Ballsitzkissen: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Mädchen macht Physiotherapie mit einem Ballsitzkissen

Ballsitzkissen können bei Rückenschmerzen und Verspannungen helfen, aber auch präventiv kann man damit die Körperhaltung positiv beeinflussen und die Koordinationsfähigkeit verbessern. Gründe zum Kauf eines Ballsitzkissens gibt es viele, allerdings ist nicht jedes Kissen für jeden Fall gleich geeignet. In diesem Beitrag haben wir die wichtigsten Kaufkriterien gesammelt und widmen uns außerdem aktuellen Ballsitzkissen Tests.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Ballsitzkissen ist der perfekte Allrounder für Deinen Alltag: kann sowohl als Büro- als auch als Trainingszubehör genutzt werden.
  • Die Sitzkissen haben positive Auswirkung auf den ganzen Körper: Linderung von Rücken- und Nackenschmerzen; verbesserte Körperhaltung sowie Aufbau von Tiefenmuskulatur und Stabilität.
  • Der Gebrauch von Ballsitzkissen ist in der Physiotherapie als therapeutisches Reha-Kissen äußerst beliebt.
  • Das Ballsitzkissen mit Noppen sorgt auch für einen angenehmen Massageeffekt.
  • Ballsitzkissen sind eine günstige und schöne Alternative, Dich um Deine Gesundheit zu kümmern und Dein Wohlbefinden zu verbessern.

Die besten Ballsitzkissen: Favoriten der Redaktion

Du wunderst Dich bestimmt, welche die besten Ballsitzkissen auf den Markt sind? Wir haben den Markt analysiert, verschiedene Modelle und Marken verglichen und haben jetzt für Dich eine klare und ausführliche Übersicht mit unseren Favoriten erstellt. Hier sind sie:

  1. Movit Ballsitzkissen: Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. TOGU Dynair Ballkissen Senso: Bestes Ballsitzkissen ohne Noppen
  3. BODYMATE Ballsitzkissen: Bestes Ballsitzkissen mit Noppen
  4. SISSEL Sit Fit: Bestes Ballsitzkissen für Anfänger
  5. #DoYourFitness World Fitness Ballsitzkissen: Bestes Ballsitzkissen für Fortgeschrittene

Das Ballsitzkissen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Movit Ballsitzkissen

  • hohe Qualität zu attraktiven Preisen
  • in 9 unterschiedliche Farben und 2 Größen (33 cm oder 38 cm) erhältlich
  • hautfreundliches und abriebfestes Material ohne Weichmacher
  • praktisches Design, leicht zu transportieren
  • bis zu 500 kg belastbar
  • durchdachte Struktur: genoppte und glatte Seite
  • inkl. Handpumpe

Das Movit Ballsitzkissen hat sich als der Preis-Leistungs-Sieger auf dem Markt etabliert. Die hohe Qualität und der gute Preis des Movit Ballsitzkissens bekommen sehr positive Rezensionen von den Nutzern. Seine Einsatzmöglichkeiten sind zahlreich:  als Sitzunterlage, für physiotherapeutische Übungen sowie zum Fitnesstraining geeignet. Dabei kannst Du Rückenschmerzen und Verspannungen gezielt vorbeugen und gleichzeitig Deine Muskulatur stärken.

Interessant ist der Fakt, dass das Balancekissen  genoppte und glatte Seite hat. Bei dem alltäglichen  Sitzen kannst Du die glatte Seite nutzen, um Verletzungen zu vermeiden. Dank der genoppten Seite aber wird ein Massageeffekt erzeugt, der die Durchblutung fördert und die Muskulatur entspannt.

Ein absoluter Vorteil bei dem Movit Ballsitzkissen, das bei den Kunden  sehr gut ankommt, ist das schadstofffreie Material ohne Weichmacher. Das Sitzkissen wurde sogar vom TÜV SÜD auf Weichmacher und Schadstoffe getestet und wurde als hautfreundlich, phthalatfrei und nicht schädlich für die Gesundheit.

Material: PVC | Gewicht: 0,95 kg | Max.Belastbarkeit: 500 kg | Zubehör: inkl. Pumpe

Das beste Ballsitzkissen ohne Noppen: TOGU Dynair Ballkissen Senso

  • 13 unterschiedliche Farben
  • in 3 Größen erhältlich: 30 cm, 33 cm und 36 cm
  • aus hochwertigem Ruton ohne Weichmacher: geruchsneutral und latexfrei
  • Fokus auf hohe Qualität
  • sehr beliebte und etablierte Marke
  • hergestellt in Deutschland mit 30 Jahren Herstellergarantie
  • inkl. Übungs- und Gebrauchsanleitung

Das TOGU Dynair Ballkissen Senso hat seinen Platz in unserer Favoriten-Liste sicherlich mehr als verdient. Dieses Ballsitzkissen fasziniert seine Nutzer mit einem einfachen Design, aber hochwertige Qualität und vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Von rückengerechtem Sitzen zu Hause oder im Büro bis hin zu Trainingsübungen und Gymnastik – das Original Dynair Ballkissen von TOGU ist der perfekte Allrounder für Dich. Außerdem geht es hier um eine deutsche Marke, die seit Jahren den Fokus auf Qualität legt. Das ist für viele trotz der höheren Preise im Vergleich zu anderen Herstellern  einen weiteren Pluspunkt.

Als besonderer Vorteil erwähnen die meisten Nutzer die vielfältige Auswahl an Farben, aber auch das qualitative Material ohne Weichmacher. Bei dem Material handelt es sich um hochwertiges Ruton, das geruchsneutral und latexfrei ist. Bei der Größe kannst Du auch zwischen 30 cm, 33 cm, oder 36 cm je nach Komfortgefühl und Anwendung auswählen. Hier ist bei Erwachsenen im Durchschnitt das Ballkissen mit 36 cm Durchmesser meist passend.

