Startseite » Freizeit » Garten » Essen im Freien » Campinggeschirr: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Campinggeschirr: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Campinggeschirr

Für Deinen perfekten Camping-Ausflug – allein oder mit Freunden und Familie, benötigst Du ein für Dich ideales und unzerbrechliches Campinggeschirr-Set, um ein leckeres Essen in der Natur genießen zu können und Plastikmüll zu reduzieren. Deshalb gehört in jeden Rucksack oder Wohnwagen ein Campinggeschirr-Set. Je nach Bedarf gibt es hier unterschiedliches Material, Formen und Farben. Damit Du herausfinden kannst, welche Art von Geschirr zu Deinen Bedürfnissen passt, haben wir Dir in diesem Beitrag die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt. Außerdem widmen wir uns aktuellen Campinggeschirr Tests.

Unsere Favoriten

Umweltfreundlichstes Campinggeschirr aus Bambus für Kinder: Bambuskind - Campinggeschirr
“Durch den rutschfesten Boden und dem robusten Material ist es ideal zum selbstständigen Essenlernen auf Reisen.”

Bestes Edelstahlgeschirr-Set für Solo-Reisende: Natumo - Campinggeschirr-Set
“Dieses Campinggeschirr-Set hat eine hohe Lebensdauer, ist bruchsicher und spülmaschinenfest.”

Bestes Campinggeschirr-Set aus Bambus für Zwei Personen:
“Mit diesem umweltfreundlichen 10-teiligen-Set hast Du für jedes Gericht das passende Geschirr .”

Bestes Campinggeschirr-Set aus Melamin für eine 4-köpfige Familie: Brunner- Campinggeschirr
“Hübsches Geschirr in Porzellanoptik mit Silikonring, der rutschen und lautes klappern verhindert.”

Schärfstes langlebiges Messer für Outdoor-Aktivitäten: Opinel - Klappmesser
“Dieses scharfe Messer ist Dein idealer Begleiter für jeden Camping-Ausflug.”

Bestes Camping-Besteck mit integrierten Messerschärfer: My Smart Grandpa - Camping-Besteck
“Dieses klappbare Besteck ist robust und praktisch.”

Bestes All-in-one Besteck: Huntington - Camping-Besteck
“Dieses All-in-one Besteck ist kompakt und robust.”

Bester Teller aus Emaille für Outdoor-Mahlzeiten: Hendi - Emaille-Teller
“Dieser Teller aus Emaille ist bruchsicher und spülmaschinenfest.”

Bester faltbarer Camping-Becher aus Silikon: Dehub- Silikonbecher
“Dieser faltbare Becher ist frei von BPA und perfekt für Unterwegs.”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

Nachstehend findest Du die wichtigsten Fakten zusammengefasst:

  •  mit Campinggeschirr kannst Du Mahlzeiten in der Natur genießen
  •  zum Standard Set von Campinggeschirr gehören in der Regel Tassen, Besteck und Teller
  • das Geschirr sollte eine hohe Belastung aushalten, bruchsicher und leicht sein
  • Campinggeschirr kommt in verschiedenen Materialien, Formen und Farben und ist je nach Bedarf und Vorlieben auszuwählen
  • bei der Benutzung solltest Du vor allem auf die Hitzebeständigkeit achten
Caravaning

Beim Urlaub auf dem Campingplatz sollte an alles im Vorfeld gedacht werden. Ein hochwertiges Campinggeschirr im Gepäck zu haben, gehört zur Grundausstattung.

Die besten Campinggeschirre: Favoriten der Redaktion

Wir haben uns für Dich durch das Netz geklickt und das beste Campinggeschirr für jeden Anlass herausgesucht sowie kurz die Vor- und Nachteile zusammengefasst.

Umweltfreundlichstes Campinggeschirr aus Bambus für Kinder: Bambuskind

Was uns gefällt:

  • leichte Handhabung
  • rutschfest
  • biologisch abbaubar
Was uns nicht gefällt:

  • nicht spülmaschinenfest

Redaktionelle Einschätzung

Das hochwertig verarbeitete 2-teilige Set von Bambuskind weist ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis auf, da es günstig und sehr robust ist. Das Set wurde aus Bambus hergestellt. Nur die Spitze vom Löffel ist aus blauen Silikon. Zudem ist es frei von BPA und lebensmittelecht.

