Startseite » Kreatives » Zeichnen und Malen » Acrylpinsel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Acrylpinsel: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Acryl-Pinsel in Verwendung

Die Acrylmalerei ist eine der beliebtesten Techniken in der Kunstwelt. Doch es kommt auf den richtigen Pinsel an, damit auch Dein nächstes Bild zum Meisterwerk wird. Wir haben für Dich alle wichtigen Tipps und Information rund um das Thema Acrylpinsel zusammengestellt. Außerdem geben wir Dir einen Überblick über verschiedene Pinsel im Test. So kommst Du ganz einfach zu Deinem perfekten Equipment.

Unsere Favoriten

Das beste Starter-Set: Da Vinci 5229 Pinselset auf Amazon
“Aller Anfang ist schwer, aber dieses Set macht es deutlich leichter!”

Das beste Miniaturpinsel-Set: Fuumuui Miniatur-Set auf Amazon
“10 Miniaturpinsel für große Acryllwerke”

Die besten Schablonierpinsel: YNuth Schablonierpinsel auf Amazon
“Schablonen fein abtupfen für einzigartige Ergebnisse”

Der beste große Flachpinsel: Da Vinci Student Fit Mottler auf Amazon
“Große Flächen schnell und einfach mit Acryllfarbe bedecken”

Das beste Schlepperpinsel-Set: Repino Schlepperpinsel auf Amazon
“Bringt Schwung in die Linien Deines Bildes”

Das beste Fächerpinsel-Set: Fuumuui Fan Pinsel auf Amazon
“Echthaarpinsel für einen hervorragenden Farbfluss”

Das beste Detailpinsel-Set: Pitello Precision Series auf Amazon
“Damit können exakte Details gesetzt werden!”

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt unterschiedlich geformte Pinsel aus verschiedenen Materialien
  • Ein hochwertiger Pinsel ist notwendig für erfolgreiches Malen
  • Bei guter Pflege sind Pinsel eine lohnende Investition
  • Ein guter Acrylpinsel muss nicht teuer sein
verschiedene Pinsel-Formen

Es gibt die verschiedensten Pinsel-Formen. Welcher ist der Richtige für Dich?

Die besten Acrylpinsel: Favoriten der Redaktion

Hier stellen wir Dir unsere Empfehlungen und absoluten Lieblinge vor. So bekommst du ein Gespür für das existierende Sortiment.

Das beste Starter-Set: Da Vinci 5229 Pinselset

Was uns gefällt:

  • umfangreiches achtteiliges Pinsel-Set
  • für verschiedene Techniken geeignet
  • strapazierfähig durch Naturborsten
  • in Deutschland produziert
  • unterschiedliche Pinselgrößen von 2 bis 16
Was uns nicht gefällt:

  • bereitet Anfängern manchmal Probleme

Redaktionelle Einschätzung

Das Pinselset ist ein tolles Starterpaket für jeden Anfänger, der sich mit der Acrylmalerei vertraut machen möchte. Die acht verschiedenen Größen sorgen für eine gute Grundausstattung. Diese kannst Du dann nach und nach mit spezielleren Pinseln aufstocken.

Wie alle Produkte der Marke Da Vinvi haben die Borstenpinsel eine exzellente Qualität. Auf Amazon befindet sich das Set in der Kategorie “Pinsel” unter den Top 50 Angeboten.

Mit diesem Set wirst Du Lust auf mehr bekommen!

Anzahl der Pinsel: 8 | Naturborsten | Anwendungsbereich: flexibel

Das beste Miniaturpinsel-Set: Fuumuui Miniatur-Set

Was uns gefällt:

  • viel Auswahl beim zehnteiligen Miniaturpinsel-Set
  • optimal für alle Feinarbeiten geeignet
  • leichte Reinigung aufgrund der Synthetikhaare
  • angenehme Handhabung durch speziell geformten Stil
  • Pinselgrößen von 2/0 bis 8 sind enthalten
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keinen negativen Punkt finden.

Redaktionelle Einschätzung

Bei diesem Pinselset ist ein ruhiges Händchen gefragt. Denn es ist perfekt für jede Form der Feinarbeit. Ob Modellbau, Schablonen oder kleinste Details – mit diesen Pinseln kannst Du jede noch so winzige Idee umsetzen.

Die Form des Pinsels ist sehr ergonomisch gestaltet. Durch den herausstehend dreieckigen Griff am sonst sehr feinen Stiel, liegt er sehr gut in der Hand und bleibt dabei trotzdem extrem leicht. Das sorgt für eine einfache Pinselführung.

