Doppelschlafsack: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Idealen Duoschlafsack kaufen

Ob romantisch zu zweit oder gemeinsam mit Familie und Freunden – Camping- und Wanderurlaub ist voll im Trend! Ein Ausflug in die Natur ohne W-LAN und Co. bietet für viele die ersehnte Auszeit vom oftmals stressigen Alltag zu Hause. Wer sich dazu entscheidet, seine wilde Seite zu entdecken muss jedoch nicht gleich auf den nächtlichen Komfort seines heimischen Doppelbettes verzichten.

Damit Du und Deine Campingpartner auch im Freien weiter Schäfchen zählen könnt zeigen wir Dir heute, auf was Du bei dem Kauf eines Doppelschlafsacks achten solltest. Zudem verraten wir Dir welche Duoschlafsäcke im Vergleich am besten abschneiden. Los geht’s!

Das Wichtigste in Kürze

  • Duoschlafsäcke sind vielseitig einsetzbar und für jeden geeignet.
  • Je nach Jahreszeit und Campingort solltest Du Dich für einen Winter- oder Sommer-Doppelschlafsack entscheiden.
  • Das Ober- und Füllmaterial Deines Schlafsacks ist entscheidend für Temperaturempfinden, Hautgefühl und Wasserdichte.
  • Teurere Partnerschlafsäcke bestehen meist aus qualitativen Materialien und sind langlebiger.
  • Beim Kauf solltest Du besonders die angegebene Komfort-, Grenz- und Extremtemperatur beachten.

Die besten Doppelschlafsäcke: Favoriten der Redaktion

Wir haben auf Basis der wichtigsten Kriterien die besten Duoschlafsäcke für Dich ausgewählt:

Ohuhu Doppelschlafsack für Outdoor Camping

  • 218 x 150 cm großer Deckenschlafsack
  • Qualitative und ultrawarme Baumwollfüllung
  • Robuste und wasserdichte Polyester Schale
  • Ideal für Temperaturen zwischen 0° C und 10° C
  • Trennung in zwei Einzelschlafsäcke möglich
  • Beidseitiger Reißverschluss für leichten Ein- und Ausstieg
  • Inklusive zwei Kissen und einer Tragtasche
  • Geeignet für Reinigung in der Waschmaschine

Dieser Deckenschlafsack der beliebten Marke Ohuhu bietet Dir ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist in den Farbvariationen innen Silber, außen schwarz und innen Silber, außen Armee-grün erhältlich. Besonders geeignet ist er für Frühling, Sommer und Herbstmonate, da es sonst zu kalt werden könnte. Weiterhin besteht der Schlafsack nicht nur aus qualitativen Materialien, sondern hat auch ein sehr modernes Design. Mit einer überdurchschnittlich guten Bewertungs-Punktzahl gehört er zu den TOP-Vorreitern der Duoschlafsäcke auf Amazon.

Outdoor und Indoor Sommerschlafsack von Coleman

  • 220×150 cm großer Deckenschlafsack
  • Weiches Hautgefühl durch Flanell-Futter und Obermaterial aus 100 % Baumwolle
  • Komforttemperatur bei 6° C
  • 2-Wege-Reißverschluss ermöglicht komplettes Öffnen
  • Inklusive praktischem Packsack
  • Comfort-Cuff sorgt für angenehmes Gefühl auch an Hals und Gesicht

Ideal ist dieser Sommerschlafsack für warme und trockene Wetterbedingungen. Der Plastikeinsatz an den Reißverschlüssen verhindert ein Verklemmen mit der Stoffkante. Eine Besonderheit ist, dass sich der weiche Stoff des Innenfutters auch über das obere Ende des Schlafsacks zieht. Das garantiert ein angenehmes Hautgefühl von Kopf bis Fuß.