Durch seine abgerundeten Ecken und dem rutschfesten Boden ist es sicher und ideal zum selbstständigen Essenlernen. Es sollte jedoch von Kindern nicht ohne die Aufsicht der Eltern benutzt werden, da es bei einem Sturz in Ausnahmefällen zerbrechen kann. Damit die Saugleistung vollends ausgeschöpft werden kann, sollte der Teller vor der Nutzung etwas angefeuchtet werden. Das Geschirr ist nicht spülmaschinenfest und sollte daher mit der Hand gewaschen werden.

Bestes Edelstahlgeschirr-Set für Solo-Reisende: Natumo

Was uns gefällt:

  • rostfrei
  • leicht und bruchsicher
  • Tasche zum Verstauen wird mitgeliefert
  • spülmaschinenfest
  • lange Haltbarkeit und recycelbar
Was uns nicht gefällt:

  • Material kann sehr heiß werden

Redaktionelle Einschätzung

Das 8-teilige Set der Firma Natumo beinhaltet einen Teller, einen Strohhalm, Besteck, einen Dosenöffner und eine Tasse sowie eine Tasche, um das Besteck zu verstauen. Damit das Getränk sehr lange warm bleibt, gibt es gratis einen Deckel für die doppelwandige-Tasse mit Thermoisolation dazu. Dieser fällt jedoch leicht ab.

Die Henkel des Bechers sind ein- und ausklappbar, um beim Transport Platz zu sparen. Dieses qualitativ sehr hochwertige Produkt ist rostfrei sowie bruchsicher und hat damit eine sehr lange Lebensdauer. Mit der Tasche aus Nylon lässt sich das Besteck hervorragend zusammenhalten und vor Schmutz schützen. Es ideal für eine Person.

Bestes Campinggeschirr-Set aus Bambus für Zwei Personen: Lekoch

Was uns gefällt:

  • robust
  • angenehme Haptik
  • Großteil aus erneuerbaren Materialien
  • 10-teiliges Set
  • BPA frei
Was uns nicht gefällt:

  • enthält Melamin
  • Hitzebeständigkeit bis zu 70 Grad

Redaktionelle Einschätzung_

Dieses 10-teilige Set besteht aus zwei großen Tellern, zwei kleinen Tellern, zwei tiefen Tellern, zwei Schüsseln und zwei Bechern. Somit hast Du für jedes Gericht das passende Geschirr. Das Geschirr lässt sich sowohl für zu Hause als auch für Outdoor-Aktivitäaten nutzen und ist robust und bruchsicher. Zudem ist die Haptik sehr angenehm und die Farbe ein echter Eye-Catcher.

Das umweltfreundliche Material besteht zum größten Teil aus erneuerbaren Materialien wie Bambusfasern, Maisstärke, Holzfasern und Lebensmittel-geprüften Melamin. Da es Melamin enthält, solltest Du es nicht für Gerichte und Getränke mit über 70 Grad verwenden. Du kannst es daher auch nicht für die Mikrowelle oder den Ofen verwenden.
Es ist sehr leicht und eignet sich daher sehr gut für Camping-Trips.

Bestes Campinggeschirr-Set aus Melamin für eine 4-köpfige Familie: Brunner

Was uns gefällt:

  • Porzellanoptik
  • leicht
  • rutschfest
Was uns nicht gefällt:

  • Geschirr kann sich verfärben
  • Handwäsche wird empfohlen
  • Hitzebeständigkeit bis zu 70 Grad, kann giftige Stoffe freisetzen

Redaktionelle Einschätzung

Das hübsche Set in blau-grauer Porzellanoptik von der Firma Brunner besteht aus Tellern in 3 verschiedenen Größen sowie 4 Schüsseln und 4 Tassen. Dadurch, dass die Tassen blau sind, sind Verfärbungen durch Tee nicht so sichtbar. Durch einen Silikonring am Boden kann das Geschirr nicht verrutschen und es verhindert gleichzeitig das Klappern von Geschirr im Wohnmobil. Es ist sehr leicht und hat eine angenehme Haptik. Zudem ist es robust und nicht so leicht zerbrechlich. Um die Haltbarkeit des Geschirrs in die Länge zu ziehen, empfiehlt sich die Reinigung mit der Hand.

