Startseite » Sport » Fitness » Boxsack für Kinder: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Boxsack für Kinder: Test, Vergleich und Kaufratgeber

superheldin am boxsack

Dein Kind soll sich mal richtig auspowern? Da ist ein Boxsack doch genau das richtige. Boxen ist seit Jahren ein wichtiger Bestandteil im Kindersport. Wutabbau, verbesserte Reaktion und Steigerung der Konzentration sind nur einige der Vorzüge am Kinderboxen. Damit Du nun das passende Modell für Dein Kind findest, haben wir verschiedene Boxsäcke verglichen und die wichtigsten Kriterien im Ratgeberteil aufgeführt.

Unsere Favoriten

Der beste Boxsack für den Outdoor-Bereich: RDX Boxsack Set auf Amazon
“Leichte Montage drinnen im Kinderzimmer und auch draußen im Carport.”

Der beste Boxsack mit festem Stand: Dripex Boxsack auf Amazon
“Durch den Saugfuß ist der Boxsack auch bei harten Kinder-Tritten standhaft.”

Das beste Boxsack-Set mit Sportbandagen: ScSPORTS Boxsack-Set auf Amazon
“Optimaler Schutz für das Kind durch Boxhandschuhe und Boxbandagen!”

Der beste Boxsack für Kinder im schwarz/weiß Design: Adidas Boxsack Kinder auf Amazon
“Im schlichten Design ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!.”

Der beste Boxsack mit gepolsterten Boxhandschuhen: Bad Company Boxset Kinder auf Amazon
“Sicher und komfortabel boxen!”

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Boxen macht den Kindern Spaß, unabhängig womit und worauf geboxt wird.
  • Steigert die Koordination, Selbstbeherrschung sowie Ausdauer des Kindes.
  • Boxsäcke für Kinder sind individuell auszuwählen. Soll es ein Hängender oder ein stehender Boxsack sein und aus welchem Material sollte er sein?
  • Das Gewicht ist ein sehr wichtiger Punkt. Es entscheidet, ob das Kind genügend Spaß haben wird und ob es sicher Boxen kann.

Die besten Boxsäcke für Kinder: Favoriten der Redaktion

Im Weiteren wird Dir gezeigt, welche Boxsäcke für Kinder zu empfehlen sind.
Nach langer Recherche sind diese fünf unsere Favoriten geworden.

Der beste Boxsack für den Outdoor-Bereich: RDX Kinder Boxsack Set

Was uns gefällt:

  • 4 Nylon-Bänder für eine einfache Deckenaufhängung
  • Quadro-Dome-Form Handschuhe für mehr Schutz
  • wasserabweisend und für Outdoor-Boxen geeignet
  • inklusive 8 Oz Boxhandschuhe
  • die Farbauswahl zwischen blau, rot, gelb und grau
Was uns nicht gefällt:

  • leider keine Wandhalterung dabei

Dem nächsten Kämpfer oder Kämpferin steht nichts im Wege mit dem RDX Kinder Boxsack Set. Ab einem Alter von 5 bis 14 Jahren perfekt geeignet.
Seine weiche Füllung aus Zellstoff Resten macht ihn weich und langlebig. Schnell aufgehängt passt er sich in jedes Zimmer an.
Der Boxsack Mantel hält länger als das Kind darauf boxen kann. Das wasserabweisende Material ist bestens für den Außenbereich gemacht. Falls also die Schaukel zu langweilig wird, bringt es sicherlich der Kinder Boxsack.
Selbst ohne Erfahrung fühlt man sich mit den mitgelieferten Boxhandschuhe wie ein Profi. Selbstbewusstsein kommt ganz automatisch, wenn das Kind länger an diesem Boxsack übt.
Die 4 Nylon-Bänder halten zwar ein Gewicht von 9 bis 12 kg problemlos. Es sollte allerdings darauf geachtet werden das die Decke es den Nylon-Bändern gleich tut.
Bei der großen Farbauswahl findet sich für jeden was.