Gereinigt werden sollte der Schlafsack schonend mit der Hand (siehe FAQs). Einziger wirklicher Nachteil: das Coleman-Modell lässt sich nicht in zwei Hälften aufteilen. Dafür kommt man aber mit kaum einem anderen Doppelschlafsack dem wohligen Gefühl des heimischen Doppelbettes so nah.

KingCamp Schlafsack für den Sommer

  • 220 x 150 cm großer Queen-Size-Schlafsack
  • Ideal für Temperaturen bis 12° C, im Extremfall bis -3° C
  • Wasserabweisender Bezug aus Polyester und angenehmer Hohlfaser-Füllung
  • Besonders leicht (2,9 kg) mit sehr kleinem Packmaß (ca. 51 × Φ30 cm)
  • Trennung in zwei Einzelschlafsäcke möglich
  • Klettverschluss gegen selbstständiges Öffnen
  • Inklusive zweier Kissen, sowie verschleißfestem und robustem Schlafsack

Wer nach einem besonders leichtem und platzsparendem Partnerschlafsack sucht, wird mit diesem Modell fündig. Solltest Du länger unterwegs sein, ist dieser Schlafsack mit seinem leichten Gewicht und kleinem Packmaß ideal. Neben der qualitativen und langlebigen Verarbeitung sorgen weiterhin die grellen Farben des Modells für den zusätzlichen Wow-Effekt. Auswählen kannst Du hier zwischen Lila und Rosa, mit jeweils grauem Innenstoff. Durch das raschelnde Material könnte jedoch der ein oder andere Leichtschläfer gestört werden.

TOMSHOO Doppelschlafsack für Outdoor und Indoor

  • 220 x 152 cm großer Deckenschlafsack
  • Bestehend auf hochwertigem Nylon und besonders warmen Hohlfaser
  • Auswahl zwischen dickem (bis -10°) und dünnem (bis zu 0°) Modell
  • Trennung in zwei Einzelschlafsäcke möglich
  • Geeignet für Reinigung in der Waschmaschine
  • Inklusive zweier Kissen und Kompressionsbeutel

Dieser Outdoor und Indoor Doppelschlafsack gehört ebenfalls zu den TOP-Produkten auf Amazon. Da Du die Wahl zwischen zwei verschiedenen Modellen hast, ist dieser Schlafsack für alle vier Jahreszeiten geeignet. Am Kopfende lässt sich das Produkt zuziehen und sorgt so für ein ideales Wärmegefühl bei niedrigen Temperaturen. Gleichzeitig lässt der Schlafsack bei warmen bis heißem Wetter keine Stau-Hitze entstehen. Nachteile hat das schön designte TOMSHOO-Modell kaum, außer dass es wegen seiner Beliebtheit manchmal nicht mehr lieferbar ist.

Baumwollflanell-Doppelschlafsack von Agemore

  • 220 x 150 cm großer Baumwollflanell-Doppelschlafsack
  • Wasserfestes und atmungsaktives Polyestergewebe mit Kunstfaserfüllung
  • Laut Hersteller für bis zu -15° C, jedoch 0° C – 10° C realistischer
  • Leichtgewicht von 3 kg
  • Trennung in zwei Einzelschlafsäcke möglich
  • Inklusive einer Tragtasche
  • Befestigungsriemen für die Reißverschlüsse für bessere Fixierung
  • Geeignet für Reinigung in der Waschmaschine

Dieser Winterschlafsack ist ein absoluter Amazon-Kundenschlager. Das Modell von Agemore sieht durch sein Karomuster nicht nur richtig stylisch aus, sondern bietet auch super Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Doppelschlafsack ist ideal für die Wintermonate und ist sehr angenehm auf der Haut. Jedoch kann man sagen, dass die angegebene Temperaturgrenze des Herstellers mit -15° C durchaus etwas zu großzügig angelegt ist.

