Startseite » Outdoor » Camping » Campingliege – Test, Vergleich und Kaufratgeber

Campingliege – Test, Vergleich und Kaufratgeber

Campingstuhl kaufen
5/5 - (3 votes)

Der moderne Abenteurer von heute weiß, dass er auch auf Reise nicht auf seinen heimischen Komfort zu verzichten braucht. So gehört eine qualitative Campingliege mittlerweile zu der Standardausrüstung eines jeden Naturliebhabers dazu. Jedoch kann bei den vielfältigen Angeboten schnell mal der Überblick verloren gehen. Damit Du trotz allem die richtige Kaufentscheidung triffst zeigen wir Dir deshalb heute, auf was Du bei dem Kauf einer Campingliege achten solltest. Zudem verraten wir Dir, welche Campingliegen im Vergleich am besten abschneiden. Los geht’s!

Das Wichtigste in Kürze

  • Campingliegen lassen sich meist schnell und einfach zusammenklappen und transportieren
  • Ein höherer Preis bedeutet meist eine höhere Qualität sowie zusätzliche Extras wie Seitentaschen oder Polsterungen

Die besten Campingliegen: Favoriten der Redaktion

Wir haben auf Basis der wichtigsten Kriterien die besten Campingliegen für Dich ausgewählt:

Die beste Campingliege mit Zelt und Moskitonetz

  • Zelt mit Moskito-Schutz
  • Inklusive öffnendem Sommer-Schlafsack und Packtasche
  • Mehrkammer-Luftmatratze mit Fußpumpe und Kissen
  • 189 x 77 x 15 cm Größe mit Belastbarkeit bis maximal 144 kg
  • Besseres Schlafklima durch erhöhtes Liegen

Gemütlicher als mit diesem Allround-Talent kann es bei einer Übernachtung in der Natur nicht werden. Das Modell ist super leicht aufzubauen und wird mit einer Handpumpe angeliefert, mit der Du Deine Matratze innerhalb von drei Minuten startbereit machen kannst.

Das erhöhte Liegen zusammen mit der zusätzlichen Luftmatratze sorgt für einen Schlaf wie auf Wolke 7, egal in welchem Umfeld. Da Schlafsack, Luftpumpe, aufblasbares Kopfkissen sowie Bett- und Kissenbezug bereits integriert sind, brauchst Du Dich nach dem Kauf um nichts mehr kümmern.

Vor der ersten Übernachtung solltest Du die Campingliege jedoch ein mal auslüften lassen, damit unangenehme Neumaterial-Gerüche verschwinde.

Die beste Campingliege für zwei Personen

  • Schneller Aufbau ohne zusätzliche Montage
  • Zwei selbst aufblasbare Isomatten sowie viskoelastische Auflage
  • 02 x 24 x 18 cm Größe
  • Erhöhter Liegekomfort durch integrierte Kissen

Vom Packmaß ist die Doppel-Liege kaum größer als eine Einzel-Liege und somit super für den Transport geeignet. Zusätzlich lässt sich der entstandene Stauraum unter dem Bett super für Klamotten, Taschen und Co. nutzen. Zwei mitgelieferte Kissen bieten zusätzlichen Liegekomfort.

Neben dem hohen Schlafkomfort und dem sehr leichtem und schnellen Aufbau wird die Stabilität der Campingliebe von den Käufern gelobt. Die Mittelstange im Bett könnte mit der Zeit jedoch etwas unangenehm werden. Um das zu lösen, reicht es jedoch aus ein paar Decken drunter zu legen.

Die beste preisgünstige Campingliege

  • Erhältlich in Blau, Grün und Schwarz
  • 190x64x44 cm Maße
  • Verstärkte Metallrohre für Stabilität und Langlebigkeit
  • Mit integrierter seitlicher Tragetasche
  • Abwaschbare und pflegeleichtes Gewebe

Komfort und Qualität ohne viel Geld auszugeben? Genau das wird mit diesem beliebten Modell von Tresko möglich. Die Campingliege ist ideal für spontane Wanderausflüge und lässt sich schnell und einfach zusammenklappen und in einer Transporttasche verstauen. Aufgrund des leichten Gewichts kann das Campingbett dann problemlos an den nächsten Ort getragen werden.

