Startseite » Sport » Kampfsport » Boxen » Boxbandagen: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Boxbandagen: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Boxen ist eine alte olympische Disziplin, die sich heute als eine ausgewogene Sportart bewährt. Hier wirst Du auf einer vielfältigen Weise körperlich und geistig beansprucht und herausgefordert. In diesem Kaufratgeber erfährst Du alles über die besten Boxbandagen im Test, zudem findest Du hier alles rund um das Binden von Boxbandagen, die Top-Marken und vieles mehr.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Für diverses Training stellen die Boxbandagen einen wichtigen Schutz dar
  • Boxbandagen können unterschiedlich gebunden werden
  • Gehört zu der wichtigsten Ausrüstung eines Kampfsportlers an und darf niemals fehlen, um schwerwiegende Verletzungen zu vermeiden
  • Boxbandagen gibt es in verschiedenen Materialien, Größen und Längen
  • Die Haltung beim Binden der Boxbandagen ist das A und O

Die besten Boxbandagen: Favoriten der Redaktion

Im Folgendem stellen wir Dir die Favoriten der Reduktion zu den Boxbandagen vor.

Halbelastische Boxbandagen

  • Das paar Boxbandagen ist in 4 Meter Länge erhältlich
  • Sind halbelastisch und besitzen einen gewissen Anteil an Baumwolle
  • Der Klettverschluss ist extra breit und doppelt vernäht
  • Erhältlich in den Farben Schwaz, Blau, Camouflage, Rot
  • Eignet sich für alle gängigen Wickeltechniken
  • Geeignet für Boxen, MMA und Kickboxen
  • Für ein einfaches Anlegen besitzen die Bandagen auch eine Daumenschlaufe
  • Die Bandagen sind Qualitativ und geeignet für Profis und Anfänger als auch für große Hände

Die Boxbandagen von Moncada Fighting sind in einer Länge von 4 Metern erhältlich. Zudem sind die Bandagen Extra breit ausgestellt für ein optimales Tragegefühl und ermöglichen einen festen Grip des Klettverschlusses.

Die stabilen und qualitativen Boxbandagen eignen sich überwiegend für Anfänger bis hin zum Profi. Der Klettverschluss ist besonders langlebig, da dieser doppelt vernäht ist. Die Bandagen solltest Du am besten bei 30 Grad für eine halbe Stunde waschen in einem Waschbeutel. Auch ist das richtige Anlegen der Boxbandagen durch die Beschriftung ,,side down” vereinfacht. Zudem sind die Boxbandagen angenehm zu tragen, wobei auch der Schweiß durch den Anteil der Baumwolle gut aufgenommen wird.

  • Die Boxbandagen sind in 2,5 Meter und 4 Meter erhältlich
  • Zudem sind diese in verschiedenen Farbvariationen wie Blau, Schwarz, Rot, Weiß, Schwarz/Neon Gelb, Schwarz/Neon Rosa und in Walt Tarnen zu Kaufen
  • Das Material der Bandagen besteht aus Stretch-Baumwolle
  • Diese Boxbandagen sind mit einen Klettverschluss und einer Daumenschlaufe ausgestattet
  • Sind paarweise erhältlich
  • Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Anwendbar für den Boxsport

Die Boxbandagen von Venum sind in verschiedenen Längen erhältlich und zeichnen sich durch ihre Unempfindlichkeit aus. Diese Bandagen eignen sich hierbei besonders gut für Anfänger und Fortgeschrittene.

Auch ein angenehmer Tragekomfort ist bei dieser Ausführung gegeben und erfüllt voll und ganz ihren Zweck. Bei diesen Bandagen handelt es sich um eine etwas günstigeren Preisklasse, dementsprechend ist auch die Qualität. Anfangs sind die Farben sehr leuchtend, jedoch lässt das nach dem Waschen recht schnell nach. Zu Beachten ist auch hier, dass die Bandagen nur mit der Hand gewaschen werden dürfen. Das Binden der Boxbandagen wird durch die Daumenschlaufe vereinfacht, wobei der Klettverschluss einen idealen Halt bietet. Zudem ist der Tragekomfort durch den Stretchanteil sehr angenehm.