Active Forever Outdoor-Doppelschlafsack

  • 220 x 150 cm großer Doppelschlafsack
  • Hautfreundliches und wasserabweisendes Polyester mit Kaltwetter-Beschichtung
  • Für Temperaturen zwischen 5° C und 10° C
  • Inklusiv zweier Kissen, Kompressionssack und Reisetasche
  • Geeignet für Reinigung in der Waschmaschine
  • 100 % Zufriedenheitsgarantie

Die überdurchschnittlich positiven Bewertungen auf Amazon sprechen für die Qualität dieses Duoschlafsacks. Eine besondere Doppelfülltechnik sorgt für angenehme Wärme und verhindert eine Feuchtigkeitsbildung. Mit 3,4 kg Eigengewicht ist der Partnerschlafsack auch nicht besonders schwer zu transportieren. Besonders cool: Active Forever bietet seinen Käufern eine 100 % Zufriedenheitsgarantie. Du kannst diesen Schlafsack also ohne Angst austesten und Dich selbst von ihm überzeugen.

Coleman XXL-Partnerschlafsack

  • 225 x 150 cm großer XXL-Schlafsack
  • Komforttemperatur bei bis zu -5° C
  • Angenehme Polyester-Füllung, sowie strapazierfähiges und wasserabweisendes Polyester-Obermaterial
  • Kuschelige Kapuze für zusätzliche Wärme
  • Anti-Odour Technologie verhindert Entstehung unangenehmer Gerüche
  • Extra Aufsatz verhindert das Einklemmen des Reißverschlusses
  • Inklusive Packsack und Innentasche
  • Geeignet für Reinigung in der Waschmaschine

In der Preisklasse etwas höher angelegt, jedoch durchaus lohnenswert ist dieser Verkaufsschlager. Unter anderem überzeugt das Modell von Coleman die Käufer durch seine widerstandsfähige Verarbeitung, die Bequemlichkeit und die weite Schlaffläche. Besonders für größere Menschen ist der Schlafsack durch seine extra Länge gut geeignet. Entwickelt in Kooperation mit Rock im Park ist er mit seinem coolen roten Design nicht nur ein Hingucker, sondern soll laut Käufererfahrungen auch bei Minusgraden noch warm halten.

Active Era XL-Schlafsack

  • 220 x 150 cm großer Deckenschlafsack
  • Wasserabweisendes Polyester mit besonders warmen Hohlfaser-Futter
  • Ideal für Temperaturen über 10° C
  • Winddichter Reißverschluss
  • Trennung in zwei Einzelschlafsäcke möglich
  • Inklusive zweier Innentaschen und Kompressionsbeutel
  • Geeignet für Reinigung in der Waschmaschine

Der Active Era Schlafsack ist sowohl wasser- als auch winddicht. Er kann besonders klein verpackt werden und ist somit für den Transport auf z.B. Motorrädern geeignet. Bei der Temperaturvorgabe des Herstellers ist jedoch genauer hinzuschauen. Käufererfahrungen haben gezeigt, dass es sich hier um einen Sommerschlafsack handelt. Auch wenn die Temperaturangabe des Herstellers zwischen 0° C und 10° C liegt, ist dieser Duoschlafsack eher für Temperaturen über 10° C geeignet.

Kaufratgeber für Doppelschlafsäcke

Im folgenden Ratgeber erfährst Du alles, was Du vor Deinem Kauf eines Doppelschlafsacks wissen solltest.

Welche Einsatzzwecke haben Doppelschlafsäcke?

Duoschlafsäcke sind was für Jedermann. Pärchen, Eltern mit Baby und Kind, enge Freunde oder einfach für Dich allein. Sie erfüllen die gleichen Funktionen wie Einzelschlafsäcke, nur mit viel mehr Platz. Egal ob beim campen im Wald, einer Wanderung in den Bergen, am Festivalplatz, im Auto oder für eine Übernachtung bei Freunden – überall wo Du einen Schlafplatz brauchst, können sie zum Einsatz kommen. Zusätzlich können Partnerschlafsäcke auch als Liege-, Picknick- oder Zudecke verwendet werden.