Das TOGU Ballkissen ohne Noppen wird von der Mehrheit als eine passende Sitzunterlage für den Bürostuhl bevorzugt, da es maximale Sitzdynamik und beste Ergebnisse gegen Rückenschmerzen zeigt. Außerdem bekommst Du mit der Lieferung eine Übungs- und Gebrauchsanleitung.

Letztes Highlight bei dem TOGU Dynair Ballkissen ist natürlich die 30-Jahre-Hersteller-Garantie, was für die meisten Käufer entscheidender Faktor bei der Kaufwahl ist.

Material: Ruton | Gewicht: 0,85 kg | Max.Belastbarkeit: 200 kg | Zubehör: keine Pumpe

Das beste Ballsitzkissen mit Noppen: BODYMATE Ballsitzkissen

  • ideal für starkes Training der Tiefenmuskulatur sowie als einfache Sitzunterlage
  • in 7 Farben erhältlich
  • 34 cm Durchmesser
  • aus hochwertigem und rutschfestem PVC gefertigt
  • Pflegeleicht und einfach abwaschbar
  • inkl. Handpumpe

Das BODYMATE Ballsitzkissen ist der absolute Sieger bei den genoppten Modellen. Du kannst das Sitzkissen nicht nur klassisch einsetzen und es als Sitzunterlage auf dem Schreibtischstuhl nutzen. Viel geliebter ist dieses Modell bei Krafttrainings zur Stärkung der Körpermitte und der Muskulatur. Außerdem ist BODYMATE eine deutsche Qualitätsmarke, die für ihre hochwertigen Produkte bekannt ist.

Das BODYMATE Ballsitzkissen hat einen Durchmesser von 34 cm und ist in 7 unterschiedliche Farben erhältlich, damit jeder seine Favoriten auswählen kann. Viele Kunden finden das Material des Sitzkissens vorteilhaft, da es aus einem rutsch- und abriebfesten PVC gefertigt ist. Dazu ist das BODYMATE Ballsitzkissen einfach zu reinigen und abwischen, sodass Du keine Probleme mit der Nutzung hast.

Besonders für die mitgelieferte Handpumpe bekommt das Ballsitzkissen zahlreiche positive Rezensionen. So kannst Du das Maß an Instabilität selber gleich nach der Lieferung einstellen und das Kissen sofort einsetzen. Das BODYMATE Ballsitzkissen eignet sich je nach Übung und Verwendungszweck ideal sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene, da die Noppen-Fläche als angenehm empfohlen wird und kann sogar als Massagegerät verwendet werden.

Material: PVC | Gewicht: 1,00 kg | Max. Belastbarkeit: 150 kg | Zubehör: inkl. Pumpe

Das beste Ballsitzkissen für Anfänger: SISSEL Sit Fit

  • geeignet für Fitnesstraining, Gymnastik und Therapie
  • in 4 Farben erhältlich
  • 2 Größen: 33 cm und 36 cm Durchmesser
  • mitgeliefertes Übungsposter
  • phthalat-frei
  • rutschfest

Das SISSEL Sit Fit Ballsitzkissen ist mit Sicherheit der perfekte Allrounder für Dich als Anfänger. Wie bei allen unseren Favoriten eignet sich das Sitzkissen sowohl als Sitzunterlage beim Arbeiten, als auch als Trainingsgerät für zu Hause. Wenn Du kein Leistungssportler bist und leichte Übungen zu Hause ausführen willst, dann ist das SISSEL Sit Fit ideal für Dich.

Das Produkt kommt in 2 verschiedene Größen: 33 cm und 36 cm Durchmesser und Du kannst aus 4 verschiedenen Farben auswählen. Positive Bewertungen bekommt auch das hochwertige Material von SISSEL Sit Fit, da es keinen unangenehmen Geruch hat. Darüber hinaus ist es latexfrei und auf Schadstoffe geprüft. Kunden loben nicht nur die gute Qualität, aber auch das angenehme Gefühl beim Sitzen, das schnell zu Linderung der Rückenbeschwerden führt.

Ein letzter Pluspunkt ist den inklusiven Übungsposter, der genau für die Einsteiger als nützlich empfunden wird. Dank der Übungsanleitungen kann jeder Anfänger leicht und schnell mit der Nutzung beginnen.

Material: k.A. (latexfrei) | Gewicht: k.A. | Max. Belastbarkeit: 138 kg | Zubehör: keine Pumpe

Das beste Ballsitzkissen für Fortgeschrittene: #DoYourFitness World Fitness Ballsitzkissen

  • sehr geeignet für Fortgeschrittene oder nach Operationen
  • 33 cm Durchmesser
  • in 8 verschiedene Farben erhältlich
  • Modell ‘’Donut’’ mit Loch in der Mitte
  • aus hochwertigem PVC ohne Weichmachern gefertigt
  • inkl. Handpumpe

Das #DoYourFitness World Fitness Ballsitzkissen ist zum Fitnesstraining, für Deine Pilates- oder Gymnastik-Übungen, zum Rücken- und Bauchmuskeltraining und sogar zur Schwangerschafts-Gymnastik geeignet. Besonders beliebt ist es aber bei Physiotherapeuten und Fitnesstrainer und ist auch von Sportlern und Personal-Trainern getestet und verifiziert worden.

