Startseite » Outdoor » Camping » Campingtisch: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Campingtisch: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Campingtisch vor einem Wohnmobil

Ein Campingtisch ist immer ziemlich praktisch. Ob für Dein Wohnmobil oder Auto, für Partys oder Festivals oder zum Grillen im Garten. Es gibt jedoch ein paar Komponenten, über welche Du Dir vor einem Kauf Gedanken machen solltest. Hier findest Du die wichtigsten Kaufkriterien und Campingtisch Tests.

Unsere Favoriten

Der beste Campingtisch für 4-6 Personen: Campart Camping- und Reisetisch auf Amazon

“Der beste Reisebegleiter für Dich und Deine Familie.”

Der beste Festival-Campingtisch mit Tragegriffen: Empasa Multifunktionstisch MASTER auf Amazon

“Wenn Du und Deine Freunde wieder einmal den passenden Tisch für das kommende Festival suchen.”

Der leichteste Campingtisch: AMANKA Alu-Campingtisch auf Amazon

“Diesen Tisch kannst Du auf jeden Ausflug ohne jede Mühe mitnehmen.”

Der beste Bambus Campingtisch: KingCamp 3 Falten Campingtisch auf Amazon

“Stabilität und Langlebigkeit werden hier in den Vordergrund gestellt.”

Der beste stufenlos-höhenverstellbare Campingtisch: Uquip Variety M auf Amazon

“Ohne Mühe kannst Du diesen Tisch an jede Gegebenheit anpassen.”

Das Wichtigste in Kürze

  • einige Campingtische lassen sich zusammenklappen oder falten
  • das Material ist ausschlaggebend für das Gewicht
  • höhenverstellbare Tische können für Kinder sowie für Erwachsene genutzt werden
  • dein Campingtisch sollte unbedingt rostfrei und wetterfest sein

Die besten Campingtische: Favoriten der Redaktion

In diesem Abschnitt haben wir Dir die besten Campingtische aufgelistet.

Der beste Campingtisch für 4-6 Personen: Campart Camping- und Reisetisch

Was uns gefällt:

  • Zusammenklappbar und rollbar
  • Vielseitig einsetzbar
  • Mit Tasche transportierbar
  • Tischfüße sind variabel einstellbar
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keinen negativen Punkt finden.

Dieser quadratische Campingtisch ist 110 x 70 x 70 cm groß und reicht somit für 4 Personen. Solltest Du Besuch bekommen, können nochmal 2 Personen an die kurzen Seiten des Tisches sitzen. Der Tisch ist aus Aluminium und Metall und ist deswegen sehr wetterbeständig. Er lässt sich zusammenklappen, die Tischplatte kannst Du einrollen und so ist der Tisch nur noch 110 x 20 x 11 cm groß.

Zum Transportieren wird eine Aufbewahrungstasche mitgeliefert. Insgesamt wiegt der Tisch 5 kg und kann bis zu 30 kg tragen. Die Tischfüße können verstellt werden, sodass Du kippeln immer verhindern kannst. Dieser Campingtisch ist eine Investition auf Zeit.

Maße zusammengeklappt: 110 x 20 x 11 cm | Maße aufgeklappt: 110 x 70 x 70 cm | Material: Aluminium und Metall | Gewicht: 5 KG | Maximale Belastung: 30 KG | Transport: Mit Aufbewahrungstasche

Der beste Festival-Campingtisch mit Tragegriffen: Empasa Multifunktionstisch MASTER

Was uns gefällt:

  • Mit Tragegriff
  • Höhenverstellbar
  • Variabel einsetzbar
Was uns nicht gefällt:

  • Etwas höheres Gewicht

Dieser Festival-Campingtisch wird aus drei Tischen zusammengesetzt. Diese lassen sich mit den mitgelieferten Klammern verbinden. So kannst Du sie in verschiedenen Konstellationen aufstellen. Ein Tisch besteht aus Aluminium und Metall und ist 100 x 60 x 90 cm groß. Die Tische lassen sich zusammenklappen und somit sind sie nur noch 100 x 60 x 3 cm gr0ß.

