Blockflöte: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Blockflöte – Test, Vergleich und Kaufratgeber

Die Blockflöte ist der Klassiker unter den Anfänger-Instrumenten. Sie ist relativ erschwinglich, klein und leicht zu erlernen, sodass bereits die kleinsten ein Musikinstrument spielen können. Zu Unrecht wird sie als langweiliges Instrument abgestempelt, denn bereits nach nur wenig Übung klingt das Musizieren schon nicht schlecht. Dein Erfolgserlebnis ist Dir sicher. Damit Du Dein passendes Instrument findest, haben wir für Dich aktuelle Blockflöten Tests.

Das Wichtigste in Kürze

Damit Du das Wichtigste auf einem Blick siehst, gibt es hier eine kurze Zusammenfassung.

  • Es gibt unterschiedliche Arten von Blockflöten.
  • Blockflöte ist nicht nur ein Instrument für Kinder.
  • Holzblockflöten müssen Vorsichtig behandelt und nach jedem Benutzen gereinigt werden.
  • Die Blockflöte eignet sich als Einsteigerinstrument, da sie schnell Erfolgserlebnisse verspricht.
  • Das Instrument schult den Leihen im Notenlesen und im Tonverständnis.

Die besten Blockflöten: Favoriten der Redaktion

Wir haben für Dich einen kleinen Überblick über unsere Blockflötenfavoriten erstellt. Du kannst Dich durch die bereitgestellten Information gleich genauer über die Produkte informieren.

Blockflöte für Kinder von Classplash– inkl. App”Flute Master” – Sopran

    • Das verwendete Material ist Kunststoff
    • Die Flöte hat die deutsche Griffweise
    • Das Instrument kommt mit einem farbigen Aufkleber-Set, sodass die Fingerhaltung erleichtert wird
    • Die beigefügte App ermöglicht das eigenständige Lernen der Blockflöte und macht es besonders reizvoll für Kinder
      App und Blockflöte helfen auch beim Notenlesen

Das Instrument von Classplash eignet sich hervorragend dafür, Kindern das Musizieren mit einer Blockflöte spielerisch beizubringen. Denn die Blockflöte kommt nicht nur mit tollen farbigen Stickern, die die Fingerhaltung anzeigen, sondern auch mit einer dazugehörigen App. Diese hat eine Mitspielfunktion, erkennt die Flöte über das Mikrofon an Deinem Handy, Tablet oder Computer und enthält 48 Musiklieder. Dadurch kannst Du Dir das Flötespielen auch selber beibringen. Kindern macht das Üben noch mehr Spaß, da die Technik etwas neues und aufregendes ist. Die Lieder wurden extra für den Kindergeschmack konzipiert.

Durch das Kunststoffmaterial ist die Flöte besonders pflegeleicht und robust. Du kannst sie einfach nach dem Spiel mit Wasser auswaschen und sie verändert im Laufe der Zeit nicht ihren Klang. So ist sie ideal für kleine Kinder, die den sanften Umgang noch nicht kennen.

Kirstein Sopran Blockflöte

  • Das verwendete Material ist Ahornholz und die Flöte ist unlackiert
  • Die Flöte hat die deutsche Griffweise
  • Das Instrument kommt in einem Etui, inklusive Korkfett und Wischerstab
  • warmer Klangcharakter, der reich an Grundtönen ist
  • Die Blockflöte eignet sich sowohl als Einsteigerinstrument, als auch für Fortgeschrittene
Die Kirstein Sopran Blockflöte hat alles, was eine Anfängerflöte haben muss. Durch das weiche Ahornholz, erzeugt sie einen warmen, angenehmen Klang, was gerade beim Einstieg nützlich ist. Dadurch hören sich auch nicht sauber gespielte Töne einigermaßen gut an und unterstützen somit den Lernerfolg. Ein kleiner Nachteil dabei ist jedoch, dass der Klang der Flöte sich im Laufe der Zeit ändert. Du brauchst dir nicht Sorgen zumachen, dass Du direkt ein neues Instrument brauchst. Die Klangveränderung dauert für gewöhnlich.

Die Flöte ist durch das Holz nicht so robust, wie ihre Schwestern aus Kunststoff. Daher ist das Instrument noch nicht für die kleinsten geeignet. Diese tendieren dazu das Mundstück zu “nuckeln” oder in dies zu beißen. Beides ist für Holz eher ungeeignet. Doch gleichzeitig kannst Du Deinem Kind damit beibringen, verantwortungsvoll mit Instrumenten umzugehen. Die Blockflöte hat eine deutsche Griffweise und wird mit einem praktischen Etui, Korkfett und Wischerstab geliefert, sodass für die Pflege und den Transport zunächst gesorgt ist.

Moeck Blockflöte 1210 – Sopran

  • Das verwendete Material ist Ahornholz
  • Die Flöte hat die barocke Griffweise
  • Sie befindet sich eher im höheren Preissegment, ist aber qualitativ hochwertig
  • edler, lebendiger Ton, der durch seine hohe Klangqualität das Gehör sehr gut schult
  • Das Instrument eignet sich gut für den Einstieg und kann noch lange weiter verwendet werden
Das Instrument von Moeck ist eine wunderschöne Sopranblockflöte. Die aus Ahornholz gefertigte Flöte hat einen warmen grundtönigen Klang, der für Anfänger vom Vorteil ist. Vor allem bei Kindern soll das Gehör auf die Unterschiede in der Klangqualität geschult werden. Dies gelingt mit dem Modell hervorragend. Im Gegensatz zu Kunststoffflöten wird das Ohr darauf trainiert die Töne richtig wahrzunehmen. Unter anderem dadurch gehört das Instrument zu den meistverkauften Blasinstrumenten überhaupt.

Des Weiteren kannst Du Deinem Kind beibringen, wie es mit hochwertigen Instrumenten richtig umgeht. Die Blockflöte befindet sich im höheren Preissegment, wodurch ein vorsichtiger Umgang sowie eine gute Pflege wichtig sind. Daher  ist das Instrument noch nicht für ganz kleine Kinder geeignet und auch nicht als Spielzeug gedacht. Kleine Kinder sind sehr grobmotorisch und können noch nicht verstehen, wenn etwas behutsam angefasst werden soll. Die Flöte ist für diejenigen, die das Blockflötespielen ernsthaft erlernen möchten.

