Zum Inhalt springen
Startseite » Freizeit » E-Mobilität » Eleglide M1 Plus Test

Eleglide M1 Plus Test

5/5 - (1 vote)

Ein erschwingliches Pedelec, das auch fürs Gelände geeignet ist. Wer nach einem modernen E-Bike sucht, welches unkompliziert online bestellt werden kann und bis zur Haustür geliefert wird, ist hier genau richtig.

Eleglide M1 Plus

Mit Rabattcode 50 Euro sparen: GGTAJF43

Jetzt auf Amazon.com ansehen!*
Eleglide M1 Plus

Mit Rabattcode 40 Euro sparen: ELEGLIDEM1PLUS

Jetzt auf Eleglide.com ansehen!*
Eleglide M1

Günstige Alternative – Mit Rabattcode 40 Euro sparen: ELEGLIDEM1PLUS

Jetzt auf Eleglide.com ansehen!*

Spezifikationen

Weitere Angaben zu dem Pedelec sind der Herstellerseite zu entnehmen.

Material des RahmensAluminium
Größe des Rahmens27.5″X18″
Gewicht21,7 kg
maximale Belastung100 kg
Höchstgeschwindigkeit25 km/h
Geschwindigkeitsstufen5
Akkukapazität12.5Ah
Ladedauerca. 7 Stunden
Geschätzte Reichweite50 km, 100 km, unbegrenzt

Lieferung

Geliefert wurde das E-Bike schnell und mit ausreichend Styropor, um Beschädigungen zu verhindern.

Anleitung

Die Anletung wird in Deutsch, Englisch, Französisch und weiteren Sprachen zur Verfügung gestellt. Sie ist sehr übersichtlich und arbeitet auch mit Bildern. Außerdem ist sie auch online als PDF zu finden: https://cdn.shopify.com/s/files/1/0579/5581/1533/files/New_M1_M1_Plus_-_User_Manual.pdf?v=1644915985

Montage

Grundlegend war der Aufbau problemlos und selbsterklärend. Ausreichend Schrauben sind bereitgelegt und auch entsprechende Inbusschlüssel sind dabei. Das Einzige, was gefehlt hat, war ein Kreuzschlitzschraubendreher, mit dem die Rückreflektor eingestellt werden kann.

Wer ein grundlegendes Verständnis für Fahrräder mitbringt, wird alle Komponenten ohne Probleme in unter 30 Minuten zusammensetzen können. Aufgebaut wird: das Vorderrad, der Lenker, Gasgriffe (optional), der Frontscheinwerfer, der rote Reflektor für die Rückseite und die Speichenreflektoren.

Sowohl das Vorderrad, als auch der Lenker und die Pedale konnten ohne Probleme montiert werden und die Anleitung erklärt die Arbeitsschritte sehr gut. Da alles mit Bildern versehen ist, kommen hier keine Zweifel aufkommen.

Die gelieferten Gasgriffe müssen nicht angebracht werden und dabei sollte auch die Gesetze rund um E-Bikes beachtet werden, da das. Da sollte man sich selbst informieren, ob weitere Schritte nötig sind, um das E-Bike dann noch im Straßenverkehr zu benutzen. Für eine Person ohne Vorerfahrung kann dieser Arbeitsschritt durch die Anleitung etwas unklar sein. Mithilfe des folgenden Videos sollte die Montage der Gasgriffe aber kein Problem darstellen: https://www.youtube.com/watch?v=eY2ljnBBfMo

Um die Frontleuchte zu befestigen, ist auch eine Schraube beigelegt. In unserer Version der Anleitung ist das der Schritt 4. Dabei kam es zu einem Druckfehler und die Punkte C-D wurden aus Schritt 3 übernommen. Diese Punkte kann man bei Schritt 4 also einfach ignorieren. Das sollte aber offensichtlich sein und der Hersteller hat uns auch schon mitgeteilt, dass dieser Fehler behoben wird.

Zwei Reflektoren für die Speichen können ebenso problemlos befestigt werden.