Sie wiegen insgesamt 12 kg und tragen jeweils bis zu 30 kg. Außerdem kannst Du die Höhe in vier verschiedenen Stufen einstellen: 75/80/85/90 cm. An den Tischen befinden sich Tragegriffe, sodass Du sie problemlos umstellen kannst. Für Festivals und Partys ist dieses Campingtisch-Set eine große Bereicherung.

Maße zusammengeklappt: 100 x 60 x 3 cm | Maße aufgeklappt: 100 x 60 x 90 cm | Material: Aluminium und Metall | Gewicht: 12 KG | Maximale Belastung: 30 KG | Transport: Mit Tragegriff

Der leichteste Campingtisch: AMANKA Alu-Campingtisch

Was uns gefällt:

  • Sehr geringes Gewicht
  • Rutschfestigkeit
  • Spezielle Tragegriffe
  • Höhe kann variiert werden
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keinen negativen Punkt finden.

Für unterwegs ist dieser Campingtisch eine gute Anschaffung, denn er wiegt nur 3,3 kg. Das liegt vor allem daran, dass der Tisch hauptsächlich aus Aluminium besteht. Außerdem lässt sich der Tisch zusammenfalten und perfekt mit den angebrachten Tragegriffen tragen. So kannst Du ihn sehr gut per Hand transportieren oder in Deinem Auto mitnehmen.

Aufgebaut ist der rechteckige Tisch 90 x 60 x 70 cm groß. Der Campingtisch kann mit maximal 50 kg beladen werden. Die rutschfesten Gummi-Füße sorgen für den optimalen Halt. Ob für Outdoor oder Indoor: für BBQ, Picknick, Kochen, Strand, Wandern, Angeln oder Party der Campingtisch die optimale Lösung.

Maße zusammengeklappt: 60 x 46 x 6 cm | Maße aufgeklappt: 90 x 60 x 70 cm | Material: Aluminium und Metall | Gewicht: 3,3 KG | Maximale Belastung: 50 KG | Transport: Mit Tragegriff

Der beste Bambus Campingtisch: KingCamp 3 Falten Campingtisch

Was uns gefällt:

  • Leicht transportierbar
  • Vielseitig einsetzbar
  • Einfache Reinigung
  • Höhe kann individuell eingesetzt werden
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keinen negativen Punkt finden.

Dieser Campingtisch besteht aus reinem Bambus, der UV-beständig ist. Die Tischplatte ist Wasser unempfindlich, leicht zu reinigen und natürlich sehr umweltfreundlich. Die Tischplatte lässt sich zusammenfalten und kann darum gut verstaut und transportiert werden. Dazu wird eine Tragetasche mitgeliefert. Unterhalb der Platte befindet sich ein abnehmbares Staunetz, in welchem Du Bücher, Zeitschriften und vieles mehr verstauen.

Die Aluminiumbeine sorgen dafür, dass der Tisch nur 8,8 kg wiegt. Die Querstangen verschaffen dem Tisch noch mehr Stabilität. Weiterhin kann der Tisch variabel eingesetzt werden und sowohl in der Küche, als auch im Garten aufgestellt werden. Der Tisch ist groß genug für 2-6 Personen und die Höhe lässt sich zwischen 30 und 40 cm einstellen.

Maße zusammengeklappt: 82 x 45 x 10 cm | Maße aufgeklappt: 95 x 95 x 40 cm | Material: Bambus-Tischplatte und Aluminium-Beine | Gewicht: 8,8 KG | Maximale Belastung: 30 KG | Transport: Mit Tragetasche

Der beste stufenlos-höhenverstellbare Campingtisch: Uquip Variety M

Was uns gefällt:

  • Stufenlos höhenverstellbar
  • Wetterfest
  • Variabel einsetzbar
  • Einfacher Transport
Was uns nicht gefällt:

  • Muss speziell aufgestellt werden, um Stabilität zu erhalten
Dieser Campingtisch lässt sich stufenlos von 45-69 cm in der Höhe verstellen. So kann er für Kinder und Erwachsene als Esstisch genutzt werden. Der Tisch besteht aus Aluminium und Metall. Deswegen ist der Tisch auch nur 4,1 kg schwer.