Schärfstes langlebiges Messer für Outdoor-Aktivitäten: Opinel

Was uns gefällt:

  • sehr langlebig
  • gute Haptik und Optik
  • kompakt
Was uns nicht gefällt:

  • erfordert viel Pflege
  • nicht rostfrei

Redaktionelle Einschätzung

Das weltweit bekannte Messer mit der sehr scharfen Klinge gibt es in verschiedenen Größen. Für die ausgezeichnete Qualität ist es sehr günstig. Wer das Messer lange benutzen möchte, muss sich jedoch gut darum kümmern und es ein wenig mit Produkten behandeln. Die Klinge ist rostanfällig, aber mit guter Pflege ist sie sehr scharf. Um Rost entgegenzuwirken, ist es möglich die Klinge mit Essig zu behandeln. Der Griff kann kurz abgeschliffen werden und mit Bienenwachs getränkt oder in Öl “frittiert” werden. Hierzu kannst Du Dir auf YouTube Videos anschauen. Gehst Du gut mit diesem Messer um, ist es bei Deinem Camping-Trip ein idealer Begleiter. Das Messer liegt ausgesprochen gut in der Hand und ist sehr leicht.

Bestes Camping-Besteck mit integrierten Messerschärfer: My Smart Grandpa

Was uns gefällt:

  • rostfrei
  • klappbar und dadurch sehr kompakt
  • leichte Reinigung
  • geeignet für Spülmaschinen
  • Flaschenöffner, Messerschärfer und Karabinerhaken inklusive
Was uns nicht gefällt:

  • /

Redaktionelle Einschätzung

Das kompakte Edelstahl-Besteck gibt es in zwei Ausführungen und ist perfekt für Dein Essen to-go. Da Du es zusammenklappen kannst, nimmt es nur sehr wenig Platz in Deiner Tasche oder Rucksack ein. Es lässt sich komplett auseinandernehmen und ist deshalb leicht zu reinigen. Zudem wird noch ein kleiner Stoffbeutel und zwei ZIP-Beutel mitgeliefert, um das Besteck sicher zu verstauen. Das Messer kann bei Bedarf nachgeschliffen werden. Die Verarbeitung zeugt von hoher Qualität und das Besteck ist stabil.

Bestes All-in-one Besteck: Huntington

Was uns gefällt:

  • All-in-One, daher praktisch für Unterwegs
  • Messer ist scharf
  • günstig
Was uns nicht gefällt:

  • Handwäsche wird empfohlen

Redaktionelle Einschätzung

Dieses All-in-One Besteck ist super praktisch für unterwegs, da es sich zusammenstecken lässt und damit an ein Taschenmesser erinnert. Es nimmt nur sehr wenig Platz ein und ist sehr kostengünstig in seiner Anschaffung. Das Messer ist scharf und kann bei Bedarf auch geschärft werden. Möchtest Du die Langlebigkeit erhöhen, ist davon abzuraten es in die Spülmaschine zu stellen.

Bester Teller aus Emaille für Outdoor-Mahlzeiten: Hendi

Was uns gefällt:

  • hohe Hitzebeständigkeit
  • robust
  • günstig
Was uns nicht gefällt:

  • leitet Wärme weiter und wird sehr heiß

Redaktionelle Einschätzung

Dieser Teller eignet sich ideal für Suppen, Müsli oder Salat. Auch für Kinder ist er ideal. Du kannst den Teller problemlos in die Spülmaschine stellen. Außerdem ist er bruchsicher und dadurch langlebig. Aufpassen musst Du aber, wenn Du heißes Essen darin isst, da das Metall die Wärme weiterleitet.

Bester faltbarer Camping-Becher aus Silikon: Dehub

Was uns gefällt:

  • wasserdicht
  • faltbar und trotzdem stabil
  • leichte Reinigung
  • frei von BPA
Was uns nicht gefällt:

  • Haptik ist gewöhnungsbedürftig

Redaktionelle Einschätzung

Die Becher sind der ideale Reisebegleiter, da sie sich zusammenfalten lassen und damit nur sehr wenig Platz einnehmen. Ist der Becher aufgefaltet, ist er durch den Metallring oben sehr stabil. Damit beim Transport keine Restflüssigkeit in Deinen Rucksack gelangt gibt es einen Deckel für die Becher. Der Becher lässt sich leicht reinigen und verträgt eine Hitze von bis zu 250 Grad (der Deckel bis zu 100 Grad). Die Haptik von Silikon ist für manche eventuell gewöhnungsbedürftig.