Gewicht: 9 bis 12 kg | Außenmantel: Leder | Höhe: 61 cm | Altersempfehlung: 5 bis 14 Jahre

Der beste Boxsack mit festem Stand: Dripex Boxsack

Was uns gefällt:

  • standhaft durch Saugfuß mit 12 Saugnäpfen
  • benötigt keine Füllung für den Fuß
  • 360 Grad Stoßdämpfer verringern die Vibrationen
  • befüllt mit EPE-Schaumstoff
  • freistehender Standboxsack für einen leichten Aufbau
Was uns nicht gefällt:

  • nicht für Teppichboden geeignet und Parkettboden

Der Dripex Boxsack ist für empfindliche Nachbarn entwickelt worden. Kinder sind nun mal selten ruhig beim Spielen. Um unerwünschte Vibrationen zu vermeiden hat der Dripex Boxsack einen 360 Grad Stoßdämpfer.
Ab dem zarten Alter von 3 Jahren bis 14 Jahren kann der Boxsack benutzt werden.
Mit EPE-Schaumstoff ist er nicht zu weich und nicht zu hart für Dein Kind. Mit einer Höhe von 1,2 m kann Dein Kind lange dran Spaß haben.
Man benötigt für diesen Boxsack und seinem Standfuß kein Füllmaterial. Die 12 Saugnäpfe halten wunderbar auf glatten Oberflächen. Es sollte darauf geachtet werden das er auf einer glatten Oberfläche steht damit die Bodensauger ihren Job erfüllen können.
In den Farben blau, schwarz und rot ist für jeden was dabei. Boxhandschuhe sind fürs Boxen zusätzlich zu empfehlen, um leichte Verbrennungen der Haut zu vermeiden.

Außenmantel: Kunstleder | Höhe: 1,2 m | Altersempfehlung: 3 bis 14 Jahre

Das beste Boxsack-Set mit Sportbandagen: ScSPORTS Boxsack-Set

Was uns gefällt:

  • schnell an der Decke aufhängen mit Nylon Gurten + Karabiner
  • lange Freude am Boxen durch doppelt verstärkte Nähte
  • 8 Oz Boxhandschuhe aus Polyurethan mit Luftlöcher
  • für mehr Sicherheit Boxbandagen aus Baumwolle
  • geräumige Sporttasche für das Boxequitment
Was uns nicht gefällt:

  • die Handschuhe fallen recht groß aus

Für alle Kampf begeisterten Kinder das perfekte Geschenk. Ab einem Alter von 4 bis 5 Jahren eignet sich dieses Set hervorragend für die kleinen Boxer.
Mit einem Gewicht von 5,5 kg und einer Höhe von 60 cm eignet sich dieser Boxsack ebenfalls gut für Karate, Taekwondo oder sonstigen Kampfkünste.
Der aus Kunstleder ummantelte Boxsack für Kinder ist sehr langlebig. Die Baumwollstoffreste Füllung ist weich und schonend beim Boxen. Verstärkten Nähte lassen den Boxsack an seinem Nylon Gurten komfortabel aufhängen.
Im petrol-blauen Design bringt der Boxsack Farbe ins Zimmer. Durch ein Komplett-Set kann dein Kind ungestört Boxen. Die sehr geräumige Sporttasche ist gut geeignet für jeglichen Kindersport, nicht nur beim Boxen. Bandagen sind nicht nur Schick anzusehen, sondern stützen das Handgelenk und sollten so auch unter den Handschuhen getragen werden. Die Luftlöcher in den Boxhandschuhen verhindern ein zu starkes Schwitzen im Handschuh.