Elastische Boxbandagen

  • Boxbandagen eignen sich für die Sportarten MMA und Boxen
  • Qualitative Bandagen die Elastisch sind
  • Das Material besteht aus einer elastischen Baumwollmischung und ist doppelt gewoben
  • Bietet ein angenehmes Tragegefühl und Stabilität
  • Wird in der Länge 4,5 Meter vertrieben
  • Paarweise erhältlich
  • In den Farben Schwarz und Rot zu Kaufen
  • Für Anfänger und Profis geeignet

Boxbandagen von Meister MMA besitzen eine gute Qualität und sind in der Länge 4,5 Meter erhältlich. Diese weichen und stabilen Bandagen können von Anfänger als auch von Profis optimal genutzt werden.

Diese Boxbandagen erweisen sich hierbei als starke und widerständige Wegbegleiter im Boxsport. Zudem sind die Bandagen mit einem kräftigen Haken- und Loop Verschluss ausgestattet, sodass die Festigkeit beim Training nicht verloren geht. Auch sind die Boxbandagen waschmaschinenfest und können ganz einfach in einem Waschgang gereinigt werden.

  • Boxbandagen in den Größen 2,5 Meter, 3,5 Meter, 4,5 Meter erhältlich
  • Sowie in den Farben Schwarz und Weiß zu Kaufen
  • Hierbei handelt es sich um elastische Bandagen, die sich der Hand anpassen
  • Gehört der günstigeren Variante an
  • Ausgestattet mit einer Daumenschlaufe und einem Klettverschluss
  • Paarweise erhältlich
  • Geeignet für Anfänger bis Fortgeschrittene

Von der Marke Hammer werden die angebotenen Boxbandagen in diversen Größen und in zwei Farben vertrieben.

Hierbei handelt es sich um eine etwas preislich günstigere Variante die in verschiedene Größen erhältlich ist. Jedoch sollten diese Boxbandagen separat gewaschen werden, da diese recht viel an Farbe bei dem Waschen verliert. Auch hier sind die Bandagen so ausgestattet, dass jede Wickelmethode angewendet werden kann.

Unelastische Boxbandagen

  • Unelastische Boxbandagen in der Farbe Schwarz
  • Diese sind 3 Meter lang und 5 cm breit
  • Boxbandagen bestehen aus Kunstfasern
  • Geeignet für das Boxen, Kickboxen, Muay Thai, K1 und MMA
  • Sind strapazierfähig und für jeden Anlass geeignet
  • Können einfach, faltenfrei und schnell gebunden werden
  • Werden Paarweise verkauft

Die unelastischen Boxbandagen von Paffen Sport sind qualitative und strapazierfähige Bandagen für jede Kampfsportart und eignen sich gut für Anfänger bis hin zu den Profis.

Diese Boxbandagen sind mit einer Daumenschlinge und einem Klettverschluss ausgestattet. Auch sind sie mit dem Aufdruck ,,side down’’ bedruckt, sodass das richtige Binden ganz einfach ist. Der Klettverschluss an diesen Bandagen sind breit gestellt und bieten so einen perfekten Halt beim Boxen. Außerdem ist die Schweißaufnahme hier besonders gut, dank der Baumwolle.

  • Unelastische Boxbandagen aus Baumwolle
  • Werden in der Länge von 3 Metern verkauft
  • Hier handelt es sich um eine preiswerte Variante
  • In den Farben der deutschen Flagge erhältlich
  • Geeignet für Anfänger

Die Boxbandagen von JU-Sport bestehen aus Baumwolle und sind somit unelastisch. Diese Variante eignet sich besonders gut für Anfänger.

Hierbei handelt es sich um eine preiswerte Variante der Boxbandagen, die ihren Zweck voll erfüllen. Sie sind angenehm zu tragen und saugen den kompletten Schweiß auf. Zudem sind die Bandagen auch mit einer Daumenschlaufe und einem Klettverschluss ausgestattet, sodass das Binden jeder Wickelmethode angewendet werden kann.

Boxbandagen für Kinder

  • Junior Boxbandagen in der Länge von 2,5 Meter in 5 cm Breite
  • Werden Paarweise verkauft
  • Erhältlich in den Farben Blau, Pink/Rosa, Rot und Schwarz
  • Die Boxbandagen sind elastisch und bestehen aus dem Material Polyester und Baumwolle
  • Für alle Kampfsportarten von Freizeit bis zum Profisportler geeignet
  • Mit Daumenschlaufe und Klettverschluss ausgestattet

Junior Boxbandagen von Bay sind qualitative und professionelle Bandagen die sich für Anfänger bis hin zum Profi eignen.