Yamaha YRS23 Sopran Blockflöte

  • Das verwendete Material ist Kunststoff
  • Die Flöte hat die deutsche Griffweise
  • Sie ist die preisgünstigste Blockflöte unter unseren Favoriten
  • Durch ihr Kunststoffmaterial kann die Blockflöte einfach gesäubert werden
  • exakte Tonwiedergabe, trotz des Materials und der Preisklasse
Die Yamaha YRS23 Sopran Blockflöte ist die günstigste Blockflöte unter unseren Empfehlungen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie in der Qualität zurücksteckt. Ganz im Gegenteil, trotz ihres Preises leistet sie überzeugenden Arbeit. Die Flöte hat eine leichtere Spielbarkeit, einen robusten Aufbau und ist zugleich auch gut designet. Durch ihr Material ist die Flöte geschützt vor einer groben Behandlung. Dadurch eignet sie sich gut für kleinere Kinder.

Auch die Pflege der Flöte ist relativ einfach, denn nach dem Spiel kann sie unter den Wasserhahn gehalten werden. Speichel macht dem Instrument nichts aus, denn Kunststoff ist im Gegensatz zu Holz wasserdicht. Der komplette Tonumfang ist leicht spielbar und die Blockflöte bietet einen angenehmen Luftwiderstand, um den Ton besser kontrollieren zu können. Durch den sagenhaften Preis eignet sich das Instrument auch als Spielzeug für sehr kleine Kinder. Die Blockflöte kann erste Berührungspunkte hin zur Musikwelt schafften.

Mollenhauer Blockflöte 1042 – Sopran

  • Das verwendete Material ist Birnbaumholz
  • Die Flöte hat die barocke Griffweise
  • Sie ist so konzipiert, dass kleine Anfängerfehler im Ton ausgeglichen werden
  • eignet sich durch ihr Holz gut für das Zusammenspiel, oder dem Lernen in der Gruppe
  • Das letzte Griffloch ist angehoben, was den kleinen Finger unterstützt
Die Blockflöte 1042 von Mollenhauer unterstützt Dich oder Dein Kind bei den Blockflötenanfängen. Ihr Klang begeistert jeden für das schöne Instrument. Die Flöte hat einen feinen, sanften Klangcharakter, der durch das verwendete Birnbaumholz nie aufdringlich wird und durch alle Register ausgeglichen bleibt. Kleinere Unsicherheiten, die bei jedem Anfänger vorkommen, wird durch die stabile Ansprache von der Höhe bis zur Tiefe ausgeglichen.

Durch die Erhebung beim letzten Griffloch wird der kleine Finger unterstützt und vor allem kleinen Händen wird dadurch entgegengekommen. Dies betrifft nicht nur ausschließlich Kinder sondern auch Erwachsene oder Jugendliche mit kleineren Fingern. Generell vereinfacht die Herbung das Blockflötespielen, insbesondere das Greifen des letzten Lochs, ungemein. Durch die hohe Qualität der Blockflöte eignet sie sich sehr gut für fortgeschrittene Spieler. Die Flöte ist also bei guter Pflege ein langer Begleiter und kann daher als Investition gesehen werden.

Yamaha YRS 31 Blockflöte – Sopran

  • Das verwendete Material ist Kunststoff
  • Die Flöte hat die deutsche Griffweise
  • Sie besitzt einen gewinkelten Windkanal, wodurch eine verbesserte Atemkontrolle und ein klarer Ton entstehen
  • Durch ihr Material ist die Blockflöte leicht zu reinigen
  • Das Instrument ist äußerst robust und hält viel stand, eignet sich daher gut für kleine Kinder
Die Kunststoffflöte von Yamaha wurde so entwickelt, dass sie im Klang und Aussehen einer Holzblockflöte ähnelt. Durch ihre Verarbeitung ist sie äußerst widerstandsfähig. Speichel oder Bisse machen Holzblockflöten zu schaffen, da das Material sehr empfindlich reagiert. Nicht so bei dieser Kunststoffvariante. Kleine Kinder können damit an Instrumente, das Musizieren und generell die ganze Musikwelt herangeführt werden. Durch den Preis eignet sich die Blockflöte für alle, die das Blockflötespielen einfach mal ausprobieren wollen. Du musst also nicht gleich ein teures Instrument kaufen, solltest Du oder Dein Kind feststellen, dass es doch nichts für einen ist.

Die Blockflöte hat einen gewinkelten Windkanal, wodurch der Atem gut zu kontrollieren ist und ohne Übung bereits ein klarer Ton entsteht. Zwar kling dieser nicht ganz so schön wie bei einer Blockflöte aus Holz, doch entsteht auch kein nerviges Quietschen oder ein Pfeifton.

Holzblockflöte NASUM – Sopran

  • Das verwendete Material ist Buchenholz
  • Die Flöte hat die deutsche Griffweise
  • Sie ist für eine Holzblockflöte relativ preiswert
  • Das Instrument kommt in einem Etui mit Reinigungsbürste und Korkfett
  • Die Blockflöte erzeugt leichte und klare Töne, ohne zu quietschen oder zu pfeifen
Die Marke NASUM bietet eine große Vielfalt an Produkten an. Darunter auch Musikinstrumente wie Blockflöten. Die Sopranblockflöte aus Buchenholz ist ungemein günstig für ihr Material und ist dazu qualitativ gut. NASUM achtet darauf, dass keine Schadstoffe beim Bau verwendet werden, sodass die Blockflöte für Kinder ungiftig und sicher ist. Das Instrument besteht aus zwei Teilen und jedes Griffloch wurde sorgfältig angebracht.

Zudem ist im Lieferumfang ein Putzstock und Korkfett und ein Etui enthalten. Damit bist Du bereits mit der Grundausrüstung für eine Blockflöte ausgestattet und kannst gleich mit dem Spielen des Instruments beginnen. Mit der preisgünstigeren Holzvariante kannst Du Dich an das Blockflötespielen herantasten, ohne viel Geld dafür auszugeben. Die Flöte ist ein solides Instrument für alle Einsteiger, denn durch das Holz reagiert sie feiner auf Schwingungen und der Musizierende erkennt Unterschiede im Spiel besser.