Das Ballsitzkissen mit einem 33 cm Durchmesser kommt auch in verschiedenen Formen wie z. B. das ‘’Donut’’. Dies hat ein Loch in der Mitte und eignet sich ideal nach Knochenbrüchen und Behandlungen, um die Muskulatur zu stärken. Einige von den Vorteilen der #DoYourFitness World Fitness Ballsitzkissen sind die hochwertigen Materialien, die hautfreundlich und frei von schädlichen Phthalaten sind.

Es fällt auf, dass diese Ballsitzkissen mit ihrem Design und Spezifika bei Fortgeschrittenen beliebter sind. Das Preis-Leistungs-Verhältnis zählt für viele als einen extra Pluspunkt beim Kauf von dem #DoYourFitness World Fitness Ballsitzkissen.

Material: PVC | Gewicht: 0,98 kg | Max. Belastbarkeit: 140 kg | Zubehör: inkl. Pumpe

Kaufratgeber für Ballsitzkissen

Im folgenden Ratgeber kannst Du nützliche Informationen rund um das Thema Ballsitzkissen finden. Welche verschiedene Modelle und Marken gibt es aktuell auf dem Markt? Wie viel kostet es und was musst Du bei dem Kauf eines ergonomischen Sitzkissens beachten – erfahre jetzt und lasse Dich inspirieren!

Was ist ein Ballsitzkissen?

Ballsitzkissen, auch Balancekissen, Ballkissen® oder Therapiekissen genannt, sind aufgepumpte Luftkissen, die vielseitige Einsatzmöglichkeiten haben und zur Prävention und Therapie von Nacken- und Rückenschmerzen sowie als Trainingszubehör bei Fitnesstraining und Gymnastik genutzt werden können.

Wofür wird ein Ballsitzkissen eingesetzt?

Das Ballsitzkissen wird vorwiegend gern beim Sitzen genutzt und gilt für viele als die beste Ausrüstung für den Alltag. Mithilfe eines Balancekissens wird nicht nur Dein dynamisches Sitzen gefördert, sondern kannst Du auch Probleme wie Rückenschmerzen und Verspannungen im Becken-, Nacken- oder Rückenbereich vermindern und gezielt vorbeugen.

Nacken- und Rückenschmerzen am Arbeitsplatz
Das lange Sitzen am PC führt zu starken Rücken- und Nackenschmerzen. Ballsitzkissen entlasten die Wirbelsäule und beugen Verspannungen vor.

Das ergonomische Ballsitzkissen kann auch als Trainingsgerät verwendet werden. So trainierst Du nicht nur Deine Muskulatur, sondern auch Dein Gleichgewicht und Balance bei verschiedenen Fitnessübungen.

Beliebt ist der Gebrauch eines Ballsitzkissens in der Physiotherapie als Therapie- oder Reha-Kissen zu medizinisch-therapeutischen Zwecken. Speziell im Rehabilitationsbereich bei der Behandlung nach Knochenbrüchen oder Operationen kommen Ballsitzkissen zum Einsatz.

Das Balancekissen ist der perfekte Alltagshelfer für Dich:

  • Perfekt für Dein Zuhause – während Du am Computer arbeitest oder Dein tägliches Training oder Deine Yoga-Übungen machst.
  • Lebensretter für Deinen Arbeitsplatz – eine absolute Bereicherung; täglich nutzbar beim Arbeiten am Schreibtisch; ermöglicht gesundes Sitzen.
  • Praktische Fitnessausrüstung – kann entweder im Fitnessstudio bei Deinem Ganzkörpertraining für mehr Anstrengung und Verbesserung Deiner Balance als auch bei Gymnastik-, Yoga- oder Pilatesübungen genutzt werden.

Was sind die Vor- und Nachteile von einem Ballsitzkissen?

Ein Ballsitzkissen hat sicherlich zahlreiche positive Seiten, aber gibt es negative Seiten? Welche die Vor- und Nachteile von einem Sitzkissen sind, erfährst Du in der folgenden Tabelle:

Vorteile von Ballsitzkissen Nachteile von Ballsitzkissen
Effektives Trainingsgerät Chemischer Geruch
Stärkung der Muskulatur Unangenehmes Gefühl bei genoppter Form
Linderung von Rückenschmerzen Keine Luftpumpe in Lieferung vorhanden
Massageeffekt bei genopptem Ballsitzkissen
Kompakt und leicht verstaubar
Pflegeleicht und schnell abwaschbar

Für wen ist ein Ballsitzkissen geeignet?

Wegen der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Ballsitzkissen eignen sie sich für jeden, der auf seine Gesundheit und Wohlbefinden achtet oder dafür mehr machen möchte.

Besonders empfehlen sich Ballsitzkissen für:

  • Büroangestellter/e, Assistent/in, Telefonist/in und alle, die im Büro arbeiten und lange Zeit am Schreibtisch oder vor dem Computer verbringen.
  • Schwangere, die Rückenbeschwerden in der Schwangerschaft haben.
  • Schüler oder Studenten für den optimalen Schulalltag/Unitag.
  • Reha-Patienten in der Physiotherapie.
  • Osteoporose-Betroffene für ein bequemes und dynamisches Sitzen.

Welche Ballsitzkissen-Typen gibt es?