Outdoor Wanderung mit Doppelschlafsack im Gepäck
Doppelschlafsäcke können bei Wanderungen jeder Art eingesetzt werden.

Welche Arten von Doppelschlafsäcken gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man Sommer- von Winterschlafsäcken:

Sommer:Duoschlafsäcke speziell für den Sommer sind besonders leicht und klein verpackt. Geeignet sind sie für Temperaturen die nicht unter zehn bis zwei Grad fallen, wobei dies auch immer von Deinem eigenen Kälteempfinden abhängt. Sie sind zudem billiger und können auch in beheizten Räumen zum Einsatz kommen.
Winter:Plant man eine Übernachtung in 0° Graden, so ist der Winter-Doppelschlafsack die richtige Option. Diese sind stärker gefüllt und bieten so mehr Wärme und Komfort. Im Notfall können sie auch in warmen Gebieten zum Einsatz kommen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Doppelschlafsack?

Ein erholsamer Schlaf ist das A und O für einen erfolgreichen zweiten Campingtag. Deshalb solltest Du beim Kauf eines Doppelschlafsacks ruhig etwas mehr Zeit in die Auswahl investieren. Die Kriterien die Du Dir genauer anschauen solltest sind:

Größe

Da der Komfort und die Wärmeleistung Deines Paarschlafsacks auch von der richtigen Länge und Breite abhängt, ist es wichtig einen möglichst passenden Schlafsack zu Deiner Körpergröße zu finden:

Die durchschnittlichen Maße eines Doppelschlafsacks liegen bei etwa:

  • Länge 190 cm x Breite 150 cm
  • Länge 220 cm x Breite 180 cm

Für besonders große Personen bietet sich eher ein länger geschnittener Duoschlafsack an. Allgemein darf Dein Schlafsack auf gar keinen Fall zu klein sein! Stößt Du mit Kopf, Schultern oder Füßen an das Außenmaterial an, komprimiert sich die Füllung und Kältebrücken entstehen. Dadurch verlierst Du schnell an Wärme. Zu groß sollte Dein Schlafsack jedoch auch nicht ausfallen, da Dein Körper dann mehr Energie zur Aufwärmung des Duoschlafsacks benötigen wird.

Tipp:
Ein kurzes Probeliegen im Laden schadet nie. So kannst Du bestmöglich herausfinden, ob Dein Paarschlafsack für Eure Größe geeignet ist. Ideal ist eine handbreit Platz zwischen Kopf, Füßen und Schlafsack. Teste dabei auch, ob der Schlafsack mit Deiner bevorzugten Schlafposition kompatibel ist.

Ober- und Füllmaterial

Das Ober- und Füllmaterial eines Schlafsacks entscheidet über Temperaturempfinden, Hautgefühl und Wasserdichte:

Material eines Duoschlafsacks
Das Material, aus dem ein Partnerschlafsack besteht, entscheidet über Isolierfähigkeit und Komfort.
Obermaterial

Mit dem jeweiligen Obermaterial Deines Partnerschlafsacks, gehen verschiedene Vor- und Nachteile einher:

Nylon/Polyester
Vorteile von Nylon/PolyesterNachteile von Nylon/Polyester
reißfestwenig atmungsaktiv
meist günstiger
leicht
schnell trocken
Baumwolle
Vorteile von BaumwolleNachteile von Bauwolle
hält warmetwas schwer
hautfreundlichnimmt leicht Feuchtigkeit auf
waschmaschinengeeignet
Seide
Vorteile von SeideNachteile von Seide
angenehm an der Hauthält nur bedingt warm
schnell-trocknendeingeschränkt waschbar
atmungsaktiv

Fazit: Baumwolle und Seide versprechen das beste Hautgefühl und einen hohen Komfort. Künstliche Stoffe wie Polyester hingegen sind widerstandsfähiger, leichter zu pflegen und auch für nasse Wetterbedingungen geeignet.

