Startseite » Freizeit » Home Entertainment » 4k Beamer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

4k Beamer: Test, Vergleich und Kaufratgeber

Der Projektor – nicht nur eine Erinnerung von Präsentationen während Deiner Schulzeit. Heute sind Beamer eine spannende Alternative zum herkömmlichen Fernseher. Für Dein nächstes Heimkino-Feeling in Großbildformat solltest Du Dich für einen 4k Beamer entscheiden. Damit Du den besten 4k Beamer findest, haben wir einen 4k Beamer Test anhand der wichtigsten Kaufkriterien erstellt.

Unsere Favoriten

Der leiseste 4k Beamer: Sony VLP-HW65
“Sehr scharfes Bild und sehr niedrige Betriebsgeräusche.”

Der günstigste Beamer: Topvision Mini-Beamer
“Unser Preis-Leistungs-Sieger unter den günstigsten Beamern.”

Der beste Wireless 4k Beamer: Epson EH-TW9400W
“Der beste Wireless Beamer für ein kabelloses Heimkino-Erlebnis.”

Der beste 4k Beamer mit höchstem Lumenwert: Optoma 4K550
“5000 ANSI Lumen für bestes Kinoerlebnis auch in helleren Räumen.”

Der coolste und smarteste 4k Beamer: LG HU80KS
”Hier punkten Design und Technologie.”

Der beste 4k Beamer auf Kurzdistanz: Viewsonic X10-4K
“Auch auf kurzer Distanz erzeugt dieser Beamer echtes Heimkino-Feeling.”

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einer 4k-Auflösung können Filme mit 3840x2160 Pixel ein doppelt so gutes Bild als Fernseher mit Full-HD-Auflösung und 1920x1080 Pixeln darstellen.
  • Die bekanntesten Projektor-Arten sind LCD und DLP.
  • Bei der Auswahl des Beamers spielen die Helligkeit, Features wie Lens-Shift, Kontrastwerte und die möglichen Anschlüsse eine wichtige Rolle.
  • 4k Beamer werden auch mit Heimkino Beamer gleichgesetzt. Für ein ultimatives Erlebnis benötigst Du verschiedenes Zubehör wie eine Leinwand.
  • 4k Beamer lohnen sich für diejenigen, die auf Großbildformat Medieninhalte erleben möchten.

Die besten 4k Beamer: Favoriten der Redaktion

Wir stellen Dir hier die besten 4k Beamer vor.

Der leiseste 4k Beamer: Sony VPL-HW65ES

Was uns gefällt:

  • Sehr niedrige Betriebsgeräusche mit 22dB
  • Hervorragender Schwarzwert
  • 3D Funktion
Was uns nicht gefällt:

  • Lampenleistung schwach
  • Licht flackert

Der Sony VLP-HW65 ist ein High-End-Heimkino Projektor mit Full HD und einer Bildschirmauflösung von 1920 x 1080 (1080p). Die SRXD Technologie bietet eine hervorragende Bildqualität, feine Bilddarstellung und eine kaum wahrnehmbare Pixelstruktur. Sogar das 3D-Bild wird makellos dargestellt. Mit 1800 Lumen bietet das Sony Gerät eine starke Lichtleistung an. Somit kannst Du auch im nicht komplett abgedunkelten Raum ein schönes Bild erhalten. Die Bildverbessende Technologie Reality Creation sorgt dafür, dass auch die beste Qualität bei Blu-Ray Filmen hervorgeholt wird. Für den flüssigen Bildverlauf sorgt die Zwischenbildberechnung, also erfährst Du kein Bildruckeln mehr.

Dank des 1,6-fachen Zooms ist die Entfernung zum Bild flexibel einzustellen und mit einem Gewicht von 9 Kilogramm eine leichte Aufgabe. Somit ist die Installation des Sony VLP-HW65 auf dem leichtesten Niveau. Seine schwarze Farbe ermöglicht vor allem in der Heimkino-Atmosphäre mit der Umgebung zu verschmelzen. Dein Sony Projektor findet also in jedem Raum einen Platz. Die integrierte Lens-Shift-Funktion unterstützt diese Freiheit. Mit dieser Technologie muss das Bild nicht extra eingestellt werden. Der Projektor verfügt außerdem auch über alle notwendigen Anschlüsse wie einem digitalen HDMI Eingang, VGA und YUV. Zusätzlich besitzt der Beamer WLAN.

Dieser Beamer überzeugt uns nicht nur aufgrund der exzellenten Bildwiedergabe, sondern weil die Betriebsgeräusche fast unbemerkbar sind. Der Wert von 22 bB ist vergleichbar mit Flüstern oder Waldgeräusche.

Bildschirmauflösung: 1920 x 1080 | Gewicht: 9 kg | Helligkeit: 1800 Lumen| Zoom: 1,6 x | Kontrastverhältnis: 120000:1 | Lebensdauer Lampe: 6000 h | Betriebsgeräusch: 22 dB

Der günstigste Beamer: Topvision Mini-Beamer

Was uns gefällt:

  • Der billigste Beamer in unserem Test
  • Das Gewicht beträgt nur 1,71 Kilogramm
  • Trotz des Preises eine angemessene Bildqualität
Was uns nicht gefällt:

  • Hoher Einstellungsbedarf
  • Keine 4k Bildqualität

Der Mini-Beamer von Topvision verfügt über eine Bildauflösung von 1080p. Die Bildschirmgröße lässt sich von 40 bis 240 Zoll einstellen und erlaubt somit ein Heimkino-Erlebnis. Trotz des niedrigen Preises kann der Projektor mit seinen 4500 Lumen mit anderen Geräten mithalten. Bei Umgebungslicht kommt das Gerät jedoch an seine Grenzen. Nach sorgfältiger Einstellung der Bildqualität ist in dunklen Räumen auf einer Leinwand sowie auf Raufasertapete das Bild scharf. Der Beamer ist außerdem mit Anschlüssen wie HDMI, VGA, AV und Micro-SD Kartenausgang ausgestattet.