Ballsitzkissen unterscheiden sich je nach Größe und Farbe sowie nach der Form und Oberflächenstruktur. Die Größe variiert dabei zwischen 30 und 80 cm Durchmesser. Außerdem gibt es runde oder eckige Kissen. All diese Faktoren spielen aber nicht so essenzielle Rolle wie die Oberflächenstruktur. Deswegen lassen sich die Balancekissen allgemein nach ihrer Oberflächenstruktur in folgenden zwei großen Kategorien unterteilen:

  • Ballsitzkissen mit glatter Oberfläche
  • Ballsitzkissen mit genoppter Oberfläche

Ballsitzkissen mit glatter Oberfläche

Das klassische Ballsitzkissen ist glatt, rund und ohne Noppen und wird vorwiegend als Sitzkissen für den Bürostuhl oder allgemein für den Alltag benutzt. Das Sitzkissen dient als Sitzunterlage zu einer dynamischen Sitzhaltung und zur ständigen unbemerkten Kräftigung der Rumpfmuskulatur. Allerdings wird diese einfache Variante ohne Noppen nicht für komplizierte Gymnastik- oder Fitness-Übungen empfohlen.

In der folgenden Tabelle findest Du einen Überblick der Vor- und Nachteile von einem Ballsitzkissen mit glatter Oberfläche:

Vorteile von Ballsitzkissen ohne Noppen Nachteile von Ballsitzkissen ohne Noppen
Für Sportanfänger sehr gut geeignet Für Profisportler leider nicht ausreichend
Rückenschmerzen lindern und gezielt vorbeugen Für komplizierte Übungen nicht geeignet
Als alltägliche schonende Sitzunterlage nutzen
Leichter zu reinigen
Tipp: Diese glatte Form ist besonders als Sitzunterlage hervorragend geeignet und damit kannst Du die alltäglichen Rückenschmerzen gezielt vorbeugen.

Ballsitzkissen mit genoppter Oberfläche

Die zweite meistverbreitete Form des Ballsitzkissens ist die genoppte Variante. Allgemein eignet sie sich auch als Sitzunterlage für den Bürostuhl zur Kräftigung der Muskulatur. Der wichtigste Unterschied von der klassischen Form sind die kleinen Noppen auf der Oberfläche, die für einen angenehmen Massageeffekt bei der Nutzung sorgen. Laut Berichten von Nutzern sorgt dieser Massageeffekt für eine höhere Konzentration bei der Arbeit oder beim Lernen am Schreibtisch.

Eine weitere Funktion des genoppten Luftkissens ist die Förderung der Durchblutung durch die Noppen. Diese Anregung der Blutzirkulation kann dementsprechend Thrombose verhindern und Cellulite reduzieren.

Vorteile von Ballsitzkissen mit Noppen Nachteile von Ballsitzkissen mit Noppen
Massagefunktion beim Sitzen oder Stehen Kann für Anfänger gefährlich sein
Bietet mehr Halt – vor allem im Sommer beim Schwitzen Schwieriger zu reinigen
Höhere Konzentration
Anregung der Blutzirkulation
Tipp: Die genoppte Variante empfiehlt sich vor allem bei Fitness-, Pilates- oder Gymnastikübungen für einen höheren Schwierigkeitsgrad. Bei normaler Nutzung als Sitzunterlage erzielst Du damit einen angenehmen und gesunden Massageeffekt.

Manche Sportgeschäfte produzieren und unterteilen die luftgefüllten Sitzkissen noch nach weiteren Kategorien. So gibt es auch Ballsitzkissen speziell für Kinder, medizinische Sitzkissen für verschiedene Behandlungen oder Therapien sowie die sogenannten Keil-Ballkissen, die vor allem für eine aufrechte Körperhaltung sorgen.

Welche sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Ballsitzkissen?

In diesem Abschnitt findest Du die wichtigsten Kriterien, die Du bei Deinem Kauf von einem Ballsitzkissen beachten sollst.

  • Größe
  • Material
  • Struktur der Oberfläche
  • Belastbarkeit
  • TÜV-Zertifizierung
  • Lebensdauer & Garantie

Größe

Bei der Auswahl eines luftgefüllten Sitzkissens spielt die Größe eine äußerst entscheidende Rolle für Deine weitere Nutzung. Es gibt insgesamt zwei Hauptfaktoren für die richtige Auswahl. Einerseits musst Du dabei Deine eigene Körpergröße beachten, gleichzeitig damit behältst Du die Rolle dieses Sitzkissens im Kopf. Wozu brauchst Du es? Möchtest Du damit trainieren oder wirst Du das Kissen hauptsächlich als Sitzunterlage verwenden?

In den meisten Fällen wird ein Ballsitzkissen mit 33 cm Durchmesser ausreichen. Wenn Du das Sitzkissen für Dein Kind kaufst, dann ist die ideale Größe 30 cm Durchmesser. Im schlimmsten Fall kannst Du mehrere Größen ausprobieren, damit Du die passende findest. Für Deine Fitnessübungen oder Dein Gleichgewichtstraining eignen sich größere Ballsitzkissen ab 39 cm Durchmesser besser als kleinere Sitzkissen.

Wichtig: Vergiss nicht: je kleiner das Ballsitzkissen, desto leichter ist es zu verstauen.

Material & Eigenschaften

Am häufigsten sind die Ballsitzkissen aus folgenden Materialien gefertigt:

  • Kunststoff
  • PVC
  • Ruton
  • Schaumstoff

Die ersten zwei Materialien, Plastik und PVC, werden am meisten bei der Herstellung von Ballkissen verwendet. Dabei musst Du darauf achten, dass es keinerlei Weichmacher oder schädliche Stoffe enthalten sind.

Tipp: Wenn Du das Zeichen von TÜV SÜD bei dem Produkt siehst, dann kannst Du sicher sein, dass es hautverträglich ist und keine Weichmacher oder Schadstoffe enthält.

Die Rutschfestigkeit der Kissenoberfläche ist auch von Bedeutung bei der Wahl. Vor allem bei den klassischen Ballsitzkissen mit glatter Struktur ohne Noppen kann es vereinzelt beim Training oder im Sommer gefährlich sein, wenn Du plötzlich abrutschst.