Mit diesem Set wird dir keine Linie zu fein sein!

Anzahl der Pinsel: 10 | Synthetikhaare | Anwendungsbereich: flexibel, optimal bei Feinarbeiten

Die besten Schablonierpinsel: YNuth Schablonierpinsel

Was uns gefällt:

  • perfekt geeignet zum Schablonieren und Tupfen
  • gerade Spitze für optimale Ergebnisse
  • Pinsel in den Größen 6, 8 und 10 sind enthalten
  • auch für Aquarell und Ölgemälde anwendbar
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Was uns nicht gefällt:

  • zum Teil etwas weich

Redaktionelle Einschätzung

Dieses kleine Set ist perfekt für jeden Bastler und Liebhaber verschiedener Techniken. Durch die gerade abgeschnittene Spitze erzielst Du super Ergebnisse bei all deinen Projekten. Egal ob bei großen Wandbildern, Glückwunsch-Karten oder anderen DIYs.

Da der Stiel sehr kurz ist, kannst Du präzise tupfen und schablonieren. Die natürlichen Wildschwein-Borsten sorgen für die Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit der Pinsel. Du kannst hier also unbesorgt etwas gröber sein.

Mit diesem Set kannst Du Dich so richtig austoben!

Anzahl der Pinsel: 3 | Wildschwein-Borsten | Anwendungsbereich: Schlablonieren

Der beste große Flachpinsel: Da Vinci Student Fit Mottler

Was uns gefällt:

  • für die wirklich großen Flächen optimal
  • leichte Reinigung der Synthetikhaare
  • nachhaltiger Holzgriff für gute Handhabung
  • trotz Synthetik sehr gute Farbaufnahme
  • die enorme Pinselgröße 50 mit weichen Borsten für die Anwendung auf Papier
Was uns nicht gefällt:

Wir konnten keinen negativen Punkt finden.

Redaktionelle Einschätzung

Dieser große Flachpinsel wird als Mottler bezeichnet. Er ist perfekt geeignet für sehr große Flächen. In der Größe 50 hat er eine Breite von ganzen 5 cm. Du kannst ihn bis Größe 120 erwerben, je nach Fläche deines Projekts.

Doch dieser Pinsel kann noch mehr als nur malen. Er eignet sich auch wunderbar zum Verblenden Deiner bereits aufgetragenen Farben oder zum Grundieren und Lasieren. Also kannst Du Deinen Untergrund perfekt vor- und nachbereiten, wenn Du diesen Pinsel verwendest.

Mit diesem Pinsel kannst Du mehr als gedacht!

Synthetikhaare | Anwendungsbereich: ausmalen größerer Flächen

Das beste Schlepperpinsel-Set: Repino Schlepperpinsel

Was uns gefällt:

  • geeignet für lange, geschwungene Linien
  • Synthetikhaare lassen sich leicht reinigen
  • Pinselgrößen von 000 bis 1 sind enthalten
  • starke Farbaufnahme ohne Borstenverlust
  • vierteilig anwendbar auch für Aquarell und Ölgemälde
Was uns nicht gefällt:

  • Anfänger brauchen etwas mehr Übung bei der Anwendung

Redaktionelle Einschätzung

Schlepperpinsel sind eine sehr wichtige Ergänzung für jeden Künstler. Durch ihre langen Haare sind sie in der Lage, extrem lange und geschwungene Linien in einem Strich zu malen. Das macht sie sehr nützlich. Zum Beispiel Haare kannst Du täuschend echt mit ihnen umsetzen.

Die Handhabung dieser Pinsel bedarf zwar etwas Übung und Gewöhnung, danach macht die Arbeit aber umso mehr Spaß. Wenn Du Dich erst einmal reingefuchst hast, wirst Du tolle Ergebnisse erzielen, die ohne diese Pinsel nicht möglich sind.

Mit diesem Set öffnen sich neue Welten für Dich!

Anzahl der Pinsel: 4 | Synthetikhaare | Anwendungsbereich: schwungvoll malen bei Ölgemälden, Acryll und Aquarell

Das beste Fächerpinsel-Set: Fuumuui Fan Pinsel

Was uns gefällt:

  • für detailliertes Arbeiten geeignet
  • sehr weich durch Wiesel-Haar
  • gute Farbaufnahme durch Echthaar
  • Pinselgrößen von 2 bis 12 für viel Auswahl
  • angenehme Handhabung des Holzgriffs aus Birke
Was uns nicht gefällt:

  • Anfänger brauchen etwas mehr Übung bei der Anwendung

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Set ist perfekt für die Details. Wenn Du nicht jeden Grashalm einzeln malen möchtest, bist Du mit diesen Pinseln gut beraten. Denn mit ein wenig Technik und Übung kannst Du ganz einfach Meisterwerke zaubern.

