Startseite » Musik & Instrumente » Musik hören » Bluetooth-Autoradio Test, Vergleich und Kaufratgeber

Bluetooth-Autoradio Test, Vergleich und Kaufratgeber

Blick aus einem fahrenden Auto mit Smartphone im Vordergrund

Du liebst gute Musik auf langen Autofahrten, oder bist als Geschäftsmann viel unterwegs und musst trotzdem ständig erreichbar sein? Dann ist ein Bluetooth-Autoradio genau das Richtige für Dich! Ein Autoradio mit Bluetooth-Funktion kannst Du völlig kabellos mit Deinem Handy verbinden, als Freisprechanlage zum sicheren Telefonieren nutzen und wirst außerdem mit Deiner eigenen Musik selbst zum DJ.

Wenn auch Du Dich mit einem Bluetooth-Autoradio von lästigen Kabeln in Deinem Fahrzeug verabschieden möchtest, bist Du hier genau richtig! In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Bluetooth-Autoradio Tests.

Unsere Favoriten

Das sind unsere 7 Produkt-Favoriten auf einen Blick:

Das beste 1-DIN-Bluetooth-Autoradio mit Freisprecheinrichtung: Kenwood KDC-X7200DAB auf Amazon
“Das Kenwood KDC-X7200DAB überzeugt als umfangreiches Gesamtpaket mit Freisprechanlage und zahlreichen Schnittstellen.”

Das beste 1-DIN-Bluetooth-Autoradio mit DAB+: JVC KD-X472DBT auf Amazon
“Das JVC KD-X472DBT ist ein solides Bluetooth-Autoradio zum Empfang von DAB+ und eignet sich auch zum Nachrüsten eines Oldtimers.”

Das beste 1-DIN-Bluetooth-Autoradio mit CD-Player: Kenwood KDC-BT740DAB auf Amazon
“Das Kenwood KDC-BT740DAB bietet einen multifunktionalen CD-Player, Digitalradio und viele weitere komfortable Funktionen.”

Das beste 1-DIN-Bluetooth-Autoradio mit Bildschirm zur Navigationsanzeige: Sony XAV-AX8050ANT auf Amazon
“Das Sony XAV-AX8050ANT ist ein umfangreiches Bluetooth-Autoradio mit einem klappbaren Bildschirm zur Anzeige von Navigations-Apps und weiteren Anwendungen für ältere Fahrzeuge.”

Das beste 1-DIN-Bluetooth-Autoradio unter 100 Euro: Pioneer DEH-S320BT
“Das Pioneer DEH-S320BT bietet Sparfüchsen für weniger als 100 Euro zahlreiche Funktionen eines modernen Bluetooth-Autoradios.”

Das beste 2-DIN-Bluetooth-Autoradio mit Bildschirm: Pioneer SPH-DA230DAB auf Amazon
“Das Pioneer SPH-DA230DAB rüstet neuere Fahrzeuge mit einem Bildschirm zur Nutzung von Apps auf und lässt sich zum Einparkassistenten erweitern.”

Das beste 2-DIN-Bluetooth-Autoradio ohne Bildschirm: Kenwood DPX-7200DAB auf Amazon
“Das Kenwood DPX-7200DAB stellt ein Gesamtpaket mit vielen Funktionen für neuere Fahrzeuge dar und verzichtet dabei auf einen Bildschirm.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Bluetooth-Autoradio bietet Dir alle Funktionen eines herkömmlichen Autoradios. Zusätzlich kannst Du dank drahtloser Bluetooth-Verbindung Dein Handy, ein Headset oder andere Geräte mit Deinem Autoradio verbinden, ohne dass Dich Kabel bei der Fahrt stören.
  • Dank der Verbindung mit Deinem Handy kannst Du zusätzlich zum normalen Radioprogramm auch Deine eigene Musik über das Bluetooth-Autoradio abspielen.
  • Durch die kabellose Verbindung wird ein Bluetooth-Autoradio in Kombination mit Deinem Handy auch ganz einfach zur Freisprechanlage.
  • Ein neues Bluetooth-Autoradio kann in fast jedes Fahrzeug eingebaut werden und dank genormter Abmaße kannst Du ziemlich schnell passende Geräte für Dein Auto auswählen. Den Einbau solltest Du jedoch am besten einem Fachmann überlassen.
  • Bei der Auswahl eines passenden Bluetooth-Autoradios gibt es einige wichtige Kriterien zu beachten. Wie Du das passende Modell für Deine Anforderungen findest, erklären wir Dir in unserem Ratgeber.
  • Du stehst vor einer riesigen Auswahl von Modellen und weißt nicht, welches Gerät das Beste für Dich ist? Kein Problem, denn wir haben die Testergebnisse vieler Modelle für Dich zusammengefasst und präsentieren Dir unsere Favoriten.

Die besten Bluetooth-Autoradios: Favoriten der Redaktion

Wir haben uns in der riesigen Auswahl von unterschiedlichen Bluetooth-Autoradios für Dich umgesehen und stellen Dir hier die 7 besten Produkte vor, die keine Wünsche offen lassen werden.

Das beste 1-DIN-Bluetooth-Autoradio mit Freisprecheinrichtung: Kenwood KDC-X7200DAB

Was uns gefällt:

  • empfängt analoges und digitales DAB+-Radio
  • umfasst einen CD-Spieler, zwei USB- und einen AUX-Anschluss
  • via Bluetooth mit mehreren Smartphones für Telefonie und Musikwiedergabe verknüpfbar
  • unterstützt Spotify und Apple Siri
  • Freisprech-Mikrofon und Antenne für DAB+ im Lieferumfang inbegriffen

Was uns nicht gefällt:

  • die teils komplexe Menüführung kann während der Fahrt ablenken

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Radio in der Einbaugröße 1-DIN ist ein umfangreiches Gesamtpaket mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis. Es empfängt klassisches UKW-Radio und digitales DAB+ über die mitgelieferte Digital-Antenne und speichert bis zu 24 Sender. Das Gerät umfasst zusätzlich einen CD-Player.

Das Kenwood KDC-X7200DAB wird durch das mitgelieferte Freisprech-Mikrofon und die Möglichkeit zum Koppeln mit bis zu 2 Telefonen per Bluetooth zur idealen Freisprecheinrichtung. Über die fahrerseitige, große Telefontaste lassen sich Telefonate mit einem schnellen Drücken annehmen und beenden, ohne die Aufmerksamkeit für den Verkehr zu verlieren.

