Startseite » Freizeit » Lesen » Artemis Fowl Bücher: Die spannende Buchreihe im Überblick

Artemis Fowl Bücher: Die spannende Buchreihe im Überblick

Artemis Fowl Beitragsbild
5/5 - (1 vote)

Artemis Fowl ist der jüngste Sohn einer alten irischen Verbrecherdynastie. Nachdem sein Vater während Geschäften mit der russischen Mafia verschwunden ist zieht seine Mutter sich vollkommen zurück und verfällt in Halluzinationen. Artemis beschließt das angeschlagene Familienvermögen wiederaufzubauen und seinen Vater zu finden.

Unsere Favoriten

Erster Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl*

“Der 12-jährige Artemis ist hochintelligent und beschließt mit Hilfe seines Bodyguards Butler das Elfenvolk auszurauben, um das Familienvermögen wiederaufzubauen.”

Zweiter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Die Verschwörung*

“Artemis erfährt, dass sein Vater noch lebt und macht sich auf den Weg nach Russland um ihn zu befreien.”

Dritter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Der Geheimcode*

“Artemis will seine Verbrecherkarriere an den Nagel hängen und plant seinen letzten großen Coup.”

Vierter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Die Rache*

“Nachdem Artemis jede Erinnerung an die Unterirdischen verloren hat, wird Erdland von der Verbrecherin Opal Koboi bedroht, die Rache an den anderen Elfen nehmen will.”

Fünfter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Die verlorene Kolonie* “Menschen und Elfen werden von Dämonen bedroht und Artemis ist der Einzige, der sowohl die Oberwelt als auch die Unterwelt retten kann.”

Sechster Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Das Zeitparadox*

“Um seine Mutter zu retten reist Artemis zusammen mit der Elfe Holly Short in die Vergangenheit.”

Siebter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Der Atlantis-Komplex*

“Gerade als die unterirdische Stadt Atlantis von einem rachsüchtigen Superganoven angegriffen wird, wird Artemis von einer geheimnisvollen Krankheit befallen.”

Achter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Das magische Tor*

“Opal Koboi ist zurück und will die Weltherrschaft an sich reißen, doch Artemis hat schon einen Plan um das zu verhindern.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Artemis Fowl Reihe umfasst 8 Bände. Ein weiterer Band „Artemis Fowl – Die Akte“ gehört nicht zum Zyklus und enthält zwei Kurzgeschichten
  • Offiziell sind die Bücher ab 12 Jahren geeignet
  • Die Bücher lassen sich dem Phantasie/Science-Fiction Genre zuordnen
  • Alle Bücher der Reihe kosten als Taschenbuch 12,00 €
  • Neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller arbeitete Eoin Colfer als Lehrer an einer irischen Grundschule

Die Bücher der Artemis Fowl Buchreihe im Detail

Wir haben für Dich die einzelnen Bände der Artemis Fowl Reihe zusammengefasst.

Erster Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl

Artemis Fowl ist der jüngste Sohn einer irischen Gangsterdynastie. Der 12-jährige ist nicht nur hochintelligent, sondern auch skrupellos. Nachdem sein Vater bei Geschäften mit der russischen Mafia verschwand und schließlich für tot erklärt wurde, ist seine Mutter nicht mehr ansprechbar und hat Halluzinationen. Mit Hilfe seines Bodyguards Butler beschließt Artemis das Familienvermögen wiederaufzubauen. Er erfährt von der Existenz eines Elfen-Volkes, das tief unter der Erde lebt und von einem riesigen Goldschatz. Artemis beschließt das Gold von den Elfen zu rauben.

Zweiter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Die Verschwörung

Artemis erfährt, dass sein Vater noch lebt und von der russischen Mafia als Geisel gehalten wird. Zusammen mit Butler und den Elfen Holly Short und Commander Root von der ZUP (Zentralen Untergrund Polizei) reist Artemis nach Murmansk um seinen Vater zu befreien. Im Gegenzug erklärt er sich bereit den Elfen im Kampf gegen eine aufständische Koboldbande zu unterstützen.