Das Material dieser Bandagen ist etwas dünner ausgestellt, um eine optimale Wicklung der Kinderhände zu gewährleisten. Auch besitzen die Boxbandagen eine gute Qualität und ermöglichen so ein geschmeidiges Anlegen. Mit diesen Boxbandagen für Kinder kann man nichts falsch machen und sind somit sehr empfehlenswert.

Die Alternative: Innenhandschuhe

  • Elastische Innenhandschuhe aus Cotton
  • Erhältlich in den Größen S, M, L, XL sowie in den Farben Blau, Grün, Orange, Rot, Schwarz und Braun
  • Sind mit einer Shell-Shock-Polsterung ausgestattet
  • Eignen sich für das Boxen und MMA
  • Ausführung in einem Halbfinger-Design und sind mit einer doppelten Naht verarbeitet
  • Die Innenhandschuhe sind Kompakt und langlebig

Die Innenhandschuhe von RDX in einem schönen Design sind qualitativ gut verarbeitet und werden in diversen Größen und Farben vertrieben. Diese eignen sind besonders gut für Anfänger und Freizeitsportler.

Bei diesen Innenhandschuhe ist das Anziehen, vergleichsweise zu den Boxbandagen, recht schnell getan. Hier wirst Du keine Wickelmethode brauchen, wobei Dir die Handschuhe lange erhalten bleiben. Jedoch sind die Innenhandschuhe eher für Anfänger bzw. Freizeitsportler geeignet, denn bei einer intensiven Nutzung kann das Material einschneidend wirken. Auch ist der Schutz mehr dem Handrücken gewollt und weniger der Knöchel.

Kaufratgeber für Boxbandgen

Der Boxsport wie Muay Thai, MMA und Boxen gelten zu den härtesten und anspruchsvollsten Sportarten.
Wusstest Du schon, dass das Boxen perfekt zum Stressabbau beiträgt?
Ja, und noch viel mehr! Du brauchst für das Boxen Mut, Technik, Kraft und Koordination, sodass Dir alles abverlangt wird. Mit diesem Sport stärkst Du Deinen Körper als auch Deinen Geist.

Was sind Boxbandagen?

Eine Boxbandage ist ein elastisches Stoffstück, dass die Knöchel und Gelenke vor Verletzungen schützen soll. Hierbei gehören Boxbandagen zum Zubehör von diversen Kampfsportarten und werden sowohl zum Training als auch im Wettkampf genutzt.
Das Tragen von Bandagen schützt Deine Hände nicht nur, sondern geben Deinen Händen auch zusätzliche Stabilität, um ein Umknicken zu verhindern.

Was gibt es bei Boxbandagen zu beachten?

Bei der Wahl Deiner Boxbandagen solltest Du unbedingt auf die richtige Breite und Länge achten. Zudem variieren sich die Bandagen in ihrer Elastizität. Hierbei wirst Du unelastische, halbelastische und elastische Boxbandagen finden.

Wie werden Boxbandagen gewickelt/gebunden?

Boxbandagen können unterschiedlich gewickelt bzw. gebunden werden. Zumal gibt es die klassische Methode, in der die Bandagen wie ein Wundverband gewickelt werden. Hierbei müssen die Bandagen zuerst komplett aufgerollt werden, daraufhin beginnt das Binden mit der Daumenschlaufe über den Handrücken und wird mit einem Klettverschluss letztendlich befestigt.

In der MuayThai Wickelmethode werden auch die Finger umwickelt, die eine hervorragende Handprotektion ermöglicht. Hier spielt die Länge eine wesentliche Rolle, wobei diese mindestens 3,5 m bis 5 m sein sollte.

Wo liegen die Unterschiede zwischen elastischen und unelastischen Boxbandagen?

Elastische Boxbandagen halten aufgrund des Materials besser, jedoch wird beim Wickeln der Bandagen mehr Gefühl benötigt, denn diese können recht schnell sehr eng sitzen und schnüren so die Durchblutung ab.
Unelastische Boxbandagen müssen nach paar Handschuh wechsel neu gebunden werden, da sich diese nach einer Weile lockern. Jedoch ist es einfacher unelastische Bandagen zu Binden, wobei diese auch fest gebunden werden dürfen und es nicht unangenehm wird.

Beachte: Letztendlich ist es tatsächlich Geschmackssache, einige Sportler tragen sehr gerne unelastische und die anderen lieber elastische Boxbandagen.

Für welche Kampfstile werden Boxbandagen genutzt?