Per Bluetooth, zwei USB-Anschlüssen und einem AUX-Anschluss können Handys und Speichermedien zum Stream von Musik, oder zum Aufladen des Akkus verbunden werden. Dabei lassen sich bis zu 5 Audioquellen gleichzeitig ansteuern. Das Radio unterstützt dabei für CDs und USB-Speichermedien sämtliche gängige Dateiformate. Über Bluetooth kann die Medienwiedergabe auf iPhones und Android-Smartphones über das Radio einfach bedient werden. Das Radio unterstützt zudem Spotify und ist mit Apples Sprachsteuerung Siri kompatibel.

Einen satten Stereo-Sound liefert das Bluetooth-Autoradio von Kenwood durch seinen digitalen Soundprozessor mit 13-Band-Equalizer mit digitaler Laufzeitkorrektur und Bass-Booster, sowie dem MOSFET-Verstärker für 4 mal 50 W.

Für Sicherheit sorgt das Autoradio gleich in doppelter Hinsicht. Das Bedienmodul lässt sich zum Schutz vor Diebstahl abnehmen. Über einen Adapter kann außerdem zum sicheren Bedienen des Geräts während der Fahrt eine Lenkradsteuerung angeschlossen werden.

Die Farben des LC-Displays und der beleuchteten Tasten des Bedienfeldes lassen sich flexibel nach Geschmack verändern. Zudem lässt sich die Helligkeit beliebig dimmen.

Das Kenwood KDC-X7200DAB überzeugt als Allrounder, der alle Vorteile eines Bluetooth-Autoradios kompakt vereinigt und hinsichtlich der Anschlussmöglichkeiten für Medienquellen keine Wünsche offen lässt.

Das beste 1-DIN-Bluetooth-Autoradio mit DAB+: JVC KD-X472DBT

Was uns gefällt:

  • DAB+-Digitalradio mit automatischem Wechsel zur passenden UKW-Radiofrequenz bei mangelhaftem digitalem Signal
  • verminderte Einbautiefe ermöglicht auch Einbau in Oldtimern
  • das Menü kann in deutscher Sprache eingestellt werden
  • Einstellungen können per App auf dem Handy vorgenommen werden
  • kompatibel mit dem Amazon-Sprachassistenten Alexa

Was uns nicht gefällt:

  • Antenne zum Empfang von DAB+ nicht automatisch in der Lieferung inbegriffen, muss optional ausgewählt werden
  • enthält keinen CD-Player

Redaktionelle Einschätzung

Mit dem KD-X472DBT liefert der Top-Hersteller JVC ein ebenso schlichtes wie funktionales Digitalradio mit Bluetooth-Funktion in der Einbaugröße 1-DIN. Die Reduzierung des Bedienfeldes auf das Wesentliche macht das Autoradio leicht zu bedienen. Durch die geringe Einbautiefe von nur 100 mm kann das Gerät zudem auch viele Oldtimer-Fahrzeuge aufrüsten.

Über die optional lieferbare Digital-Antenne empfängt das Autoradio DAB+ Digitalradio in hoher Qualität und ohne analoge Störgeräusche. Ist der digitale Empfang während der Fahrt einmal sehr schlecht, wechselt das Radio in dieser Zeit automatisch zur passenden analogen UKW-Frequenz.

Per Bluetooth kann Musik vom Smartphone auf dem Autoradio gestreamt werden. Dabei unterstützt das KD-X472DBT auch Spotify und die Musiksuche und -steuerung auf dem Handy. Alternativ kann das Smartphone auch an einen USB-Anschluss zur Musikübertragung, für die Easy-Pairing-Funktion bei iPhones und zum Laden des Handy-Akkus verbunden werden. Für die Wiedergabe von anderen USB-Speichermedien werden zahlreiche gängige Dateiformate unterstützt. Außerdem verfügt das Radio auch über einen analogen AUX-Anschluss.

Zum Telefonieren wird das JVC Autoradio mit bis zu zwei Handys via Bluetooth verbunden. Mit dem mitgelieferte Mikrofon wird das KD-X472DBT zur praktischen Freisprechanlage. Über einen Adapter lässt sich zudem eine eingebaute Lenkradfernbedienung anschließen.

Über eine passende App lassen sich die Einstellungen des JVC KD-X472DBT auch vom Handy aus anpassen. Das Gerät unterstützt zudem mit vorinstallierter App den Amazon-Sprachassistenten Alexa, über welche per Sprachbefehl die Musikwiedergabe gesteuert und aktuelle Verkehrsinformationen abgerufen werden kann.

Für einen guten Sound sorgen ein Parametrischer 13-Band-iEqualizer, ein digitaler Soundprozessor mit Laufzeitkorrektur, der Bass-Boost und ein MOSFET-Verstärker für 4 mal 50 W.

Das Display und die Beleuchtung der Tasten lassen sich dimmen. Zudem kann die Farbe von Anzeige und Beleuchtung des Bedienfeldes beliebig verändert werden.

Das JVC KD-X472DBT ist ein übersichtliches, aber dennoch überzeugendes Bluetooth-Autoradio für den Empfang von DAB+. Mit diesem Gerät können ältere Fahrzeuge problemlos auf zeitgemäße Unterhaltungs- und Kommunikationstechnik aufgerüstet werden.

Das beste 1-DIN-Bluetooth-Autoradio mit CD-Player: Kenwood KDC-BT740DAB

Was uns gefällt:

  • empfängt analoges und digitales DAB+-Radio
  • mit CD-Spieler, der auch CD-R und CD-RW unterstützt
  • unterstützt Amazons Sprachassistenten Alexa
  • Einstellungen können per App auf dem Handy vorgenommen werden
  • Freisprech-Mikrofon und Antenne für DAB+ im Lieferumfang inbegriffen

Was uns nicht gefällt:

  • die teils sehr kleinen Tasten des Bedienfeldes erfordern etwas Fingerspitzengefühl

Redaktionelle Einschätzung

Durch die Aufrüstung mit dem Kenwood KDC-BT740DAB kommen nicht nur ein CD-Player, sondern auch alle anderen Vorteile eines modernen Bluetooth-Autoradios in ein Fahrzeug mit 1-DIN-Einbauschacht. Dank eines minimalistischen Designs ist das Gerät intuitiv bedienbar.