Die Wiesel-Haare sorgen dafür, dass die Farbe gleichmäßig aufgenommen und verteilt wird. So kann ein glatter Farbfluss entstehen. Sie machen den Pinsel widerstandsfähig und lassen ihn niemals seine Form verlieren.

Mit diesem Set malst Du ganz leicht realistische Bilder!

Anzahl der Pinsel: 6 | Wiesel-Haar | Anwendungsbereich: detaillierte Werke

Das beste Detailpinsel-Set: Pitello Precision Series

Was uns gefällt:

  • Synthetikhaar für extra feine Spitzen
  • perfekt für die kleinsten Details
  • vielfältige Pinselgrößen von 4/0 bis 5 sind enthalten
  • ergonomischer Griff für stundenlange Freude beim Malen
  • verlieren keine Haare und halten ihre Form
Was uns nicht gefällt:

  • stark angetrocknete Acryllfarbe lässt sich schwierig entfernen

Redaktionelle Einschätzung

Dieses Set ist die optimale Ergänzung für alle Detailverliebten Allrounder. Da das Set vier verschiedene Formen beinhaltet (Rundpinsel, Flachpinsel, Katzenzungenpinsel, Schrägpinsel), kannst Du es vielseitig einsetzen. Die Pinselhaare sind im Schnitt nur 1 cm lang, was ein wirklich präzises Arbeiten ermöglicht.

In dem Set ist außerdem eine nützliche Pflegeanleitung enthalten, sodass Du die Pinsel möglichst lang im optimalen Zustand nutzen kannst. Die Pinsel sind so konzipiert, dass sie ergonomisch in der Hand liegen und keinen Haarverlust aufweisen. Um dies zu gewährleisten, sind sie nach ISO-Norm geprüft.

Mit diesem Set ist einfach alles möglich!

Anzahl der Pinsel: 12 | Synthetikhaar
“Die Pinsel sind super! Mein Sohn benutzt sie fast jeden Tag, um kleine Figuren zu bemalen!”

Kaufratgeber für Acrylpinsel

Hier möchten wir Dir zeigen, was es alles zu beachten gibt, bevor Du Dich für Deinen nächsten Pinsel entscheidest. Damit Du unter all den Angeboten das Passende findest, haben wir die wichtigsten Kaufkriterien für Dich zusammengefasst.

Welches sind die wichtigsten Kaufkriterien bei Acrylpinsel?

Bei der Wahl des richtigen Acrylpinsels kommt es auf mehrere Faktoren an. Die wichtigsten sind dabei die Form, das Material und der Stiel/Griff. Wir haben hier eine Übersicht der einzelnen Faktoren für Dich zusammengestellt.

Form

Die Form des Pinsels wird von seiner Funktion bestimmt. Je nach Form und Funktion besitzt der Pinsel dann spezifische Eigenschaften. Diese haben wir für Dich in einer Tabelle zusammengetragen.

PinselformEigenschaftenGebrauch
Flachpinsel
  • Gute Farbaufnahme
  • Hohe Stärke zeigt meist gute Qualität
  • Für große Flächen
Schlepperpinsel
  • Gute Farbaufnahme
  • Lange Haare
  • Für lange, feine und geschwungene Linien
Fächerpinsel
  • Sehr dünn
  • Breit gefächert
  • Für Details (Blattwerk, Gräser, Fell, etc.)
Schablonierpinsel
  • Rund und abgeschnitten
  • Strapazierfähig
  • Für das Schablonieren und Auftupfen
Katzenzungenpinsel
  • Flache, abgerundete Form
  • Breite Seite für Flächen
  • Dünne Seite für Linien
Rundpinsel
  • Gute Farbaufnahme
  • In vielen unterschiedlichen Stärken
  • Für Linien (je nach Stärke)
Eckmalpinsel
  • Flach
  • Schräge Spitze
  • Für Linien und Kanten

Material

Die verschiedenen Funktionen werden neben der Form auch vom Material des Pinsels bestimmt. Diese bringen jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich, wie Du unserer Tabelle entnehmen kannst.