Die Tischplatte ist 89 x 53 cm groß und kann bis zu 30 kg tragen. Zusammengefaltet ist der Tisch nur noch 12 x 15 x 91 cm. So lässt er sich ideal transportieren und verstauen. Für den optimalen Transport wird eine Tragetasche mit Schultergurt mitgeliefert. Da der Tisch Teleskopbeine hat, kann man ihn auch bei unebenem Boden gerade positionieren.

Maße zusammengeklappt: 12 x 15 x 91 cm | Maße aufgeklappt: 89 x 53 x 69 cm | Material: Aluminium und Metall | Gewicht: 4,1 KG | Maximale Belastung: 30 KG | Transport: Mit Tragetasche

Kaufratgeber für Campingtische

In unserem Kaufratgeber findest Du alle wichtigen Informationen, die Du vor einem Kauf wissen solltest.

Wofür brauche Ich einen Campingtisch?

Es gibt Campingtische für Wohnmobile und Wohnwägen, die für Campingurlaube bestens geeignet sind. Solltest Du aber mit Deinem Auto unterwegs sein, zum Beispiel zu einem Festival, hast Du wahrscheinlich nicht besonders viel Platz.

Da bietet sich ein klappbarer Tisch an. Wenn Du Kinder dabeihast, ist ein höhenverstellbarer Tisch von Vorteil. Du solltest Dir also als Erstes Gedanken darüber machen, wie viele Personen welches Alters den Tisch benutzen werden und wo Du ihn verwenden wirst.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Campingtischen?

Bevor Du Dich für einen Campingtisch entscheidest, solltest Du Dich über die Kaufkriterien informieren. Hier haben wir die wichtigsten für Dich zusammengefasst.

Größe
Material
Klappbar
Rollbar
Höhenverstellbar
Gewicht

Größe:

Als Erstes solltest Du Dir die Frage stellen, wie viele Personen an Deinem Tisch Platz haben sollen. Es gibt verschiedene Tisch-Größen von für zwei Personen bis zu großen Festival Campingtischen.

Material:

Die meisten Campingtische bestehen aus Alu, Kunststoff oder Holz. Holztische sind sehr stabil und können nicht rosten. Jedoch sind sie auch schwer, müssen oft gepflegt werden und sind etwas teurer. Kunststoff- und Alutische sind um einiges pflegeleichter und leichter. Dafür sind sie nicht so stabil und Alutische sind nicht immer rostfrei.

Klappbar:

Klapptische sind sehr praktisch denn sie lassen sich sehr leicht transportieren. Die Beine lassen sich einklappen und manchmal auch die Tischplatte. So kann man den Tisch sehr platzsparend lagern.

Achtung: Klappbare Campingtische sind aber oft nicht so stabil, weil sie aus mehreren Einzelteilen bestehen.

Rollbar:

Rollbare Campingtische haben keine Rollen an den Füßen, wie man vielleicht meinen könnte. Bei ihnen lässt sich die Tischplatte einrollen, sodass sie meistens noch platzsparender sind, als klappbare Campingtische.

Höhenverstellbar:

Bei höhenverstellbaren Tischen lassen sich entweder Tischbein-Verlängerungen anbauen oder es sind ausziehbare Teleskopbeine. So kannst Du den Tisch für Deine Kinder oder für Dich nutzen oder auch als Laptoptisch verwenden. Unterscheiden muss man bei diesen Tischen noch zwischen Tischen mit bestimmten Größen-Einstellungen und denen, die sich stufenlos einstellen lassen.