Mit dem CD-Player kann die eigene CD-Sammlung auch unterwegs genossen werden. Außerdem unterstützt das Laufwerk zusätzlich auch die Wiedergabe von CD-Rs und CD-RWs.

Über Bluetooth kann das Kenwood KDC-BT740DAB mit bis zu 2 Handys verbunden und als Freisprechanlage genutzt werden. Das benötigte Freisprechmikrofon ist im Lieferumfang enthalten. Per Adapter besteht eine Anschlussmöglichkeit an eine eingebaute Lenkradfernsteuerung.

Zusätzlich zu Radio und CD bietet das Autoradio für optimale Musikunterhaltung die Möglichkeit, mehrere Handys zum Streamen von Musik per Bluetooth zu verbinden und die Wiedergabe auf dem Smartphone auch zu steuern. Dabei ermöglicht das Gerät auch die direkte Steuerung von Spotify. An der Frontseite befindet sich außerdem ein USB-Anschluss, mit dem Handys aufgeladen und weitere Speichermedien zur Medienwiedergabe angeschlossen werden können. Das Autoradio kann sämtliche verbreitete Dateiformate wiedergeben. Zusätzlich verfügt das Kenwood KDC-BT740DAB auch über einen analogen AUX-Anschluss. Insgesamt können bis zu 5 Audioquellen gleichzeitig genutzt werden.

Mit dem Kenwood KDC-BT740DAB kann auch Amazons Sprachassistent Alexa genutzt werden. Außerdem kann das gesamte Radio inklusive der Einstellungen auch über App vom Smartphone aus gesteuert werden.

Seinen guten Klang erreicht das Bluetooth-Autoradio von Kenwood mit einem digitalen 13-Band-Equalizer samt digitaler Laufzeitkorrektur und einem Bass-Booster, sowie einem MOSFET-Verstärker für 4 mal 50 W.

Die Tastenbeleuchtung und das Display lassen sich in der Helligkeit und ihrer Farbe beliebig anpassen. Das gesamte Bedienelement lässt sich zum Schutz vor Diebstahl abnehmen.

Das Kenwood KDC-BT740DAB ist eine solide Lösung zum Aufrüsten eines älteren Fahrzeugs mit moderner Technik zum Musikhören und Telefonieren, während es gleichzeitig die etwas aus der Mode gekommenen CDs nicht ausschließt.

Das beste 1-DIN-Bluetooth-Autoradio mit Bildschirm zur Navigationsanzeige: Sony XAV-AX8050ANT

Was uns gefällt:

  • empfängt analoges und digitales DAB+-Radio
  • einfache Bedienung über 9-Zoll-Touchscreen
  • kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto, inklusive Sprachsteuerung
  • unterstützt WebLink 2.0
  • Anschlussmöglichkeit für Rückfahrkamera
  • Freisprech-Mikrofon und DAB+-Digitalantenne im Lieferumfang inbegriffen

Was uns nicht gefällt:

  • nach dem Kauf sollte zur Behebung von Software-Problemen ein Firmware-Update durchgeführt werden
  • umfasst keinen CD-Player

Redaktionelle Einschätzung

Wer sein altes Fahrzeug mit einem neuen Bluetooth-Autoradio aufrüsten möchte, muss auf ein Gerät mit Bildschirm und Touchfunktion zur Steuerung von Smartphone-Apps und zur Anzeige einer Navigations-App nicht verzichten. Sony bietet ein System, dass alle Funktionen eines aktuellen Autoradios in einem kompakten Gerät in 1-DIN-Einbaugröße unterbringt.

Das XAV-AX8050ANT stellt ein ganzes Entertainment-System dar und bietet zudem zahlreiche weitere Funktionen. Durch Apple CarPlay oder Android Auto werden zahlreiche Apps vom Handy über den großzügigen, klappbaren 9-Zoll-Touchscreen mit Blendschutz gesteuert. Dadurch lassen sich auch verschiedene Navigations-Apps direkt über den Bildschirm nutzen. Zudem besteht die Möglichkeit, eine Rückfahrkamera anzuschließen und das Bild auf dem Sony System anzuzeigen. Dabei können Hilfslinien als Einparkassistent eingeblendet werden.

Als besonderes Feature kann bei einer USB-Verbindung das Smartphone per WebLink 2.0 auf den Bildschirm gespiegelt werden, sodass sämtliche Funktionen des Handys auf dem Screen genutzt werden können.

Das Autoradio unterstützt digitales DAB+-Radio und klassisches UKW-Radio. Musik vom Handy kann direkt über CarPlay, Android Auto oder WebLink 2.0, aber auch per Bluetooth über das Autoradio abgespielt werden. Über das mitgelieferte Freisprechmikrofon lässt sich zudem das gesamte System per Sprachassistent steuern und das Autoradio kann als Freisprechanlage zum Telefonieren genutzt werden.

Eine hochwertige Klangqualität liefert das XAV-AX8050ANT durch seinen Verstärker mit 10-Band-Equalizer und Bassoptimierung für 4 mal 55 Watt und zusätzlich 3 mal 5 V Preout zur individuellen Erweiterung des Soundsystems.

Mit dem Sony XAV-AX8050ANT investiert man in ein besonders umfangreiches Entertainment-System mit besonderen Funktionen und aktuellster Technologie in 1-DIN-Einbaugröße, das sowohl mit Apple- als auch Android-Smartphones uneingeschränkt nutzbar ist.

Das beste 1-DIN-Bluetooth-Autoradio unter 100 Euro: Pioneer DEH-S320BT

Was uns gefällt:

  • umfasst einen CD-Player
  • das Menü kann in deutscher Sprache eingestellt werden
  • Medienwiedergabe-Steuerung über Pioneer Smart-Sync-App für Android möglich
  • mit passendem Mikrofon zur Freisprechanlage erweiterbar
  • mit Backup-Funktion zur Speicherung von Einstellungen und Sendern bei völliger Abtrennung von der Stromversorgung

Was uns nicht gefällt:

  • empfängt kein DAB+-Digitalradio
  • kein Freisprechmikrofon in der Lieferung enthalten

Redaktionelle Einschätzung

Auch für ein kleines Budget gibt es Angebote für ein Bluetooth-Autoradio zum Nachrüsten. Ein überzeugendes Gerät in dieser Preisklasse mit 1-DIN-Einbaugröße ist das DEH-S320BT von Pioneer. Es bietet für einen Preis von deutlich unter 100 Euro eine Vielzahl von Schnittstellen.