Moeck 2201 Flauto Rondo – Sopran

  • Das verwendete Material ist Ahornholz
  • Die Flöte hat die barocke Griffweise
  • Sie ist im Aussehen und klang sehr edel und befindet sich unter den teureren Modellen
  • Das Instrument empfiehlt sich nicht für den Einstieg, doch nach etwas Spielerfahrung ist sie für jeden geeignet
  • Der Klang ist ausgewogen und warm, sodass sie sich für das Ensemble eignet
Bei jedem Instrument hat der Klang beziehungsweise der Klangcharakter einen enorm hohen Stellenwert. Denn wer möchte schon ein schief klingendes Instrument spielen? Die Blockflöte 2201 Flauto Rondo von Moeck erfüllt dieses Kriterium mit Bravour. Der weiche, ausgewogene warme Klang verzaubert jeden, der es hört.

Aus Ahornholz gefertigt harmoniert die Flöte wunderbar mit anderen und eignet sich deshalb hervorragend für das Zusammenspiel. Dies ist vor allem wichtig, wenn Du Dich entscheidest Gruppenuntericht an einer Musikschule zubelgen. Dort sollte beim gemeinsamen Musizieren keine Blockflöte eine andere übertönen, oder ein Missklang entstehen. Lediglich der Preis und die hohe Qualität sind Argumente dafür, die Blockflöte nicht für den Einstieg zu benutzen. Wenn Dein Kind oder Du Fortschritte gemacht habt und gelernt habt, wie die Flöte richtig anzusetzen ist, empfiehlt sie sich jedoch auf jeden Fall.

Mollenhauer 1295 Prima – Alt-Blockflöte

  • Das verwendete Material für den Flötenkörper ist Birnenholz und für das Mundstück Kunststoff
  • Die Flöte hat die barocke Griffweise
  • Durch die Materialkombination eignet sie sich hervorragend für Anfänger, die noch keine Speichelkontrolle haben
  • Da es sich um eine Altblockflöte handelt, sind die Grifflöcher weiter auseinander
  • Sie ist in F gestimmt und erzeugt einen weichen Klang
Mollenhauers Altblockflöte 1295 Prima verbindet die Vorteile einer Holzblockflöte mit der des Kunststoff-Mundstückes. Durch das verwendete Baumaterial beim Mundstück macht der Flöte Speichel weniger aus und es kann auch darauf “gebissen” werden. Der Kopf des Instrumentes ist außerdem leicht zu reinigen. Am Anfang wissen die wenigsten, wie sie ihre Spucke richtig konrtolliern können und neigen auch dazu das Mundstück zuweit in den Mund zu nehmen. Deswegen ist das Mundstück aus Kunststoff ideal.

Dazu sorgt das Material Birnenholz für einen warmen weichen grundtönigen Klang, der das Spielen im Ensemble ermöglicht. Die Altblockflöte klingt im Gegensatz zur Sopranblockflöte tiefer und weicher. Des Weiteren haben die Löcher einen größeren Abstand zueinander, wodurch es sein kann, dass sich kleine oder ungeübte Hände beim Greifen schwerer tun. Deshalb empfiehlt sich die Altblockflöte als ein Folgeinstrument der Sopranblockflöte, nachdem Du dort die Grundlagen erlernt hast.

Moeck Blockflöte Flauto 1 Plus 1020 – Sopran

  • Das verwendete Material für den Flötenkörper ist Ahornholz und für das Mundstück Kunststoff
  • Die Flöte hat die barocke Griffweise
  • Durch die Materialkombination eignet sie sich perfekt für den Einstieg, oder für kleinere Kinder die noch ein robusteres Mundstück benötigen
  • Der Kopf lässt sich einfach abnehmen und reinigen und ist in weiteren Farben erhältlich
  • Die Blockflöte hat durch ihren Unterkörper aus Holz einen weichen flötigen Klang
Dies ist wohl die beliebteste Einsteigerflöte, denn durch ihr Plastikmundstück ist sie perfekt auf Kinder ausgelegt. Durch den Kopf können sie langsam an das richtige Ansetzen und das korrekte Speichelregulieren herangeführt werden. Gleichzeitig lernen sie den richtigen Umgang mit wertvollen und weniger robusten Instrumenten. Denn auch bei der Mischform ist die passende Pflege notwendig und erforderlich. Das Spielen klingt auf dieser Blockflöte sehr gut, denn durch das Ahornholz hat die Flöte eine stabile Ansprache und gleicht leichte Anfängerfehler aus.

Durch den sogenannten Kleinfingerwulst, das heißt eine Erhebung des letzten Griffloches, ist die Blockflöte auf kleine Kinderfinger angepasst. So können sie das letzte Loch gut greifen und einen sauberen Ton erzeugen. Sie wird wegen ihren ganzen Vorteilen von vielen Musikschulen empfohlen und dort auch verwendet. Das gute an dieser Blockflöte ist, dass das Mundstück in verschiedenen Farben erhältlich ist. So kann jedes Kind seine eigene individuelle Flöte haben.

Kaufratgeber für Blockflöten

All die Dinge, die Du beim Kauf einer Blockflöte beachten musst, können Dich schnell überfordern. Damit Dir das nicht passiert, haben wir im folgenden Kriterien zusammengefasst, auf die Du achten solltest.

verschiedene Blockflöten aus Holz
Blockflöten kommen in den verschiedensten Größen und Farben. Damit Du die richtige findest, gibt es den Kaufratgeber.

Welche Arten von Blockflöten gibt es?

Blockflöten kommen nicht nur in einer bestimmten Größe vor, sondern sind in den verschiedensten Längen erhältlich. So spielt jedes Familienmitglied der Blockflöte mit einem anderen Tonumfang.

Sopran

Die meisten Menschen denken bei einer Blockflöte unbewusst an die Sopranflöte. Sie wird häufiger als die normale Schulflöte bezeichnet, da sie die gängiste Variante im Flötenunterrich an Schulen beziehungsweise an Musikschulen ist. Dieses Instrument eignet sich, durch den geringen Abstand zwischen den Löchern, hervorragend für Anfänger oder Kinder. Durch ihre Größe von ca. 30 cm kann sie problemlos von kleinen Kinderhänden gespielt werden. Der Tonumfang umfasst etwas über zwei Oktaven (von c2 zu d4) und wird aufgrund ihres tiefsten Ton (c2) auch C-Flöte genannt.

Alt

Die Alt-Blockflöte ist die zweit verbreitetste Variante der Blockflötenfamilie. Mit einer Länge von 45 cm ist sie deutlich größer als die Sopranflöte. Dadurch ist sie erst für Kinder ab einem gewissen Alter zu empfehlen, da voher die Löcher mit den Fingern nicht vollständig abgedeckt werden können. Die Flöte wird auch als F-Flöte bezeichnet, da ihr Tonumfang von f1 bis g3 geht. Ihr Ton erkling wesentlich wärmer, tiefer und angenehmer, als der der Sopranflöte.