Der Beamer verfügt auch über einen USB-Anschluss, womit der Smartphone-Bildschirm gespiegelt werden kann. Der Topvision Projektor unterstützt Android und iOS-Systeme. Außerdem sind Lautsprecher eingebaut, welche eine gute Tonqualität abgeben. Falls Du gerne Deine eigenen Lautsprecher anschließen möchtest, kannst Du dies gerne auch tun.

Dieser Beamer eignet sich vor allem für Neulinge auf dem Heimkino Gebiet und ist klar unser Preis-Leistungs-Sieger. Für diesen minimalen Preis darf man keine super Qualität erwarten. Mit den richtigen Einstellungen kannst Du den Beamer nach Deinen Wünschen einrichten. Wir empfehlen Dir diesen Beamer, wenn Du erst mal im niedrigen Preissegment starten möchtest und Dir die 4k Qualität noch nicht so wichtig ist.

Bildschirmauflösung: 1280 x 720 | Gewicht: 1,72 kg | Helligkeit: 6500 Lumen| Zoom: keine | Kontrastverhältnis: 7000:1 | Lebensdauer Lampe: 120000 h | Betriebsgeräusch: –

Der beste Wireless 4k Beamer: Epson EH-TW9400W

Was uns gefällt:

  • Mit Wireless HDMI
  • 4k Enhancement
  • Zwischenbildberechnung für optimale Bildqualität
Was uns nicht gefällt:

  • Hoher Preis
  • Schwer, mit einem Gewicht von 11 Kilogramm

Mit dem Epson EH-TW9400W ist es möglich drahtlos hochauflösende Videodateien zu übertragen durch seine Wireless HD Anbindung. Die verschiedenen Eingänge erlauben eine Konnektivität zu Blu-Ray-Playern, Spielkonsolen und sogar Sat-Receiver. Die drahtlose Verbindung bedeutet zusätzlich, dass keine Kabel im Raum verlegt werden müssen. Dies bedeutet für Dich weniger Kosten, da Du keine unnötigen Kabel unsichtbar an der Decke oder Wand einbauen musst.

Ein weiterer Vorteil bringt die 4k-Enhancement Technologie, welche die Bildauflösung von Full-HD mit 1920 x 1080 Pixeln auf 4k mit 3840 x 2160 Bildpunkten erweitert. Mit einer normalen Bildgröße und dem richtigen Sitzabstand liefert der Epson Projektor eine Darstellung in herkömmlicher 4k Qualität. Der Kontrast kann dank der High Dynamic Range deutlich angehoben werden, was zu natürlicheren Farben führt. Die HDR Technologie wirkt sich nicht nur bei Filmen gut aus, sondern auch bei Spielen über aktuelle Spielkonsolen.

Mit dem 2,1-fachem Zoom und einer Bildbreite von 2 Metern sollte der Abstand zwischen 2,7 und 5,6 Metern liegen. Außerdem ist der Beamer äußerst flexibel durch die Lens-Shift-Funktion in der vertikalen sowie horizontalen Ausrichtung. Mit eingebautem Bluetooth können 3D im Umkreis von 6 Metern verbunden werden. Du kannst also ebenfalls 3D-Filme auf dem Epson Beamer abspielen.  Falls Du jedoch einen reinen 3D-Beamer suchst, empfehlen wir Dir unseren 3D-Beamer-Test durchzulesen.

Bildschirmauflösung: 4906 x 2400 | Gewicht: 11,2 kg | Helligkeit: 2600 Lumen| Zoom: 2,1 x | Kontrastverhältnis: 1200000:1 | Lebensdauer Lampe: 3500 h | Betriebsgeräusch: 24 dB

Der beste 4k Beamer mit höchstem Lumenwert: Optoma 4K550

Was uns gefällt:

  • 4K-UHD Auflösung
  • 5000 ANSI Lumen
  • DLP Technologie
Was uns nicht gefällt:

  • Kein Luftfilter dabei
  • Eingeschränkte Positionsauswahl

Der Optoma 4K550 mit seinen 3840 x 2160 Bildpunkten liefert eine attraktive Bildqualität für 4k-Filme an. Seine flexible Optik ermöglicht er durch den 1,6-fachen Zoom, womit die Bildbreite und der Abstand unterschiedlich eingestellt werden kann. Im optimalen Fall beträgt die Bildbreite 2 Meter auf einem Abstand zwischen 2,8 und 4,4 Meter. Egal für welchen Raum Du den Optoma einsetzten möchtest, an seiner Flexibilität wird es nicht scheitern.

Einen hervorragenden Kontrast und Farbdarstellung liefert der Beamer aufgrund seiner HDR Kompatibilität. Bei HDR Content erzeugt der 4k Beamer ein ansprechendes Bild, nicht nur auf schwarz / weiß Komponenten, sondern ebenso auf Farben. Die gute Bildqualität wird neben dem hohen Lumenwert auch vom Kontrast von 10.000:1 verstärkt.

Zu den Anschlüssen gehören zwei HDMI Schnittstellen, VGA, MHL-Fähigkeit für 4k Content, LAN Schnittstelle und zwei USB-Anschlüsse. Der Beamer verfügt weiterhin über einen Eco-Modus, welcher eine geringe Geräuschentwicklung annimmt.