Zum Funktionsumfang des DEH-S320BT gehören neben dem UKW-Radio mit automatischer Sendersuche und Speicherfunktion die Bluetooth-Verbindung für bis zu zwei Smartphones mit Wiedergabe-Steuerungsfunktion. Außerdem verfügt das Autoradio über ein CD-Laufwerk, einen USB-Anschluss zur Medienwiedergabe und mit Ladefunktion für das Handy, sowie einen AUX-Audioeingang. Für den idealen Musikgenuss über das Handy kann das Autoradio mit der vorinstallierten Smart-Sync-App für Android die Wiedergabe auf dem Handy steuern und ist dabei auch mit Spotify kompatibel. Für das CD-Laufwerk und den USB-Anschluss unterstützt das Gerät die wichtigsten Audiodateiformate.

Dank der Bluetooth-Kopplung und der Möglichkeit, ein externes Freisprechmikrofon anzuschließen, kann das DEH-S320BT auch problemlos zur Freisprecheinrichtung erweitert werden. Auch eine Lenkradfernbedienung kann an das Gerät angeschlossen werden.

An Bord ist ein MOSFET-Verstärker mit 13-Band-Equalizer für 4 mal 50 W. Die Bedienung des Geräts erfolgt über das rot beleuchtete Bedienfeld und das weiße, dimmbare LCD-Display. Dieses zeigt unter anderem auch aktuelle Verkehrsinformationen an. Das Menü lässt sich unter anderem auch auf Deutsch einstellen. Dank einer Backup-Funktion werden die Einstellungen und die Senderauswahl auch bei einer vollständigen Abtrennung von der Stromversorgung gespeichert. Die Gerätefront lässt sich zum Schutz vor Diebstahl einfach abnehmen.

Mit dem DEH-S320BT liefert Pioneer ein Gerät mit einem enormen Funktionsumfang für weniger als 100 Euro und damit ein Bluetooth-Autoradio mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das beste 2-DIN-Bluetooth-Autoradio mit Bildschirm: Pioneer SPH-DA230DAB

Was uns gefällt:

  • mit DAB+-Digitalradio
  • mit Freisprecheinrichtung
  • unterstützt Apple CarPlay, Siri Sprachassistent und Android Auto
  • Rückfahrkamera kann angeschlossen und Hilfslinien zum Einparken können eingeblendet werden
  • kann Videos anzeigen
  • Freisprechmikrofon in Lieferung enthalten

Was uns nicht gefällt:

  • Apple CarPlay und Android Auto nur via USB-Verbindung
  • kein analoger AUX-Audio-Anschluss

Redaktionelle Einschätzung

Das Pioneer SPH-DA230DAB ist ein kompaktes Gesamtpaket, dass bei einer Einbaugröße von 2-DIN ein kleines Entertainment-System ins Auto bringt. Dazu gehören nicht nur das integrierte DAB+-Digitalradio und eine Freisprecheinrichtung, sondern auch ein großer Bildschirm, der dank Apple CarPlay oder Android Auto zahlreiche Apps vom Smartphone auf dem Autoradio nutzbar macht.

Der Touchscreen-Bildschirm des SPH-DA230DAB ist mit satten 7 Zoll großzügig ausgelegt, liefert eine Farbtiefe von 24 bit und kann Videos in HD-Qualität anzeigen. Per USB-Verbindung inklusive Ladefunktion lässt sich das Smartphone verbinden und mithilfe von Apple CarPlay oder Android Auto können zahlreiche Apps über den Touchscreen des Autoradios genutzt werden. So wird das Autoradio von Pioneer auch ganz einfach zum vollständigen Navigationssystem.

Dank der möglichen zwei Video-Eingänge, besteht die Möglichkeit, eine Rückfahrkamera anzuschließen und mit einblendbaren Hilfslinien eine komfortable Einparkhilfe zu nutzen.

Daneben lässt sich das Handy auch via Bluetooth verbinden, um Musik zu streamen und das SPH-DA230DAB dank des mitgelieferten Mikrofons als Freisprechanlage zu nutzen. Dabei können bis zu 2 Telefone gleichzeitig verbunden werden. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, eine Lenkradfernbedienung anzuschließen. Das Autoradio ist mit der Steuerung von Spotify kompatibel und unterstützt zudem Apples Sprachassistenten Siri.
Perfekten Sound liefert das System von Pioneer durch einen MOSFET-Verstärker mit 13-Band-Grafik-Equalizer und Laufzeitkorrektur für 4 mal 50 W, beziehungsweise 4 mal 27 W sinus.

Mit dem Pioneer SPH-DA230DAB kann auch ein neueres Fahrzeug mit 2-DIN-Einbauschacht für einen fairen Preis mit einem umfangreichen Entertainment-System zum Musikhören, Telefonieren und dem Schauen von Videos aufgerüstet werden.

Das beste 2-DIN-Bluetooth-Autoradio ohne Bildschirm: Kenwood DPX-7200DAB

Was uns gefällt:

  • umfasst einen CD-Player
  • empfängt DAB+-Digitalradio mit automatischem Wechsel zur passenden UKW-Radiofrequenz bei mangelhaftem digitalem Signal
  • mit Freisprecheinrichtung
  • unterstützt Amazons Sprachassistent Alexa
  • Freisprechmikrofon und DAB+-Digitalradio-Antenne im Lieferumfang inbegriffen

Was uns nicht gefällt:

  • die teils komplexe Menüführung kann während der Fahrt ablenken

Redaktionelle Einschätzung

Wer ein neueres Fahrzeug mit 2-DIN-Einbauschacht mit einem Bluetooth-Autoradio nachrüsten möchte, muss nicht zwangsläufig auf ein aufwendiges Gerät mit großem Bildschirm zurückgreifen. Kenwood liefert mit dem DPX-7200DAB ein Gerät, das auf einen hochauflösenden Touchscreen verzichtet, aber dennoch alle Vorteile eines modernen Autoradios und ein aufgeräumtes Design mitbringt.

Das Autoradio empfängt störungsfreies DAB+-Digitalradio, wechselt aber bei schlechtem Empfang automatisch zur passenden UKW-Frequenz. Dazu kommt das DPX-7200DAB mit einem integrierten CD-Player.

