteht aus Ellipsentrainern, Laufbändern, Rudergeräten, Kraftgeräten und vielen weiteren Sportgeräten sowie Trainingszubehör.

AsVIVA

AsVIVA zeichnet sich durch ein großes Portfolio an Fitness- und Kraftgeräten sowie E-Bikes aus. Zum Sortiment zählen neben Ellipsentrainern unter anderem auch Laufbänder, Stepper, Ergometer und verschiedenste Kraftgeräte.

Wo kann man einen Ellipsentrainer kaufen?

Durch die immer größere Beliebtheit von Ellipsentrainern steigt auch die Angebotsvielfalt im Netz als auch in lokalen Geschäften. Ellipsentrainer kannst Du heutzutage bei folgenden Händlern kaufen:

  • Sportfachgeschäften
  • Onlineshops
  • Supermarktketten

Sportfachgeschäfte

In Sportfachgeschäften hast Du den Vorteil, dass Du die einzelnen Heimtrainer vor dem Kauf ausprobieren kannst. Das ist durchaus wichtig, da nicht jeder Ellipsentrainer zu Deinem individuellen Körperbau passt. Allerdings besitzen die meisten Fachhändler nicht so eine große Auswahl, wie Du sie in Onlineshops findest.

Onlineshops

In Onlineshops wie zum Beispiel Otto, Sport-Tiedje, Ebay und vor allem bei Amazon findest Du eine sehr große Auswahl an Ellipsentrainern. Auch die Preisspanne bei den Produkten ist dadurch sehr groß. Dies ist ein klarer Vorteil zu Sportfachgeschäften.

Supermarktketten

Auch Supermarktketten wie zum Beispiel Lidl, Rewe und Aldi bieten Ellipsentrainer in ihren Onlineshops an. Diese befinden sich wie bei Discountern üblich in der unteren Preisspanne und bieten damit auch eine kleinere technische Ausstattung. Suchst Du nach einem günstigen Modell, wirst Du bei diesen Händlern fündig.

Wie viel kostet ein Ellipsentrainer?

Die Preisspanne bei Ellipsentrainern ist sehr groß: Günstige Modelle gibt es schon ab ca. 150 Euro, einige Ausnahmemodelle können allerdings auch über 5.000 Euro kosten. Die meisten qualitativ guten bis sehr hochwertigen Ellipsentrainer hingegen bewegen sich zwischen 200 und 2.000 Euro.

Entscheidend für den Preis ist vor allem die Funktionsvielfalt des Bordcomputers und das Bremssystem: Sehr preiswerte Heimtrainer ermöglichen oft nur eine manuelle Einstellung des Trainings. Abgesehen davon sind Ellipsentrainer mit Induktionsbremssystem in den meisten Fällen im höheren Preissegment angesiedelt.

Auch für den Preis wichtig ist, wie oft Du in der Woche trainieren willst. Eine öftere Benutzung erfordert eine höhere Qualität!

Hinweis: Je vielfältiger die technische Ausstattung und je höher die Qualität, desto höher ist generell auch der Preis!

Welche Alternativen gibt es zu einem Ellipsentrainer?

Die offensichtlichste Alternative zum Ellipsentrainer ist natürlich der Crosstrainer. Wie bereits oben erklärt, ähneln sich beide Geräte in vielen Punkten. Zudem trainierst Du mit Ellipsen- wie Crosstrainer fast dieselben Muskelgruppen.

Ellipsentrainer im Test zum abnehmen

Eine nicht so gelenkschonende Alternative zum Ellipsentrainer ist ein Stepper. Mit diesem verbrennst Du ebenfalls viele Kalorien.

Eine weitere Alternative stellen der Stepper und das Laufband dar. Auch hier werden ähnliche Muskelgruppen beansprucht und die Ausdauer trainiert. Allerdings ist das Training mit diesen Geräten sehr viel weniger gelenkschonend als mit einem Ellipsentrainer.

Ellipsentrainer Test-Übersicht: Welche Ellipsentrainer sind die Besten?

Im Folgenden findest Du unsere Test-Übersicht zu Ellipsentrainern. Bisher wurden von den verschiedenen Testmagazinen nur Crosstrainer und andere Heimgeräte getestet. Einen Test nur zu Ellipsentrainern gibt es nicht.