Kaufratgeber für das Campinggeschirr

Du möchtest Dich beim Campen wie zu Hause fühlen und Deine eigenen Mahlzeiten zubereiten? Dafür brauchst Du natürlich die passenden Campingutensilien wie Tassen, Becher, Besteck, Schüsseln oder Teller. Neben Sets für die ganze Familie, gibt es auch Zwei-Personen-Sets und viele Einzelteile. Campinggeschirr ist leicht und gleichzeitig sehr robust und lässt sich meist platzsparend ineinander stapeln. Somit ist es ideal für problemlosen Transport und den Gebrauch von Kindern. Zudem musst Du, wenn Du barfuß herumlaufen möchtest, keine Angst vor Scherben haben. So machst Du Deinen Ausflug zu einem idealen Camping-Erlebnis und Dein Essen schmeckt auch gleich viel besser. Das spezielle Geschirr, das für das Campen verwendet wird, unterscheidet sich von traditionellem Geschirr. Im Folgenden wird darüber informiert auf was beim Kauf geachtet werden soll.

Welche Arten von Campinggeschirr gibt es?

Campinggeschirr kommt in vielen verschiedenen Varianten, Formen, Farben und Druckmustern. So kannst Du frei nach Deinem Geschmack aussuchen.

Geschirr aus Melamin ist beliebt bei Campern. Egal, ob am Strand, in Gärten oder bei anderen Outdoor-Aktivitäten und Trekking-Touren. Melamin ist ein hochwertiger Kunststoff, der besonders leicht und robust ist. Die Auswahl an Melamin-Geschirr ist sehr groß.  Neben Melamin gibt es Campinggeschirr auch aus Edelstahl, Bambus, Emaille, gehärtetem Opalglas und faltbaren Silikon. Wichtig ist, dass das Geschirr bruchsicher und lebensmittelecht ist sowie eine hohe Belastung aushält.

Campinggeschirr aus Kunststoff

Campinggeschirr aus Kunststoff ist besonders beliebt, da es leicht, günstig und bruchsicher ist.

Die wichtigsten Kaufkriterien bei Campinggeschirr

Bevor Du Campinggeschirr kaufst, solltest Du Dir zunächst einige Gedanken über die Funktion machen:

Umfang des Sets

Dir sollte bewusst werden, für welchen Anlass und für wie viele Personen Du Geschirr benötigst. Es gibt Sets für Dich allein sowie auch für zwei Personen oder Familien. Campinggeschirr für Kinder gibt es auch. Wir empfehlen Dir, dass jede Person ihr eigenes Geschirr bekommt, damit ihr zusammen essen könnt.

Welches Geschirr?

Wenn Du mit einem Van oder Zelt unterwegs bist, ist vermutlich leichtes Geschirr, welches sich einfach verstauen lässt, ideal für Dich. Bist Du mit einem Rucksack unterwegs, empfiehlt sich faltbares Geschirr aus Silikon, da es nur sehr wenig Platz benötigt. Reist Du jedoch mit einem Wohnmobil hast Du die Möglichkeit schweres Material auszuwählen, welches mehr an Haushaltsgeschirr erinnert.

Wie viele Teile?

Außerdem solltest Du Dir bewusst machen: “Was möchte ich kochen?” Wenn Du nur Müsli und Dosenessen benötigst, dann reicht vermutlich eine Schüssel und ein All-in-One Besteck sowie eine Tasse. Bist Du jedoch länger unterwegs und möchtest gerne in der Natur gesunde Mahlzeiten wie zu Hause zubereiten, dann solltest Du darüber nachdenken Dir ein Besteck, Tasse, Schüssel und einen Teller zuzulegen. Außerdem empfehlen wir Dir noch ein scharfes Messer mitzunehmen, welches Du für das Schneiden von frischem Obst und Gemüse verwenden kannst.

Tipp: Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Du vor Deinem Kauf überlegen solltest, für welchen Anlass und für wie viele Personen Du das Campinggeschirr benötigst. Zudem sollte bei der Kaufauswahl Dein Transportmittel bedacht werden.

 

Campinggeschirr Test

Campinggeschirr kommt in verschiedenen Formen, Farben, Größen und Materialien. Welches ist für Dich am Besten geeignet?

Welches Material eignet sich?