Tenor

Die Tenorblockflöte ist nicht für den Einstieg geeignet. Wenn Du sie erlernen möchtest, empfiehlt es sich erst einmal die Grundlagen auf der Alt- bzw Sopranblockföte zu lernen. Sie ist mit 65 cm die zweit größte Blockflötenart und gibt einen warmen, bassigen Ton von sich. Durch die Größe ist es relativ schwer das unterste Loch mit dem kleinen Finger abzudecken, weshalb es am Ende der Flöte Klappen eingebaut wurden, die die letzten Löcher komplett abdecken können. Insgesamt umfasst sie zwei Oktaven, vom tief klingenden c1 bis hin zum d3.

Bass

Die tiefste Blockflöte ist zugleich auch die Größte. Im Gegensatz zu den vorangegangen Flöten, wird bei der Notation der Bassschlüssel und nicht der Violinschlüssel verwendet. Sie unterscheidet sich auch in ihrem Aussehen, denn fast alle Löcher sind pber Klappen zu erreichen, da jede Hand zu klein wäre sie alle abzudecken. Zur leichteren Spielbarkeit haben einige Modelle ein gebogenes Mundstück aus Metall beziehungsweise ein abgeknicktes Kopfstück. Diese Flöte ist nur für Profis geeignet, da sie extremst schwierig zu spielen ist und es sehr viel Übung verlangt einen sauberen Ton zu bekommen.

Für wen eignen sich Blockflöten?

Blockflöten eignen sich für jeden, der Lust hat ein Instrument zu erlernen, das schnelle Fortschritte verspricht. Ob Erwachsene oder Kinder, jedem kann es Spaß machen. Es gibt nicht extra für Kinder hergestellte Blockflöten, diese unterscheiden sich also nicht von denen für Erwachsene. Natürlich existieren Blockflöten mit Stickern oder in besonders bunten Farben, jedoch ist der Aufbau immer gleich.

Da die Sopranblockflöte oder die Sopraninoflöte (etwas kleiner) schon relativ gut für Kinder greifbar sind, eignen sie sich hervorragend als Einsteiger Instrument für Dein Kind. Die größeren Blockflöten, wie Alt, Bass oder Tenor sind dann für ältere Kinder ausgelegt. Blockflöte können schon die jüngsten erlernen, doch empfiehlt es sich erst ab vier Jahren, das dann die Kinder bereits ein kleines Verständnis für Instrumente entwickelt haben.

Gibt es einen Unterschied zwischen Blockflöten für Rechtshänder und Blockflöten für Linkshänder?

Früher wurden bei Flöten mit doppelten unterem Loch, dass vom Spieler aus rechte Griffloch mit Wachs verstopft. Dies braucht es heutzutage nicht mehr, denn es werden Blockflöten extra für Linkshänder hergestellt. Bei den speziellen Blockflöten ist das letzte Griffloch spiegelverkehrt gebohrt, sodass die untere Hand nicht mehr die rechte, sondern die linke ist.

Dies muss jedoch nicht unbedingt ein Vorteil sein. Das Spielen von Blockflöten ist für beide Hände ausgelegt, ganz gleich welche oben ist. Linkshänder können bei normalen Blockflöten sogar profitieren, denn das hintere Griffloch, welches für das Spiel enorm wichtig ist, wird so von der dominanten Hand/Daumen bedeckt.

Ein weiterer Nachteil ist, dass die Kinder immer auf ihr eigenes Instrument angewiesen sind, sich nicht bei Musikschulen eine Flöte ausleihen können. Außerdem ist der Markt sehr klein für Linksländerblockflöten, weswegen sie teurere und schwerer zu beschaffen sind.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Blockflöten?

Wenn Du Dir überlegst eine Blockflöte für Dich oder Dein Kind anzuschaffen, gibt es bestimmte Kriterien, nach denen Du Dich richten kannst. Wir haben die wichtigsten im Folgenden zusammengefasst.

Material

Das Material einer Blockflöte ist nicht nur ausschlaggebend für ihren Klang, sondern entscheidet auch darüber wie pflegeleicht die Flöte ist. Deshalb solltest Du Dir vor dem Kauf gut überlegen welches zu Dir und Deinen Vorstellungen passt.

Holz:

Die traditionelle Blockflöte wird aus Holz gefertigt. Sie klingt im Gegensatz zu Kunststoffblockflöten wesentlich hochwertiger. Durch ihr Material ist sie jedoch weniger robust und muss aufwändiger gepflegt werden. Der Umgang mit einer Holzblockflöte erfordert eine bestimmte Gewissenhaftigkeit sowie Behutsamkeit. Daher eignen sich Blockflöten aus Holz nicht für die kleinsten Musiker. Vor dem regelmäßigen Gebrauch müssen diese Flöten eingespielt werden, da der Rohstoff sehr sensibel auf Feuchtigkeit und wärme reagiert.

Tipp: Laut Experten solltest Du die Holzblockflöte am besten 4 Wochen lang einspielen. Dabei beginnst Du in der ersten Woche mit je 5 Minuten am Tag. Dies erhöhst Du dann jeweils in der darauf kommenden Woche auf 10, 15 beziehungsweise 30 Minuten pro Tag. Durch das langsame Einspielen gewöhnt sich das Holz an die Wärme sowie Feuchtigkeit, andernfalls würde das Material aufquillen und sich verziehen. Achte besonders darauf, dass die Flöte vor dem nächsten Spielen vollständig wieder trocken ist.

Unter den Holzarten wird noch zwischen weichen und harten Hölzern unterschieden.

weiche Hölzer:

Sie sind in der Regel schneller eingespielt, reagieren jedoch empfindlicher auf Feuchtigkeit und verlieren schneller ihren anfänglichen Klang.

harte Hölzer:

Sie klingen härter und obertonreicher, sind aber weniger flexibel in ihrem Ton. Daher bieten sie sich eher als Soloinstrument an. Blockflöten aus harten Hölzern lassen sich schwerer einblasen. Allerdings verlieren sie ihren charakteristischen Klang erheblich später als weiche Hölzer.