Boxbandagen finden immer beim Boxsport, wie Boxen, Kickboxen, Muay Thai, Thaiboxen, Teakwon-Do, Ninjutsu, Jiu-Jitsu, Kung Fu, Wu Shu und MMA Verwendung. Aber auch beim Krafttraining werden gerne Boxbandagen genutzt, um Verletzung zu vermeiden.

Welche Größen gibt es?

Deine perfekte Länge der Boxbandagen hängt hierbei von Deiner Handgröße ab, der Wickeltechnik und von dem Platzanteil ab, denn Du in Deinem Handschuh ausfüllen willst.

Tipp: In der Regel wirst Du Boxbandagen in der Länge von 2,5 m bis 5,0 m finden.
So werden längere Boxbandagen benötigt, wenn jemand größere Hände hat oder mehr Umfang in einem Boxhandschuh füllen will.
Beim klassischen Boxen wurde eher die ganze Hand umwickelt und beim Thaiboxen werden alle Finger umwickelt, wobei längere Bandagen von 3,5 m bis 5,0 m gebraucht werden.
Die Wickelmethode im Thaiboxen setzt sich auch immer mehr im klassischen Boxen durch, denn die Bindung aller Finger schützt die Hand oftmals besser.

Vor- und Nachteile von Boxbandagen

Der größte Vorteil von Boxbandagen liegt in dem Schutz der Handgelenke und Knochen, wobei jeder Schlag abgedämpft wird. Auch das Wickeln bietet einen Komfort und eine Stabilität, die Du nach Belieben selber bestimmen kannst. Zudem sind die Bandagen wiederverwendbar und können ganz einfach in der Waschmaschine gewaschen werden.

Nachteilhaft ist lediglich die Wickeltechnik. Diese muss erstmals gelernt und geübt werden, jedoch gehört das Binden der Bandagen zu den wichtigsten Ritualen im Boxsport an.

Wo liegen die Unterschiede zu den Boxhandschuhen?

Boxhandschuhe sind gepolstert und bestehen aus Kunststoff und Leder, wobei die ganze Hand umschlossen ist. Boxbandagen hingegen sind Mullbinden die unter dem Boxhandschuh getragen werden.
Die schweren Handschuhe dienen dafür, den Gegner beim Kampf nicht ernsthaft zu verletzen. Mit rein nur den Bandagen wird oftmals an der weichen Boxbirne, Punchingball oder dem Speedball trainiert.
Die Boxhandschuhe kannst Du in diversen Größen und Gewichten kaufen, im Gegensatz zu den Bandagen, die sich in ihrer Länge und Breite variieren.

Welche Arten von Boxbandagen gibt es?

Hier zeigen wir Dir zwei Variationen von Boxbandagen, die es auf dem Markt gibt.

Gel Handschuhe/BandagenKlassische Boxbandagen
  • Besitzen eine eingearbeitete Gel-Einlage
  • Besonders einfach für Anfänger diese Anzuziehen
  • Hierfür benötigst Du keine Wickeltechnik
  • Sind pflegeleicht und halten in der Regel lange
  • Jedoch sind diese nicht sehr stabil und Schützen die Hand nicht so gut wie die Bandagen
  • Gängigste genutzte Variante
  • Erhältlich in diversen Ausführungen und Längen
  • Besitzen grundlegend einen Klettverschluss und eine Daumenschlaufe
  • In unterschiedlichen Stärken erhältlich von unelastisch bis hin elastisch
  • Wickeltechnik wird benötigt
  • Die Stärke der Bandage kann nach Belieben selbst bestimmt werden
  • Hoher Schutz der Hände

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Boxbandagen?

Boxbandagen unterscheiden sich in ihrem Material, teilweise beim Wickeln und ihrer Elastizität. Im Prinzip kannst Du alle Arten zum Boxen verwenden, jedoch empfiehlt es sich für verschiedene Einsatzzwecke auf gewisse Merkmale zu achten.

Elastische Boxbandagen

Das Material für elastische Boxbandagen besteht aus Baumwolle und Elastan. Hierbei muss unbedingt die richtige Größe und Länge wählt werden, auch muss beim Binden auf die richtige Spannung geachtet werden. Zudem dürfen die einzelnen Lagen keine Falten werfen. Diese Art von Bandagen wird überwiegend in Wettkämpfen genutzt.

Halbelastische Boxbandagen

Diese Art von Bandagen bestehen aus Baumwolle und Nylon. Hier wird ein guter Halt gewährleistet, wobei halbelastische Boxbandagen nicht zu fest gebunden werden dürfen. Zudem eignen sich diese Bandagen gut für das Training am Boxsack.