Via Bluetooth können bis zu 5 Audioquellen zum Streamen von Musik verbunden werden und dabei die Medienwiedergabe sogar über das Radio gesteuert werden. Das Gerät ist dabei für die Steuerung von Spotify-Inhalten kompatibel. Mit dem mitgelieferten Freisprech-Mikrofon lässt sich das Kenwood DPX-7200DAB einfach für bis zu 2 Telefone als Freisprechanlage nutzen. Über das Mikrofon lässt sich außerdem Amazons Sprachassistent Alexa steuern. Eine Lenkradfernbedienung kann ebenfalls an das Autoradio angeschlossen werden.

Über einen USB-Anschluss an der Frontseite können Handys zum Musikstreaming und Aufladen verbunden werden. iPhone-Nutzer können die Easy-Pairing-Funktion zum schnellen Verbinden des Handys mit dem Autoradio nutzen. Außerdem können weitere USB-Speichermedien angeschlossen werden, wobei alle gängigen Dateiformate unterstützt werden. Zusätzlich befindet sich an der Frontseite zusätzlich ein analoger AUX-Audioeingang.

Den großartigen Sound erzeugt das Kenwood durch einen MOSFET-Verstärker mit 13-Band-Equalizer, Bass-Boost und Laufzeitkorrektur für 4 mal 50 W, sowie 3 mal 2,5 V Vorverstärkerausgänge für weitere Endstufen. Über die downloadbare Kenwood Remote App können zudem auch die Einstellungen des Autoradios über das Smartphone angepasst werden. Die Beleuchtung und die Farbgebung des LCD-Displays und der Tasten kann individuell angepasst werden.

Das Kenwood DPX-7200DAB ist ein umfangreiches Bluetooth-Autoradio für Fahrzeuge mit 2-DIN-Einbauschacht, das keine Wünsche offen lässt, wenn man auf einen Bildschirm zur App-Steuerung und Navigationsanzeige verzichten möchte.

Kaufratgeber für Bluetooth-Autoradios

Autoradios mit Bluetooth-Funktion machen für Dich Musikhören und Telefonieren unterwegs besonders komfortabel. Neben den klassischen Funktionen eines Autoradios kannst Du Dein Handy kabellos damit verbinden. Dank funkgestützter Audioübertragung kannst Du so Deine Lieblingsmusik hören und während dem Fahren sicher telefonieren – und das alles ganz ohne lange Kabel oder eine platzraubende Freisprecheinrichtung!

Da eine Bluetooth-Funktion in Autoradios erst seit einigen Jahren standardmäßig integriert ist, kannst Du mit einem Bluetooth-Autoradio zum Einbauen auch in einem älteren Auto von diesen Vorteilen profitieren. So macht jede noch so lange Fahrt viel Spaß und auf Geschäftsreisen bleibst Du auch unterwegs immer erreichbar.

Smartphone mit laufendem Musikplayer in einem Auto neben dem Lenkrad befestigt und mit einem Autoradio im Hintergrund

Bei der Suche nach einem Bluetooth-Autoradio gibt es eine große Auswahl vieler verschiedener Modelle mit zahlreichen Funktionen und unterschiedlichen Schnittstellen. Was beim Kauf eines Bluetooth-Autoradios zu beachten ist, wird im Kaufratgeber erläutert.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Im folgenden Abschnitt geben wir Dir Tipps, auf welche Kriterien Du bei der Auswahl und dem Kauf eines Bluetooth-Autoradios achten solltest. Damit findest Du genau das Gerät, das Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.

Bluetooth-Profile

Beim Kauf Deines Bluetooth-Autoradios solltest Du unbedingt beachten, welche Bluetooth Profile das Gerät unterstützt – denn Bluetooth ist nicht gleich Bluetooth. Für verschiedene Funktionen zur drahtlosen Datenübertragung verwenden Bluetooth-Geräte sogenannte “Bluetooth-Profile”. Damit Du unterwegs über Dein Handy Musik streamen und über die Lautsprecher telefonieren kannst, sollte das Autoradio diejenigen Bluetooth-Profile unterstützen, die Du für Deine gewünschten Funktionen benötigst:

Bluetooth-ProfilFunktion
A2DP (Advanced Audio Distribution Profile)Dieses Profil dient der Audioübertragung in Stereo, damit in guter Qualität Musik vom Handy zum Radio übertragen werden kann
AVRCP (Audio Video Remote Controle Profile)Damit können Medieninhalte auf Deinem Handy vom Radio aus gesteuert werden. Dadurch kannst Du über die Tasten des Radios die Musikwiedergabe starten und pausieren, oder durch Deine Titel schalten
HSP (Headset Profile)Durch dieses Profil kann zusätzlich die Verbindung mit einem Headset zum Telefonieren hergestellt werden
HFP (Handsfree Profile)Dies ermöglicht Dir die Steuerung des Handys über die Freisprecheinrichtung. Damit kannst Du ganz ohne manuelle Bedienung telefonieren

Bluetooth-Version

Neben den passenden Bluetooth-Profilen solltest Du bei Deiner Wahl auch überprüfen, dass das Gerät die passende Bluetooth-Version unterstützt. Die Übertragungs-Technologie wurde im Laufe der Zeit immer wieder verbessert und optimiert, sodass es mittlerweile viele verschiedene Versionen davon gibt. Bei älteren Modellen, die noch einen älteren Bluetooth-Standard nutzen, kann es mit neuesten Smartphones und aktuellen Anwendungen unter Umständen zu Kompatibilitätsproblemen kommen.

Funktionen

Neben dem Musikhören und Telefonieren über Bluetooth umfasst ein Autoradio in der Regel noch viele andere Funktionen:

Radio

Der Empfang von klassischem Radio gehört seit jeher zur absoluten Kernfunktion jedes Autoradios. Damit kannst Du unterwegs Deine Hits und Lieblingsprogramme im Radio hören und bleibst durch Nachrichten, Verkehrsinfos und andere Radiobeiträge immer auf dem neuesten Stand. Deine Lieblingssender kannst Du speichern und immer schnell wieder auswählen. Standardmäßig sollten alle Autoradios das klassische UKW-Radio, auch FM-Radio genannt, empfangen können. Auf diesen Frequenzen werden die alltäglichen Radiosender ausgestrahlt. Ältere Modelle empfangen zusätzlich meist auch noch Radio auf Mittelwelle, meist als AM abgekürzt, über die früher viele internationale Programme aus dem Ausland empfangen werden konnten.