In der Tabelle findest Du die wichtigsten Vertreter der beiden Holzarten wieder.

harte Hölzer weiche Hölzer
Rosenholz:
Blockflöten aus Rosenholz sehen durch ihre intensive, rötliche Farbgebung besonders edel aus. Die Blockflöte sollte nicht lange direkten Sonnenstrahlen ausgesetzt werden, da sonst ihre charakteristische Färbung ausbleicht. Der Klang ist durch das besonders dichte und harte Holz brillant und strahlend, weich und kernig. Durch das besondere südamerikanische Holz sind diese Blockflöten sehr teuer.
Ahorn:
Ahorn ist das am häufigsten verwendete Holz. Durch den erzeugten warmen, grundtönigen und eher weichen Klang eignen sich die Blockflöten sowohl für das Ensemble als auch als Solo-Instrument. Ein weiterer Vorteil von Ahorn ist, dass es im Gegensatz zu anderen weichen Hölzern, wesentlich weniger wasserempfindlich ist.
Olivenholz:
Olivenholz wurde schon in der Vergangenheit für den Bau von Blockflöten verwendet. Es ist ein sehr hartes, leichtes und wild gemustertes Holz, welches sich im Gegensatz zu anderen harten Hölzern auch gut in´m Ensemble spielen lässt. Das im Mittelmeerraum zu findende Holz, gibt einen runden, warmen und fülligen Klang von sich. Diese Art von Blockflöte ist auch teuer.
Birne:
Auch mit dem heimischen Birnbaum lassen sich hervorragend Blockflöten bauen. Neben Ahorn gehört es zu den beliebtesten Hölzern, da es unter anderem nicht übermäßig teuer ist. Der warme Klang ist im Gruppenspiel vom Vorteil. Durch den Rohstoff verformt sich die Flöte schwieriger.
Buchsbaum:
Blockflöten aus Buchsbaum werden auch gerne die “Rolls-Royce” unter den Blockflöten genannt. Denn die Verarbeitung des Holzes ist ungemein schwierig. Der geringe Stammdurchmesser, die vielen Äste und das Zähe des Holzes machen die Blockflötenherstellung nahe zu unmöglich. Jedoch lohnt es sich für den einmaligen Klang und die individuelle Musterung diese Schwierigkeiten auszuhalten. Das Holz ist sehr feuchtigkeitsempfindlich und sollte daher nicht oft gespielt werden. Doch ist die kräftige, tragende und satte Klangfarbe unvergleichlich.
Pflaume:
Die Verwendung von Pflaumen- beziehungsweise Zwetschgenholz hat in Deutschland eine lange Tradition. Es gehört zu den wenigen etwas dichteren Holzarten. Da ein Pflaumenbaum sehr langsam wächst und mit ca. 30 cm einen relativ kleinen Durchmesser besitzt, sind Flöten dieser Art teurer. Dafür haben sie eine wunderschöne warme und tragfähige Klangstimme, die gut zur Singstimme passt.
Kunststoff:

Blockflöten aus Kunststoff haben einen relativ schlechte Ruf, doch diesen teilweise zu Unrecht. Denn sie sind außerordentlich pflegeleicht und unverwüstlich. Des Weiteren lassen sie sich im Gegensatz zu Holzblockflöten einfach wachen und sind weniger temperaturempfindlich. Daher eignen sie sich sehr gut für kleine Kinder, die ihren Speichelfluss noch nicht unter Kontrolle haben. So können sie mit ihnen wild umgehen ohne das es den Flöten großartig schadet.

Auch stellen sie durch ihren Rohstoff eine sehr günstigere Alternative dar. Hier gibt es im Preis und der Qualität Unterschiede. Kunststoffflöten mit einem brauchbaren Klangergebnis gibt es bereits ab 15 €, weniger hochwertig klingende Blockflöten schon ab 5 €. Durch den Preis und ihre Robustheit werden sie auch gerne in Musikschulen oder im Schulunterricht eingesetzt.

Mischform:

Wenn Du nicht auf den Klang einer Holzflöte verzichten möchtest, jedoch auch keinen hohen Pflegeaufwand willst, dann empfiehlt sich eine Mischform. Hierbei ist der Flötenkopf aus Kunststoff und der Körper aus Holz. So brauchen vor allem kleine Kinder nicht das sensible Bewusstsein für den Kopf, das empfindlichste Stück der Blockflöte. Der Kopf ist durch sein Material vor Bissen und übermäßigen Speichel geschützt und lässt sich sogar bei Bedarf einfach waschen. Gleichzeitig erzeugt diese Form beim Spielen einen warmen, holzigen Klang.

Da dies relative viele Informationen waren, kannst Du in den Tabellen noch einmal alle Vor- beziehungsweise Nachteile von Holz- und Plastikblockflöten sehen.

Vorteile von Holzblockflöten Nachteile von Holzblockflöten
Klangqualität Preis
Optik Pflegeaufwand
stabilere Ansprache Sensibler Umgang notwendig

Hier also die Vorzüge und Nachteile von Kunststoffblockflöten.

Vorteile von Kunststoffblockflöten Nachteile von Kunststoffblockflöten
Robuster Klang
Preisgünstig Optik
Hält Feuchtigkeit besser stand Nicht für fortschittlichers Spielen geeignet

Verarbeitung

Das Mundstück ist bei der Blockflöte der wohl wichtigste Teil, denn hier wird der Ton erzeugt. Deshalb ist auch das richtige Sitzen des Mundstückes sehr wichtig. Der Teil der Blockflöte wird auf ein Mittelrohr gesetzt. Dieses ist von einem Korkmantel umgeben. Beim Kauf solltest Du unbedingt darauf achten, dass dieser in einem guten Zustand ist. Ist dies nicht der Fall, kann es schnell zu Verschleiß kommen und der Ton verzerrt sich.

Um verschiedene Töne zu spielen, besitzt die Blockflöte sieben Grifflöcher auf der Vorderseite und eins für den Daumen auf der Hinterseite. Dies trifft auf alle Arten der Blockflötenfamilie zu. Einzelne Abweichungen kann es bei den Grifflöchern am Fußstück beziehungsweise am Ende des Mittelstückes geben. Hier wird zwischen Doppel- oder Einzellöcher unterschieden. Du hast bei einer Blockflöte mit Doppellöcher den Vorteil, dass Halbtöne leichter zu spielen sind.