Gewicht:

Das Gewicht ist auch ein wichtiges Kriterium. Zum Beispiel, wenn Du den Tisch bei einem Festival ein paar hundert Meter tragen oder auf das Maximalgewicht Deines Autos achten musst. Da lohnt es sich besonders einen leichten Tisch zu wählen. Je größer der Tisch ist, desto schwerer ist er. So kann ein Campingtisch etwa zwischen 2 und 16 kg wiegen.

Campingtisch vor dem Auto

Für Deinen nächsten Ausflug findest Du hier den besten Campingtisch für Dein Auto.

Welche Marken stellen qualitative Campingtische her?

Es gibt sehr viele Campingtisch-Hersteller. Hier haben wir Dir die drei besten aufgeführt.
KingCamp
Berger
Obelink

KingCamp:

KingCamp hat einzigartige Produktsysteme für Wohnen, Küche & Kochen, Freizeit und Lösungen für alle Deine Familien-Camping-Bedürfnisse zu bieten.

Berger:

Bei Berger findest Du alles, was Du an Zubehör für Deinen Camping-Ausflug brauchst.

Obelink ist ein Hersteller rund ums Campen. Im Online-Shop findest Du Zelte, Vorzelte und Markisen, Wohnwagen, Wohnmobile, Campingzubehör und vieles mehr.

Wo kann man einen Campingtisch kaufen?

In den bekannten Online-Shops Amazon, Ebay und Real findest Du mit Sicherheit einen Campingtisch. Wir empfehlen Dir aber, als Erstes in ein Fachgeschäft zu gehen. Dort kannst Du die Qualität genau überprüfen und Dich genaustens beraten lassen. Aber auch im Dänischen Bettenlager, bei Obi, bei Roller, bei Lidl und bei Aldi gibt es hin und wieder Campingtische zu kaufen.

Tipp: Auch auf Flohmärkten kannst Du mal vorbei schauen. Dort kannst Du möglicherweise ein richtiges Schnäppchen machen.

Wie viel kosten Campingtische?

Die Preise der Campingtische gehen sehr weit auseinander, da die Größe und das Material einen großen Unterschied machen. Einen Campingtisch kannst Du für 20 Euro bis zu 150 Euro bekommen.

Wichtiges Zubehör für die Campingtische

Manche dieser Produkte werden mit Campingtischen im Set angeboten. In jedem Fall sind sie sehr praktisch!

Campingstühle oder Bänke
• Tischbeinschoner/Tischbeinkappen
• Ersatzfüße
• Einsinkschutz für Sandboden
• Tragetaschen für klappbare Tische
• Tischdecken
• Ablagenetze

Campingtische Test-Übersicht: Welche Campingtische sind die Besten?

Leider wurden bisher noch keine Campingtische getestet. Sollte sich dies ändern, werden wir diese Tabelle umgehend für Dich aktualisieren.

TestmagazinCampingtisch Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestEs wurden bisher keine Tests durchgeführt.
Öko TestNein, leider wurden noch keine Campingtische getestet.
Konsument.atNein, es gibt keine Tests zu Campingtischen.
Ktipp.chNein, es wurden noch keine Tests durchgeführt.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Campingtischen

In unserem Fragenbereich findest Du Antworten auf die meistgestelltesten Fragen.

Welcher Campingtisch ist für Kinder?

Für Kinder kaufst Du am besten einen höhenverstellbaren Tisch. Diesen kannst Du immer individuell einstellen.

Welcher ist der leichteste Campingtisch?

Die leichtesten Tische sind klein und bestehen aus Kunststoff oder Alu.

Welcher ist der stabilste Campingtisch?

Am stabilsten sind Tische, die aus Holz sind. Außerdem ist die Anzahl der Einzelteile ein ausschlaggebender Punkt. Denn je mehr Einzelteile, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Tisch wackelt.

Weiterführende Quellen

  • Hier findest Du eine Bauanleitung für einen Campingtisch.
  • Wenn Du vor hast Campen zu gehen, findest Du auf dieser App die besten Campingplätze.
  • Und auf dieser Seite findest Du weitere Informationen zu Camping.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.