Gewicht: 5,5 kg | Material: PVC | Höhe: 60 cm | Altersempfehlung: 4 bis 10 Jahre

Der beste Boxsack für Kinder im schwarz/weiß Design: Adidas Boxsack Kinder

Was uns gefällt:

  • inklusive Boxhandschuhe aus Kunstleder
  • befüllt mit Textilresten
  • robustes Material aus Nylon
  • leichte Montage an der Decke
  • cooles schwarz/weiß Design
Was uns nicht gefällt:

  • die Einheitsgröße der Boxhandschuhe ist ab ca. 10 Jahren passend

Für ein Alter von 4 bis 14 Jahren ist der Boxsack von Adidas sehr gut geeignet.
Der Boxsack von Adidas macht Kindersport zu was besonderen. Boxen macht sehr vielen Kindern Spaß. Sie können damit gut Stress abbauen und ihren Frust zielgerichtet freilassen.
Textilreste im Boxsack machen ihn angenehm weich beim Boxen. Mit der Höhe von 61 cm eignet sich dieser Boxsack auch für Tritte.
Die Deckenaufhängung lässt den Boxsack leicht schwingen, sodass er ein Gegner sehr gut imitiert. Durch die Kettenaufhängung passt sich die Höhe des Boxsackes dem Wachstum des Kindes ideal an.
Die hochwertigen Kunstleder Handschuhe machen den Spaß am Boxen sicher und komfortabel für Dein Kind. Mit der klassischen Adidas Optik in Schwarz-Weiß passt er sich jedem Zimmer an.

Gewicht: 5 kg | Material: Kunstleder, Nylon | Höhe: 61 cm | Altersempfehlung: 4 bis 14 Jahre

Der beste Boxsack mit gepolsterten Boxhandschuhen: Bad Company Boxset für Kinder

Was uns gefällt:

  • Außenmantel aus Canvas einem reißfesten Leinengewebe
  • inklusive 8 Oz Boxhandschuhe aus Kunstleder
  • angenehme Polsterung der Boxhandschuhe
  • befüllt mit Textilresten
  • Set eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene
Was uns nicht gefällt:

  • Aufhängevorrichtung nicht vorhanden

Bad Company bringt dem Kind viel Spaß nach Hause mit diesem Boxset. Ein Boxsack für Kinder von 4 bis 14 Jahren.
Das Gewicht ist mit 7,6 kg ideal für unsere Kleinen. Bei einer Größe von 60 cm sind auch Tritte möglich.
Die Textilreste mit denen er gefüllt ist federn sehr gut und ist damit schonend für Kinder. Das reißfeste Canvas macht den Boxsack langlebig.
Die Deckenaufhängung lässt sich mit einer zusätzlichen Kette oder einem Seil einfach durchführen. Durch die Kette ist der Boxsack Höhenverstellbar.
Wunderbar sind die mitgelieferten Boxhandschuhe, welche mit 8 Oz die kleinste Größe haben. Die ganz kleinen haben noch die Möglichkeit ein wenig rein zuwachsen.
Durch die drei verfügbaren Farben freut sich nicht nur Dein kleiner Kämpfer, sondern auch die Kämpferin. Kinderboxen stärkt das selbstbewusste Auftreten und die Selbstverteidigung.

Gewicht: 7,6 kg | Außenmantel: Canvas | Höhe: 60 cm | Altersempfehlung: 4 bis 14 Jahre

Was bewirkt das Boxen bei Kindern?

Darüber solltest Du Dir vor dem Kauf eines Boxsackes für Dein Kind bewusst sein.

Vorteile von einem Boxsack für KinderNachteile von einem Boxsack für Kinder
Konzentration, Ausdauer und Hand-Augen Koordination wird gestärktSchlaggeräusche und vielleicht auch einige Kampfschreie
steigert das Selbstbewusstseinkönnte die Schlagbereitschaft steigern
dient zum Stressabbau
hilft bei der Selbstverteidigung
Boxen macht Spaß
auspowern für mehr Ausgelassenheit

Kaufratgeber: Welches sind die wichtigsten Kriterien bei einem Boxsack für Kinder?