Uns überzeugt die hohe Lichtleistung, die 4k Darstellung und die flexible Optik. Dieser Beamer ist ein Muss für alle, die gerne in helleren Umgebungen Heimkino-Feeling möchten.

Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 | Gewicht: 5,8 kg | Helligkeit: 5000 Lumen| Zoom: 1,6 x | Kontrastverhältnis: 5000:1 | Lebensdauer Lampe: 2000 h | Betriebsgeräusch: 35 dB

Der schmalste und coolste Laser 4k Beamer: LG HU80KS

Was uns gefällt:

  • Schönes Design mit coolen Features
  • Magic Remote Fernbedienung und SmartTV-Funktion
  • Komfortabler Tragegriff
Was uns nicht gefällt:

  • Keine passende Deckenhalterung verfügbar
  • Gerät unterstützt kein Amazon Prime Video

Der LG HU80KS gehört zu den smartesten Produkten in unserer Auflistung. Das schöne und schlichte Design sorgt als echter Hingucker. Der komfortable Tragegriff ermöglicht einen einfachen Transport und das Gerät muss nicht extra fest montiert werden. Bedeutet eine hohe Mobilität für Dich, damit Du auch bei Freunden ein Heimkino-Erlebnis erhältst.

Der CineBeam Laser 4k Projektor in Schwarz verfügt über eine Magic Remote Fernbedienung mit der speziell Smart-TV Inhalte, YouTube und viele weitere Streamingdienste abgespielt werden können. Multimediale Inhalte können über das Internet mit WLAN und LAN aus dem Heimnetzwerk auf der SmartShare-Oberfläche (webOS 3.5) heruntergeladen werden. Als Alternative kannst Du auch Smartphone Inhalte spiegeln oder über USB die Playback-Funktion verwenden. Mit den zwei HDMI Anschlüssen kannst Du beispielsweise auch Deine Spielkonsole oder Deinen PC verbinden. Die zwei USB Schnittstellen erlauben Dir Dateien wie Powerpoint Präsentationen abzubilden.

Ein unglaubliches Bilderlebnis erzeugt echtes Kinofeeling durch 4k UHD auf 8,3 Millionen Bildpunkten mit 150 Zoll Bildfläche. Dank der Nutzung moderner Laser-Technologie, hat das Leuchtmittel eine Lebensdauer von 20.000 Stunden. Somit kannst Du den Beamer 7 Jahre lang bei einer täglichen Verwendung von 8 Stunden benutzen. Das musst Du erst mal schaffen – wir empfehlen einen Serien-Marathon. Ein weiteres Feature ist der Stromkabel, welcher wie beim Staubsauger im Gerät aufgerollt ist und per Knopfdruck benutzt werden kann. Der Stecker befindet sich unter einer Klappe neben den anderen Anschlüssen.

Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 | Gewicht: 6,7 kg | Helligkeit: 2500 Lumen| Zoom: 1,2 x | Kontrastverhältnis: 150000:1 | Lebensdauer Lampe: 20000 h | Betriebsgeräusch: 30 dB

Der beste 4k Beamer auf Kurzdistanz: Viewsonic X10-4K

Was uns gefällt:

  • Sprachsteuerung und kompatibel mit Alexa
  • Portabel dank Tragegriff
  • Smart Features für Home Entertainment und interner Lautsprecher
Was uns nicht gefällt:

  • Fokus muss neu kalibriert werden
  • App läuft auf veralteter Version

Der Viewsonic X10-4K Beamer bietet eine ausgezeichnete Bildschärfe mit einer Auflösung von 4k-UHD und 3840 x 2160 Bildpunkten. Mit dem 4k Beamer lässt sich ein Blu-Ray-Player anschließen, um 4k Content abzuspielen. Fabelhafte Farben und Kontraste werden durch die HDR Fähigkeit erzeugt, welches natürliche Farben darstellt. Hier ist also Heimkino-Feeling inkludiert. Um auf dem hohen Niveau zu bleiben, möchten wir Dir noch von den Smart Features berichten. Die Bedienoberfläche des Smart Features, welche an Smart-TV Layouts erinnern, ermöglichen das Abspielen diverser Apps wie Netflix oder Amazon. Über Aptiode kann eine Installation durchgeführt werden. Für die reibungslose Wiedergabe sorgen LAN Schnittstellen oder drahtlos über WLAN. Außerdem kannst Du über Sprachassistenten wie Google Assistant oder Alexa verschiedene Aufgaben erteilen wie das Ein- und Ausschalten oder die Änderung der Lautstärke.

Der Beamer ist außerdem mit Harman/Kardon Stereo Lautsprechern ausgestattet. Eine externe Surround Sound Anlage ist hier überflüssig. Mit der weiteren Eigenschaft eines Bluetooth Outputs kannst Du den Beamer auch als Stand Alone Lautsprecher verwenden. Der Beamer ist ein Kurzdistanzbeamer, was bedeutet, dass Du bei einer 100” Diagonale einen Abstand von nur 1,77 Metern einhalten kannst. Du kannst also den Beamer auch in kleinen Räumen einfach positionieren, da er über einen Weitwinkel verfügt.

Bildschirmauflösung: 3840 x 2160 | Gewicht: 4,1 kg | Helligkeit: 2400 Lumen| Zoom: auto | Kontrastverhältnis: 3000000:1 | Lebensdauer Lampe: 30000 h | Betriebsgeräusch: 30 dB

Kaufratgeber für 4k Beamer

In diesem Abschnitt erfährst Du alles, was Du vor dem Kauf Deines neuen 4k Beamers wissen musst. Wir haben für Dich deshalb einen Kaufratgeber mit allen wichtigen Kaufkriterien zusammengestellt.