Vor der ersten Inbetriebnahme

Um der StVO zu entsprechen, sollte noch ein Rücklicht nachgerüstet werden.

Wie bei allen online bestellten Fahrrädern üblich muss man sich unbedingt vergewissern, dass alle Komponente noch richtig verschraubt sind und sich durch den Transport nicht die Bremsen oder die Gangschaltung gelöst haben. Dass die Scheibenbremsen auf ein Schleifen und ob es über eine ausreichende Bremswirkung verfügt ist zudem sehr wichtig.

Ein Nachjustieren der Bremsbacken war in unserem Fall nötig, um ein leichtes Schleifen zu beheben. Solltest Du keinerlei Erfahrung mit Fahrrädern haben, kann es sich auch anbieten einen Fahrrad-Händler oder eine fahrradkundige Person aufzusuchen.

Das Eleglide M1 Plus im Einsatz

Einsatzbereit ist das Pedelec direkt, nach dem es zusammen gebaut ist. Aber am besten lässt man direkt nach dem Auspacken den Akku aufladen, damit er auch definitiv ausreichend geladen ist.

Nach den ersten 100 Kilometern können wir sagen, dass das Fahrrad sich sehr gut fährt. Die Angaben des Herstellers über die Reichweite des Akkus erscheinen plausibel. Um das final zu bestätigen, müssen wir das Fahrrad allerdings noch länger testen. Dieser Artikel wir deswegen in der Zukunft auch noch ergänzt werden.

Das Fahrrad lässt sich über den Display genaustens einstellen. Darunter ist auch die Option, die Unterstützung des Motors auf eine der 5 Stufen zu stellen. Auf Stufe 5 unterstützt der Motor bis zum Erreichen der 25 km/h auf Stufe eins nur bis 12 km/h.

Der Motor setzt schnell ein, nach dem in die Pedale getreten wird und beschleunigt das Fahrrad kräftig. Sobald man 25 km/h erreicht (auf Stufe 5) hat, lässt der Motor natürlich nach mit der Unterstützung, auch wenn man noch weiter in die Pedale tritt. Spätestens wenn man unter 23 / 22 km/h fällt und weiterhin in die Pedale tritt, setzt der Motor wieder ein und beschleunigt bis auf 25 km/h.

Während unserer Testfahrten kam es 2 mal vor, dass der Motor für mehrere Sekunden nicht eingesetzt hat obwohl alle Voraussetzungen erfüllt waren und die tatsächliche Geschwindigkeit nur 19 km/h betragen hatte. Das kam aber nur zwei mal vor und sonst scheint die Geschwindigkeitserkennung sehr zuverlässig zu sein.

Auch bei steileren Steigungen hilft der Motor noch gut mit. Man merkt dort aber, dass er sehr stark beansprucht wird und die 25 km/h können auch nicht gehalten werden.

Kommunikation mit Eleglide

Von dem, was wir mitbekommen haben, ist die Kommunikation einwandfrei, schnell und unkompliziert. Wie es mit Retouren oder dem Erfüllen der Garantieversprechen aussieht, können wir nicht beurteilen. Eleglide macht aber einen guten und zuverlässigen Eindruck auf uns.

Fazit und Kaufempfehlung

Als günstiges Einsteigermodell oder für den Gelegenheitsradler ist das Eleglide M1 Plus definitiv geeignet.

Eleglide M1 Plus

Mit Rabattcode 50 Euro sparen: GGTAJF43

Jetzt auf Amazon.com ansehen!*
Eleglide M1 Plus

Mit Rabattcode 40 Euro sparen: ELEGLIDEM1PLUS

Jetzt auf Eleglide.com ansehen!*
Eleglide M1

Günstige Alternative – Mit Rabattcode 40 Euro sparen: ELEGLIDEM1PLUS

Jetzt auf Eleglide.com ansehen!*

*Für diesen Eleglide M1 Plus Test wurde uns von Eleglide ein Fahrrad zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

↑ Zurück zum Beginn ↑