Hier erklären wir Dir alles Wissenswerte über Boxsäcke für Kinder und helfen Dir bei der Auswahl. Danach findest Du sicherlich ein Exemplar, das nicht nur Dir, sondern vor allem Deinem Kind gefällt.

junge boxt am boxsack

Boxen an einem Kinderboxsack bringt Selbstbewusstsein

Für welche Altersgruppen ist ein Kinder-Boxsack geeignet?

Kinder Boxsäcke können bereits ab einem Alter von 4 bis 5 Jahren genutzt werde.
Ab dem 15 Lebensjahr sollte dann nach einem größeren Boxsack gesucht werden, da die leichteren Exemplare dann anfangen zu stark zu schwingen oder sogar umkippen.

Hängend vs. Stehend

Boxsäcke für Kinder sind als Standboxsack oder Hängeboxsack erhältlich. Folglich werden die Unterscheide beider Varianten deutlich.

Hängende Boxsäcke

Ein hängender Boxsack wird an der Decke oder an der Wand befestigt.
Wichtig ist dabei den Boxsack richtig zu befestigen, um eine sichere Benutzung zu garantieren.
Bei der Deckenmontage sollte die Decke auch das Gewicht tragen könne. Empfehlen würde ich Dir lieber größere Dübel und Schrauben zu nehmen. Kinder Hängen sich gern mal an den Boxsack.
Zugleich kann später auf einen höher gewichtigen Boxsack angehangen werden.
Mit der Kette wird sehr schön die Höhe fürs Kind eingestellt.

Vorteile von hängenden BoxsäckenNachteile von hängenden Boxsäcken
an die Größe des Kindes anpassbarDecken oder Wandmontage notwendig
Schwungbewegung stellt einen Gegner nachan einen Festen Ort gebunden
fällt nicht um
“Bei meiner kleinen wechselt sich der Boxsack mit dem Hängesessel immer mal wieder ab. Somit hat die Deckenaufhängung bei mir zweierlei Funktion.”

Standboxsäcke

Ein stehender Boxsack hat den Vorteil, das er leicht wegzuräumen ist.
Sie werden oftmals mit Wasser oder Sand selbst befüllt.
Benötigt keine Montage, was in Mietwohnung relevant sein könnte.
Die meisten stehenden Boxsäcke für Kinder sind aus Luft und nur für die ganz kleinen geeignet. Die andere Variante ist ein ganz normaler Boxsack mit Füllmaterial auf einem Fuß.
Ein zu leichter Boxsack kippt schnell um. Der Spaß geht dann oft verloren.

Vorteile von StandboxsäckenNachteile von Standboxsäcken
leichter Aufbaufällt bei zu wenig Gewicht leicht um
nicht ortsgebundenmeist nur mit Luft gefüllt
für unterwegs geeignet

Gewicht des Boxsackes

Das Gewicht ist mehr von der Größe und Gewicht des Kindes abhängig als vom Alter.
Eine alte Boxregel besagt das für Kinder und Anfänger der Boxsack ca. 1/3 des Eigengewichtes betragen sollte. Bei zu viel Gewicht Schwingt der Boxsack nicht und gibt für Dein Kind kein sicheres Sportgerät mehr her. Wobei zu leichte Boxsäcke wieder zu stark schwingen oder umkippen und der Spaß verloren gehen kann.

Maße und Größe des Boxsackes

Die Größe hängt vom Sport ab, welches Dein Kind machen möchte. Für reines Boxen nur mit Fäusten reichen 40 bis 60 cm in der Höhe. Für Tritte empfiehlt sich ein Boxsack für Kinder von 60 bis 90 cm. Sobald Dein Kind größer ist, kann der Boxsack gern größer werden. Der Umfang passt sich meist automatisch der Höhe an. Desto dicker der Sack umso mehr Schlagfläche gibt es und das Boxen fällt leichter.

Füllmaterial des Boxsackes

Das Füllmaterial ist nicht nur wichtig für das Gewicht des Boxsackes, sondern auch für die Härte. Sand und Sägespäne sind für Kinder nicht geeignet und sollten erst ab dem 15 Lebensjahr frühestens verwendet werden. Textilreste und Gummi/Korkgranulat sind besser geeignet. Sie sind weicher und damit schonender für das Handgelenk.