Unelastische Boxbandagen

Bandagen aus einfacher Baumwolle sind nicht elastisch, jedoch nimmt der Stoff gut den Schweiß auf. Zudem sind Bandagen aus Baumwolle langlebiger als Bandagen aus anderen Materialien. Somit eignen sich diese Bandagen besonders gut für das regelmäßige Training.

Die Länge der Boxbandagen

Bezüglich der Länge einer Boxbandage wirst Du Längen von 2,5 m bis 5,0 m finden. Bei der Wahl kommt es darauf an, welche Wickeltechnik Du anwendest und auf die Größe Deiner Hände.

Welche Hersteller produzieren qualitative Boxbandagen?

Im Folgenden stellen wir Dir ein paar bekannte Hersteller kurz vor, die qualitative und hochwertige Sportartikel wie Boxbandagen produzieren.

Paffen Sport

Dieser Hersteller gilt seit 1988 zu den führenden Marken für Kampfsportartikel in Europa an. Bei diesem Hersteller findest Du alles, was Du zum Kampfsport benötigst. Die Marke Paffen Sport bietet eine hohe Qualität und ein entsprechendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Erfolgreiche Boxer wie Vitali und Wladimir Klitschko, Regina Halmich, Felix Sturm und Markus Eyer nutzen diese Marke.

BENLEE

Die BENLEE Marke wird bereits seit mehr als 30 Jahre von der Firma Punch GmbH vertrieben. Dieser Hersteller produziert Textilien, Accessoires und Sportartikeln und wurde im Jahr 1984 in den Niederlanden gegründet. Die Punch GmbH vertreibt namhafte Marken wie Lonsdale, Bench und Benlee Rocky Marciano.

Adidas

Die Marke Adidas ist eine allgemein bekannte Marke für Sportliefestyle-Artikel. Der Hersteller produziert natürlich auch hochwertige Boxbandagen und zeichnet sich als ein vielseitiges Unternehmen aus. Auch hier bleibt Adidas seinem Mott ,,präzise und schnell’’ treu und vertreibt komfortable Bandagen.

Super Active Sports Martal

Der Hersteller Super Active Sports Martal setzt auf Produkte die praktisch und intelligent für den Alltag eines Sportlers passen. Hier werden die Boxbandagen per Hand genäht und weisen hochwertiges Material auf. In diesem Unternehmen wird besonders auf eine hochwertige Verarbeitung geachtet, sodass die Produktion regelmäßig kontrolliert wird.

Wo kann man Boxbandagen kaufen?

Boxbandagen findest Du im Internet als auch in den Sportgeschäften. Bei der Suche im Internet wirst Du überwiegend auf Amazon, Fightshop, Budolnad, rdxsports aufmerksam. Auch reguläre Geschäfte wie Decathlon und Real beinhalten Boxbandagen im Sortiment.

Was brauchst Du alles zum Boxen?

Boxen gehört dem Kontaktsport an, wobei Du eine spezielle Schutzausrüstung benötigst. Zum wesentlichsten benötigst Du für diesen Sport Boxhandschuhe, Boxbandagen, einen Mundschutz sowie einen Kopfschutz.
Je nach Box-Stil wirst Du spezielle Kleidung und Ausrüstung benötigen, wie ein Punching-Ball oder Springseile. Typischerweise besteht die Bekleidung aus einer Shorts, hohe und leichte Schuhe sowie einem Mundschutz.

Welche Alternativen gibt es zu den Boxbandagen?

Als Alternative zu Boxbandagen kannst Du Innenboxhandschuhe verwenden. Innenboxhandschuhe bieten genauso einen zusätzlichen Schutz vor Verletzungen und stabilisieren Deine Hand. Diese sehen wie Fahrradhandschuhe aus, bestehen überwiegend aus atmungsaktiver Baumwolle und müssen nur angezogen und nicht gewickelt werden.
Jedoch ermöglichen die klassischen Boxbandagen einen besser und festeren Sitz, sodass ein höherer Schutz und Stabilität gewährleistet wird.

Beachte: Das Bandagieren als ein Ritual von Boxern sehr geschätzt und gehört so zu der Sportart dazu.

Test-Übersicht: Welche Boxbandagen sind die Besten?

Im folgendem zeigen wir Dir aktuelle Testberichte zu den Boxbandagen.