Beachte:
Ein Zelt verspricht keine Dichte, da sich Kondenswasser bilden kann.
Füllmaterial

Meist wird das Füllmaterial deines Schlafsacks aus Daune oder Kunstfaser bestehen. Beide haben Vor- und Nachteile:

Vorteile von DauneNachteile von Daune
hält warmteurer
sehr weichpflegeintensiv
langlebigerwenig atmungsaktiv
leichterbraucht regelmäßig Zeit zum Trocknen
geringes Packmaßverliert bei Nässe Isolierfähigkeit
Vorteile von KunstfaserNachteile von Kunstfaser
günstigerweniger angenehm auf der Haut
widerstandsfähigschwerer
trocknet schnellgrößeres Packmaß

Fazit: Ein Paarschlafsack mit Daunenfüllung ist ideal für kalte aber trockene Gebiete. Er bietet einen hohen Komfort und sorgt für ein besseres Schlafklima. Für feuchte Ausflüge ist die Kunstfaserfüllung die geeignetere Option, da sie Dich trocken halten wird und auch schwierigeren Wetterbedingungen standhält.

Komfort-, Grenz- und Ex­trem­tem­pe­ra­tur

Bei der Suche nach einem Duoschlafsack wirst Du bei jedem Anbieter auf folgende drei Temperaturangaben stoßen:

KomforttemperaturZeigt an bei welchen Temperaturen eine “Standard-Frau” (25 Jahre, 60 kg, 1,60 m) noch nicht friert
GrenztemperaturZeigt an bei welchen Temperaturen ein “Standard-Mann” (25 Jahre, 70 kg, 1,73 m) noch nicht friert
ExtremtemperaturZeigt an bei welchen Temperaturen es bei einer “Standard-Frau” (25 Jahre, 60 kg, 1,60 m) zu einer Kältebelastung und einem Risiko zur Unterkühlung kommt

Orientiere Dich bei der Komforttemperatur an dem Partner, der schneller friert. Sollte sich Euer Kälteempfinden zu stark voneinander unterscheiden, könnt Ihr Euch für die kälteren Jahreszeiten einzelne Schlafsäcke zulegen. Beachte, dass Dinge wie Wind, Luftfeuchtigkeit und die Isolierleistung der Isomatte auch eine große Rolle für das Kälteempfinden spielen. Daher solltest Du in jedem Fall eine Temperaturreserve mit einrechnen.

Achtung:
Bei tiefen Minusgraden solltest Du auf speziell dafür angefertigte Schlafsäcke zurückgreifen, da Duoschlafsäcke in der Regel nicht für solche Wetterbedingungen gemacht sind. 

Packmaß und Gewicht

Das durchschnittliche Packmaß liegt bei 47 x 27 x 27 cm und 32 x 32 x  57 cm. Je nachdem mit was Du unterwegs bist solltest Du darauf achten, genug Raum zum Verstauen zu haben.

Partnerschlafsäcke sind etwas schwerer als Einzelschlafsäcke. Leichte Duoschlafsäcke wiegen etwa 2 kg, schwere bis zu 5 kg. Deshalb solltest Du bei Deiner Wahl auch immer im Kopf haben, wie lange Du zu Fuß unterwegs sein willst.

Waschmaschinengeeignet

Viele Partnerschlafsäcke kannst Du problemlos in die Waschmaschine werfen. Dies erspart Dir Zeit und Kraft bei der Reinigung. Solltest Du mehr über die genaue Pflege von Duoschlafsäcken erfahren wollen, kannst Du dies unter dem Punkt Wie pflege ich einen Partnerschlafsack richtig? in unseren FAQs nachlesen.

Extras

Zusätzlicher Luxus ist immer gut! Auf diese Besonderheiten kannst Du Dich bei guten Duoschlafsäcken freuen:

Innentaschen/Außentaschen

Um Wertsachen besser zu verstauen, kannst Du in Schlafsäcke integrierte Innentaschen nutzen. Vorhandene Außentaschen können zusätzlich für z.B. Taschentücher verwendet werden.