Struktur

Die Form Deines Ballsitzkissens hängt natürlich auf von der Verwendung sowie vom Zweck ab. Bei der genoppter Form sind die Größe und Härte der Noppen zu beachten: es kann vorkommen, dass bei einigen Modellen anfangs die Noppen sich unangenehm fühlen. In diesem Fall kannst Du die Meinungen anderer Nutzer durchstöbern, um sicherzustellen, dass das genoppte Modell bequem ist.

Umgekehrt ist es bei dem klassischen Modell mit glatter Oberfläche. Genau die fehlenden Noppen ermöglichen eine Abrutschgefahr bei bestimmten Übungen.

Eine mögliche Lösung sind die Ballsitzkissen mit zwei Oberflächen gleichzeitig – auf der einen Seite mit Noppen und auf der anderen Seite ohne. Ihr Vorteil: Du kannst die jeweilige Seite je nach Verwendungszweck und Bedarf nutzen.

Belastbarkeit

Die Belastbarkeit bei einem Ballsitzkissen ist auch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich und kann auch von dem gefertigten Material abhängen. Das Gewicht kann von 100 Kilogramm bis hin zu 500 Kg bei Firmen wie Movit variieren. In den meisten Fällen ist aber das Höchstgewicht bis 100 kg.

Du musst unbedingt die maximale Belastbarkeit bei dem jeweiligen Hersteller beachten. Meistens steht sie schon bei der Produktbeschreibung, wenn nicht – kannst Du es einfach bei der Firma erfragen.

TÜV-Zertifizierung

Weiterer Faktor, der beim Kauf von einem Ballsitzkissen zu beachten sein kann, ist die TÜV-Zertifizierung. Wie in jeder anderen Branche gibt es auch in der Sport- und Gesundheitsbranche ein Qualitätssiegel, das die Produkte auf ihre Sicherheit und Qualität prüft. Eine TÜV-Zertifizierung belegt, dass ein Produkt auf Schadstoffe geprüft wurde und seine Qualität und Material keinerlei gefährlich oder ungeeignet für Menschen sein können.

Lebensdauer & Garantie

In den häufigsten Fällen bieten die Hersteller 12 Monate Garantie auf das Ballsitzkissen ab dem Kaufdatum an. Vereinzelte Marken wie TOGU bieten manchmal längere Garantie bis hin zu 30 Jahren. Außerdem musst Du Rücksicht auf noch einen wichtigen Pluspunkt nehmen – der Kundenservice. Wenn die Firma über einen guten Kundenservice verfügt, dann kannst Du Dich auch bei Fragen oder Problemen jederzeit wenden.

Tipp: Einige Marken wie Ergotopia werben mit der sogenannten Zufriedenheitsgarantie oder 90-Tage-Geld-zurück-Garantie! Dabei hast Du die Möglichkeit, Dein Sitzkissen innerhalb von 90 Tagen zurückzuschicken und eine volle Rückerstattung des Kaufpreises zu bekommen.

Manchmal spielt die Farbe des Sitzkissens eine Rolle – abhängig von dem Verwendungszweck und von dem eigenen Geschmack. Wenn Du besonders farbempfindlich bist oder das Kissen zur Meditation und Yoga nutzt, dann kannst Du Dir eine beruhigende und friedliche Farbe auswählen. Am Ende ist es aber Dir überlassen, welche Marke oder Form von Ballsitzkissen zu kaufen. Wichtig sind Dein Geschmack und Deine Vorlieben sowie der Verwendungszweck von dem Kissen. Wenn Du mindestens die Hälfte diese Faktoren beachtest, findest Du die beste Variante für Dich.

Welche Marken stellen qualitative Ballsitzkissen her?

Nachdem Du jetzt die wichtigsten Kaufkriterien kennst, wunderst Du Dich bestimmt schon, welche die TOP-Marken im Bereich sind? Wo kannst Du ein hochqualitatives Ballsitzkissen kaufen? Leider finden sich im Internet noch keine relevanten Ergebnisse von Stiftung Warentest oder von anderen vergleichbaren Untersuchungen, die die meist qualitativen Ballsitzkissen und Marken vergleichen. Hier sind aber einige von den anerkannten Hersteller auf dem Markt, die hohes Ansehen genießen:

Togu

  • deutsches Hersteller
  • Erfinder des Ballkissens®
  • erstes luftgefüllte Sitzkissen auf dem Markt
  • vielfältige Auswahl
  • bekanntestes Modell: „Togu Dynair Ballkissen Cardo“

Sissel

  • international etablierte schwedische Marke
  • legt Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit
  • bietet viele Produkte für den Reha-Bereich an
  • CE-Kennzeichnung aller relevanten SISSEL Produkte

Movit

  • spezialisiert in Sportartikel, Trainingsgeräte und Zubehör für Fitnessstudios
  • Belastbarkeit der Ballsitzkissen bis zu 500 Kilogramm
  • beliebt für die genoppte Modelle
  • flache Ballsitzkissen

Ergotopia

  • Zufriedenheitsgarantie: 90-Tage-Geld-Zurück
  • sehr gute Qualität
  • geringes Gewicht

Bodymate

  • modernes Sortiment an Ballsitzkissen
  • viele Farben
  • eher günstigere Marke trotz guter Qualität

Wo bekommt man ein Ballsitzkissen?