Bevor wir jedoch alle wichtigen Kaufaspekte klären, möchten wir Dir vorerst alle interessanten Fakten zu 4k Beamer erläutern.

Heimkino Beamer

Projektoren, auch Beamer genannt, gibt es mit verschiedenen Bildauflösungen, wie beispielsweise 4k.

Was sind 4k Beamer?

Bei großen Sportveranstaltungen, bei Meetings und Konferenzen in der Firma oder bei Präsentationen in der Schule kommt er oftmals zum Einsatz – ein Projektor. Projektoren erlauben die Darstellung von Bildern und bewegten Bildabläufen auf einer großen weißen Fläche. Was damals als Projektor für Dia-Abende genutzt wurde, entwickelt sich bis heute immer weiter. Die Technik erlaubt also die vergrößerte Wiedergabe von anderen Geräten wie Computer oder Fernseher. Verbesserungen in der Helligkeit, im Kontrast und in der Auflösung aktivieren einen Boom im Verbrauchermarkt. Neben Flachbildschirmen werden Beamer also immer attraktiver, mit denen nicht nur Präsentationen, sondern auch TV-Inhalte und Filme abgebildet werden. Mit seiner Auflösung in 4k bieten solche Beamer ideale Heimkino-Atmosphären.

Beim Begriff 4k handelt es sich um die Auflösung eines Bildes, eines Videos oder eines Bildschirms. Scharf, schärfer, 4k – die höchste Bildauflösung hat mit Abstand der 4k Standard. Dargestellt wird die Auflösung durch die Anzahl der Bildpunkte (Pixel), genauer gesagt die Bildpunkte pro Spalte, was das Seitenverhältnis in der vertikalen und horizontalen Ebene angibt. Filme in 4k zeigen mit einer Auflösung von 3840x2160 Pixel ein doppelt so gutes Bild an wie ein Fernseher mit Full-HD-Auflösung und 1920x1080 Pixeln.

Wie funktioniert ein Beamer?

Die Bestandteile eines Beamers sind wie folgt: Leuchteinheit, Gehäuse, LCD-Einheit, Kühlung, interne Lautsprecher und Anschlussmöglichkeiten. Das Kernelement eines Beamers ist jedoch die Leuchteinheit. Das weiße Licht der Lampen hat die Funktion, das komplette Farbspektrum detailgetreu zu wiedergeben.
Der Reflektor eignet sich als einen nach innen gewölbter Spiegel und kann den abgestrahlten Lichtanteil in die Richtung der optischen Achse lenken. Damit das Wiedergabebild vollständig bis an die Ränder hell erstrahlt, werden die gebündelten Lichtstrahlen zu einer Kondensorlinse ausgeleuchtet. Als letzter Schritt werden die Infrarot- und Ultraviolett-Anteile durch einen UV- und IR-Filter weitestgehend verringert.

Projektor, Beamer, Beamertypen

Es gibt verschiedene Beamer-Typen, welche wir Dir gerne vorstellen möchten.

Welche Typen gibt es?

Man unterscheidet zwischen folgenden Arten: LCD-Projektor, DLP-Beamer oder D-ILA, LCoS und SXRD.

DLP

Bei DLP Beamer (Digital Light Processing) erzeugen Millionen kleine Spiegel das Bild. Die Spiegelstruktur lässt sehr feine Bilder darstellen, womit Rasterungen vermieden werden. Die Technologie ermöglicht den Einbau in kleine Geräte, da es weniger Platz benötigt. Für 3D-Projektion und Gaming beispielsweise eignet sich dieser Beamer. Im Vergleich zu den anderen Modellen ist die Geschwindigkeit und der Kontrast der Bilder sehr hoch.

Tipp: Für Deinen Einstieg ins Heimkino geeignet.
LCD

Ein LCD-Projektor (Liquid Cyrstal Display) arbeitet ähnlich wie ein Diaprojektor. Statt eines Dias erzeugen kleine Flüssigkristallelemente das zu vergrößernde Bild. Die Technologie ermöglicht kräftige und natürliche Farben und qualitativ hochwertige Farbverläufe. Diese Projektoren sind sehr klein, preiswert, aber recht laut und anfällig für Überhitzung. Am besten lassen sich Schriften oder Grafiken damit präsentieren.

Tipp: Für Dein High-End Heimkino geeignet.
D-ILA, LCoS und SXRD

Diese Technologie findet bei jedem Hersteller eine diverse Bezeichnung. Bei Canon kommt die LCos (Liquid Crystal on silicon) zum Einsatz, bei Sony das SXRD (Silicon X-tal Reflective Display) und bei JCV das D-ILA(Direct-Drive Image Light Amplification). Die Funktionsweise ist dieselbe und kombiniert die Vorteile aus den Verfahren DLP und LCD. Sogenannte Panels reflektieren das Licht. Diese Technologie profitiert von einer hohen Bildauflösung und Bildhelligkeit.

Tipp: Besonders für Dein Heimkino geeignet.

Welches sind wichtigsten Kaufkriterien bei 4k Beamer

Bevor Du Dich für einen 4k Beamer entscheidest, solltest Du die im Folgenden aufgelisteten Kriterien genauer durchlesen.

Anhand der Auflösung, der Anschlüsse und der Lumen solltest Du in der Lage sein, Deinen Favoriten zu ermitteln.