DAB und DAB+

Seit einigen Jahren wird digitales Radio, meist abgekürzt als DAB, immer beliebter. Digitales Radio bietet Dir den Vorteil, Programme ohne lästige Störgeräusche analoger Radiowellen zu hören. Außerdem kannst Du über DAB noch eine weitaus größere Auswahl an Sendern empfangen. Der neue Standard DAB+ bietet Dir noch einmal eine höhere Empfangsqualität. Auch beim Digitalradio kannst Du natürlich Deine Lieblingssender speichern, um sie immer schnell auswählen zu können.

Freisprechfunktion

Besonders komfortabel telefonierst Du über ein Autoradio mit Freisprechfunktion. Dabei wird nicht nur die Stimme Deines Gesprächspartners über die Lautsprecherboxen wiedergegeben. Über ein integriertes Mikrofon kannst Du außerdem selbst sprechen, ohne das Handy halten oder in einer sperrigen Halterung anbringen zu müssen. So kannst Du unterwegs bequem und sicher telefonieren.

Übertragung von Telefonkontakten

Viele Autoradios bieten Dir die Möglichkeit, über Bluetooth oder eine USB-Verbindung Deine Telefonkontakte zu importieren. Dadurch kannst Du schnell und gezielt eine Person anrufen, oder bei Geräten mit Navigationssystem die Route zu einem Deiner Kontakte berechnen.

Einbaugröße

Wichtig zu beachten ist die passende Größe des Autoradios. Zum Glück gibt es für den Einbauschacht, in den ein Autoradio eingesetzt wird, genormte Größen und Abmaße. Herstellerübergreifend werden zwei Schachtgrößen für Autoradios in Fahrzeugen verwendet: das kleinere 1 DIN und das größere 2 DIN.

Einbau-GrößeAbmaßeHintergrund
1 DIN180 x 50 mmÄltere Fahrzeuge haben meistens einen klassischen 1-DIN-Einbauschacht. Bei dieser Größe, die noch aus Zeiten vor integrierten Navigationssystemen stammt, sind ursprünglich noch keine großen Frontbildschirme vorgesehen. Auf ein Autoradio mit hochwertigem Bildschirm musst Du dennoch nicht verzichten. Viele moderne Geräte für 1 DIN verfügen über einen ausklappbaren Bildschirm.
2 DIN180 x 100 mmNeuere Fahrzeuge besitzen oft einen 2-DIN-Einbauschacht, der doppelt so groß wie 1-DIN ist. Diese neue Größe wurde notwendig, um Radios mit Frontbildschirmen für die Anzeige von Navigations- und Unterhaltungssystemen einbauen zu können. Dementsprechend besitzen die meisten 2-DIN-Modelle auch einen Bildschirm oder sogar ein integriertes Navigationssystem. Du kannst allerdings auch ein 1-DIN-Autoradio in einem 2-DIN-Schacht einbauen. Den freibleibenden Raum kannst Du durch eine Blende verdecken.

Zusätzliche Schnittstellen

Zusätzlich zur Bluetooth-Funktion verfügen die meisten Autoradios noch über weitere Schnittstellen, über die Medieninhalte eingespeist und ausgegeben werden können.

USB-Anschluss

Viele Autoradios haben einen USB-Eingang, über den Du Dein Handy direkt anschließen kannst. Damit kannst Du ebenfalls Musik von Deinem Mobilgerät abspielen und dieses gleichzeitig auch aufladen. Außerdem kannst Du über die USB-Schnittstelle einen gewöhnlichen USB-Stick anschließen und somit Musik vom heimischen PC unterwegs genießen. Voraussetzung dafür ist, dass Dein Autoradio das Format Deiner Audiodateien auch unterstützt. Gängige Formate wie MP3 oder AAC sollte allerdings jedes moderne Autoradio unterstützen.

CD-Player

Zwar wird das Streamen von Musik über das Internet immer bedeutsamer, doch viele Leute haben immer noch eine umfangreiche CD-Sammlung zuhause. Möchtest Du auch Deine Lieblings-CDs auf langen Fahrten oder Deiner Urlaubsreise hören, dann wähle ein Gerät mit einem integrierten CD-Spieler aus.

DVD-Player

Einige größere Autoradios, die ein ganzes Entertainment-System darstellen, verfügen sogar über einen DVD-Player. Damit kannst Du unterwegs bei einer Rast sogar Deine Lieblingsfilme anschauen.

AUX-Audioeingang

Über einen AUX-Kabelanschluss mit einer 3,5 mm Audioklinke kannst Du ebenfalls Deine Musik vom Handy über die Lautsprecherboxen abspielen. Allerdings kannst Du sie nicht über das Radio steuern. Sehr gut geeignet ist der AUX-Anschluss aber zum Anschließen von Kopfhörern. Damit kannst Du auch im Beisein von Mitfahrern vertrauliche Telefongespräche führen, wenn Du kein Headset besitzt. Beachte allerdings, dass das Fahren mit beidseitigem Kopfhörern verboten ist.

SD-Kartenslot

Ein Slot für SD-Speicherkarten gehört ebenfalls zur Ausstattung vieler Geräte. Auch über diese sehr mobilen Speichermedien kannst Du Musikdateien mit auf die Fahrt nehmen. Achte darauf, dass das Autoradio das Dateiformat Deiner Audiodateien unterstützt. Verbreitete Formate wie MP3 oder AAC sollten standardmäßig kompatibel sein. Zudem erhalten manche Autoradios mit integrierten Navigationssystem Updates über SD-Karten. Diese kannst Du regelmäßig an jedem Computer mit Internetzugang herunterladen und dann über eine SD-Karte auf dem Navigationssystem installieren.

Welche Marken stellen qualitative Bluetooth-Autoradios her?

Es gibt zahlreiche Marken, die qualitativ hochwertige Autoradios mit Bluetooth-Funktion herstellen. Einige Hersteller haben sich am Markt besonders etabliert und stehen zum Teil bereits seit Jahrzehnten für hohe Qualität.

Pioneer

Der traditionsreiche japanische Hersteller Pioneer ist bereits seit über einem halben Jahrhundert für die Produktion von hochwertigen Autoradios bekannt. Pioneer bietet Dir eine große Auswahl an verschiedensten Modellen im klassischen Design, von denen die meisten auch die Bluetooth-Funktion unterstützen.