Beim Aufspannen der Liegefläche muss man etwas mehr Kraft einsetzen, dafür wird man jedoch mit einem sehr stabilen Liegeplatz belohnt. Das Feldbett verspricht somit auf jeden Fall, was es verspricht und erfüllt alle wichtigen Funktionen eines Campingbetts – auch für kleines Geld.

Die beste klappbare XXL-Campingliege

  • Große 190 x 71 x 38 cm Liegefläche
  • Bis zu 226 kg Belastbarkeit
  • Schnell trocknender zweilagiger Stoff
  • Mit seitlicher Aufbewahrungstasche
  • Inklusive Tragetasche mit Griff

Sehr viel Stabilität und Belastbarkeit verspricht dieses XXL-Modell von Redcamp. Wer besonders viel Platz zur Verfügung haben möchte, kommt hier auf seine Kosten. Nach einem schnellen Aufbau kannst Du es Dir direkt auf dem angenehmen Material gemütlich machen und Deine Wertsachen in der integrierten Seitentasche verstauen.

Sollte es zu dem ein oder anderen Regenschauer kommen ist auf das schnell trocknende Material verlass. Nach einem genauso schnellen Abbau kannst Du die XXL-Campingliege dann direkt in der mitgelieferten Tragetasche verstauen und am Griff transportieren.

Die beste Campingliege für Hunde

  • Schneller Aufbau ohne zuzüglicher Montage
  • Erhältlich in Braun und Grau
  • Wähle zwischen den Größen S, M und L
  • Rutschfeste Gummifüße für besseren Stand

Ob im heimischen Garten oder mit beim Wanderausflug in die Natur: Dein Lieblingsgefährte muss ebenfalls nicht auf seinen heimischen Komfort verzichten. Dieses überaus beliebte Modell von KH ist in schönen Braun- oder Grautönen erhältlich und hält Deinen Liebsten auch bei hohen Temperaturen noch angenehm kühl.

Geeignet ist das gute Stück auch für den Einsatz zu Hause. So kann das Campingbett zu einem angenehmen Schlafplatz werden, wenn dem Hund die integrierte Fußbodenheizung zuwider ist. Besonders nützlich ist der Klettverschluss, durch den man das Bett im Falle seiner Ausdehnung wieder straffen kann.

Die beste Campingliege mit bis zu 150 kg Belastbarkeit

  • Acht Beine und Aluminiumrahmen für eine ideale Stabilität
  • 208 x 77 x 40 cm Maße für genügend Schlafraum
  • Wasserabweisende Material mit eingebauter Polsterung
  • Schönes Design in olivgrün

Der europaweite Amazon-Bestseller bietet Dir viel mehr, als nur ein einzigartiges Design. Das Gestell aus insgesamt acht Beinen zusammen mit dem stabilen Aluminiumrahmen sorgt für einen festen Stand bei bis zu 150 kg Belastung. Durch die zusätzliche Verstellbarkeit der Beine und die großen Füße kann die Campingliege auch bei einem unebenem oder weichem Boden passend aufgestellt werden.

Abgerundet wird das Modell durch ein wasserabweisendes Material, das bei Hitze abkühlt und bei Kälte warm hält. Der hohe Liegekomfort wird zudem durch eine Nylon-Polsterung und ein Neopren bezogenes Kopfkissen sichergestellt.

Die beste klappbare Campingliege mit Fußteil

  • Bis zu 100 kg Belastbarkeit
  • Atmungsaktiver Polyester-Bezug
  • Sitzend oder liegend nutzbar
  • Erhältlich in auffallendem Gelb oder Orange

Mit dieser Campingliege kannst Du es Dir sowohl im Sitzen als auch Liegen gemütlich machen. Die Armlehnen und das abnehmbare Kopfpolster sorgen für ein angenehmes Sitzerlebnis, während man fürs Liegen in eine horizontale Position wechseln kann.

Für große oder fülligere Menschen könnte die Liege allerdings etwas zu klein ausfallen.