MaterialEigenschaften
Borste
  • Relativ grob
  • Sehr gute Farbaufnahme durch natürliche Struktur
  • Nutzt ab, ist aber dennoch langlebig
  • Robust (für aggressive Techniken geeignet)
Naturhaare
  • Eher fein und weich
  • Sehr gute Farbaufnahme durch natürliche Struktur
  • Nutzt ab, ist aber dennoch langlebig
  • Es gibt verschiedene Haarsorten (Rotmarder, Fehhaar, Ziegenhaar, etc.)
Synthetik
  • Gezielte Eigenschaften je nach Pinsel
  • Leichtes Reinigen durch schlechtere Farbaufnahme
  • Nutzt deutlich weniger ab
  • Meist günstiger
Hinweis: Es ist schwer zu sagen, welches Material das beste ist. Probiere sie aus und finde heraus, welches am besten zu Dir und Deinem Malstil passt.

Stiel / Griff

Malen ist Handarbeit und der Pinsel sollte als Arbeitsgerät gut in der Hand liegen. Der Griff hat verschiedene Beschaffenheiten, damit der Pinsel seine Funktion erfüllen kann.

Länge

Die Länge eines Pinsels hängt neben seiner Funktion auch von seiner Größe ab. Welche Eigenschaften ein langer oder kurzer Stiel mitsich bringen, haben wir für Dich in dieser Tabelle zusammengefasst.

LängeEigenschaften
Lange Stiele
  • Für feine und dünne Pinsel geeignet
  • Liegen angenehem auf der Hand auf
  • Sorgen für zielgenaues Arbeiten
  • Verteilen den Schwerpunkt auf deiner Hand
Kurze Stiele
  • Für breite und Große Pinsel
  • Lassen sich gut mit der ganzen Hand greifen
  • Mehr Kraft kann auf den Pinsel gebracht werden
  • Der Schwerpunkt liegt am Kopf des Pinsels

Form

Zu guter Letzt betrachten wir in dieser Tabelle die Form des Stiels und des Griffstücks. Die genannten Beispiele sollen Dir helfen ein Gefühl für die unterschiedlichen Formen zu erhalten.

FormEigenschaften
Dünne Pinsel mit extra Griff
  • Sehr leicht, was langes Arbeiten ermöglicht
  • Optimal für das Halten mit drei Fingern
  • Griffstück ist dicker, so lässt er sich besser anfassen
  • Beispiel: Präzisionspinsel, Schlepperpinsel
Breite Pinsel ohne extra Griff
  • Stiel selbst ist auch der Griff
  • Optimal für das Halten mit der ganzen Hand
  • Flache Form sorgt für geringes Gewicht
  • Beispiel: Mottler, Malerpinsel
Runde Pinsel ohne extra Griff
  • Stiel selbst ist auch der Griff
  • Optimal für das Halten mit drei Fingern
  • Kein extra Griffstück notwendig, da er insgesamt breiter ist
  • Beispiel: größere Rundpinsel, Schablonierpinsel

 

Welche Marken stellen qualitative Acrylpinsel her?

Es existieren unzählige Marken, die sich sowohl an Hobby- sowie auch an Profimaler richten. Die bekannteste dieser Marken ist Da Vinci.
Da Vinci stellen Acrylpinsel der verschiedensten Formen in den unterschiedlichsten Materialien her. Du kannst dich hier also für eine breite Palette an Techniken gut ausstatten.

Mixen verschiedener Techniken

In der Acrylmalerei gibt es unzählige Techniken. Beim Testen und Mischen kannst Du Dich richtig austoben

Weitere Marken für gute Acrylpinsel sind folgende:

Daler Rowney

  • Ebenfalls eine große Auswahl an verschiedenen Pinselarten. Da dies kein deutsches Unternehmen ist, kannst Du ihre Produkte ausschließlich online erwerben

Lascaux

  • Bieten eine große Vielfalt an Produkten mit passendem Zubehör. Diese Marke ist ein wenig teurer

Léonard

  • Auf der Website kannst Du einen detaillierten Katalog aller Pinsel anschauen. Kaufen kannst Du sie in allen gängigen Online-Shops

Fuumuui

  • Hier findest Du besonders viele Miniaturpinsel. Besonders als Set sind diese verhältnismäßig Preisgünstig

Winsor & Newton

  • Diese Marke gehört zu den etwas teureren. Du findest hier allerdings auch eine tolle und breit gefächerte Produktauswahl

YNuth

  • Eine tolle Marke für Schablonierpinsel. Sie sind sehr Preisgünstig und haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Wo kann man einen Acrylpinsel kaufen?