Helligkeit

Gemessen wird die Helligkeit eines Beamers, auch Lichtstärke, anhand der ANSI-Lumen. Diese Einheit gibt an, wie viel Licht ein Beamer auf eine bestimmte Fläche projizieren kann. Abhängig ist die Lichtstärke von den Räumlichkeiten. Ist der Raum abdunkelbar mit Rollläden oder Blackout Vorhängen? Die Faustregel lautet: je heller das Umgebungslicht, desto heller auch die Projektion. Außerdem spielen Faktoren wie die Bildgröße und der Projektionsabstand eine bedeutende Rolle. Ein großer Abstand bedeutet im Umkehrschluss eine verminderte Lichtintensität.
Die untenstehende Abbildung soll dieses Verhältnis visuell verdeutlichen.

Lumen, ANSI, Lichtstärke

Die Qualität des Bildes hängt auch stark von der Lichtstärke (ANSI-Lumen) ab.

Tipp: Je heller ein Raum ist, desto mehr Lumen sollten vorhanden sein.

Nun haben wir für Dich eine kleine Übersicht der Leuchtstärke in Zusammenhang mit dem richtigen Raum erstellt.

AnwendungsbereichLeuchtstärke in Lumen
Komplett abgedunkelter Raum1500 – 2000
Leicht abgedunkelter mittelgroßer Raum2500
Leicht beleuchteter mittelgroßer Raum3000
Leicht beleuchteter großer Raum4000
Beleuchteter großer Raum5000
Outdoor oder große Hallen>5000

Kontrast

Für Dein Heimkino ist der Kontrastwert sehr wichtig, da er ein farbenreiches und scharfes Bild erzeugt. Das Kontrastverhältnis beschreibt den maximalen Unterschied in der Helligkeit, also wie viel mal heller der hellste Punkt gegenüber dem dunkelsten Punkt ist. Geht man von einem Kontrastwert von 1000:1 bedeutet dies, dass der hellste Punkt eintausend Mal heller als der dunkelste Punkt ist. Das projizierte Bild bei einem Beamer wird schärfer und natürlicher je höher der Kontrast wird. Ein Kontrastwert ab 5000:1 empfehlen wir Dir. Alle Werte darunter erzeugen eine schlechte Bildqualität. Für Dein Heimkino solltest Du also Kontrastwerte zwischen 10.000 und 50.000:1 verwenden.

Auflösung/Format

Die Auflösung stellt die Anzahl der Pixel in der horizontalen und vertikalen Ebene dar, die das Bild erzeugen. Je schärfer das Bild ist, desto höher ist die Pixeldichte. Eine kleine Übersicht hierzu findest Du in der untenstehenden Übersicht. In diesem Kaufratgeber befassen wir uns aber ausschließlich mit 4k Beamern. Zur Erfrischung: die Auflösung beträgt 3840x2160 Pixel. Mit dieser Qualität kannst Du ohne Probleme Deine PS4 oder Xbox anschließen und Gaming auf großer Leinwand erleben. Falls Dein Content noch nicht in 4k-Qualität erhältlich ist, kannst Du mit einem Upscaler (z.B. ein AV-Receiver) Deine Bildqualität von Full-HD zu 4k umwandeln.

Bildauflösung im Vergleich

Die verschiedenen Auflösungen in Relation zueinander.

Die 4k-Auflösung etabliert sich immer mehr in den Verbrauchermarkt und ist nicht nur beim Kinoerlebnis ein Begriff. Das Angebot wächst und es tauchen immer mehr Gadgets in 4k-Funktionalität auf dem Markt. Das Heimkino in 4k-Qualität wird zum Standard und Auflösungen wie HD oder Full-HD rücken in der Medienwelt in den Hintergrund. In der Zukunft ist sogar schon die Rede von 8k.

Lautstärke

Damit Du ohne laute Nebengeräusche Deinen nächsten Filmabend genießen kannst, solltest Du einen Beamer nehmen, der nicht mehr als 30 dB erzeugt. Die Geräusche entstehen, weil die Lampentechnik den Projektor strapaziert und Wärme erzeugt. Dies muss dann durch einen Lüfter gekühlt werden, welcher Lärm produziert. Angegeben wird die Lautstärke in Dezibel (dB). Zur Orientierung: 20 dB sind sehr leise. Zwischen 30 und 40 Dezibel befinden sich die meisten Geräte. Im Eco-Modus kann das Geräusch sogar geringer sein. Vergleichbar ist eine solche Lautstärke mit Flüstern oder normale Umweltgeräusche. Alles über 40 Dezibel ist störend und nicht zu empfehlen. Weitere Faktoren wie die Größe des Beamers und die Lichtstärke spielen auch eine Rolle. Ein großer Projektor produziert weniger Geräusche als ein kleiner portabler Beamer. Die Lichtstärke spielt in dieser Gleichung auch eine Rolle. Je heller der Beamer, das heißt die Lampe muss stärker gekühlt werden, desto lauter ist er.

Tipp: Die Lautstärke Deines Beamers sollte einen Wert von 30 dB haben.

Features

Die folgenden Funktionen vereinfachen die Nutzung Deines Beamers enorm. Hier möchten wir Dir alle nützlichen Eigenschaften auflisten:

Optischer Zoom
  • Eine Zoom-Option bietet die Möglichkeit, die Platzierung des Beamers den räumlichen Gegebenheiten anzupassen. Entweder kannst Du die Bildgröße bei einem fixen Abstand variieren oder den Abstand selbst sehr stark beeinflussen.
  • Die Zoom Optik liegt zwischen 1,8- 2,1-fachen Zoom. Für Dein Heimkino bietet ein zweifacher Zoom eine starke Flexibilität.
Lens-Shift
  • Für eine einfache Einstellung des Bildes ohne Trapez-Verzerrungen und Verluste in der Bildqualität, kannst Du mit dem Lens-Shift, das Bild vertikal oder auch horizontal verschieben.
  • Diese Funktion kommt zum Einsatz, wenn Dein Beamer nicht senkrecht und mittig zur Leinwand steht.
Tipp: Beim Gaming ist der Beamer Abstand wichtig. Sehr gut eignen sich hier sogenannte Short-Throw Optik oder eine Ultra-Short-Throw Optik.
Keystone-Korrektur
  • Im Vergleich zum Lens-Shift werden Keystone-Korrekturen eher in billigeren Projektoren eingebaut. Sie erfüllen jedoch dieselbe Lösung, eine Trapez-Verzerrung zu verhindern.
  • Sie können schräge Projektoren ausgleichen und das Bild begradigen. Jedoch muss man hier mit Qualitätseinbußen rechnen.
Beamerobjektiv
  • Fest integriertes Objektiv – ein verbautes Objektiv, welches nach Bedarf ausgewechselt werden kann
  • Wechselobjektiv – diese werden eingesetzt, wenn flexibel für kurze oder weite Distanzen Bilder projiziert werden müssen
  • Kurzdistanz-Objektiv – für kleinere Räume mit kurzen Abständen direkt vor der Leinwand

Anschlüsse

Je nachdem mit welchem Gerät Du Dein Beamer verbinden möchtest, benötigst Du bestimmte Anschlussmöglichkeiten. Zu den Standard Anschlüssen gehören HDMI und DVI. Bei einem DVI-Anschluss wird ausschließlich das Bild übertragen. Bei einem HDMI-Anschluss wird das Bild und der Ton übertragen. Meistens sind zwei HDMI-Schnittstellen verfügbar. Du solltest außerdem auf die Standards achten. Der Beamer sollte mindestens HDMI 2.0 und den Kopierschutz HDCP 2.2 besitzen, damit UHD und andere Streaming-Inhalte abspielbar sind. Weitere Anschlusselemente sind ein VGA-Anschluss, Audio-Schnittstellen, USB, Komponenteneingang und LAN-Netzwerkanschluss. Immer weniger Beamer unterstützen 3D-Inhalte. Falls Dir diese Funktion wichtig ist, musst Du beim Kauf die technischen Daten genauer durchlesen.

Lautsprecher

Einige Beamer haben integrierte Lautsprecher, welche oftmals nicht der Qualität einer Soundanlage entsprechen. Meistens sind zwei Stück eingebaut mit einer Wattleistung zwischen 5 und 10. Falls das für Dich nicht gut genug ist, kannst Du auch einfach eine externe Soundanlage anschließen.

Aufstellung

Projektionsverhältnis

Wie platzierst Du Deinen Beamer richtig? Wir zeigen Dir das richtige Projektionsverhältnis

Projektor-Abstand zur Leinwand

Was ist der richtige Abstand zwischen Projektor und Wand? Welche Bildgröße entsteht?

Der Projektionsabstand beeinflusst die Größe des zu projizierenden Bildes wie folgt: Je größer die Entfernung des Projektors, desto größer ist das Bild und umgekehrt. Ein Abstand von 0,57 Meter erzeugt eine Bildgröße von 121,2 x 75,5 cm. Ein Abstand von 1,1 Metern hingegen eine Bildgröße von 224 x 140 cm. Das Projektionsverhältnis wird meistens so angegeben: 1,5:1. Dies bedeutet, dass der Beamer ein Bild mit einer Diagonale von einem Meter darstellt, wenn der Beamer 1,5 Meter von der Wand entfernt steht.

Sitzabstand
Welcher Sitzabstand zu Deiner Leinwand am besten ist, hängt von der Auflösung Deines Beamers ab.
  • Auflösung HD Ready (1280 x 720px): Leinwandbreite x 1,8
  • Auflösung Full HD (1920 x 1080px): Leinwandbreite x 1,5
  • Auflösung 4K (3840 x 2160px): Leinwandbreite x 1

Das größte Bild erzeugst Du bei einer Auflösung von 4K. Die hohe Auflösung produziert trotz des geringen Abstandes ein qualitativ hochwertiges Bild.

Sitzabstand berechnen zum Beamer

Der Sitzabstand ist abhängig von der Bildauflösung.

Montage
Hast Du für Deinen Beamer einen langfristigen Platz im Zimmer ausgewählt, bietet es sich an, den Beamer dauerhaft an der Decke zu montieren. Mit der sogenannten “Überkopf-Methode” wird der Beamer verkehrt herum mittels einer Halterung an die Decke gebracht. Keine Sorge, das Bild kannst Du im Menü richtig darstellen lassen. Für diese Option benötigst Du außerdem ein sehr langes Verbindungskabel. Du kannst auch zum Wireless-HDMI-Set greifen, wenn Dir das Dein Budget erlaubt.

Vor- und Nachteile von 4k Beamern

Nun kennst Du Dich mit Beamern etwas besser aus. Welche Vor- und Nachteile Beamer sie besitzen, haben wir Dir im Folgenden zusammengetragen.

VorteileNachteile
Platzsparender als ein FernseherHoher Installationsaufwand
Hochwertige Farben und KontraststärkeBenötigt viel Zubehör
Reflexion der Leinwand erzeugt angenehmes LichtBildqualität abhängig von Umgebungslicht
Es gibt viele 4k Beamer auf dem MarktDie Mehrheit des Angebots liegt im höheren Preissegment
Erzeugt Heimkino-Feeling aufgrund der BildschirmdiagonalenDer Platz für eine Leinwand muss gegeben sein

Welche Marken stellen qualitative 4k Beamer her?