Die beste Campingliege mit Matratze

  • XXL-Größe mit 212 x 98 x 40 cm
  • Für bis zu 160 kg Gewichtsbelastung
  • Verstellbare und extra dicke Schlammfüße für mehr Halt
  • Schneller Ab- und Aufbau
  • Sehr weiche und breite Matratze

Diese extra große Campingliege ist mit dem Amazon’s Choice Titel ausgezeichnet. Der europaweite Bestseller ist langlebig und auch nach längerer Zeit nicht durchgelegen. Die beweglichen Beinauflagen sorgen dafür, dass die Liege sich auch auf unebenem Boden leicht und sicher niederstellen lässt. Zudem verhindern die extra dicken Schlammfüße ein einsinken in den Boden.

Die weiche und breite Matraze mit Nylon beschichteter Matte sorgt für ein komfortables Schlafgefühl wie im heimischen Bett.Zu Beginn kann die Liege jedoch einen etwas unangenhemen Geruch aufweisen. Stellt man sie jedoch für einen Tag an die frische Luft, verschwindet dieser schnell wieder.

Die beste Campingliege für Kinder

  • Insgesamt 120 x 62 cm Liegefläche
  • Geeignet für Kinder von bis zu 50 kg
  • Besonders kompaktes Packmaß und leichtes Gewicht
  • Pop-up Funktion für sekundenschnellen Aufbau

Um zusätzliche Packlast zu vermeiden, kann man für Kinder auf speziell angepasste Kinder-Campingliegen zurückgreifen. Unter diesen Kinderliegen schneidet das Modell von Queedo bei den Kundenbewertungen besonders gut ab.

Das kleine Feldbett ist in sekundenschnelle aufgebaut und genauso schnell wieder verpackt. Zudem lässt sich die Kinderliege aufgrund des leichten Gewichts und des kompakten Packmaßes super einfach transportieren. Das verstärkte Stahlgestell sorgt für einen sicheren Schlaf und entstandene Flecken lassen sich leicht und schnell wieder rauswaschen.

Kaufratgeber für Campingliegen

Im folgenden Ratgeber erfährst Du alles, was Du vor Deinem Kauf einer Campingliege wissen solltest.

Welche Einsatzzwecke haben Campingliegen?

Für Camper wie auch Gartenhocker stellt eine Campingliege das ideale Möbelstück dar. Am Tag lässt sich mit ihr entspannt die Sonne genießen, während sie in der Nacht eine beliebte Alternative zur Luftmatratze darstellt. Manch einer nutzt seine Liege sogar zur Übernachtung bei Freunden oder Bekannten. Angeboten werden die Liegestühle zudem nicht nur für Groß und Klein, auch die Haustiere können einen eigenen Schlafplatz erhalten.

Welche Arten von Campingliegen gibt es?

In diesem Abschnitt erfährt Du welche Campingliegen es auf dem Markt gibt und inwieweit sich diese unterscheiden.

Feldbett

Ein Feldbett ist ein einfaches Campingbett ohne viel Zusatz. Sie werden meist ohne Auflage verkauft und lassen sich schnell und einfach aufbauen sowie verstauen. Feldbetten können jedoch nicht nur beim Campen oder im Garten zum Einsatz kommen. Auch zu Hause lassen sie sich super als Gästebett nutzen.

Karpfenliege

Für Karpfen-Angler gehört die Karpfenliege zu der wichtigsten Grundausstattung. Sie ist eine Art weiterentwickelte Form des klassischen Anglerstuhls und hat den Zweck, dem Angler bei seiner Jagd nach dem perfekten Karpfen Erholung und Komfort zu ermöglichen.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Campingliegen?

Deshalb solltest Du beim Kauf einer Campingliege ruhig etwas mehr Zeit in die Auswahl investieren. Die Kriterien die Du Dir genauer anschauen solltest sind:

Maße

Natürlich solltest Du immer darauf achten genug Platz auf Deiner Campingliege zu haben. Wichtig ist, dass Du beim Liegen genug Abstand zum Rand beibehältst, sowohl in der Länge als auch in der Breite. Kaufst Du Die Liege im Kaufhaus nebanan, kannst Du Dich ruhig auch mal zur Probe reinlegen. Im Online-Shop hingegene kannst Du Dich an den angegebenen Maßen sowie Kundenrezensionen orientieren.

Gewicht

Bist Du mit dem Auto oder Wohnwagen unterwegs, spielt das Gewicht der Campingliege keine große Rolle. Gehts jedoch mit dem Fahrrad, dem Motorrad oder zu Fuß auf die Reise, so solltest Du auf  eine möglichst leichte Campingliege setzen, um Dich selbst beim Campen bestmöglich zu entlasten. Ein Gestell oder ein Unterbau aus Aluminiumrohr gilt dabei als besonders leicht, während ein Gestell aus Stahl schnell zur Last werden kann.