Einen Acrylpinsel zu kaufen fällt nicht schwer. Fast jeder 1€-Laden bietet eine große Auswahl. Doch da Du nach Qualität suchst, ist dies natürlich nicht Deine Anlaufstelle. Qualitativ hochwertige Pinsel findest Du sowohl offline in Bastel- oder Kunstläden, sowie auch online.

Hier ist eine Auswahl an speziellen Shops, die genau auf die Bedürfnisse von Künstlern zugeschnitten sind:

    • Kunstpark
    • Gerstaecker
    • boesner
    • kreativ.de
    • VBS
Tipp: Besonders in großen Städten findest Du diese oder andere Shops auch als Geschäft. Hier kannst Du die Pinsel in Ruhe anschauen und in die Hand nehmen.

Wie viel kosten Acrylpinsel?

Der Preis eines Acrylpinsels hängt ganz von der Marke, dem Material, der Größe und auch der Form ab. Einen guten, kleineren Pinsel gibt es schon ab zwei oder drei Euro. Nach oben sind dem Ganzen keine Grenzen gesetzt, so kann ein großer Pinsel auch mal um die 70 Euro kosten.

Doch keine Angst – meist bewegt sich der Preis in einem Rahmen von vier bis zehn Euro. Pinsel-Sets sind dabei oft günstiger. Du kannst Dich also für 30-40 Euro erstmal gut eindecken.

Wichtiges Zubehör für die Acrylpinsel

Um das Beste aus Deinen neuen Pinseln herauszuholen und damit Du lange Freude an ihnen hast, sind hier noch nützliche Ergänzungen:

  • Pinseltasche
  • Pinselreiniger

Die Pinseltasche sorgt dafür, dass bei Deinen Pinseln nicht die Haare verbiegen oder brechen. Dies würde sie nahezu unbrauchbar machen. In einem Mäppchen oder einer Box sind sie dagegen gut geschützt.
Der Pinselreiniger ist für die Pflege der Pinsel nach dem Gebrauch da. Mit so einem Reiniger kannst du auch Naturhaar- oder Borstenpinsel gut reinigen und verlängerst somit ihre Nutzbarkeit.

Auswaschen der Pinsel

Bei der richtigen Pflege und Reinigung werden Dir Deine Pinsel lange Freude bereiten

Acrylpinsel Test-Übersicht: Welche Acrylpinsel sind die Besten?

Hier zeigen wir Dir, wie verschiedene Acrylpinsel im Test abgeschnitten haben.

TestmagazinAcrylpinsel Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestNein
Öko TestNein
Konsument.atNein
Ktipp.chNein

Leider sind momentan noch keine Tests an Acrylpinseln durchgeführt worden. Sollte sich daran etwas ändern, werden wir die Ergebnisse in diese Tabelle eintragen. Schau ab und an auf unserer Seite vorbei, um auf dem Laufenden zu bleiben.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Acrylpinsel

Hier beantworten wir die Fragen, die von den meisten Leuten gestellt werden, wenn sie das erste mal mit Acrylpinseln in berührung kommen. Bestimmt hast auch Du Dir schon die ein oder andere dieser Fragen gestellt.

Wie macht man einen Acrylpinsel sauber?

Der Acrylpinsel sollte immer sofort nach dem Gebrauch gereinigt werden. Meist reicht dafür das Auswaschen mit Wasser. Ist dies nicht ausreichend, wenn die Farbe zum Beispiel schon angetrocknet ist, hilft ein Pinselreiniger. Diesen haben wir Dir schon als wichtiges Zubehör vorgestellt.

Wie pflegt man Acrylpinsel richtig?

Bei der Arbeit mit Pinseln solltest Du immer darauf achten, dass Du den Pinsel nie bis zum Holzgriff in den Wasserbecher tauchst. Dadurch kann sich dieser zersetzen und aus seiner Metallfassung herausfallen. Außerdem sollte der Pinsel nicht zu fest aufgedrückt werden. Die Haare könnten verbiegen oder brechen. Dies gilt natürlich nicht für Schablonierpinsel.

Welche Techniken kann ich mit Acryl kombinieren?

Die Acrylmalerei eignet sich sehr gut zum Mischen mit anderen Techniken. Um Deinem Bild den letzten Schliff zu verleihen, kannst Du vieles ausprobieren. Zum Beispiel ergibt das Arbeiten mit Spachteln, Schwämmen oder Strukturpasten schöne Effekte, die Dein Bild zum Leben erwecken.

Weiterführende Quellen

Anleitung für Anfänger
Mit Acryl malen: Die besten Tipps 

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.