Dritter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Der Geheimcode

Nachdem Artemis seinen Vater retten konnte, entschließt er sich seine Verbrecherkarriere an den Nagel zu hängen. Sein Vater hat angekündigt, dass er sich komplett aus allen illegalen Geschäften zurückziehen will. Doch Artemis plant noch einen letzten Coup. Mit Hilfe der Technologie des Elfen-Volkes hat Artemis einen Super-Computer den C-Cube gebaut, der jede bekannte Technik weit übersteigt. Artemis bietet dem amerikanischen Industriellen Jon Spiro an für viel Geld seine Erfindung noch ein Jahr vom Markt zu halten. Doch Artemis unterschätzt Spiro und der Deal geht nach hinten los. Es kommt zu einer Schießerei und Spiro kann Artemis den C-Cube abnehmen. Die ZUP sieht sich gezwungen einzugreifen. Jedoch verlangt Commander Root, dass an Ende allen Menschen die Erinnerungen an die Elfen genommen wird.

Vierter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Die Rache

Artemis arbeitet wieder als Meisterdieb, nachdem alle seine Erinnerungen gelöscht wurden. Er plant zusammen mit Butler das am besten gesicherte Gemälde der Welt zu stehlen. Währenddessen erwacht in der unterirdischen Welt die Verbrecherin Opal Koboi aus ihrem Koma. Aus Rache will sie die ZUP ausschalten und der Oberwelt von der Existenz der Unterwelt und dessen Bewohnern berichten. Holly beschließt Artemis um Hilfe zu bitten, aber dafür muss dieser erstmal sein Gedächtnis zurückbekommen.

Fünfter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Die verlorene Kolonie

Durch einen Riss in der Zeit werden sowohl Menschen als auch Elfen von Dämonen bedroht, die nach und nach durch diesen Riss von der Insel Hybras im Zeitmeer zur Erde gelangen. Holly bittet Artemis um Hilfe, als sie herausfindet, dass er dieses Ereignis bereits vor einiger Zeit richtig berechnet hatte. Holly und Artemis reisen durch einen Zeittunnel um die Insel Hybras zurück zur Erde zu bringen. Während alldem kommt Artemis ein Mädchen in die Quere, das ihm in Sachen Intelligenz und Gerissenheit um nichts nachsteht.

Sechster Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Das Zeitparadox

Die Mutter von Artemis erkrankt an einer seltenen Krankheit aus der Unterwelt. In seinem Versuch die mit Magie zu heilen verschlimmert Artemis ihren Zustand jedoch. Von Holly erfährt er, dass das einzige Heilmittel die Gehirnflüssigkeit des Seidensifakas ist. Das letzte Exemplar dieser Lemuren Art hat Artemis selbst vor acht Jahren an die Extinktionisten verkauft. Die Extinktionisten wollen alle Tierarten ausrotten, die sie für nutzlos halten. Artemis reist mit Holly in die Vergangenheit um sein jüngeres Ich von dem Handel abzuhalten und den Lemuren zu retten.

Siebter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Der Atlantis – Komplex

Artemis wird von einer geheimnisvollen psychischen Krankheit dem „Atlantis-Komplex“ befallen. Er scheint plötzlich zwanghaft auf die Zahl Fünf fixiert zu sein und hört nicht auf Holly seine Gefühle für sie zu gestehen. Währenddessen wird Atlantis von einem rachsüchtigen Verbrecher angegriffen.

Achter Teil von Artemis Fowl: Artemis Fowl – Das magische Tor

Opal Koboi ist zurück und plant diesmal die gesamte Menschheit auszulöschen. Dazu will sie zwei magische Tore öffnen. Dadurch bekommt sie die Möglichkeit entweder alle Menschen oder alle Unterirdischen für immer auszulöschen. Doch Artemis hat einen Plan, wie er sie aufhalten kann. Jedoch muss er für diesen Plan sein eigenes Leben opfern.

Alles, was Du sonst zur Artemis Fowl Buchreihe wissen solltest.

Hier erfährst Du weitere interessante Details über die Artemis Fowl Buchreihe. Wir haben uns unter anderem das Genre und den Schreibstil näher angeschaut und verraten Dir, welche Auswahlmöglichkeiten Du beim Kauf hast.