Kapuze

Da die meiste Wärme über den Kopf verloren geht, kann eine integrierte Kapuze für kältere Monate von Vorteil sein.

Fußsack

Eine Tasche am unteren Ende des Schlafsacks, in die man seine Füße legen kann, sorgt für zusätzliche Wärme. Solltest Du jedoch eine eingerollte Schlafposition bevorzugen, stellen Socken oder Daunenschuhe eine bessere Option für Dich dar.

2-Wege-Reißverschluss

Sollte es an den Füßen zu warm werden kannst Du so den unteren Teil Deines Schlafsacks öffnen und Dich abkühlen.

Trennung in 2 Einzelschlafsäcke möglich

Manche Schlafsäcke kannst Du durch einen Reißverschluss kinderleicht in zwei gleich große Hälften trennen. Dies hat z.B. den Vorteil, dass Du und Dein Partner Euch bei Streitigkeiten auch mal eine Pause voneinander gönnen könnt.

Welche Marken stellen qualitative Doppelschlafsäcke her?

Überrumpelt von der großen Auswahl? Keine Sorge! Umschauen könntest Du Dich besonders bei diesen Marken:

  • Active Era: Die Duoschlafsäcke dieser Marke gehören zu den TOP 5 meistverkauften auf Amazon.
  • Cocoon: Ihre Erfolgsgeschichte begann mit einem selbstgenähten Schlafsack des Firmengründers.
  • Coleman: Der amerikanische Hersteller hat sich seit 1990 auf Freizeit- und Outdoorprodukte spezialisiert.
  • Outwell: Als Spitzenreiter der Campingbranche bietet Outwell eine breite Auswahl an Schlafsäcken aller Art.
Mann mit Rucksack macht eine Wanderung
Es gibt verschiedene Marken, die qualitative Duoschlafsäcke herstellen.

Weitere beliebte Marken sind Easy Camp, Explorer, Meru, Vaude, Nordisk, Skandika Outdoor und High Peak.

Wo kann man einen Doppelschlafsack kaufen?

Duoschlafsäcke sind in Outdoor-Onlineshops, Kaufhäusern, Fachgeschäften, sowie Online-Plattformen vorhanden wie z.B.:

  • Amazon
  • Outdoortrends
  • Trekkinn
  • Campingshop-24
  • Campz

Wie viel kostet ein Doppelschlafsack?

Du solltest beim Kauf eines Schlafsacks für Zwei mit einem Preis zwischen 40 und 250 Euro rechnen.

Wie viel Dein Duoschlafsack genau kosten wird, hängt besonders von der jeweiligen Füllung ab. Heißt: Kunstfaser (ab etwa 70-80 Euro) ist billiger als Daune (ab 150 Euro). Wenn Du regelmäßig zeltest, kann sich der Kauf eines Daunenschlafsacks durchaus lohnen, da dieser langlebiger ist. Weiterhin besitzen Duoschlafsäcke der höheren Preisklasse zusätzliche Features, sind widerstandsfähiger und isolieren besser Wärme. Hinzu kommen Woll-Schlafsäcke, die vom Preis her etwa im Bereich der Daune liegen. Bei allen Füllungen ist die Preisskala jedoch nach oben hin offen.

Zubehör zum Doppelschlafsack

Du hast endlich einen passenden Schlafsack für Dich gefunden? Super! Der nächste Schritt wird sein das entsprechende Zubehör zu finden. Anschaffen solltest Du Dir u.a.:

Schlafsack, Wanderschuhe, Kamera
Neben einem Schlafsack kannst Du auch andere Dinge für Deinen Camping-Trip benötigen

Isomatte

Die Matte garantiert bessere Isolation und sorgt je nach Untergrund für einen weicheren Boden. Hier gelten die gleichen Auswahlkriterien wie beim Schlafsack (Temperaturbereich, Konstruktion, Material, Gewicht und Packmaß). Dabei kannst Du meist zwischen Isomatten aus Schaum und selbst aufblasenden Isomatten wählen. Eine klassische Luftmatratze kann auch zum Einsatz kommen. Jedoch hat diese eine etwas aufwendigere Handhabung und ist daher eher was für Camper. Informier Dich diesbezüglich am besten bei unserem Kaufratgeber für Isomatten.