Bei Blockflöten für Einsteiger oder Schüler sind die Löcher zylindrisch. Diese können bei Profiflöten auch unterschnitten sein. Dadurch lässt sich der Ton exakter und sauberer spielen, doch ist dies für Anfänger in der Regel noch zu schwer.

Griffweise

Ebenfalls wird bei der Blockflöte zwischen zwei Griffweisen unterschieden. Es gibt die deutsche und die barocke Griffweise. Beide werden bei allen Modellen, auch bei den Einsteigervarianten angeboten, sodass eine Entscheidung unausweichlich ist.

  • Deutsche Griffweise: Hier ist das fünfte Griffloch, das F bei der Sopranflöte, kleiner und damit zunächst einfacher zu greifen. Wenn Du aber die Stammtonleiter verlässt, um zum Beispiel ein Fis zu spielen, wird es bereits deutlich komplizierter zu greifen.
  • Barocke Griffweise: Das fünfte Griffloch ist breiter als bei der deutschen Weise, jedoch ist die Intonation wesentlich besser. Noten wie Fis sind bei der barocken Weise ohne komplizierte Griffe möglich. Deshalb bevorzugen mittlerweile Musikschulen diese Art, bei fortgeschrittenen Spielern ist es sogar ein muss.

Klang

Der Klang ist natürlich sehr wichtig bei jedem Musikinstrument. Die Blockflöte hat den Vorteil, dass Du relativ schnell und einfach einen gut klingenden Ton erzeugen kannst. Vor allem Kinder erleben dadurch bald ein Erfolgserlebnis, was die Motivation und den Willen weiterzulernen steigert. Des Weiteren wird durch den klaren Klang das musikalische Gehör geschult, sodass Tonabstände erkenn bar werden.

Wie bei der Materialbeschreibung schon kurz genannt, klingen die verschiedenen Hölzer unterschiedlich. Weiche Holzarten haben einen eher weichen klang, wohingegen harte Hölzer einen wohlklingenden klaren Klang besitzen. Diese sind jedoch schwieriger einspielbar und empfehlen sich nicht als Anfängerholz.

Farbe

Kinder mögen bekanntlich bunte, abwechslungsreiche Farben. Dies können Blockflöten aus Kunststoff bieten. Sie sind in den verschiedensten Farbkombinationen erhältlich. Auch bei der Mischform mit dem aus Kunststoff gefertigten Mundstück kann man dieses in verschiedenen Variationen erhalten. Meistens werden sie in Rot oder Grün verkauft. Blockflöten aus Holz sind zwar nicht bunt, jedoch haben die verschiedenen Holzarten ihre jeweiligen farblichen Charakteristika und sehen oft sehr edel aus.

Mann spielt Blockflöte
Das Blockflötespielen macht nicht nur Kindern Spaß. Jeder kann seinen inneren Musiker finden!

Welche Marken stellen qualitative Blockflöten her?

Der Markt für Blockflöten ist sehr groß. Hier sind einmal die bekanntesten.

Yamaha

Yamaha ist die Marke unter den Instrumentenherstellern. Neben den bekannten Klavieren stellen sie unter anderem auch Blockflöten her. Sie bieten eine große Bandbreite an, von Anfängermodellen bis hin zu denen für Profis. Die Preise variieren je nach Modell, die günstigste Flöte ist bereits ab 14 € erhältlich und besteht aus Kunststoff.

Moeck

Die Traditionsmarke Moeck stellt seit 1948 ihre eigenen Blockflöten her und ist seit Jahrzehnten unter den führenden Blockflötenherstellern. Zwar hat sich die Herstellung weiterentwickelt und wird in vielen Bereichen von Maschinen übernommen, doch bleibt der handwerkliche Anteil hoch. Das Unternehmen stellt von Schulinstrumenten bis hin zu hochwertigen Modellen für Solisten alles her.

Cascha

Das deutsche Unternehmen stellt Instrumente perfekt für den Einstieg in die Musikwelt her. Die Blockflöten haben für Anfänger und Fortgeschrittene eine hervorragende Qualität und einen guten Klang für relativ wenig Geld. Deshalb findest Du die Instrumente auch häufig in Musikschulen und bei der musikalischen Früherziehung.

Küng

Küng ist eine schweizerische Flötenmanufaktur, die sich ausschließlich auf den Bau von hochwertigen Blockflöten spezialisiert hat. Das seit 1933 existierende Unternehmen baut technologisch sowie handwerklich Blockflöten in einer Villa mit einmaliger Atmosphäre. Die Blockflöten haben eine sehr hohe Qualität, was sowohl den Klang als auch die Verarbeitung betrifft. Daher sind die Flöten etwas teurer.

Huber swiss musical instruments

Huber ist wie Küng ein schweizerisches Unternehmen. Die Firma achtet besonders auf Fairness und ihre Umwelt. Alle Blockflöten sind ohne Chemikalien gebeizt oder lackiert worden, das heißt die Hölzer sind naturbelassen und nur mit Naturölen behandelt worden. Sie versuchen außerdem nicht unnötig Rohstoffe zu verschwenden. Des Weiteren bieten sie bewusst keine Plastikflöten an, denn im Gegensatz zu Kunststoff ist Holz ein nachwachsendes und natürliches Material.

Mollenhauer

Mollenhauer ist ein deutsches Unternehmen, welches ausschließlich Blockflöten herstellt. Die Traditionsfirma, welche bereits 1822 gegründet wurde, bemüht sich stets ihr Sortiment innovativ zu gestalten. Dabei stehen im Fokus die Pflege und die Entwicklung verschiedenster Modelle. Neben Schulblockflöten, haben sie auch ein breites Sortiment an Blockflöten mit hilfreichen Klappenkombinationen um das Spiel zu erleichtern. Darunter zählen auch Flöten mit Hilfen für Menschen mit körperlichen Behinderungen.

Wo kann man eine Blockflöte kaufen?

Du kannst Deine Blockflöte im Geschäft oder Online kaufen.

Geschäft:

Blockflöten sind in jedem Musikgeschäft erhältlich. Diese gibt es so gut wie in jeder Stadt. Des Weiteren finden sich vorwiegend Kunststoffflöten auch in Spielwarenabteilungen anderer Läden. Bei Fachgeschäften wirst Du jedoch individuell und fachlich gut beraten. Hersteller wie Mollenhauer besitzen ihren eigenen Laden, wobei Mollenhauer sogar Workshops rund ums Thema Blockflöte anbietet.