Material

Da eine Campingliege meist unter freiem Himmel steht, sollte sie aus einem wetterbeständigem Material bestehen. Ein schlechter Bezugsstoff kann demnach schnell ausbleichen und brüchig werden, während das Gestell nach einer gewissen Zeit zu rosten beginnt. Um dies zu vermeiden, eignet sich zum Beispiel ein engmaschig geflochtenes Kunststofffaser. Aufgrund der Luftdurchlässigkeit des Stoffs wird dieser nach einem Regenschauer schnell wieder trocken. Anders sieht es bei einem Textilbezug aus. Bei diesem kann es passieren, dass sich die Feuchtigkeit festsetzt und nach kurzer Zeit anfängt zu schimmeln. Um das zu verhindern, kannst Du auf Sitzauflagen zurückgreifen, jedoch wirst Du für diese noch mal zusätzlichen Stauraum brauchen.

Stahl
Vorteile von StahlNachteile von Stahl
Hohe StabilitätRostet nach einer Zeit
WetterbeständigkeitHöheres Gewicht
Langlebig
Aluminium
Vorteile von AluminiumNachteile von Aluminium
LeichtHeizt sich unter der Sonne auf
Sehr pflegeleicht
Rostet nicht
Schnell trocknend
Holz
Vorteile von HolzNachteile von Holz
Lange HaltbarkeitBenötigt internsive Pflege
Hohe BelastbarkeitKeine Polsterung
WitterungsbeständigMeist nicht klappbar

Maximale Belastbarkeit

Besonders schwerere Menschen müssen sicher gehen können, dass die Campingliege Ihrem Körpergewicht auch auf Dauer stand hält. Bei den meisten Modellen liegt die maximale Belastbarkeit bei etwa 100 bis 180 kg. Willst Du auf Nummer sicher gehen, nimmst Du am Besten eine Campingliege mit einer Belastbarkeit von bis zu 200 kg. So kannst Du sicher gehen, dass diese auch bei ruckartigen Bewegungen standhaft bleibt.

Verstellbare Liegehöhe

Eine verstellbare Liegenhöhe hat zweierlei Vorteile. Zum einen kannst Du Deine Sitz- oder Liegeposition ideal an Deine Eigenbedürfnisse anpassen. Das erhöht den Komfort und schont zudem den Rücken. Zum anderen kannst Du Deine Campingliege so auch auf unebenem Boden stabil und gerade aufbauen.

Füße

Die Füße Deiner Liege können entscheidend für ihre Stabilität sein. So sind etwa manche Campingbetten mit Schlammfüße ausgestattet. Als Schlammfüße werden breitere Aufsätze bezeichnet, die die Campingliege vor dem Einsinken in weichen Schlammboden schützen. Besonders nützlich ist, dass man diese nach einer Abnutzung oft schnell und einfach beim Hersteller neu bestellen kann. Ebenfalls hilfreich sind Bügelfüße. Diese verhindern wie auch Schlammfüße ein Absinken Deiner Liege in den weichen Boden.

Faltbarkeit

Da sich niemand gerne mit komplizierten Bauanleitungen herumärgern will, sollte eine Campingliege am besten schnell und leicht aufgebaut sein. Im Idealfall benötigt die Liege keine zusätzliche Montage, sodass sie ohne viel Aufwand zu Einsatz kommen kann. Weiterhin sollte Deine Campingliege klappbar sein, um so wenig Platz wie möglich einzunehmen. Das ist sowohl für das Verstauen im Auto von Vorteil als auch beim Wegpacken Deiner Gartenliege für die Winterzeit.

Extras

Zusätzlicher Luxus ist immer gut! Auf diese Besonderheiten kannst Du Dich bei guten Campingliegen freuen:

Seitentaschen

Seitentaschen eignen sich super, um seine Wertsachen sicher zu verstauen. Je nach Größe, kannst Du auch Deine Bücher, Kleidungsstücke oder das ein oder andere Getränk in den Taschen unterbringen.