Packbeutel

Oft wird beim Kauf eines Schlafsacks bereits ein Beutel mitgeliefert. Ist das nicht der Fall, solltest Du beim Kauf auf ein wasserfestes Material und die passende Größe achten.

Reise- und Outdoorkissen

Manche Partnerschlafsäcke besitzen bereits integrierte Kopfkissen. Wenn nicht, kannst Du auf leicht verpackbare Reisekissen zurückgreifen. Die leichtesten sind unter 50 Gramm schwer, aufblasbar und lassen sich kleiner als Faustgröße verpacken. Für besonders hohen Komfort sorgen Kissen aus viskose-elastischem Memoryschaum.

Inlett

Du hast die Auswahl zwischen Baumwoll-, Seiden- oder Merino-Inletts. Diese sorgen nicht nur für zusätzlich Isolation, sondern halten den Schlafsack auch sauber. Für zusätzlichen Schutz kannst Du auch einen 2-Personen-Biwaksack über Deinen Doppelschlafsack ziehen.

Doppelschlafsack Test-Übersicht: Welche Partnerschlafsäcke sind die Besten?

Hier bekommst Du einen Überblick, welche Testmagazine bereits Duoschlafsäcke getestet haben:

TestmagazinTest vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestKein Test vorhanden
Öko TestKein Test vorhanden
Konsument.atKein Test vorhanden
Ktipp.chKein Test vorhanden

Bisher liegen noch keine Testergebnisse der renomiertesten Testmagazine vor. Dementsprechend ist es umso wichtiger, dass Du für Dich entscheiden kannst, auf welche Kriterien es ankommen sollte. Unter unseren “Favoriten der Redaktion” findest Du unsere Lieblinge, die für jeden das Richtige beinhalten sollten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Doppelschlafsack

Hier bekommst Du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Doppelschlafsack:

Wie pflege ich meinen Doppelschlafsack richtig?

Bei der Pflege Deines Doppelschlafsacks solltest Du einige Dinge beachten:

Waschen

Waschen solltest Du jeden Schlafsack, nur nicht zu oft. Als Faustregel kannst Du Dir merken: ein Waschgang alle 60 Nächte (ohne Inlett) oder ca. 120 Nächten (mit Inlett). Die spezifischen Hinweise des Herstellers sind jedoch stets zu beachten.

Waschmaschine

Die meisten Schlafsäcke lassen sich problemlos in der Waschmaschine reinigen:

  • Teile den Schlafsack in zwei Hälften und wasche diese jeweils bei etwa 30 °C.
  • Je nachdem ob es sich um Daune oder Kunstfaser handelt, kannst Du Dir ein spezifisches Waschmittel besorgen.
  • Alternativ kannst Du Deinen Duoschlafsack auch bei einem professionellen Waschservice abgeben.
Handwäsche

Manche Schlafsäcke (z.B. von Jack Wolfskin, Mammut oder Camel) sollten laut Anweisung des Herstellers nur mit der Hand gewaschen werden:

  • Dafür legst Du den Schlafsack in eine Badewanne gefüllt mit warmen Wasser und Spezialwaschmittel.
  • Nachdem Du die Luft ausgedrückt hast solltest Du ihn etwa eine Stunde einweichen lassen.
  • Danach kannst Du den Schlafsack sorgfältig ausspülen und anschließend ausdrücken (Achtung: nicht wringen! Damit könntest Du die Füllung und die Kammern beschädigen).