Genre, Schreibstil und Erzähler

Die Bücher der Reihe werden dem Genre Phantasie/Science – Fiction zugeordnet. Das ist besonders an der Unterwelt und den dort lebenden Elfen, Feen, Kobolde und Zwerge erkennbar. Hier wird naturbasierte Magie und hoch entwickelte Technologie miteinander verbunden. Der Schreibstil ist das, was man von einem Jugendbuch erwarten kann. Nichtsdestotrotz ist er auch für erwachsene Leser geeignet. Der Autor schreibt in einem modernen, unterhaltsamen Stil. Die Sprache, die verwendet wird ist recht blumig, aber ohne oberflächlich zu wirken. Oft werden dem Leser in oberflächlichen Gesprächen tiefer gehende Botschaften übermittelt. Dabei steht besonders das Thema Umweltschutz im Fokus. Auch eine gute Portion Witz lässt sich in allen Bändern der Reihe finden. Was nicht zuletzt an den gut ausgearbeiteten Charakteren und den Ideen im Buch liegt. Die man teilweise als skurril bezeichnen kann.
Erzählt wird die Geschichte von einem auktorialen Erzähler. Der auktoriale Erzähler wird auch als allwissender Erzähler bezeichnet und gibt das Geschehen in der dritten Person wieder. Dabei ist er nicht selbst Teil der Geschichte, sondern kann in die Köpfe von verschiedenen Charakteren schauen und dem Leser von ihren Gedanken und Gefühlen wiedergeben. So hat der Leser das Gefühl, direkt in die Geschichte eingebunden zu werden.

Neben dem auktorialen Erzähler gibt es noch den neutralen und den personalen Erzähler.

Wo kann man die Buchreihe kaufen?

Wo Du Dir die Bücher rund um das Verbrechergenie Artemis Fowl kaufen kannst, erfährst Du hier.

Online – Shops

Die erste Anlaufstelle, wenn Du Dir die Buchreihe kaufen möchtest ist der Internet-Handel. Neben Amazon gibt es noch zahlreiche weitere Shops, in denen Du Dir Bücher bestellen kannst. Hier hast Du den Vorteil, dass Du dir direkt alle Teile der Reihe zusammen bestellen kannst. Alternativ kannst Du Dir die Bücher auch als E-Book herunterladen. Zum Beispiel über Amazon.

Einzelhandel

Da das Erscheinungsdatum des ersten Bandes 2003 war und damit schon ein paar Jahre zurückliegt, könntest Du Probleme haben die Bücher in jeder Buchhandlung zu finden. Die meisten Buchhandlungen bieten einen Service die Bücher für Dich zu bestellen. Diese kannst Du dann ganz entspannt in deiner Buchhandlung abholen.

Welche Kaufmöglichkeiten gibt es?

Die Artemis Fowl Buchreihe kannst Du in folgenden Varianten kaufen

  • Taschenbuch
  • Gebundenes Buch
  • E-Book
  • Hörbuch

Für welches Du Dich entscheidest hängt ganz von Dir und Deinen persönlichen Vorlieben ab. Manche mögen lieber das Taschenbuch zum Lesen, andere bevorzugen ein gebundenes Buch. Wenn Du zum Beispiel viel Zeit im Auto verbringst, wäre ein Hörbuch eine gute Alternative für Dich.

Artemis Fowl wurde in 44 Sprachen übersetzt und 25 Millionen mal verkauft.

Verfilmungen

Die Verfilmung des ersten Bandes wurde 2013 von Disney bekannt gegeben. Geplant war, dass der Film am 29.Mai 2020 in die US-amerikanischen Kinos komm. Jedoch wurde der Termin aufgrund der Covid-19 Pandemie abgesagt. Um den Film doch noch zu zeigen, wurde er am 12. Juni 2020 auf der Streaming Plattform Disney+ veröffentlicht. In Deutschland ist der Film am 14. August 2020 ebenfalls auf Disney+ erschienen.

Biografie von Eoin Colfer: der Autor im Fokus

Eoin Colfer ist der Autor der Artemis Folw Reihe. Hier erfährst Du alles über den irischen Schriftsteller.