Heutzutage haben wir den Vorteil, mehrere Möglichkeiten für den Kauf eines Ballsitzkissens zu haben. Im Folgenden findest Du einen Überblick der wichtigsten Anlaufpunkte:

Lokales Sportgeschäft oder Einzelhandelskette

Du kannst Dein Ballsitzkissen einerseits vor Ort bei einem lokalen Sportgeschäft oder immer öfter bei einer Einzelhandelskette wie Real, Lidl, Rewe und Co. in Deiner Stadt kaufen. Vor allem in den Sportgeschäften wie Decathlon z. B. ist der größte Vorteil von dem Einkauf vor Ort, dass Du selber das Sitzkissen sehen und oft auch ausprobieren kannst. So kannst Du sicherstellen, dass das Modell für Dich bequem und passend ist.

Onlineversandhändler

Andererseits hast Du natürlich die Möglichkeit, online einzukaufen. Onlineversandhändler wie Amazon oder Ebay bieten die größte und vielfältigste Auswahl an Ballsitzkissen an. Wenn Du bei Google nach Ballsitzkissen oder Balancekissen suchst, dann findest Du am schnellsten die Ergebnisse von Amazon. Dort hast du auch die perfekte Möglichkeit, andere Meinungen und Bewertungen durchzulesen und dann selber zu entscheiden, welches Modell und welche Marke Dir am besten passt. Das Schöne dabei ist, dass Du das Ballsitzkissen zurücksenden kannst, falls es Dir nicht gefällt.

Hersteller luftgefüllter Sport- und Therapiegeräte

Besonders verbreitet und beliebt online sind aber auch die Hersteller luftgefüllter Sport- und Therapiegeräte wie TOGU Gmbh oder Gorilla Sports. Auf der Webseite von so einem Unternehmen kannst Du oft auch zusätzliche Artikel oder Videos finden, die mehr Informationen über die leichtere Anwendung sowie die Nutzen von Ballsitzkissen zur Verfügung stellen.

Wie viel kosten Ballsitzkissen?

Die Kosten für ein Ballsitzkissen unterscheiden sich stark je nach Größe, Form und Qualität sowie nach dem jeweiligen Hersteller. Die Preise fangen bei knapp 10 Euro an und können bis zu 50 oder sogar 70 Euro reichen.

Die meistverbreiteten Ballsitzkissen-Preise auf dem Markt variieren zwischen 10 und 20 Euro. Im Endeffekt spielt der Verwendungszweck eine entscheidende Rolle für die Kosten. Bei einem einfachen Ballsitzkissen für den Bürostuhl kannst Du mit einem Preis von ca. 12 bis 15 Euro rechnen. Wenn Du Dir was hochqualitatives wünschst, dann fangen die Preise bei mindestens 20 Euro an.

Ballsitzkissen aufpumpen – wie viel Luft?

In den meisten Fällen ist das Ballsitzkissen bei dem Kauf schon mit Luft gefüllt. Falls nicht, kannst Du es leicht mit einer einfachen Ballpumpe mit Ventilnadel aufpumpen. Bei der Mehrheit von Herstellern wird aber das Ballsitzkissen inklusive einer Handpumpe geliefert.

Es ist Dir überlassen, wie stark Du Dein Balancekissen aufpumpst. Dementsprechend wird auch der Widerstand bei Deinem Training stärker. Wenn Du das Sitzkissen vorwiegend für Deinen Bürostuhl nutzt, dann ist eine mittlere Härte empfohlen. Im besten Fall liest Du aber auch die vorliegende Gebrauchsanleitung von dem Produkt.

Tipp: Bei dem Aufpumpen musst Du darauf achten: Je stärker das Ballsitzkissen aufgepumpt ist, desto stabiler ist es. Je weniger aufpumpen, desto anstrengender wird das dynamische sitzen oder das jeweilige Training.

Wie sitzt man richtig auf einem Ballsitzkissen?

Die Hauptaufgabe von einem Ballsitzkissen ist natürlich das richtige, gesunde und dynamische Sitzen. Im Prinzip ist das Sitzen auf einem Balancekissen ungefährlich und einfach. Du legst das Kissen auf Deinen Stuhl und beim Sitzen entsteht eine instabile Sitzfläche, die das dynamische Sitzen ermöglicht. Obwohl es nicht gefährlich und leicht anzuwenden ist, gibt es drei Dinge, die Du gelegentlich bei der Anwendung von einem Balancekissen beachten kannst:

  • Luftdruck überprüfen und ggf. anpassen
  • Kissen lediglich auf glatte Flächen nutzen
  • Kissen beim Sitzen nicht an den Stuhlrand legen

Wichtiges Zubehör für die Ballsitzkissen

Was brauchst Du eigentlich neben dem Ballsitzkissen? Welche andere Ausrüstung ist in der Lieferung enthalten? Theoretisch ist Dein Ballsitzkissen ohne zusätzliches Zubehör einsatzbereit. Wir haben für Dich insgesamt 3 der wichtigsten Equipments ausgewählt, die die allgemeine Nutzung Deines Sitzkissens leichter und angenehmer machen. Hier sind sie:

Ballpumpe

Das allerwichtigste Zubehör, das Du zusammen mit Deinem Sitzkissen brauchst, ist die Luftpumpe. Meistens kommt diese Handpumpe mit der Lieferung des Kissens inklusive. Obwohl das Ballsitzkissen oft schon aufgeblasen ist, kannst Du es je nach Bedarf noch aufpumpen.

Bei der Handhabung mit einer Handpumpe ist natürlich erst mal nötig, die Anleitung von dem Hersteller durchzulesen. Dort wird oft genau erklärt, wie Du Dein Ballsitzkissen richtig mit der Handpumpe aufblasen musst. So ist z. B. sehr wichtig, dass Du das Sitzkissen nicht vollständig aufpumpst, damit es seine Funktion zu 100 % erledigen kann.