Wie Du siehst, gibt es beim Kauf Deines Campinggeschirrs einige Dinge zu beachten. Campinggeschirr gibt es aus Melamin (Kunststoff), Bambus, Silikon, gehärtetem Opalglas, Emaille und Edelstahl. Die Materialien stellen wir Dir anhand unterschiedlicher Kriterien vor:

Robustheit von Campinggeschirr

Wichtig bei Campinggeschirr ist, dass es haltbar ist und es Dir beim Transport oder Ähnliches nicht kaputtgeht.
Bei Melamin gilt: Je dicker die Wände des Geschirrs, desto stabiler sind sie normalerweise. Jedes Material ist bruchsicher und hält einen Transport oder Sturz gut aus. Bei Emaille blättert die Emaillierung nur ab, wenn es extremen Stößen ausgesetzt wird.

Langlebigkeit

Das Campinggeschirr sollte für möglichst viele Jahre haltbar sein, damit Du lange davon Deine Mahlzeiten genießen kannst.
Bei Melamin hängt die Lebensdauer von der Qualität und Dicke des Geschirrs ab. Üblicherweise hält es mehrere Jahre. Ähnlich verhält es sich mit allen Materialien. Edelstahlgeschirr ist rostfrei und besonders langlebig.

Hitzebeständigkeit

Jedes Material verträgt eine andere Hitze. Möchtest Du heiße Getränke trinken oder Dein Essen in einer Mikrowelle aufwärmen wollen, achte unbedingt auf die Hitzebeständigkeit des Materials.

Bei Melamin ist es möglich, dass bei heißen Getränken die Tasse Risse bekommt. Zudem verträgt es keine Hitze über 70 Grad. Auch Bambus ist nicht für die Mikrowelle geeignet. Bei erhöhten Temperaturen können gesundheitsschädliche Stoffe austreten. Silikon weist eine hohe Hitzebeständigkeit von bis zu 200 Grad auf, sollte jedoch nicht in der Mikrowelle verwendet werden. Gehärtetes Opalglas ist geeignet für die Mikrowelle. Edelstahl verträgt hohe Temperaturen gut. Jedoch leitet es die Wärme, weshalb das Material sehr heiß werden kann. Daher musst Du bei heißen Getränken etwas vorsichtig sein.

Melamin darf nicht bei Essen oder Getränken über 70 Grad verwendet werden. Achte beim Kauf auf den Zusatz: „ohne lösliche Bindemittel“ oder ähnliche Formulierungen.
Spülmaschinenfestigkeit

Die Eigenschaft der Spülmaschinenfestigkeit ist für Dich dann wichtig, wenn Du das Campinggeschirr sowohl beim Camping als auch zu Hause nutzen willst. Für den Fall, dass Du einen Wohnwagen mit Spülmaschine hast, ist es auch während Deiner Reise interessant.

Bei niedrigen Temperaturen ist das Geschirr aus Melamin spülmaschinenfest. Bambus ist strapazierfähig und langlebig sowie spülmaschinenfest (sollte aber nicht zu lange in warmen Wasser liegen). Alle anderen Materialien sind bei allen Temperaturen spülmaschinenfest.

Reinigung/Verfärbung

Dein Geschirr sollte möglichst einfach von Rückständen zu reinigen sein und keine Verfärbungen aufweisen. Tee hinterlässt bei Melanin oft Ränder, daher empfiehlt sich eventuell eine dunkle Farbe des Geschirrs. Bei Bambus lassen sich Rückstände leicht beim Spülen entfernen. So bleiben bei Tee weniger Rückstände auf dem Material als bei Melamin.
Alle anderen Materialien weisen keine Verfärbungen auf und sind einfach zu reinigen.

Kratzfestigkeit

Damit Dein Geschirr möglichst lange ästhetisch aussieht, ist es wichtig, dass es kratzfest ist. Die Funktion wird davon aber nicht eingeschränkt.

Melamin weist nicht die perfekte Kratzfestigkeit auf. Nach einer Weile sieht man bei vielen Produkten deutliche Kratzer. Alle anderen Materialien sind kratzfest.

Größe und Gewicht

Hier kommt es darauf an, was für eine Outdoor-Aktivität Du machst. Bist Du mit einem Rucksack unterwegs, sollte Dein Geschirr aus einem Material sein, dass möglichst leicht ist und wenig Platz einnimmt. Bist Du jedoch mit einem Wohnwagen unterwegs, kannst Du auch größeres und schwereres Geschirr mitnehmen.