Steckbrief

Name: Eoin (gesprochen „Owen“) Colfer
Geburtstag: 14. Mai 1965
Geburtsort: Wexford in Irland
Ausbildung: Lehramtsstudium an der Universität Dublin
Beruf: Schriftsteller (früher: Lehrer)
Familie: verheiratet, ein Sohn

Eoin Colfer wurde am 14. Mai 1965 in Wexford an der Südostküste Irlands geboren. Aufgewachsen ist er mit vier Brüdern. Nach seinem Studium an der Universität in Dublin wurde er Lehrer. Danach arbeitete er an einer irischen Grundschule. Davor jedoch unterrichtete er unter anderem Saudi-Arabien, Tunesien und in Italien. Heute ist er ausschließlich als Schriftsteller tätig. Die Artemis Fowl Reihe gehört zu seinen bekanntesten Werken und brachte ihm auch international viel Anerkennung und Auszeichnungen ein. Für „Artemis Fowl – Der Geheimcode“ hat er den Deutschen Bücherpreis in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch erhalten. Seine Bücher wurden in 44 Ländern veröffentlicht und weltweit mehr als 18 Millionen mal verkauft. Colfer veröffentlichte seinen ersten Roman „Benny und Omar“ 1998.

Eoin Colfer ist einer der erfolgreichsten Autoren für zeitgenössische Kinder- und Jugendbücher in Europa. Neben Fantasy und Science-Fiction Geschichten, wie der Artemis Fowl Reihe, schreibt Colfer auch Krimis, Detektivgeschichten und realistische Geschichten für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

Du kannst einfach nicht genug bekommen von Artemis Fowl und dem Erdvolk? Dann haben wir einen besonderen Tipp für Dich. Im Jahr 2019 hat Eoin Colfer den ersten Band seiner Reihe „Die Fowl-Zwillinge“ veröffentlich. Leider sind noch nicht alle Teile ins Deutsche übersetzt worden, aber das Warten lohnt sich bestimmt.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Artemis Fowl Buchreihe

Die wichtigsten Fragen zur Artemis Fowl Reihe haben wir hier für Dich zusammengetragen und beantwortet.

Wie viele Artemis Fowl Bücher gibt es?

Die Reihe umfasst 8 Bände

Für welches Alter sind die Artemis Fowl Bücher geeignet?

Die Bücher sind für Kinder ab 12 Jahren geeignet

Welche Bücher sind den Artemis Fowl Büchern ähnlich.

Artemis Fowl wird oft mit den Harry Potter Büchern verglichen. Bei näheren Hinschauen wird einem jedoch klar, dass die beiden Geschichten so gut wie nichts gemeinsam haben. Lediglich das Genre und das ungefähre Alter der beiden Protagonisten stimmen ungefähr überein. Wenn Du weitere Bücher im Bereich Jugendliteratur und Phantasie lesen möchtest, können wir Dir unter anderen die Bücher von Cornelia Funke, Michael Ende oder Kai Meyer empfehlen.

Gibt es Verfilmungen zu den Büchern?

Am 14. August 2020 ist eine Verfilmung auf Disney+ erschienen.

Was hat es mit den Zeichen im Buch auf sich?

In jedem der Bücher findest Du unten auf den Seiten verschiedene Symbole, die im ersten Moment wie eine Verzierung aussehen. Hierbei handelt es sich aber nicht nur um Verzierung, sondern um einen Geheimcode. Wenn Du diesen löst erhältst Du eine geheime Botschaft von Artemis oder vom Erdvolk.

Ähnliche Buchreihen, die Dir gefallen könnten

Wenn Dir die Artemis Fowl Reihe gefallen hat, wirst Du bestimmt auch diese Buchreihen mögen.

  • Die Tintenwelt-Trilogie von Cornelia Funke (Tintenherz, Tintenblut, Tintentod)
  • Die Merle-Trilogie von Kai Meyer (Die fließende Königin, Das Steinerne Licht, Das Gläserne Wort)
  • Die Fowl – Zwillinge von Eoin Colfer

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.