Trocknen

Auch beim Trocknen solltest du gewisse Dinge beachten:

Schlafsack Lufttrocknen

Diese Methode kann für jeden Schlafsacktypen angewendet werden:

  • Lege den Schlafsack quer auf einen über der Badewanne oder einen Abfluss stehenden Wäscheständer. Das Wasser kann nun abrinnen. Wichtig: liegend trocknen! Du solltest Deinen Schlafsack niemals einseitig aufhängen, da dies zu einer ungleichen Verteilung der Füllung führen könnte.
  • Im Idealfall lässt Du den Schlafsack draußen an einem sonnen geschützten Ort trocknen.
  • Alle paar Stunden solltest Du Deinen Schlafsack wenden und aufschütteln.
Schlafsack im Trockner trocknen

Schneller geht es mit einem Trockner. Dabei solltest Du auf Folgendes achten:

  • Zunächst sollte der Schlafsack 2-3 Tage an der Luft trocknen wie oben beschrieben.
  • Erst danach kannst Du ihn bei schonender Temperatur in die Maschine werfen.
  • Das Hinzufügen von Tennisbällen (bis zu sechs) kann dabei helfen, die Füllung wieder aufzubauschen.
  • Bügeln solltest Du den Schlafsack nicht!

Lagerung

Eine falsche Lagerung kann ebenfalls negative Folgen haben:

  • Verstaust Du Deinen feuchten Schlafsack dauerhaft im Auto oder im Kleiderschrank, kann es zu unangenehmen Gerüchen, sowie einem Wärme- und Isolationsverlust kommen.
  • Achte deshalb darauf, dass der Schlafsack trocken ist, bevor Du ihn dann in einem belüfteten und großen Netzbeutel aufbewahrst.

Welche Alternativen gibt es zu einem Doppelschlafsack?

Falls Du Dich trotz unseres Ratgebers für keinen Partnerschlafsack begeistern konntest, stehen Dir folgende Alternativen zur Auswahl:

Kopplung zweier Einzelschlafsäcke

Dafür musst Du einmal den Links- und einmal den Rechtszipper miteinander verbinden. Funktionieren wird das, wenn die zwei Reißverschlüsse genau übereinstimmen, sowie gleich lang sind. Deshalb sollte es sich für diesen Trick bei beiden um das gleiche Modell handeln.

Mumienschlafsack

In diesen eng umschließenden Schlafsäcken, oft auch mit Kapuze versehen, bleibt es besonders warm.

Deckenschlafsack

Wie der Name schon sagt, kannst Du Dir diesen Schlafsack wie eine 360° Decke vorstellen. Viele Doppelschlafsäcke sind Deckenschlafsäcke. Sie gelten als besonders geräumig und bequem und sind besonders für einen Campingurlaub in warmen Gebieten geeignet.

Hängemattenschlafsack

Solltest Du Dich in insektenreichen und feuchten Gebieten wie den Tropen aufhalten, könnte ein hängender Schlafsack die bessere Option für Dich darstellen.

Babyschlafsack

Auch die Kleinsten der Gruppe kann man mit Ihrem eigenen Schlafsack versorgen. Oft sind diese auch mit Ärmeln versehen.

Was kann ich bei Schäden an meinem Doppelschlafsack machen?

Die meisten Schlafsäcke sind mit Flicken geklebt. Achte deshalb darauf, dass Du den passenden Klebstoff für das Schlafsackmaterial aussuchst. Bei selbstklebenden Flicken hingegen reicht es darauf zu achten, diese so faltenfrei wie möglich anzudrücken.

Sollte der Reißverschluss Deines Schlafsacks kaputt sein, kannst Du auch dies mit einigen Tipps und Tricks selber lösen.

Bei längeren Ausflügen solltest Du am besten immer ein Reparaturset mittragen. Diese findest Du z.B. auf Amazon.

Weiterführende Quellen

5 2 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