Melamin, Bambus, Emaille und Edelstahl ist sehr leicht und genießt dadurch eine außerordentlich hohe Beliebtheit bei Campern. Das Geschirr aus Silikon ist auf Grund seiner elastischen Form faltbar und damit ideal für einen platzsparenden Transport. Bei Edelstahl gibt es Sets, die sich gut ineinander stapeln lassen und somit sehr platzsparend sind. Somit ist es familientauglich, aber auch gut für den Solo-Urlaub. Gehärtetes Opalglas ist zwar leichter als Haushaltsgeschirr, ist jedoch im Vergleich zu anderen Materialien schwer und somit nur etwas für Wohnwagenbesitzer.

Haptik und Farbe

Die Haptik beschreibt, wie das Geschirr sich in Deinen Händen anfühlt und ist wie die Farbe Geschmackssache. Die Funktion wird davon nicht beeinflusst.

Da das Melaminharz selbst farblos ist, werden Farbe und Dekoration auf die Oberfläche aufgetragen. So gibt es viele verschiedene Varianten und es ähnelt Porzellan, nicht jedoch in der Haptik. Hier spürt man, dass es Plastik ist. Mit der Zeit nutzt sich die Dekoration allmählich ab und sieht dann nicht mehr schön aus. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Funktionalität.

Bambus fühlt sich etwas rau und holzig an Händen und Lippen an, was jedoch angenehm ist. Es wirkt etwas wie dünnes Steingut und hat eine angenehm warme Haptik. Bambusgeschirr ist meist ein- oder zweifarbig und matt. Silikon kommt in vielen verschiedenen bunten Farben und Formen.

Optik und Haptik von Emaille überzeugen, da es Porzellan sehr nah kommt, genauso wie bei gehärtetem Opalglas.

Wissenswert:
Grundsätzlich gilt, dass Campinggeschirr sehr robust und bruchfest ist und somit eine sehr lange Lebensdauer hat. Farbe und Form sind Geschmackssache und kannst Du frei nach Deinem Belieben wählen. Außer dem Acroc-Opalglas ist das Geschirr zudem sehr leicht und deshalb ausgezeichnet für einen Transport geeignet. Besteck ist meistens aus Edelstahl, Aluminium oder Polycarbonat.

Welche Marken stellen qualitatives Campinggeschirr her?

Möchtest Du hochwertiges Campinggeschirr empfehlen wir Dir diese Marken:

Outwell

Outwell steht für Innovation und Qualität im Bereich Camping. Der Spezialist besitzt seinen Hauptsitz in Dänemark und ist für seine Zelte bekannt. Weiterhin findest Du auch ein umfangreiches Camping-Zubehör in deren Onlineshop.

Ajaaa!

Das deutsche Unternehmen 4e solutions GmbH, welches die Marke Ajaaa! 2012 gründete, positioniert sich für nachhaltiges Campinggeschirr am Markt. Alle Einzelteile sind zu 100 % aus Zuckerrohrsaft und Mineralien gefertigt und gelten damit als schadstofffrei und bruchsicher.

Fritz Berger

Fritz Berger ist seit 1958 Camping-Profi und bietet sowohl in Filialen als auch im Onlineshop ein breites Camping-Sortiment bekannter Marken aber auch seiner Eigenmarke an. Das Unternehmen, was in Neumarkt in der Oberpfalz gegründet wurde, betreibt außerdem einen eigenen Blog, in dem ganzheitlich zum Thema Camping beraten wird.

Gimex

In 1989 wurde das Familienunternehmen Gimex als Handelsagentur für Freizeitartikel in Bergisch Gladbach gegründet. Hauptsächlich führen sie Produkte aus Melamin, die durch ihre Ähnlichkeit zu Porzellan und ihre Langlebigkeit weltweit herausstechen. Regelmäßig werden alle Produkte auf Lebensmittelsicherheit nach den höchsten EU-Regelungen geprüft.

GSI

Das Familienunternehmen GSI feierte in 2020 sein 35-jähriges bestehen. Ihren Sitz haben sie in Spokane, Washington. Neben Campinggeschirr stellen sie innovative Produkte für Outdoor-Kochgeschirr her. Bei ihrer Produktion achten sie darauf, einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Zudem sind sie mit NGOs vernetzt und unterstützen Umweltprojekte.

Brunner

Brunner ist eines der führenden Unternehmen von Outdoor-Produkten. Da es das Unternehmen schon seit über 60 Jahren gibt, verfügen sie über ein großes Know-how in der Produktentwicklung und haben ein Auge für zeitgemäße Artikel, Bedürfnisse und Trends. Sie bieten spezifische und innovative Lösungen für Freizeit, Caravaning und Outdoor an.

Wo kann man Campinggeschirr kaufen?