Unterleger

Weitere mögliche Ausrüstung neben der Ballpumpe können verschiedene Unterleger sein. Wenn Du Dein Sitzkissen nicht zu Hause, sondern im Fitnessstudio oder an der Universität nutzen willst, dann kannst Du eine passende Matte dazu brauchen. Oft sind ja die Böden nicht so sauber wie zu Hause, deswegen ist der Unterleger eine praktische Alternative, das Ballsitzkissen gut zu pflegen und länger zu nutzen.

Kissenbezüge

Kissenbezüge hingegen helfen bei der richtigen Aufbewahrung des Kissens. Vor allem, wenn das Ballsitzkissen mit Noppen ist, musst Du extrem darauf achten, keine spitzen Gegenstände in seiner Nähe abzustellen. Mithilfe eines passenden Bezugs kannst Du Dein Kissen besser schützen.

Welche Alternativen zu Ballsitzkissen gibt es?

Die Ballsitzkissen oder auch Balancekissen genannt, sind eine sehr gute und günstige Möglichkeit zur Verbesserung Deiner Körperhaltung, Stärkung Deiner Tiefenmuskulatur sowie auch zum Fitnesstraining oder zur Pilates/Yoga-Übungen. Es gibt jedoch auch andere gute Alternativen auf dem Markt, die sich voneinander preislich und je nach Form und Größe unterscheiden, aber über einige ähnliche Funktionen wie das Sitzkissen verfügen. Die bekanntesten Alternativlösungen sind:

Balancepad

Wenn Du auf der Suche nach einem anderen Trainingsgerät bist, das wie bei dem Ballsitzkissen vorwiegend Deine Balance und Körperhaltung trainieren kann, dann sind die Balancepads die richtige Entscheidung für Dich. Sie können von Anfängern bis hin zu Fortgeschrittenen verwendet werden und es gibt Modelle, die für Pferde und Hunde sehr gut geeignet sind. Die Balancepads trainieren und stärken neben Deine Muskeln Deine Sehnen, Gelenke und Bänder. Öfter haben sie eine Schaumstofffüllung im Vergleich zu den luftgefüllten Ballsitzkissen.

Die Preise bewegen sich meistens in der Preisspanne zwischen 6 bis hin zu 50 Euro und sind abhängig von ihrer Verwendung. Günstigere Balancepads sind perfekt als Sitzunterlage geeignet. Etablierte Marken sind AIREX, 5BILLION oder POWRX.

Vibrationsplatte

Die Vibrationsplatten, auch bekannt als Vibrationstrainer oder Fitnessplatte, sind Fitness- und Trainingsgeräte, bei denen in kurzer Zeit besonders gute Trainingsergebnisse erreicht werden können. Das moderne Fitnessgerät ist perfekt für ein Ganzkörpertraining zu Hause geeignet und wird vorwiegend für schnellere Effekte benutzt. Deren Wirkung wird durch Vibrationen erzeugt, wobei alle Muskelgruppen, die wir sonst im Alltag nicht ansprechen, aktiviert werden.

Ähnlich wie bei den Balancekissen stärken Vibrationstrainer die Muskulatur und Körperhaltung und unterstützen Deine Balance. Allerdings sind Vibrationstrainer eine ziemlich teure Alternative im Vergleich zu den Ballsitzkissen. Die Kosten variieren zwischen 120 und 500 Euro und hängen von dem jeweiligen Hersteller und von den verschiedenen Funktionen ab. Bekannte Marken in diesem Bereich sind VITALmaxx, Bluefin oder Ancheer.

Wackelbrett/ Balance Board

Ein weiteres Trainingsgerät, mit dem Du Deiner Balance und Koordination trainieren kannst, ist das Wackelbrett. Das Wackelbrett, auch Balance Board genannt, ist ein cooles Trainingsgerät mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und wird auch bei Rückenschmerzen gut genutzt. Typische Einsatzgebiete sind Gymnastik, Reha-Bereich, im Alltag sowie bei Leistungssport. Dieses Trainingsgerät hat sich auch stark in der Physiotherapie und im Reha-Bereich etabliert, um Verletzungen vorzubeugen und den Körper nach Operationen zu stärken. Jedoch kannst Du ein Wackelbrett nicht als Sitzkissen für den Bürostuhl oder für die Couch wie das Ballsitzkissen verwenden.

Die Balance Boards bestehen oft aus Kunststoff oder manchmal Holz und die Preise fangen bei 20 Euro an und variieren meistens zwischen 30 und 40 Euro.

Gymnastikball

Einerseits zum Training, andererseits als Sitzunterlage verwenden – die Gymnastikbälle sind eine weitere Alternative und ein tolles Fitness-Tool für Deinen Alltag. Ähnlich wie bei den Sitzkissen trainierst und stärkst Du damit Dein Gleichgewicht und Deine Koordination sowie kannst Du Deine Rückenschmerzen lindern. Sie werden sehr oft in der Schwangerschaft für entspannende Übungen und Linderung der Schmerzen empfohlen.

Nachteil der Gymnastikbälle im Vergleich zu Ballsitzkissen ist natürlich die Größe des Produktes. Der Gymnastikball ist auf keinen Fall platzsparend und ist für kleinere Wohnungen eher ungeeignet. Das bekannteste Modell ist der Original Pezzi-Gymnastikball, der zwischen 12 und 20 Euro zu finden ist.

Übungen mit Gymnastikball
Gymnastikbälle sind nicht nur beim Physiotherapeuten, sondern auch am Arbeitsplatz eine wirksame Alternative gegen Rücken- und Nackenschmerzen.

Ballsitzkissen Test-Übersicht: Welche Ballsitzkissen sind die Besten?