TestmagazinBoxbandagen Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein, es ist kein Test vorhanden------
Öko TestNein, es ist kein Test vorhanden------
Konsument.atNein, es ist kein Test vorhanden------
Ktipp.chNein, es ist kein Test vorhanden------

Leider liegen zurzeit keine Testberichte vor. Wenn aktuelle Testberichte zu den Boxbandagen erscheinen, aktualisieren wir Dir selbstverständlich die Tabelle.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Boxbandagen

Im folgenden werden die am häufigsten gestellten Fragen beantwortet.

Was sind Boxbandagen?

Eine Boxbandage ist ein elastisches Stoffstück, dass die Knöchel und Gelenke vor Verletzungen schützen soll. Hierbei gehören Boxbandagen zum Zubehör von diversen Kampfsportarten und werden sowohl zum Training als auch im Wettkampf genutzt.
Das Tragen von Bandagen schützt Deine Hände nicht nur, sondern geben auch zusätzliche Stabilität, um ein Umknicken zu verhindern.

Für wen eignen sich Boxbandagen?

Die Boxbandagen eignen sich für jede Klasse und für jedes Geschlecht. Boxbandagen gibt es für Kinder, Frauen, Anfänger und Profis.

Wofür werden Boxbandagen genutzt?

Boxbandagen werden für das Boxen, Kickboxen, Muay Thai, Thaiboxen, Teakwon-Do, Ninjutsu, Jiu-Jitsu, Kung Fu, Wu Shu und MMA Verwendung. Aber auch beim Krafttraining werden gerne Boxbandagen genutzt, um eine Verletzung zu vermeiden.

Wie lang muss eine Boxbandage sein?

Die Länge Deiner Boxbandage hängt von der Wickeltechnik, Deiner Handgröße sowie von dem Volumen das Du in Deinem Boxhandschuh füllen willst, ab.

Wie lege ich Bandagen richtig an?

Um Deine Boxbandagen richtig zu Binden gibt es zwei Techniken, zumal die klassische Boxerwicklung und zum anderen die MuayThai Wicklung.

Kann man nur mit Bandagen Boxen?

Beim Training wird gerne mit nur Boxbandagen trainiert, jedoch empfiehlt es sich, aufgrund der Verletzungsgefahr auch hier zusätzlich Boxhandschuhe anzuziehen.

Wie oft müssen Boxbandagen gewaschen werden?

Optimalerweise sollten die Boxbandagen nach jedem Training gewaschen werden, um auch immer mit frischen Bandagen zu trainieren.

Wie lange halten Boxbandagen?

Die Lebensdauer eine Boxbandage hängt natürlich von der Häufigkeit der Nutzung ab, in der Regel kann gesagt werden, Bandagen die 2 bis 3-mal wöchentlich intensive genutzt werden, müssen nach 1 bis 1,5 Jahren gewechselt werden.

Gibt es Boxbandagen für Kinder?

Auch für Kinder gibt es spezielle Boxbandagen, wobei die Basic Länge bei 1,5 m bis 2,5 m liegt und eine optimale Stabilität sowie Schutz bieten.

Welche Größen gibt es?

Boxbandagen für Erwachsene reichen von 2,5 m bis hin zu 5 m. Standardgrößen sind: 2,5 m 3,5 m 4,5 m und 5 m.

Welche Hersteller produzieren qualitative Boxbandagen?

Hersteller bzw. Marken wie BENLEE, Adidas und Super Active Sports Martal stellen und vertreiben qualitativ hochwertige Boxbandagen.

Wo liegen die Unterschiede zwischen elastischen und unelastischen Boxbandagen?

Elastische Boxbandagen halten aufgrund des Materials besser, jedoch wird beim Wickeln der Bandagen mehr Gefühl benötigt, denn diese können recht schnell sehr eng sitzen und schnüren so die Durchblutung ab.
Unelastische Boxbandagen müssen nach paar Handschuh wechsel neu gebunden werden, da sich diese nach einer Weile lockern. Jedoch ist es einfacher unelastische Bandagen zu Binden, wobei diese auch fest gebunden werden dürfen und es nicht unangenehm wird.

Weiterführende Quellen

Die Geschichte des Boxens:
https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/sport/boxen/index.html

Regeln beim Boxen für Kinder:
https://www.lernspass-fuer-kinder.de/themen-uebersicht/sport/beliebte-sportarten/boxen/grundregeln/

Grundregeln für das Boxen:
https://www.boxen1.com/box-regeln/

Gewichtsklassen beim Boxen:
https://www.sport1.de/kampfsport/boxen/2018/10/gewichtsklassen-im-boxen-das-sollten-sie-wissen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.