  • Textilreste

    Federn Schläge sehr gut ab. Müssen allerdings nach gewisser Zeit gewechselt werden. Bei regelmäßiger Benutzung verdichten sich die Stoffe und werden härter.

  • Gummi oder Korkgranulat

    Federt ebenso gut wie Textilreste, hat aber den Vorteil das es sich nicht verformt und damit langlebiger ist. Es kann kein Schimmel bilden durch falsches lagern.

Mantelmaterial

Welches Mantelmaterial der Boxsack hat, entscheidet wie langlebig er ist. Leder, Kunstleder, Canvas oder PVC sind die herkömmlichen Materialien, welche genutzt werden. PVC wird viel bei den aufblasbaren Boxsäcken genutzt. Canvas ist ein reißfestes Leinengewebe. Unter dem Rauen Leinengewebe leidet allerdings oft der Boxhandschuh.
Am besten ist hier das Leder danach Kunstleder und anschließend Canvas.

  • Leder sehr langlebig
  • Kunstleder langlebig
  • Nylon sind meist die Gurte für die Aufhängung
  • Canvas reißfestes Leinengewebe / recht Rau
  • PVC keine hohe Langlebigkeit / sehr glatt

Verarbeitung

Dein Boxsack sollte mindesten Doppelte nähte an den Schwachstellen haben, vor allem an der Aufhängung. Die Aufhängung ist der Punkt, der meistens bei billigen Produkten reist. Die Kette und falls benötigt die Karabiner sollten nicht zu klein gewählt werden. Oft kommt es an diesen Punkt zu Verformungen und Rissen.

Wo kann man einen Boxsack für Kinder kaufen?

Nun da das Wissen verinnerlicht ist und das Interesse geweckt, erfährst Du noch wo Du einen Boxsack kaufen kannst.

Einzelhandel

Viele Sportgeschäfte wie Decathlon, Sportscheck oder Karstadt Sport haben eine Box bzw. eine Kampfsportabteilung. Da Findest Du aber nicht immer Boxsäcke. Sollten welche dort sein, sind es meist Boxsäcke die für Kinder ungeeignete sind. Der Einzelhandel ist aber ein guter Anlaufpunkt um Handschuhe anzuprobieren.

Fachhandel

Vielleicht hast Du das Glück einen Fachhandel für Kampfsport in Deiner Nähe zu haben. Es hilft nicht nur der beratende Verkäufer, auch das Du den Boxsack, Handschuhe und alles drum herum richtig anschauen und probieren kannst hilft.

Onlineshop

Online zu kaufen ist nicht nur der leichteste weg. Onlineshops bieten zudem die größte Auswahl an Boxsäcken für Kinder. Preise lassen sich leichter vergleichen. Viele Sportartikelhersteller für Boxsäcke bieten zusammen hunderte verschiedene Varianten an. Die Kundenbewertungen und Ratgeber helfen einem bei der Suche.

Die Kosten für einen Boxsack für Kinder

20 bis 60 Euro kostet ein Kinderboxsack. Meist sind Boxhandschuhe bereits im Preis mit inbegriffen. Für Wand- oder Deckenaufhängung ist eine Boxsack-Aufhängung oftmals nicht inbegriffen.

Wichtiges Zubehör für Boxsäcke für Kinder

Die Boxhandschuhe sind ein wichtiges Zubehör. Boxen ohne Handschuhe kann zu starken Reibungen an der Haut führen. Auch die Dämpfung für das Gelenk wird verbessert. Bei einem Körpergewicht bis zu 30 kg sind 8 bis 10 Oz zu empfehlen. Boxhandschuhe von 10 bis 12 Oz sind bis zu 50 kg zu nutzen. Boxbandagen stützen das Handgelenk. Sie helfen die richtige Handstellung zu halten beim Schlagen. Bei einem Boxsack aus Luft Können die Boxbandagen die Boxhandschuhe ersetzen.

kind beim boxtraining

Boxtraining schon für die ganz kleinen

Welche Marken stellen qualitative Boxsäcke für Kinder her?