Sonnendach

Ein integriertes Sonnendach kann Dich vor starker Sonneneinstrahlung schützen, egal ob beim Tagesschläfchen oder beim lesen. Dieses Extra bietet sich deshalb besonders für Ausflüge in sehr sonnige Gebiete an oder zum angenehmeren liegen im eigenen Garten.

Rollen

Manche Sonnenliegen sind mit kleinen Rollen ausgestattet. Diese erleichtern es, die Liege von einer Stelle zu einer anderen umzustellen.

Welche Marken stellen qualitative Campingliegen her?

Überrumpelt von der großen Auswahl? Keine Sorge! Umschauen könntest Du Dich besonders bei diesen Marken:

  • Westfield: Die Möbel von Westfield werden von einem renommierten deutschen Designteam entworfen. Neben Campingstühlen werden auch andere Campingartikel wie Tische oder Schränke angeboten.
  • Outwell: Als einer der Spitzenreiter in der Campingbranche weiß Outwell genau, auf was es bei Campingartikeln ankommt. Freuen kann man sich beim dänischen Familienunternehmen auf Qualität und Innovation.
  • Fox Rage: Die Karpfenliegen von Fox Rage sind besonders standsicher und besitzen meist eine große Liegefläche.

Wo kann man eine Campingliege kaufen?

Campingliegen sind in Kaufhäusern und Fachgeschäften verfügbar. Solltest Du die bequeme Art und Weise bevorzugen, kannst Du auch in diesen Online-Shops fündig werden:

  • Amazon
  • Fritz-berger
  • Campingwagner
  • Askari
  • Angel Domäne

Wie viel kostet eine Campingliege?

Die Kosten für eine Campingliege beginnen bei etwa 30 Euro. Für diesen Preis erhältst Du eine einfache Sonnenliege ohne viel Schnick Schnack, die ihren hauptächlichen Zweck als Schlaf- oder Liegeplatz erfüllt. Suchst Du allerdings ein langlebiges Modell, solltest Du ruhig etwas tiefer in die Tasche greifen. Ab etwa 70 Euro aufwärts findest Du Sonnenliegen mit qualitativer Verarbeitung und nützlichen Extras wie etwa einer Seitentasche, Polsterungen oder besonders stabilen und verstellbaren Beinen.

Zubehör zur Campingliege

Du hast endlich eine passende Campingliege für Dich gefunden? Super! Der nächste Schritt wird sein das entsprechende Zubehör zu finden. Anschaffen solltest Du Dir u.a.:

Auflage: Genauso wie man auf keinem Bett ohne eine Matratze schlafen sollte, bietet auch ein Campingbett erst den idealen Komfort, wenn man sie mit einer Auflage ergänzt. Solche Feldbettauflagen werden meist von den Herstellern selbst angeboten und können bei einem Preis von etwa 15 Euro direkt zu der Campingliege dazugekauft werden. Meist sind die Auflagen an Stellen, an denen sich die Stangen befinden, zusätzlich gepolstert und mit einem integrierten Kissen ausgestattet. Alternativ zu einer Feldbettauflagen kann auch eine Isomatte oder eine Wolldecke verwendet werden.

Vorzelt:

Campingliegen Test-Übersicht: Welche Campingliegen sind die Besten?

Hier bekommst Du einen Überblick, welche Testmagazine bereits Campingliegen getestet haben:

TestmagazinCampingliegen Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestKein Test vorhanden
Öko TestKein Test vorhanden
Konsument.atKein Test vorhanden
Ktipp.chKein Test vorhanden

Bisher liegen noch keine Testergebnisse der renomiertesten Testmagazine vor. Dementsprechend ist es umso wichtiger, dass Du für Dich entscheiden kannst, auf welche Kriterien es ankommen sollte. Unter unseren “Favoriten der Redaktion” findest Du unsere Lieblinge, die für jeden das Richtige beinhalten sollten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Campingliegen

Noch immer Fragen offen? Vielleicht findest Du hier die Antwort, nach der Du suchst:

Wie pflege ich meine Campingliege richtig?

 

Weiterführende Quellen

  • Noch immer keinen Plan wohin es gehen soll? Dann finde jetzt Inspirationen für die schönsten Wanderziele innerhalb Deutschlands: Mehr erfahren
  • Damit keine Langeweile aufkommt: Sieh Dir die besten Camping-Spiele für die ganze Familie an: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.