Verbrauchermagazine wie die Stiftung Warentest oder Öko Test untersuchen und bewerten seit Jahren zahlreiche Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt. Ob und welche Testergebnisse für das Ballsitzkissen zu finden sind, erfährst Du in der folgenden Tabelle:

Testmagazin Ballsitzkissen Test vorhanden? Veröffentlichungs-Jahr Kostenloser Zugang Mehr erfahren
Stiftung Warentest Keinen Test gefunden
Öko Test Keinen Test gefunden
Konsument.at Keinen Test gefunden
Ktipp.ch Keinen Test gefunden

Wie Du sicherlich schon in der oben erstellten Tabelle siehst, gibt es zum jetzigen Zeitpunkt keine durchgeführten Ballsitzkissen-Tests. Wir bleiben aber auf dem Laufenden und werden diesen Artikel aktualisieren, sobald irgendwelche Testergebnisse veröffentlicht werden. Du kannst die letzte Aktualisierung des Beitrags ganz am Anfang genau unter der Überschrift sehen. Bleib gespannt!

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Ballsitzkissen

Du hast noch offene Fragen? Du wunderst Dich noch, wie viel ein Ballsitzkissen kostet? Hast Du bereits eins gekauft und möchtest es richtig einsetzen oder reinigen? Hier findest Du Antwort auf die meistgestellten Fragen rund um das Thema Ballsitzkissen von Kunden:

Wie teuer ist ein Ballsitzkissen?

Die Preise für ein Ballsitzkissen können bei knapp 10 Euro anfangen und können bis zu 50 Euro reichen. Der Kaufpreis unterscheidet sich je nach Marke, Form, Größe sowie Qualität, aber die meist verbreiteten Ballsitzkissen-Preise auf dem Markt variieren zwischen 10 und 20 Euro.

Wie lassen sich Ballsitzkissen einsetzen?

Ballsitzkissen lassen sich zu Hause – auf Stühlen oder auf der Couch, am Arbeitsplatz auf dem Bürostuhl, in der Schule oder Uni, im Fitnessstudio oder in der Physiotherapie einsetzen sowie können im Sitzen und im Stehen genutzt werden.

Mithilfe eines Ballsitzkissens kannst Du:

  • Deinen Büroalltag deutlich angenehmer machen
  • Deine Körperhaltung verbessern.
  • Die nervigen Rückenschmerzen lindern.
  • Deine Balance stärken.
  • Deine Fitnessübungen ausführen und mehrere Muskelgruppen trainieren.
  • Dich nach Knochenbrüchen behandeln leichter Muskel aufbauen.

Wie lange soll man auf einem Ballsitzkissen sitzen?

Im Prinzip kannst Du auf einem Ballsitzkissen so lange sitzen, wie Du willst – zum Beispiel während eines 8-stündigen Arbeitstages (mit entsprechenden Pausen) oder bei Deinem Fitnesstraining oder Pilates-/Yoga-Sitzung.

Tipp: Es empfiehlt sich, ab und zu das Ballsitzkissen wegzulegen. Es ist jedem Einzelnen überlassen, selber zu spüren, wenn das dynamische Sitzen auf dem Sitzkissen zu anstrengend wird und es Zeit ist, kurz aufzustehen.

Welche Größe ist für ein Ballsitzkissen am besten?

Meistens sind auf dem Markt Modelle mit einem Durchmesser zwischen 30 und 39 cm zu finden, die für Erwachsene sehr passend sind. Bei Kindern empfehlen sich die Modelle mit 30 cm Durchmesser.

Am besten wählst Du aber Dein Ballsitzkissen mit Rücksicht auf Deine eigene Größe sowie auf den gewünschten Einsatzbereich und Verwendungszweck. Möchtest Du das Sitzkissen für Deinen Arbeitsplatz nutzen, dann musst Du auch die Größe und Form von Deinem Bürostuhl berücksichtigen und ein eher kleineres Ballsitzkissen mit circa 32-36 cm Durchmesser kaufen. Für das Fitnessstudio sind auch größere Modelle geeignet.

Womit ein Ballsitzkissen am besten reinigen?

Ballsitzkissen lassen sich leicht mit Wasser oder mithilfe von den üblichen Reinigungsmitteln abwaschen und desinfizieren. Es reicht auch das Abwischen mit einem Feucht- oder Desinfektionstuch.

Wichtig: Oft wird auch von dem jeweiligen Hersteller empfohlen, keine lösungsmittelhaltige Reinigungsmittel zu benutzen.

Wie wird das Ballsitzkissen aufbewahrt?

Das Wichtigste bei der Aufbewahrung von einem Ballkissen ist die Umgebungstemperatur. Du musst es vermeiden, das Kissen direkter Wärme- und Sonneneinstrahlung auszusetzen. Hier sind zum Beispiel die Heizkörper in der Wohnung zu nennen. Außerdem solltest Du bei der Lagerung aufpassen und das Ballsitzkissen von spitzen Gegenständen fernhalten.

Falls Du Dein Sitzkissen beim Wandern mitnimmst, passe darauf, es nicht unter -10 °C zu nutzen bzw. zu lagern. Sonst kann das Material des Kissens in der Zukunft leichter reißen.

Wie wird ein Ballsitzkissen noch genannt?

Ballsitzkissen ist der nicht so populäre Name für Balancekissen, Sitzballkissen oder auch Ballkissen® (der Begriff hat die Firma Togu geschützt). In der Physiotherapie und im Rehabilitationsbereich werden die Ballsitzkissen auch Therapiekissen oder Reha-Kissen genannt.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Hinterlasse Deine Meinung oder stell eine Frage.x
()
x
↑ Zurück zum Beginn ↑