In der Welt gibt es viele Marken, welche einen Boxsack anbieten. Hier listen wir Dir Marken auf, welche sich seit vielen Jahren im Kampf und Fitnessbereich mit Boxsäcken einen Namen gemacht haben.

Adidas

Das Sportartikel-Unternehmen hat mit Sportschuhen für Läufer angefangen und nun ist Adidas vielen anderen Sportarten ein Produkt für Qualität geworden. Die Marke mit den 3 Streifen ist beim Boxen auch nicht mehr wegzudenken.

RDX

RDX Sport hat sich Kampfsport groß auf die Fahne geschrieben. 1999 gegründet im Land des Boxen (Großbritannien). Ob Boxen, Muay Thai, MMA oder rein für die Fitness, RDX Sport gibt dem Kämpfer was er benötigt.

Badcompany

Wer viel wert auf Kraft- und Ausdauertraining werd legt, hat schon von Badcompany gehört. Das Unternehmen bringt engagierte Fitnesssportler und Kraftsportler auf ihr Kosten.

Energetics

Energetics ist eine Marke von Intersport, welche sich Fitness und größere Sportgeräte spezialisiert haben.

Boxsack für Kinder Test-Übersicht: Welche Boxsäcke sind die Besten?

Es existieren noch keine bekannten Testberichte für Boxsäcke für Kinder.

TestmagazinBoxsack für Kinder Test vorhanden?
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Boxsack für Kinder

Hier findest Du die Antworten auf die wichtigsten Fragen für einen Boxsack für Kinder.

Ab welchem Alter eignet sich ein Boxsack für Kinder?

Die mit Luftgefüllten sind bereits ab 3 Jahren sehr gut zu gebrauchen. Mit Gummi oder Textilresten gefüllte Boxsäcke sind erst ab 4 bis 5 Jahren zu empfehlen.

Was Sind Oz?

Oz (Unzen) ist die Maßeinheit bei Boxhandschuhen. Sie beschreibt wie schwer ein Handschuh ist. Je mehr Oz, desto schwerer und stärker gepolstert ist der Boxhandschuh. 1 Unzen hat ein Gewicht von 28,35g.

Welche Boxhandschuhgröße eignet sich gut für Kinder?

8 Oz sind die kleinste Größe. Ab 10 Oz sollten die Kinder bereits ca. 10 Jahre alt sein.

Gibt es spezielles Boxtraining für Kinder?

Es gibt verschiedene Kampfkünste und damit viele Boxübungen. Am besten in örtlichen Vereinen informieren.

Wie Groß sollte der Boxsack für Kinder sein?

Das ist abhängig davon, ob das Kind auch gegen den Sack treten möchte. Für Tritte sind längere Boxsäcke zu empfehlen. Für reines Boxen reicht ein kurzer Boxsack. Ab 60 cm ist er gut für Tritte geeignet.

Wie schwer sollte der Boxsack für Kinder sein?

Alte Faustregel besagt 1/3 des Körpergewichtes.

Gibt es eine Alternative zum Boxsack?

Punchingballs sind eine andere Variante um das Boxen zu trainieren. Sie schwingen schneller und sind ausschließlich für Schläge geeignet. Es gibt sie stehend und hängend. Tritte sind damit nicht möglich.

Weiterführende Quellen

Noch mehr zum Thema – Boxen im Kindesalter: Hier klicken.

Anleitung für eine Trainingseinheit für Kind und Eltern: Klicke hier.

Wie hänge ich einen Boxsack richtig auf? Klicke hier.

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Ein Gedanke zu „Boxsack für Kinder: Test, Vergleich und Kaufratgeber“

  1. Pingback: Boxsack: Test, Vergleich und Ratgeber | heyhobby.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.