Dein Campinggeschirr kannst Du auf vielen Wegen kaufen. Wenn Du eine große Auswahl liebst, solltest Du bei den großen Onlinehändlern wie Amazon oder Ebay nach Deinem neuen Campinggeschirr schauen. Ansonsten gibt es auch Outdoor-Onlinehändler wie Fritz Berger, die als Spezialisten im Bereich Camping gelten. Alternativ wirst Du auch im Einzelhandel fündig. Gerade bei Outdoor-Geschäften wie Decathlon oder Globetrotter wird Dir ein breites Sortiment angeboten.

Wie viel kostet Campinggeschirr?

Der Preis von Campinggeschirr variiert je nach Bedarf und Marke. Einzelteile sind günstiger als ganze Sets.
Ein Set aus Melamin fängt bei 20 Euro an und kann bis zu 80 Euro kosten. Ein qualitativ hochwertiges Set aus gehärtetem Opalglas für 6 Personen fängt bei 60 Euro an. Eine einzelne Tasse aus Emaille bekommst Du schon ab 2,50 Euro. Eine Tasse aus Edelstahl beginnt bei etwas 4 Euro.

Welche Alternativen gibt es zum Campinggeschirr?

Eine Alternative zum Campinggeschirr ist nicht wiederverwendbares Plastik- oder Pappgeschirr. Jedoch eignet sich dies eher für Partys als für Camping-Ausflüge, da Du bei einem längeren Aufenthalt einen hohen Verbrauch hast und somit viel umweltschädlichen Müll produzierst. Zudem können die Teller leicht durchweichen und das Besteck ist sehr zerbrechlich und nicht gut zum Schneiden geeignet.

Des Weiteren könntest Du Dein übliches Haushaltsgeschirr mitnehmen. Dies ist jedoch leicht zerbrechlich und somit nicht gut für den Transport in die Natur geeignet. Allerdings nehmen viele Menschen, die mit einem Wohnwagen unterwegs sind, Weingläser und Tassen aus ihrem Haushalt mit, da sich dies für einige besser anfühlt als Plastik oder Edelstahl.

Wichtiges Zubehör für das Campinggeschirr

Damit Dir bei Deinem abenteuerlichen Urlaub beziehungsweise Ausflug nichts fehlt, solltest Du Dir diese Liste noch anschauen mit Zubehör, das Du neben Campinggeschirr noch gebrauchen kannst.

Spülbürste

Mit einer Spülbürste kannst Du schnell und effektiv groben Schmutz von Deinem Campinggeschirr entfernen.

Große Schüssel zum Spülen

Große Schüsseln beim Spülen sind praktisch, denn Du kannst Dein gesamtes Campinggeschirr einweichen lassen und es anschließend sauber spülen.

Kanister mit Wasser

Wasser ist überlebensnotwendig. Deswegen solltest Du auch in Deinem Campingurlaub dafür sorgen, dass Dir das Wasser nicht ausgeht. In großen Kanistern lässt sich das Wasser am einfachsten transportieren u

Lappen/Schwamm

Ein Lappen oder Schwamm sind nicht nur beim Abwaschen Deines Campinggeschirrs nützlich, sondern auch, um den Campingtisch abzuwischen.

Geschirrhandtuch

Mit einem saugfähigen Geschirrhandtuch trocknet Dein Geschirr schnell und Du kannst unschöne Streifen auf Gläsern entfernen.

Spülmittel

Spülmittel löst Fett am Geschirr optimal und ermöglicht eine effektive Reinigung.

Dosenöffner/Flaschenöffner

Wenn es einmal schnell gehen muss, ist ein Dosenöffner beim Camping Gold wert.  Auch ein Flaschenöffner darf nicht fehlen, um gut gekühlte Getränke zu öffnen.

Beutel/Korb

Damit von Deinen Campingutensilien nichts verloren geht, solltest Du bei Deinem Ausflug einen Beutel oder Korb dabei haben. Damit lässt sich das Campinggeschirr auch leichter transportieren. Wenn Du ein Wohnmobil besitzt, solltest Du Dein Geschirr gut sortiert in die vorhandenen Küchenschränke verstauen.

Scharfes Messer

Egal, ob Obst schneiden, einen Strick durchtrennen oder eine Verpackung aufschneiden möchtest: Bei keinem Campingurlaub darf ein scharfes Messer fehlen. Mehr Informationen zum Thema Outdoormesser findest Du in einem weiteren Beitrag.