Online:

Wenn Du Deine Blockflöte lieber über das Internet bestellen möchtest, gibt es auch hier diverse Möglichkeiten.

Musikgeschäft:

Viele Musikgeschäfte haben mittlerweile einen Onlinestore. Musikhaus Thomann oder Kirstein bieten eine sehr große Auswahl, sodass für jeden etwas zu finden ist. Die Blockflöten werden gut beschrieben, damit Dir Deine Auswahl leichter fällt.

Hersteller:

Du kannst Deine Blockflöte natürlich auch direkt beim Hersteller kaufen. Wenn Du Dich bereits für einen entschieden hast, findest Du auf den jeweiligen Webseiten meist einen Onlineshop. Die Auswahl ist hier natürlich geringer, als bei Musikgeschäften.

Amazon:

Amazon bietet ein großes Sortiment an Blockflöten-Modellen an. Von Flöten für kleine Kinder aus Kunststoff bis hin zu den kostspieligen Profimodellen ist alles dabei. Die Kundenrezension verschafft Dir gleich einen Überblick über die Qualität der Blockflöte und durch die Filterfunktion, kannst Du gezielt nach Deiner Vorstellung suchen. Der kostenlose Rückversand und die Bestellung auf Rechnung vereinfachen den Kauf ungemein.

Ebay:

Das amerikanische Unternehmen Ebay bietet auf seiner Plattform gebrauchte Waren von Privat- oder Unternehmenshändler an. Auch hier findest Du Blockflöten. Diese haben den Vorteil, dass sie günstiger sind. Gebrauchte Blockflöten haben aber eine kürzere Lebensdauer und müssen aufwendiger gepflegt werden.

Wie viel Kostet eine Blockflöte?

Der Preis für eine Blockflöte kann stark schwanke, je nach Modell. Die günstigsten Blockflöten sind bereits ab 5 € erhältlich. Diese sind aus Kunststoff und haben eine niedrige Qualität. Für das einfache Ausprobieren oder zum Herumspielen für kleine Kinder reichen sie alle male. Ein gutes Modell aus Holz ist für ca. 30 € erhältlich.

Die gute Qualität wirkt sich auf den Klang aus, sodass es im Gruppenspiel harmonisch klingt. Soll es ein Profimodell werden, dann wird es jedoch schon teurer. Die günstigsten hochwertigen Modelle gibt es ab ca. 120 €. Des Weiteren schwankt der Preis von Hersteller zu Hersteller. Moek befindet sich in der mittleren Preisklasse, wohingegen Huber in der hohen Klasse zu finden ist.

Notenständer
Wenn Du das Blockflötespielen richtig erlernen möchtest, brauchst Du noch allerlei Zubehör.

Wichtiges Zubehör für die Blockflöte

Damit Du richtig in das Blockflöte-lernen und -spielen starten kannst, brauchst Du für Deine neue Blockflöte noch Zubehör.

Pflegezubehör

Die Pflege einer Blockflöte ist sehr wichtig, denn sie verlängert nicht nur die Lebensdauer, sondern sorgt auch dafür, dass der Klang gleich bleibt.

Zapfenfett

Zu der Pflege gehört einmal das Zapfenfett. Dies ist als Fettstift oder in kleinen Dosen erhältlich. Du brauchst es um den Zapfenkork, also das Korkrohr am Anfang des Mittelteils einzufetten. Dadurch sitzt das Mundstück richtig auf, Reibung wird vermieden und der Kork wird weniger schnell rissig. Das Zapfenfett ist einzeln bereits ab zwei Euro erhältlich.

Leinöl                                                                                                                                                                                             

Leinöl ist zwar nicht so essenziell wie Zapfenfett. Doch lohnt sich auch hier die Anschaffung. Es sorgt für die Pflege der Holzoberfläche und der Innenbohrung. Du kannst es Dir ab sechs Euro kaufen.

Antikondensmittel                                                                                                                                                       

Antikondensmittel bewirkt, dass die sogenannte Blockflötenheiserkeit vermieden wird. Durch das Spielen gelangen Kondenswasser-Tröpfchen in den Windkanal, wodurch die Flöte ihren Klang verlieren kann. Durch das Mittel fließen die Tröpfchen als glatter Film ab. Wenn Du Dir dies für vier Euro nicht anschaffen möchtest, kannst Du auch eine Mischung aus Wasser und Spülmittel in den Ausgang des Windkanals träufeln.

Holzwischerstab/Mikrofaserwischer

Zum Säubern des Windkanals hast Du zwei Möglichkeiten. Einmal einen Holzwischerstab und einmal ein Mikrofaserwischer. Diese sind für jede Größe von Blockflöten erhältlich. Ein Holzwischerstab ist im Prinzip ein Stab mit einem am oberen Teil befestigten Tuch. Der Mikrofasenwischer ist etwas saugfähiger und günstiger, jedoch ist es auch schwieriger mit ihm zu putzen.

Tipp: Die Pflegeutensilien kann man zusammen in einem praktischen Etui kaufen.

Hilfsmittel

Um Dir das Spielen zu erleichtern, gibt es Hilfsmittel für Blockflöten.

  • Daumenhalter
    Bei großen, oder für manche zu schweren Blockflöten gibt es eine Abhilfe in Form des Daumenhalters. Dieser wird an die hintere Seite des Instruments angebracht. Der Daumen der unteren Hand wird gestützt und nimmt damit ein Großteil des Gewichts ab. Es sorgt auch für Stabilität.
    Es gibt zwei Arten, einen einfach anzuklebenden Halter aus Holz und einen aus Metall, der verstellbar und stabiler ist, jedoch auch professionell angebracht werden muss.
  • Tragegurt
    Ein Tragegurt nimmt das Gewicht des Instrumentes den Händen ab. Dadurch kannst Du unbeschwerter spielen. Außerdem musst Du bei Konzerten, die Flöte nicht ablegen, oder die ganze Zeit in der Hand halten, sondern kannst sie um den Hals hängen.
  • Klappen
    Um das Greifen zu erleichter und unbequeme Spreizungen der Hand zu vermeiden gibt es besondere Flötenklappen. Für Menschen mit kleinen Händen, oder mit wenig Fingerbeweglichkeit können Klappen Abhilfe schaffen. Vor allem die Tenorblockflöte, aber auch die Altblockflöte haben schwer zu greifende Grifflöcher. Zusätzliche g- oder f-Klappen entlasten den 3. Finger der linken beziehungsweise den 1. Finder der rechten Hand.
  • Etuis                                                                                                                                          Es gibt verschiedene Formen an Etuis. Einmal die hochwertigen Etui “Koffer”. Diese sind gut gefüttert und haben eine harte Schale. Dadurch ist die Blockflöte sicher und geschützt. Diese Form bietet sich eher für hochwertige Blockflöten an, da die Etuis über 100 Euro kosten kann.Die günstigere Variante ist eine Baumwolltasche. Die Blockflöte ist hier zwar weniger geschützt, doch kannst Du sie bereits ab 14 € kaufen.
  • Noten
    Zum Flötespielen brauchst Du auch Noten. Notenhefte sind überall erhältlich. Auch gibt e Hefte mit Grifftabellen. Diese zeigen die Griffe für die jeweiligen Noten an, wodurch Du Dir das Spielen auch autodidaktisch beibringen kannst. Die Grifftabellen stehen Online als Download zur Verfügung.