Kenwood

Mit Kenwood hat sich eine weitere Traditionsmarke aus Japan am Markt etabliert. Der Hersteller ist seit 2008 Teil der JVC Kenwood Corporation und produziert ebenfalls eine ganze Reihe von Autoradios mit Bluetooth-Verbindung.

JVC

Dies ist eine ehemalige Marke von Panasonic und heute Teil der JVC Kenwood Corporation. Sie gehört ebenfalls zu den weltweit bekanntesten Herstellern von Autoradios. JVC bietet Dir eine große Auswahl von Bluetooth-Autoradios mit farbenfrohem, modernem Design.

Alpine

Der japanische Hersteller ist nicht nur der Erfinder des Auto-Navigationssystems, sondern auch Produzent von Autoradios mit großem Funktionsumfang. Die Modelle sind meist große 2-DIN-Autoradios, die jedoch auch in einem 1-DIN-Schacht eingebaut werden können. Alpine Autoradios sind sehr hochwertig und umfassen meist ein Navigationsgerät. Die Geräte gehören in der Regel zum höheren Preissegment, bieten aber eine sehr hohe Qualität.

Sony

Der Technikgigant Sony produziert nicht nur Kameratechnik und Spielkonsolen, sondern auch Autoradios. Dieser Hersteller bietet Dir eine große Auswahl unterschiedlichster Modelle mit zahlreichen Ausstattungsvarianten, bis hin zu ganzen Entertainment-Systemen für Dein Auto.

Blaupunkt

Die deutsche Adresse unter den Top-Herstellern für Autoradios ist Blaupunkt. Als Pionier der Radiotechnik steht diese Marke gleichermaßen für Tradition und Qualität. Blaupunkt produziert zahlreiche hochwertige Bluetooth-Autoradio Modelle mit klassischem, schlichtem Design oder im Retro-Look.

Wo kann man Bluetooth-Autoradios kaufen?

Ein Autoradio mit Bluetooth-Funktion kannst Du vor Ort in den meisten Elektrofachgeschäften und vielen Baumärkten kaufen. Eine weitere Möglichkeit ist der Gang zu einem Fachhandel für Autozubehör. Vor dem Kauf richtig testen kannst Du ein Gerät in Deinem eigenen Auto aber natürlich nicht.

Viel bequemer ist daher der Kauf eines Bluetooth-Autoradios in einem Onlineshop, wie zum Beispiel Amazon. Hier hast Du die Wahl zwischen zahlreichen Modellen und kannst in Ruhe die Geräte auf die benötigten Anforderungen prüfen und die Preise vergleichen.

Wichtiges Zubehör für Bluetooth-Autoradios

Möchtest Du Dein Bluetooth-Autoradio in allen Situationen optimal nutzen, kannst Du die Ausstattung noch um nützliches Zubehör erweitern. Welche Optionen Dir dabei zur Auswahl stehen, erfährst Du hier.

Externes Freisprechmikrofon

Nicht alle Bluetooth-Autoradio-Modelle besitzen ein integriertes Mikrofon zum Telefonieren. Wenn Du es trotzdem als Freisprecheinrichtung benutzen möchtest, kannst Du noch ein externes Mikrofon ergänzen. Dieses wird in der Regel per Kabel, oder ebenfalls per Bluetooth mit dem Autoradio verbunden. Bringe das Mikrofon am besten frontal vor Dir an, ohne Dein Sichtfeld einzuschränken, zum Beispiel an der Rückseite des Rückspiegels. Schon kannst Du sicher telefonieren.

Headset

Wenn Du unterwegs Mitfahrer dabei hast, aber trotzdem vertrauliche Gespräche führen möchtest oder Du wegen der Fahrgeräusche Deinen Gesprächspartner schlecht verstehst, lohnt sich der Kauf eines Headsets. Damit hast Du die Stimme Deines Gesprächspartners direkt und diskret im Ohr. Moderne Headsets kannst Du ebenfalls über Bluetooth mit Deinem Autoradio verbinden.

Fernbedienung

Damit Du noch sicherer unterwegs bist, kannst Du zusätzlich auch Dein Bluetooth-Autoradio über eine Fernbedienung steuern. Damit bist Du nicht jedes Mal vom Verkehr abgelenkt, wenn Du den Sender wechseln, oder einen Titel Deiner Playlist suchen möchtest. Du kannst damit auch Anrufe annehmen und auflegen. Am komfortabelsten ist eine integrierte Lenkradfernbedienung. Die Lenkräder älterer Autos sind aber in der Regel damit noch nicht ausgestattet und die Montage eines neuen Lenkrades ist kostspielig. Die ideale Lösung ist deshalb eine universelle Autoradio-Fernbedienung. Diese kannst Du meist ebenfalls an Deinem Lenkrad anbringen und per Bluetooth Dein Autoradio steuern.

Handyhalterung

Wenn Du Dein Handy nicht nur zum Musikhören verbindest, sondern es gleichzeitig auch mit einer App als Navigationsgerät nutzen möchtest, empfiehlt sich zusätzlich eine Handyhalterung. Diese kannst Du entweder mit einem Saugnapf seitlich an der Windschutzscheibe anbringen oder mit einer Klemm-Mechanik an den Lüftungsschlitzen Deines Fahrzeugs anbringen. Damit hast Du die Anzeige Deiner Navigations-App immer im Blick, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen.

Bluetooth-Autoradio Test-Übersicht: Welche Bluetooth-Autoradios sind die Besten?

Eine sehr gute Orientierung bei der Auswahl von technischen Produkten sind Tests von Verbrauchermagazinen. Diese nehmen Produkte mit dem Blick von Experten und Nutzern genauer unter die Lupe und werfen so noch einmal ein detailliertes Licht auf verschiedene Angebote.

Im Folgenden zeigen wir Dir, ob die wichtigsten Verbrauchermagazine im deutschsprachigen Raum aktuelle und relevante Produkttests zu Bluetooth-Autoradios veröffentlicht haben.

TestmagazinBluetooth-Autoradio Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestKein aktueller Test gefunden
Öko TestKein Test gefunden
Konsument.atKein Test gefunden
Ktipp.chKein Test gefunden

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Bluetooth-Autoradios

Beim Kauf eines Bluetooth-Autoradios stellen sich immer viele Fragen. Einige der häufigsten Fragen haben wir hier gesammelt und werden sie für Dich beantworten.

Wie verbinde ich mein Bluetooth-Autoradio mit meinem Handy?