Epson

Das japanische Unternehmen Epson ist als weltweit größter Hersteller für Drucker, Scanner, Fotoapparaten und Projektoren bekannt. Epson bietet neben Heimkinoprojektoren auch Kurzdistanzprojektoren, Mobile Projektoren und Laser Projektoren.

Sony

Der drittgrößte Elektronikkonzern Sony bietet vor allem Elektronik des Unterhaltungssektors an. Das weltweit bekannteste Produkt ist die Playstation. Andere Produkte sind beispielsweise Fernseher, digitale Kameras und Mobiltelefone.

ViewSonic

Der US-amerikanische Hersteller für Unterhaltungselektronik ist für seine Bildschirmmonitore populär geworden. Bildschirme, Videoprojektoren und Tablets gehören zur Produktpalette von ViewSonic.

LG

Der weltweit führende Elektronikkonzern LG wurde 1947 gegründet und hatte überraschenderweise als erstes Produkt ein Kosmetikartikel. LG hat sich auf den Home Entertainment Bereich spezialisiert.

BenQ

BenQ aus Taiwan fertigt Produkte aus der Informationstechnologie und Unterhaltungselektronik an. Mit seinem Motto: „Bringing Enjoyment and Quality to Life“ produziert das Unternehmen Notebooks, Flachbildschirme und auch Beamer.

Wo kann man 4k Beamer kaufen?

Einen 4k Beamer kann man am einfachsten online etwa bei Amazon kaufen. Wir empfehlen Dir Amazon, weil es am einfachsten ist. Die große Auswahl an Anbieter, Größen, Sparpreisen und Bewertung erleichtern Dir die Kaufentscheidung.
Auch Elektromärkte wie MediaMarkt, Euronics, Saturn haben in ihrer Abteilung TV und Radio oft Beamer im Angebot. Der große Vorteil dieser Elektromärkte ist die persönliche Beratung vom Fachpersonal.
Als weitere Anlaufstelle dienen außerdem Supermarkt- und Discounterketten. Zudem findest Du gebrauchte Beamer auch auf Onlineshops wie Real, Cyberport oder eBay.

Wie viel kosten 4k Beamer?

Die Preisspanne für 4k Beamer beginnt bei rund 70 Euro und geht weit über 3.000 Euro. Es ist wichtig, dass Du Dir vornherein ein Budget festlegst und Dir die wichtigsten Features überlegst. Anhand dieser Kriterien sollte es Dir leicht fallen eine Entscheidung zu treffen.

Wichtiges Zubehör für 4k Beamer

Wenn Du Dich für einen 4k Beamer entschieden hast, stellt sich Dir vielleicht die Frage welches Zubehör sinnvoll sein könnte. Im Folgenden geben wir Dir einen Überblick über nützliches Zubehör für 4k Beamer.

Welche Leinwand ist die richtige?

Die Leinwand ist ein wichtiger Bestandteil für Dein ultimatives Heimkino-Erlebnis.

Leinwand

Bei der Auswahl der Leinwand ist das Format sehr wichtig. Das übliche Format aller wiedergegebenen Filme ist 16:9, also ein Seitenverhältnis von 1,78:1. Normalerweise verfügen alle Leinwände über dieselbe Bildhöhe, nur die Größe der Breite ändert sich. Somit bleiben die Motive gleich groß, die Möglichkeit für Panorama variiert dementsprechend.
Wir empfehlen Dir eine Hochkontrastleinwand. Mit dieser kannst Du Deine 4k Auflösung am besten wiedergeben. Die ESMART Projektionsleinwand auf Amazon ist unser Favorit. Die Leinwand hat ein Format von 16:9, kann an der Wand montiert und eingeklappt werden. Er sorgt für eine hohe Bildqualität und ein kontrastreiches Bild.

Hinweis: Ungeeignete Flächen für Beamer Projektion sind Wandoberflächen mit Raufasertapete. Eine Tapete ermöglicht keine makellose Abbildung.
Positionierung des Beamers mithilfe einer Halterung

Wie Du Deinen Beamer positionierst, hängt stark vom Modell und Deiner Präferenz ab.

Beamerhalterung

Wenn Du Deinen Beamer platzsparend aufbewahren möchtest, dann empfehlen wir Deinen Beamer mit einer Deckenhalterung einfach an der Decke anzubringen. Die meisten Deckenhalterungen werden in verschiedenen Farben angeboten, um die Halterung besser in den Raum zu integrieren. Damit Du keine Probleme bei der Installation Deines Beamers hast, raten wir Dir einen Beamer mit der Funktion der horizontalen bzw. vertikalen Spiegelung zu kaufen. Eine gute Beamerhalterung findest Du schon ab 40 Euro.

Beamer Wireless Feature - Heimkino-Feeling

Heimkino-Feeling ohne Kabel erwünscht? Probiere es mit Wireless HDMI.

Wireless HDMI

Eine kabellose Signalübertragung ist sinnvoll, wenn die räumlichen Begebenheiten keine andere Möglichkeit zulassen. Dies ist oft der Fall, wenn der Beamer an der Wand hängt und das notwendige Kabel viele Meter durch den Raum verlegt werden muss. Unsere Empfehlung ist der CELEXON kabellose Medienübertragung auf Amazon. Er unterstützt eine hohe Auflösung bis 4k und ist ideal für Heimkino. Außerdem ist die Installation einfacher als das versteckte Verlegen von langen Kabeln in dem Zimmer.

Lautsprecher

Falls Dein 4k Beamer keine integrierte Lautsprecher besitzt, wäre es für das perfekte Heimkino-Erlebnis nützlich, in ein hochwertiges Surround Sound System zu investieren. Heutzutage gibt es das 9.2 System mit Effektlautsprechern, Dolby Atmos oder Auro 3D. Egal wofür Du Dich entscheidest, auch bei Lautsprechern gibt es verschiedene Auswahlmöglichkeiten.