Tassenhalter und Tellerhalter

Während der Fahrt mit dem Wohnmobil kann es durchaus etwas ruckelig zugehen. Deswegen empfehlen wir Dir, einen Tassenhalter und einen Tellerhalter einzupacken. Damit ist Dein Campinggeschirr gut verstaut und sicher.

Campinggeschirr Test-Übersicht: Welches Campinggeschirr ist das Beste?

Hier stellen wir Dir eine Übersicht über aktuelle Tests von Verbrauchermagazinen, die Dir Aufschluss über Kaufkriterien geben.

TestmagazinCampinggeschirr Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestKein Test vorhanden
Öko TestKein Test vorhanden
Konsument.atKein Test vorhanden
Ktipp.chKein Test vorhanden

Bei den oben genannten Magazinen haben wir nach einem Campinggeschirr Test gesucht. Da es sich bei Campinggeschirr nicht um ein klassisches Verbraucherprodukt handelt, wurde es bisher leider nicht von qualifizierten Magazinen getestet. Sollte sich dies ändern, wird die Seite aktualisiert und Du findest den Test hier.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Campinggeschirr

Im Folgenden werden Antworten auf häufig gestellte Fragen gegeben.

Wo ist der Unterschied zwischen Campinggeschirr und Haushaltsgeschirr?

Haushaltsgeschirr besteht meist aus Porzellan und ist daher leicht zerbrechlich, wenn es runterfällt. Campinggeschirr ist speziell für einfachen Transport gefertigt worden und deshalb aus Materialien, die bruchfest sind. Jedoch kann Campinggeschirr im Gegensatz zu Haushaltsgeschirr nicht allzu großer Hitze ausgesetzt werden und nicht alle Materialien sind spülmaschinenfest.

Welches Campinggeschirr ist für den Wohnwagen geeignet?

Da Du im Wohnwagen etwas mehr Platz hast, benötigst Du hier kein Geschirr aus Silikon, welches sich zusammenfalten lässt. Ansonsten kannst Du jedes Material frei nach Deinem Geschmack auswählen. Möchtest Du Deine Mikrowelle benutzen, empfehlen wir kein Geschirr aus Melamin. Einige Wohnwagenbesitzer*innen benutzen Arcoroc-Geschirr. Dieses Arcroc Opalglas ist bis zu dreimal stoßfester als Porzellan. Zudem kann das Geschirr Temperaturen von bis zu 130 Grad ausgesetzt werden. Es ist jedoch deutlich schwerer als reguläres Campinggeschirr.

Ist Campinggeschirr aus Melamin gesundheitsschädlich?

Um Melamingeschirr herzustellen, wird zunächst das geschmacks- und geruchlose Melaminpulver zusammen mit Formaldehyd zu Melaminharz verarbeitet. Im Anschluss entstehen unter Druck und Hitze die formstabilen Kunststoffteile. Das Material ist bei Temperaturen bis zu 70 Grad unbedenklich. Durch Hitze in Kombination mit salzigen, sauren oder fetthaltigen Lebensmitteln können sich ungesunde Stoffe lösen und über die Mahlzeit in den Körper aufgenommen werden.

Wie umfangreich sollte Campinggeschirr sein?

Das kommt ein bisschen darauf an, was Du gerne für Essen zubereitest. Grundsätzlich empfehlen wir Dir eine Grundausstattung mit Besteck (gibt es auch in Kombination – All in one) sowie einer Schüssel, Teller und einer Tasse.

Aus welchen Teilen besteht Campinggeschirr?

Campinggeschirr umfasst Messer, Gabel, Löffel, Tasse, Schüsseln in verschiedenen Größen, flache Teller und tiefe Teller.

Gibt es Campinggeschirr für Kinder?

Ja, für Kinder gibt es viele verspielte Varianten von Campinggeschirr. Auch die Größe von Besteck und Teller sind für Kinder angepasst. Die meiste Auswahl gibt es hier mit dem Material Melamin.

Welches Campinggeschirr eignet sich für Backpacker?

Da Du als Backpacker Campinggeschirr benötigst, welches möglichst wenig Platz in Deinem Rucksack einnimmt, empfehlen wir Dir faltbares Silikongeschirr (eine Schüssel und Tasse genügt) sowie All-in-One-Besteck.

Weiterführende Quellen

Ist Melamin gesundheitsschädlich? Mehr erfahren

Packliste: Mehr erfahren

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.