Ein Bluetooth-Autoradio lässt sich ganz einfach mit Deinem Handy verbinden. Öffne dazu einfach die Einstellungen Deines Handys und suche dort die Optionen für Verbindungen. Hier kannst Du jetzt Bluetooth aktivieren.

Schalte anschließend auch die Bluetooth-Verbindung Deines Autoradios ein. Wie genau dies für ein bestimmtes Modell funktioniert, kannst Du der Bedienungsanleitung entnehmen.

Tipp: Häufig musst Du in den Einstellungen des Autoradios als Quelle “Bluetooth” auswählen und beim erstmaligen Verbinden Dein Handy über die Option “Gerät hinzufügen” suchen.

Nach wenigen Augenblicken wird Dein Handy das Bluetooth-Autoradio erkennen und dieses Gerät bei den verfügbaren Verbindungen anzeigen. Wähle dann das Radio durch Tippen aus. Nun sind Deine beiden Geräte miteinander verbunden und Du kannst unterwegs Deine Lieblingsmusik genießen oder sicherheitsgerecht telefonieren. In der Regel speichert das Bluetooth-Autoradio neu hinzugefügte Geräte, sodass sich Dein Handy ab sofort automatisch verbinden sollte.

Gibt es Alternativen zu einem Bluetooth-Autoradio?

Die meisten aktuellen Autoradio-Modelle zum Nachrüsten besitzen eine Bluetooth-Funktion. Einige Modelle, die meist als umfangreiche Entertainment-Systeme angelegt sind, bieten aber mittlerweile noch andere Möglichkeiten zum drahtlosen Verbinden von Autoradio und Handy, die den Funktionsumfang sogar noch erweitern.

Solche Connect-Systeme können nicht nur zum Telefonieren und Musikhören genutzt werden, sondern bringen ganze Apps auf Dein Autoradio. Waren sie zunächst noch auf eine USB-Kabelverbindung angewiesen, gibt es mittlerweile auch Geräte, die dazu Bluetooth oder einen lokalen WLAN-Hotspot nutzen.

Geräte mit Apple CarPlay

Ein solches System ist CarPlay von Apple, das Dein iPhone mit Deinem Autoradio verknüpft. Damit kannst Du nicht nur Musikstreaming und Telefonie direkt über den Touchscreen des Autoradios oder per Sprachbefehl steuern, sondern auch die Apple Navigation und Messenger-Apps. Bisher ist CarPlay meistens nur in den bereits integrierten Entertainmentsystemen einiger Fahrzeughersteller verfügbar. Allerdings gibt es mittlerweile auch einige nachrüstbare Autoradiomodelle bekannter Hersteller, die CarPlay unterstützen, zum Beispiel Pioneer und Alpine.

Geräte mit MirrorLink oder Android Auto

MirrorLink und Android Auto sind ähnliche Connect-Systeme, die für Smartphones mit Android-Betriebssystem entwickelt wurden. Auch diese Systeme ermöglichen Dir die Steuerung zahlreicher Apps über Dein Autoradio. Geräte gibt es zum Beispiel von Sony, Pioneer oder Alpine. Achte unbedingt darauf, dass Dein Handy und das Autoradio Deiner Wahl das gleiche System unterstützen.

Du möchtest ein älteres Autoradio weiterverwenden, welches noch keine Bluetooth-Technik beinhaltet oder hast ein älteres Gerät gebraucht gekauft? Kein Problem, denn es gibt dennoch ein paar Möglichkeiten, Dein Handy drahtlos mit Deinem Autoradio zu verbinden:

Bluetooth-Dongles

Besitzt Dein Autoradio zwar keine Bluetooth-Funktion, verfügt aber über diverse Kabelanschlüsse, kannst Du es mithilfe von Bluetooth-Adaptern nachrüsten, den sogenannten Bluetooth-Dongles. Das sind kleine Bluetooth-Empfänger, die es für alle gängigen Anschlusstypen wie USB oder den 3,5 mm AUX-Audioanschluss gibt. Stecke einfach den Adapter in den passenden Anschluss und verknüpfe Dein Handy mit der passenden Bluetooth-Verbindung.

FM-Transmitter

Ein sogenannter FM-Transmitter ist eine weitere Lösung, um Musik von Deinem Handy über die Lautsprecherboxen Deines Autos wiederzugeben. Der FM-Transmitter wird in der Regel über den Zigarettenanzünder an die Stromversorgung des Autos angeschlossen und funktioniert wie ein kleiner Radiosender. Mithilfe von Bluetooth oder einem Audiokabel kannst Du Dein Handy mit dem Transmitter verbinden. Dieser sendet dann das Tonsignal Deines Mobiltelefons auf kurzer Distanz über eine freie gewöhnliche UKW-Frequenz. Du musst lediglich in Deinem Autoradio die gleiche Frequenz einstellen. Schon hörst Du Deine Lieblingssongs über Deine Boxen. Die Tonqualität ist allerdings eher begrenzt. Mit einem entsprechenden FM-Transmitter mit Mikrofon kannst Du sogar eine Freisprecheinrichtung zum Telefonieren realisieren.

Wie baue ich ein Bluetooth-Autoradio ein?

Ein neues Autoradio kannst Du unter Umständen selbst einbauen. Dabei solltest Du aber unbedingt vorsichtig sein, denn das Gerät wird direkt an der Elektronik Deines Autos angeschlossen. Außerdem sind die Anschlüsse bei verschiedenen Autoherstellern trotz zahlreicher Normen teilweise anders platziert und Du benötigst unter Umständen spezielles Zubehör. Vor allem 2-DIN-Radios sind teilweise sehr kompliziert einzubauen.

Achtung: Baue aus Sicherheitsgründen ein Autoradio nur dann selbst ein, wenn Du bereits Erfahrung damit hast und Dich mit der Elektronik Deines Autos gut auskennst! Verwende dazu außerdem eine genaue Anleitung aus einer fachmännischen Quelle oder einer passenden Bedienungsanleitung.

Wir empfehlen Dir unbedingt, den Einbau Deines Bluetooth Radios von einem Fachmann übernehmen zu lassen. Dafür solltest Du eine Autowerkstatt aufzusuchen. In diesem Fall kannst Du sicher sein, dass Dein Autoradio fachmännisch installiert wird und alles ordnungsgemäß funktioniert.

Weiterführende Quellen

Was Bluetooth eigentlich genau ist und wie es funktioniert

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.