Tipp: Achte bei Deinem Kauf auf die Watt Zahlen pro Kanal, damit Du den bestmöglichen Sound erhältst.

4k-Bamer Test-Übersicht

Im folgenden Abschnitt haben wir für Dich die Ergebnisse der wichtigsten Testmagazine zusammengestellt. Diese können Dir bei Deiner Kaufentscheidung behilflich sein. Die Tabelle wird in regelmäßigen Abständen überprüft und gegebenenfalls aktualisiert.

TestmagazinBeamer Test vorhanden?Veröffentlichungs-JahrKostenloser ZugangMehr erfahren
Stiftung WarentestEin Beamer Test ist vorhanden2018NeinHier klicken
Öko TestKein Beamer Test vorhanden------
Konsument.atEin Beamer-Test ist vorhanden.2014NeinHier klicken
Ktipp.chEin Mini-Beamer Test ist vorhanden2020JaHier klicken

Beamer Test von Stiftung Warentest: Beamer im Test 10 von 15 sind gut – aber nur wenn‘s dunkel ist

Für seinen Test hat Stiftung Warentest 15 Beamer getestet, inklusive 12 Projektoren für die lange und kurze Distanz. Aufgefallen sind die großen Preisunterschiede, vor allem bei Laser Beamern, aber alle schnitten in heller Umgebung schlecht ab. Zu den getesteten Herstellern gehören Acer, Epson, Viewsonic, BenQ, Optoma und Sony. Außerdem zeigt der Test weitere 18 Vormodelle aus dem Testjahr 2016. Der Test ermittelt, ob sich ein Beamer wirklich lohnt und ob sie gegenüber dem Fernseher besser abschneiden.

Beamer Test von Öko Test: Beamer – Groß im Bild

Öko Test hat 2014 einen Testbericht zu Beamern veröffentlicht. Sie vergleichen die Vor- und Nachteile von Beamern und Fernseher. Zu den testenden Kriterien gehören die Auflösung, die Lens-Shift-Option, der Energieverbrauch und Lebensdauer der Lampe und der Geräusch- und Lärmpegel. Unter den Herstellern befinden sich wie bei Stiftung Warentest Acer, BenQ, Viewsonic, Optoma, Epson, aber auch zusätzlich InFocus und Panasonic. Seit dem letzten Test von 2008 haben sich die Preise nahezu halbiert. Der Durchschnittspreis liegt bei 920 Euro. Den Testbericht von 2008 kannst Du hier nachlesen.

Beamer Test von Ktipp.ch: Leicht und klein – aber nicht immer die richtige Wahl

Dieser Testbericht fokussiert sich auf Mini-Beamer und testet das Philips-Modell PicoPix Max One. Der Vorteil der kleinen Geräte ist die Flexibilität. Man kann Mini-Beamer überall mit hinnehmen. Allerdings eignen sie sich nicht als Heimkino oder für größere Computerpräsentationen. Der Testbericht geht deshalb auf die wichtigsten Kaufkriterien ein.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu 4k Beamer

In diesem Abschnitt werden die häufig gestellten Fragen zum 4k Beamer vorgestellt und beantwortet. Haben wir etwas übersehen? Dann stelle uns Deine Frage in der Kommentarbox.

Wie weit sollte mein Beamer mindestens von der Leinwand entfernt stehen?

Eine Berechnung des perfekten Abstands haben wir für Dich in diesem Abschnitt geklärt. Als grobe Faustregel gilt aber, der Abstand sollte doppelt so groß sein wie die Leinwand breit ist.

Welcher Beamer ist für ein Heimkino geeignet?

Für Dein nächstes Heimkino-Erlebnis empfehlen wir Dir den LG HU80KS. Sein Preis mag hoch sein, aber eignet sich ideal.

Welcher Beamer ist für das Gaming geeignet?

Für das Gaming empfehlen wir Dir den Sony VLP-HW65.

Wie soll ich meinen 4K-Beamer positionieren?

Das hat viel mit Deiner Präferenz zu tun und ist vom Modell abhängig. Für das “out of sight, out of mind”-Prinzip empfehlen wir Dir den Beamer an der Decke anzubringen. Falls Dich das Gerät nicht stört, kannst Du ganz einfach einen Tisch oder andere Ebenen verwenden.

Kann man Beamer ausleihen?

Portale wie Euronics bieten einen Verleihservice an. Du kannst sonst auch über Amazon in der linken Spalte ein Häckchen bei “gebrauchte Artikel” setzten und somit ein vergünstigtes Angebot erhalten.

Welche Alternativen kann ich als Leinwand verwenden?

Falls Dein Budget für keine Leinwand ausreicht, kannst Du als Alternative auch eine Bettdecke, ein Tuch oder eine weiße Wand benutzen. Dunkle Hintergründe bieten sich hier eher weniger an.

Wie hoch sind die Betriebskosten für einen Beamer?

Vor dem Kauf solltest Du darauf achten, welche Lampenart verwendet wird, denn hier entstehen die meisten Nebenkosten. Eine neue Lampe kann zwischen 35 und 350 Euro kosten. Die Lebensdauer spielt hierbei auch eine wichtige Rolle. Durchschnittlich sollten 2000 bis 4000 Stunden gegeben sein. Bei mobilen Beamern ist es weniger mit 1000 bis 1500 Stunden. Für geringe Betriebskosten empfehlen wir einen LED oder Laser-LED Projektor mit einer Lebensdauer von bis zu 20.000 Stunden.

Weiterführende Quellen

* Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.