Blockflöten Test-Übersicht: Welche Blockflöten sind die Besten?

Um Dich noch genauer zu informieren, kannst Du verschiedene Tests zum Thema Blockflöte anschauen.

Testmagazin Blockflöten Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Nein, leider hat Stiftung Warentest noch keinen Blockflötentest veröffentlicht. / / /
Öko Test Nein, leider hat Öko Test noch keinen Blockflötentest veröffentlicht. / / /
Konsument.at Nein, leider hat Konsument.at noch keinen Blockflötentest veröffentlicht. / / /
Ktipp.ch Nein, leider hat Ktipp.ch noch keinen Blockflötentest veröffentlicht. / / /

Leider gibt es noch keine Tests rund um Blockflöten.  Wir sind aber  immer dabei unsere Seiten zu aktualisieren und auf den neusten Stand zu bringen. Sollte es also neue Tests geben, werden wir dies umgehend für Dich hier verlinken.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Blockflöten

Du hast bestimmt Fragen, die Du noch stellen möchtest. Da geht es Dir so wie anderen, weswegen wir die häufigst gestellten Fragen noch einmal zusammengestellt haben.

Wie pflege ich meine Blockflöte richtig?

Neben dem bereits erwähnten Einspielen der Blockflöte nach dem Kauf, musst Du Deine Blockflöte weiterhin täglich beziehungsweise vor/nach jedem Spiel pflegen.

  • Vor dem Spiel:
    Du solltest Deine Flöte vor dem Spiel anwärmen. Vor allem das Mundstück sollte davor warm sein, denn so sammelt sich während dem Musizieren weniger Speichel an und die Blockflöte wird nicht unnötig schnell heiser.
  • Während des Spiels:
    Wenn Dein Instrument während des Spiels verstopft klingt, solltest Du sie ausblasen. Dafür einfach das Kopfstück abnehmen, das Loch vordere Loch zudecken und kräftig durchpusten. Während des Spiels kannst Du das Wasser auch zurück saugen.
  • Nach dem Spiel:
    Dies ist der wichtigste Teil. Nach dem Spielen solltest Du immer Deine Blockflöte trockenwischen. Mit einem Wischstab aus zum Beispiel Baumwolle reinigst Du das Mundstück und den Flötenkörper bis alles trocken ist. Dadurch kann sich in der Blockflöte schlechter Schimmel bilden. Des Weiteren solltest Du den Zapfenkork mit dem Zapfenfett einfetten, wenn Du es noch nicht vor dem Spiel erledigt hast.
  • Lagerung:
    Bevor die Blockflöte wieder in ihre Tasche oder Etui darf, sollte sie noch vollständig an der Luft trocknen. Dabei sollte sie nicht direkt in der Sonne oder auf der Heizung liegen. Auch Feuchtigkeit und kalte Luft tut der Flöte nicht gut. Am besten das Instrument im offenen Etui oder auf einem Bücherregal fertig trocknen.

Kann eine Blockflöte verstimmt sein?

Ja, kann sie. Blockflöten werden auf einen allgemein gültigen Kammerton a1= 442 Hertz gestimmt. Dass Deine Blockflöte verstimmt ist, merkst Du wahrscheinlich erst, wenn Du mit einer anderen Flöte zusammenspielst. Durch Auseinanderziehen der Blockflötenteile kannst Du das Instrument tiefer stimmen. Dadurch ändert sich aber auch die Intonation des Instruments. Nun stimmt also der eine Ton exakt, die anderen Töne haben sich aber auch mit verändert.

Bei schwerer Verstimmung muss die Blockflöte professionell gestimmt werde, was sich aber nur bei hochwertigen Modellen empfiehlt. Auch beim höher Stimmen kann nur ein Instrumentenbauer, durch Abdrehen des oberen Zapfens an der Drehbank, die Flöte stimmen.

Wie oft muss ich das Spielen einer Blockflöte üben?

Dies ist davon abhängig wie gut Du sein möchtest. Wenn Du regelmäßig übst, wirst Du auch schnell Fortschritte erkennen und Deine Motivation, Fähigkeit und Begeisterung für die Blockflöte wird steigen. Bereits 10 Minuten am Tag lassen schnell Fortschritte sehen. Die Blockflöte ist des Weiteren ein sehr dankbares Instrument, da Du Dich schnell verbessern wirst. Also dranbleiben, es lohnt sich!

Worauf muss ich beim Spielen einer Blockflöte achten?

Beim Spielen der Blockflöte musst du auf verschiedene Dinge achten.

  • Haltung:
    Zum einen die Haltung der Blockflöte. Das Instrument wird in einem 45 Grad Winkel vom Körper weggeneigt. Mit den Lippen umfasst Du leicht den Schnabel des Mundstückes. Die Unterlippe und der Daumen der unteren Hand bilden die beiden Haltepunkte.
  • Atmung:
    Die richtige Atmung ist beim Blockflötespielen enorm wichtig, denn sie macht im wahrsten Sinne des Wortes den Ton. Ein Stilmittel des Flötespielens ist zum Beispiel das Vibrato, wo die Tonfrequenz periodisch durch Luftzufuhr verändert wird.
  • Griffweise:
    Die Grifflöcher werden von den beiden Händen abgedeckt, dabei ist im Normalfall die linke Hand oben und die rechte unten. Der Daumen der linken Hand greift das Loch auf der Rückseite, wohingegen der Daumen der rechten Hand als Stütze dient.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