TestmagazinEllipsentrainer Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestKein Test vorhanden
Öko TestKein Test vorhanden
Konsument.atKein Test vorhanden
Ktipp.chKein Test vorhanden

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Ellipsentrainern

In unserem FAQ findest Du Antworten zu häufig gestellten Fragen in Bezug auf Ellipsentrainer.

Kann man einen Ellipsentrainer mieten?

Ja, Ellipsentrainer können für einen gewissen Preis pro Woche gemietet werden. Mittlerweile gibt es einige Online-Anbieter, die Heimtrainer für einen gewissen Preis pro Woche vermieten. Dieser liegt in den meisten Fällen zwischen 15 und 25 Euro, abhängig vom Gerät und der Dauer der Vermietung.

Schau doch einfach mal nach, ob es einen Online-Anbieter in Deiner Nähe gibt! Viele der Anbieter liefern Dir sogar Deinen Hometrainer und holen ihn auch wieder ab!

Tipp: Je länger Du einen Ellipsentrainer mietest, desto weniger musst Du bezahlen!

Wie pflege ich meinen Ellipsentrainer?

Reinigen solltest Du die Oberflächen Deines Ellipsentrainers nach jedem Training mit einem mit Wasser angefeuchteten Tuch. Ab und zu kannst Du auch ein speziell für Heimtrainer entwickeltes Reinigungsmittel nutzen, um Deinen Ellipsentrainer sauber zu halten.

Allerdings solltest Du Dein Fitnessgerät auch regelmäßig warten. Dazu gehört, die Laufschienen Deines Ellipsentrainers regelmäßig mit einem speziellen Silikonspray einzusprühen. Diese wird auch öfters von der Eigenmarke Deines Heimtrainers angeboten.

Aber auch die Schrauben können sich nach einer gewissen Zeit und bei hoher Trainingsintensität lockern. Deswegen solltest Du auch diese monatlich überprüfen. Die genaue Anleitung zur Wartung findest Du in der Bedienungsanleitung Deines Trainingsgeräts.

Wie oft und wie lange sollte ich mit einem Ellipsentrainer trainieren?

Um erfolgreich Fett zu verbrennen und Muskeln aufzubauen, solltest Du drei- bis viermal pro Woche trainieren. Allerdings solltest Du Deinem Körper nach jedem Trainingstag auch einen Tag Ruhe gewähren. Das ist besonders für Deine Muskeln wichtig, da diese gerade in der Ruhephase wachsen.

Die Länge der Trainingseinheit sollte 25 Minuten nicht unterschreiten. Zwar verbrennst Du ab der ersten Minute Fett und Kohlenhydrate, allerdings ist eine längere Beanspruchung auch für den Muskelaufbau wichtig. Aufhören solltest Du, wenn Deine Kraft nachlässt. Dies hängt natürlich besonders vom individuellen Trainingsstand ab.

Welche Muskelgruppen werden mit einem Ellipsentrainer beansprucht?

Wie oben bereits genannt, beansprucht das Training mit einem Ellipsentrainer den gesamten Körper. Hauptsächlich wird jedoch die Beinmuskulatur beansprucht. Dazu zählen die Oberschenkel-, die Waden-, Schienbein- und auch die Fußmuskulatur.

Beachte: Da Du auch die Armstangen bewegen musst, wird natürlich auch Deine Arm- und Schultermuskulatur gefordert. Hinzu kommt ebenfalls, dass Du während der Bewegung Deinen gesamten Körper anspannen musst. Deswegen trainierst Du auch Deinen Rumpf und Brust mit.

Wie viel Platz nimmt ein Ellipsentrainer ein?

Ein Großteil der Ellipsentrainer besitzt eine Länge von zwei Metern. Deswegen solltest Du vor dem Kauf darauf achten, dass auch genügend Platz im Eigenheim zur Verfügung steht. Solltest Du nicht so viel Platz haben, sind klappbare Modelle eine gute Lösung. Diese kannst Du nach dem Training einfach zusammenklappen und gut verstauen.

Weiterführende Quellen

 

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.